Aktivierung von Windows XP - Problem. Hilfe!

Y

YviChris

Gast
Da ich immer nur die ganze Zeit meinen "Internet-Rechner" formatiert hatte und Windows 2000 dafür nahm, gab es bisher keine Probleme bei der Neuinstallation.
Jetzt aber kam der Tag an dem ich die Festplatte meines Notebooks formatieren wollte. Darauf befindet sich WIndows XP. Ich wollte mit dem formatieren anfangen aber so ein scheiss: Bei meiner Windows XP CD-Rom handelt es sich um eine Recovery CD. Damit kann ich also die Festplatte nicht formatieren sondern das System lediglich wieder herstellen.
Kein Problem dachte ich und nahm einfach die XP-CD meines "Spielecomputers".
Dann kam der Bullshit: Installation hat geklappt aber was ist das? Aktivierung von Windows XP! Häh?
Nachdem ich mich informiert hatte um was es da überhaupt geht hab ich bei Microsoft angerufen und wollte WINXP freischalten lassen.
Tja, weit gefehlt. Windows XP dürfte man nur auf einem Rechner haben und auf keinem 2`tem aufspielen.

Jetzt meine Fragen an euch:

1. Wie kann ich mit der Original CD meines Notebooks (Recovery CD) die Festplatte formatieren? (Oder kann ich eine "normale" XP CD (Von einem meiner anderen Computer) zum formatieren nehmen und dann mit der Recovery CD das Betriebssystem aufspielen?

2. Allgemein gefragt: Kann ich dann überhaupt noch öfters mein Betriebssystem formatieren und wieder neu aufspielen wenn man es ja jedesmal neu freischalten muss?

Bitte helft mir ;(
 

Dumbi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.03.2003
Beiträge
4.439
Reaktionspunkte
0
YviChris am 24.10.2005 19:02 schrieb:
Ich wollte mit dem formatieren anfangen aber so ein scheiss: Bei meiner Windows XP CD-Rom handelt es sich um eine Recovery CD. Damit kann ich also die Festplatte nicht formatieren sondern das System lediglich wieder herstellen.
Das stimmt nicht, du kannst dein System trotzdem formatieren. Starte von CD, wähle "XP Installieren", irgendwann kannst du dann deine Platte formatieren und XP neu aufsetzen.
2. Allgemein gefragt: Kann ich dann überhaupt noch öfters mein Betriebssystem formatieren und wieder neu aufspielen wenn man es ja jedesmal neu freischalten muss?
Eigentlich müsstest du es jedes Mal erneut registrieren, bei mir war das aber nur ein einziges Mal nötig. Ist ja aber auch kein Problem, solange man einen göltigen Key besitzt... ;)
 
TE
A

aeghistos

Gast
YviChris am 24.10.2005 19:02 schrieb:
1. Wie kann ich mit der Original CD meines Notebooks (Recovery CD) die Festplatte formatieren? (Oder kann ich eine "normale" XP CD (Von einem meiner anderen Computer) zum formatieren nehmen und dann mit der Recovery CD das Betriebssystem aufspielen?

2. Allgemein gefragt: Kann ich dann überhaupt noch öfters mein Betriebssystem formatieren und wieder neu aufspielen wenn man es ja jedesmal neu freischalten muss?

Bitte helft mir ;(

1. Ob es geht weiss ich nicht, aber es ist deine einzige Möglichkeit

2. Das ist überhaupt kein Problem. MAn muss es bloss jedes Mal aktivieren.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.731
Reaktionspunkte
5.964
Dumbi am 24.10.2005 19:07 schrieb:
YviChris am 24.10.2005 19:02 schrieb:
Ich wollte mit dem formatieren anfangen aber so ein scheiss: Bei meiner Windows XP CD-Rom handelt es sich um eine Recovery CD. Damit kann ich also die Festplatte nicht formatieren sondern das System lediglich wieder herstellen.
Das stimmt nicht, du kannst dein System trotzdem formatieren. Starte von CD, wähle "XP Instalieren", irgendwann kannst du dann deine Platte formatieren und XP neu aufsetzen.
2. Allgemein gefragt: Kann ich dann überhaupt noch öfters mein Betriebssystem formatieren und wieder neu aufspielen wenn man es ja jedesmal neu freischalten muss?
Eigentlich müsstest du es jedes Mal erneut registrieren, bei mir war das aber nur ein einziges Mal nötig. Ist ja aber auch kein Problem, solange man einen göltigen Key besitzt... ;)

eigentlich muss man es nur AKTIVieren, nicht REGISTRieren... ;)

und wenn man am telefon gesagt hätte "ich hab nen neuen PC und da mein windows draufgemacht" anstatt "ich hab mein windows nun nicht nur an meinem PC, sondern auch auf dem laptop", dann hätte man wohl aktiveren können... ;)
 
TE
C

Connor

Gast
Dumbi am 24.10.2005 19:19 schrieb:
Herbboy am 24.10.2005 19:13 schrieb:
eigentlich muss man es nur AKTIVieren, nicht REGISTRieren... ;)
Jetzt sei doch nicht so kleinlich... ;)

er hat Recht, das sind zwei unterschiedliche Dinge, das hat nix mit kleinlich zu tun :finger:

Formatieren kanns t du auch mit div. anderen tools wie z.B. Ranish, Partition Manager, o.ä.
Installieren sollte auch von beiden CDs aus funktionieren, es müssten auch bei beiden die jeweiligen Product-Keys vorhanden sein.
 
TE
Y

YviChris

Gast
Danke!

Schon jetzt mal vielen Dank für eure Hilfe :top: :top: :top: Supi! Echt!

Ach ja, ich kann euch versichern das man mit einer Recovery-CD nicht formatieren kann. Zumindest meiner Meinung nach. Ich erklär es euch:

Im Gegensatz zur einer "normalen" WinXP CD kommt bei der Recovery CD überhaupt kein Auswahlfenster ob man das Betriebssystem reparieren, löschen usw. will.
Der Computer fängt direkt an die Windows-Daten zu kopieren und das bestehende System zu überschreiben.
Da kann man gar nichts machen, der Vorgang kann nicht abgebrochen oder angehalten werden. ;(
 
TE
R

ripitall

Gast
AW: Danke!

YviChris am 24.10.2005 21:34 schrieb:
Schon jetzt mal vielen Dank für eure Hilfe :top: :top: :top: Supi! Echt!

Ach ja, ich kann euch versichern das man mit einer Recovery-CD nicht formatieren kann. Zumindest meiner Meinung nach. Ich erklär es euch:

Im Gegensatz zur einer "normalen" WinXP CD kommt bei der Recovery CD überhaupt kein Auswahlfenster ob man das Betriebssystem reparieren, löschen usw. will.
Der Computer fängt direkt an die Windows-Daten zu kopieren und das bestehende System zu überschreiben.
Da kann man gar nichts machen, der Vorgang kann nicht abgebrochen oder angehalten werden. ;(

Ähm, warum bleibst nid bei deinem 2000?
 
TE
S

struy

Gast
AW: Danke!

Ich habe auch mal eine Frage, die so ähnlich ist.
Ich habe einen IBM-Laptop, der mit Windows XP Professional ausgerüstet ist. Da mir aber das ganze vorinstallierte Zeug bei der Recovery-Version nicht passt, habe ich eine normale WinXP-Professional-CD genommen, aber die akzeptiert meinen Windows-Key nicht, der beim Laptop dabei ist. Nunja, ich habe zähneknirschend dann wieder die IBM-Version draufgetan.
Wieso geht das nicht, oder habe ich mich etwa beim Code vertippt *g*? Ich finde das ganze etwas komisch, ich habe doch eine gültige Lizenz von WinXP-Professional.
 
TE
Y

YviChris

Gast
AW: Danke!

ripitall am 24.10.2005 23:07 schrieb:
Ähm, warum bleibst nid bei deinem 2000?

Soll ich dir mal was sagen? Gestern Abend hab ich es mir drauf gemacht. Das 2000`er ist doch eh besser wie XP. ;)

PS: Die Sache mit dem IBM-Notebook würd mich auch interessieren! :confused:
 

memphis76

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2004
Beiträge
2.121
Reaktionspunkte
0
AW: Danke!

@YviChris: Wie ist das jetzt, bleibst Du doch bei 2000 und das Prob hat sich "gelöst" ... ?

@stury
struy am 25.10.2005 01:14 schrieb:
... Key-Problem ...
Was ist denn mit dem CD-Key von Deiner "normalen" Windows XP Prof. CD?
Du müsstest doch eigenltich zwei Keys haben, einmal von dem Laptop und der Recovery-CD, einmal von Deiner anderen XP Prof.-CD, oder nicht?
 

Dumbi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.03.2003
Beiträge
4.439
Reaktionspunkte
0
AW: Danke!

YviChris am 24.10.2005 21:34 schrieb:
Im Gegensatz zur einer "normalen" WinXP CD kommt bei der Recovery CD überhaupt kein Auswahlfenster ob man das Betriebssystem reparieren, löschen usw. will.
Der Computer fängt direkt an die Windows-Daten zu kopieren und das bestehende System zu überschreiben.
Da kann man gar nichts machen, der Vorgang kann nicht abgebrochen oder angehalten werden. ;(
Sehr seltsam. :-o
Ich selber habe eine Recovery-CD und hatte damit noch niemals Probleme, formatieren ging immer.
 

memphis76

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2004
Beiträge
2.121
Reaktionspunkte
0
AW: Danke!

Dumbi am 25.10.2005 11:40 schrieb:
Sehr seltsam. :-o
Ich selber habe eine Recovery-CD und hatte damit noch niemals Probleme, formatieren ging immer.
Dito, allerdings hab ich bisher auch nur bis Win2000 mit Recovery-CD gearbeitet, weiß nicht, wie es bei WinXP ausschaut.

Unter Win2000 ist das auf jeden Fall kein Problem ...
 
TE
Y

YviChris

Gast
AW: Danke!

memphis76 am 25.10.2005 11:37 schrieb:
@YviChris: Wie ist das jetzt, bleibst Du doch bei 2000 und das Prob hat sich "gelöst" ... ?

Ich hab jetzt WIn2000 drauf gemacht.

Spiele-PC: WinXP (den brauchte ich bisher auch nie zu formatieren)
Internet-PC: Win2000 (das war da schon immer drauf)
Laptop: Jetzt 2000, vorher XP (wg. dem Aktivierungs-Scheiss hab ich da jetzt das 2000`er vom Internet-PC drauf gemacht. Damit bin ich jetzt wohl auch besser beraten :-D)
 

MartianBuddy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.12.2004
Beiträge
666
Reaktionspunkte
0
AW: Danke!

Dumbi am 25.10.2005 11:40 schrieb:
Sehr seltsam.
Ich selber habe eine Recovery-CD und hatte damit noch niemals Probleme, formatieren ging immer.
Das hängt davon ab, wie das System eingerichtet wurde.
Bei einigen werden in einer versteckten Partition wichtige zur Systemwiederherstellung benötigte Daten abgelegt. Da ist es sicher von Vorteil, wenn nicht formatiert werden kann...

Kürzlich hatte ich mit einem Kunden Pc von "Fuijtsu-Siemens" zu tun, dem auch eine Recovery-CD beigelegt war.
Und mit der konnte man auch formatieren.
 
TE
S

struy

Gast
AW: Danke!

memphis76 am 25.10.2005 11:37 schrieb:
Was ist denn mit dem CD-Key von Deiner "normalen" Windows XP Prof. CD?
Du müsstest doch eigenltich zwei Keys haben, einmal von dem Laptop und der Recovery-CD, einmal von Deiner anderen XP Prof.-CD, oder nicht?
Ja, stimmt, der "normale" Key geht, der vom Laptop nicht. Dass der Key zum Laptop gehören würde, wäre mir ja noch egal, aber nicht, dass ich das "vorgekotzte" Windows von IBM benutzen muss. Naja, ich muss mich wohl damit abfinden.
 
TE
R

Ricco2001

Gast
AW: Danke!

YviChris am 25.10.2005 11:10 schrieb:
ripitall am 24.10.2005 23:07 schrieb:
Ähm, warum bleibst nid bei deinem 2000?

Soll ich dir mal was sagen? Gestern Abend hab ich es mir drauf gemacht. Das 2000`er ist doch eh besser wie XP. ;)

Aber nur solange bis mal ein Kollege vorbeikommt und dir mal die auf seiner Digicam befindlichen "fetten pics" von der letzten Party zeigen will...Das kannste mit WIN2000 ohne Internet vergessen.
 
TE
Y

YviChris

Gast
AW: Danke!

Aber nur solange bis mal ein Kollege vorbeikommt und dir mal die auf seiner Digicam befindlichen "fetten pics" von der letzten Party zeigen will...Das kannste mit WIN2000 ohne Internet vergessen.

Da hab ich auch schon dran gedacht und mir mit dem anderen PC die Service Packs 2-4 heruntergeladen. Jetzt müsste die Sache mit den "fetten Pics" kein Problem mehr sein.
;)
 

redsoul

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.03.2005
Beiträge
147
Reaktionspunkte
0
AW: Danke!

YviChris am 25.10.2005 15:35 schrieb:
Aber nur solange bis mal ein Kollege vorbeikommt und dir mal die auf seiner Digicam befindlichen "fetten pics" von der letzten Party zeigen will...Das kannste mit WIN2000 ohne Internet vergessen.

Da hab ich auch schon dran gedacht und mir mit dem anderen PC die Service Packs 2-4 heruntergeladen. Jetzt müsste die Sache mit den "fetten Pics" kein Problem mehr sein.
;)
Das die Keys nicht gehen liegt schlichtweg daran, dass viele notebooks nicht nur mit recovery editionen ausgeliefert werden, sondern auch mit oem keys, die mit normalen cd´s partout nicht zusammenarbeiten wollen. so wird bei einigen recovery editionen z.B. das aktivieren eingespart...

trotzdem ist es immernoch nicht besser das win :$
 
TE
C

Connor

Gast
AW: Danke!

YviChris am 25.10.2005 15:35 schrieb:
Da hab ich auch schon dran gedacht und mir mit dem anderen PC die Service Packs 2-4 heruntergeladen. Jetzt müsste die Sache mit den "fetten Pics" kein Problem mehr sein.
;)

Du brauchst lediglich SP4 + aktuelle Updates danach, SP2+3 kannst du dir sparen. Letztere kannst du durch ein inoffizielles Update von z.B. winboard.org erhalten.
 
Oben Unten