After Eight - Ruhige Videospiele um gemütliche Abende ausklingen zu lassen

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.142
Reaktionspunkte
980
Jetzt ist Deine Meinung zu After Eight - Ruhige Videospiele um gemütliche Abende ausklingen zu lassen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: After Eight - Ruhige Videospiele um gemütliche Abende ausklingen zu lassen
 

Lightbringer667

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.05.2008
Beiträge
2.141
Reaktionspunkte
393
Ich finde die Anno Reihe im Endlosspiel auf einem niedrigeren Schwierigkeitsgrad auch immer höchst entspannend :)
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.305
Reaktionspunkte
3.755
auch toll zum entspannen, im Train Simulator mit nen Dicken Güterzug bei den Amis rumfahren
U.a. weil man nur meist so 35 Meilen fahren darf
 

Kaisan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.06.2010
Beiträge
2.125
Reaktionspunkte
305
Ich finde die Anno Reihe im Endlosspiel auf einem niedrigeren Schwierigkeitsgrad auch immer höchst entspannend :)

Kann ich nur bestätigen - die Anno-Serie hat auf niedrigen Schwierigkeitsgraden im Endlosspiel eine höchst entspannende und fast schon meditative Wirkung. Was ich auch immer gerne nach einem harten Arbeitstag zur Entspannung spiele: Team Fortress 2 mit ein wenig Musik im Hintergrund. Oder eine schöne Runde Skyrim, aber nicht zu anstrengend, sondern praktisch einen Sparziergang durch die Welt, bei dem gerne mal Erinnerungen an vergangene, virtuelle Heldentaten wach werden. Und vielleicht packt einen dann das Heldenfieber wieder und man sitzt bis drei Uhr morgens vor dem PC ... viel zu oft passiert. :-D
 

Spassbremse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.390
Reaktionspunkte
5.799
Zuletzt bearbeitet:

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.290
Reaktionspunkte
6.917

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.493
Reaktionspunkte
6.801
Schwierig. Je nach Laune. Mal Assassins Creed, mal Anno, mal ein Adventure wie Deponia und dessen Nachfolger. Aber momentan hänge ich im AC-Marathon. :-D Revelation momentan bei 27%. Also noch much to do. :-D :-D
 

Emke

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.07.2010
Beiträge
1.645
Reaktionspunkte
170
Da werde ich gleich als Masochist bezeichnet nur weil ich DSII als Entspannung spiele :-D Hier noch ein Beispiel was ich meistens am Abend spiele: Sims 3 ;) Und was bin ich jetzt :P?
 

Konstantin1995

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.10.2008
Beiträge
206
Reaktionspunkte
66
qft!
Ebenfalls ganz nett am abend sind imho (beinah alle) point&click adventure wie Deponia oder Runaway. Leider gibt's die halt viel zu selten.. :(

Monkey Island, Maniac Mansion, Day of the Tentacle, The Night of the Rabbit, The Book of Unwritten Tales, The Whispered World...

So selten sind die gar nicht. :)
 

Cibox

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.02.2011
Beiträge
235
Reaktionspunkte
13
Schwierig. Je nach Laune. Mal Assassins Creed, mal Anno, mal ein Adventure wie Deponia und dessen Nachfolger. Aber momentan hänge ich im AC-Marathon. :-D Revelation momentan bei 27%. Also noch much to do. :-D :-D
Bei AC lass ich nur den Vierer-Teil als Entspannung gelten: In der befreiten Kabrik und mit voll upgegradeten Jack Daw den Seemann Chanties lauschen, hier&da ein paar Kriegsschiffe hops nehmen, Schnorcheln gehen oder Wale/Haie/etc jagen is tatsächlich entspannend... in (z.B.) AC:Brotherhood irgendwelche nervige Hüpfpassagen auf die Sekunde genau durchzuackern ist/war imho nur nervtötend.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.493
Reaktionspunkte
6.801
Och nöö. Nicht unbedingt. :-D Ich finde es auch entspanndend durch Konstantinopel zu streifen und die Atmosphäre einzuatmen. Und bis auf Kappadokien schaltet man ja in Konstantinopel relativ fix fast alles frei (bis aufs Arsenal).
 
Zuletzt bearbeitet:

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.290
Reaktionspunkte
6.917
qft!
Ebenfalls ganz nett am abend sind imho (beinah alle) point&click adventure wie Deponia oder Runaway. Leider gibt's die halt viel zu selten.. :(
Adventures sind in der Regel recht entspannende Spiele... Es sei denn es hat Horror- oder Thriller-Elemente. "The Cat Lady" war der letzte Titel dieser Art, der mich richtig mitfiebern ließ.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.305
Reaktionspunkte
3.755
also ich würde nicht behaupten das es Aktuell wenige Adventures gibt
Da alles von Daedalic, Telltale und vorallem auch all die Alten Spiele auf der Dosbox
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.866
Reaktionspunkte
6.208
After Eight - Hmm....davon könnt ich jetzt gerne ein paar essen. :-D

Was man hier noch dazu nehmen könnte: Shelter.
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.290
Reaktionspunkte
6.917
also ich würde nicht behaupten das es Aktuell wenige Adventures gibt
Da alles von Daedalic, Telltale und vorallem auch all die Alten Spiele auf der Dosbox
Neben den von dir genannten bekannten Studios sind gerade auch Adventures aus dem Indie- und Crowdfunding-Bereich zuletzt groß im Kommen. Hab zuletzt Dreie von Entwickler-Newbies erstanden, und ich muss sagen dass da ungemein große Talente dahinter stecken.
 

Monalye

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2012
Beiträge
2.482
Reaktionspunkte
388
Bejeweled 3

Einfach noch etwas Steine hin- und herschieben geht auch nach einem anstrengenden Tag meistens noch :) Das hatte ich schon früher schon immer am Handy, wo ich es immer im Wartezimmer oder in Arbeitspausen gespielt habe, vor kurzen gab es das Game mal für ein paar Cent auf Steam, da hab ich gleich zugeschlagen. Großartiges Spiel :)
 

Schredder

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.10.2003
Beiträge
193
Reaktionspunkte
2
Mind: Path to Thalamus und Osmos gehören meiner Meinung nach auch noch auf die Liste. Schon allein die Musik der Games lässt einen entspannen. Kürzlich habe ich dank PSPlus auf der Vita auch Everybody's Golf für mich entdeckt. Eignet sich immer perfekt für die 5minütige Raucherpause im Hof.

Für spassige Adventures bin ich auch immer zu haben. Zwar gibts da schon ne recht große Auswahl, aber die Klassiker kenne ich bereits alle und Neuerscheinungen sind in dem Genre schon eher mau. Im Schnitt vllt ein bis zwei gute Spiele pro Jahr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Amosh

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.12.2005
Beiträge
428
Reaktionspunkte
77
So ein Anno im Endlosspiel ohne gegnerische Fraktionen ist eigentlich auch immer ganz nett... Man hat keinen Druck und kann machen, was man möchte. Keine KI, die einen nervt. :)
Ansonsten nehm ich auch gern (Point & Click) Adventures. Momentan spiel ich DSA: Satinavs Ketten, danach gehts mit Memoria weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:

n1salat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.11.2009
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Patrouillieren in Arma 3 ^^ kann auch entspannend sein :-D
und da kann ich Cibox nur recht geben, mit der Jackdaw & ein paar Chanties durch die Karibik dümpeln, ist auch sehr entspannend :)
 
Oben Unten