Acer Aspire E500-997D Arbeitsspeicher aufrüsten

THEDiximaster

Benutzer
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
56
Reaktionspunkte
0
Acer Aspire E500-997D Arbeitsspeicher aufrüsten

Hallo zusammen,

ich habe mir den pc neuerdings gebraucht gekauft, war recht günstig. nun möchte ich den arbeitsspeicher ein wenig aufrüsten. das bietet sich ja an da ddr2 eh im moment recht günstig ist. Da das ding aber ein komplett pc ist, gibts zum moterboard keine vernünftige manual und es ist auch kein normales motherboard verbaut (der name ist dem everest log zu entnehmen)
auf motherboard selbst steht "DDR2 667" daraus schließe ich, dass da DDR 2 verwendet wird mit der Taktrate 667. Nun wüsste ich aber gern ob ich da jetzt einfach jede beliebige speichergröße draufpacken kann oder nicht. da ich noch keine große erfahrung habe benötige ich deswegen hilfe. mien gedanke ist bisher einfach im laden 2gb speicher zu kaufen und die zum 512 dazuzustecken. dann müsste ich ja rund 2,5 gb arbeitsspeicher haben. ich habe allerdings gehört dass die arbeitsspeicher nicht unbedingt miteinander funktionieren müssen.
also doch besser 2*1024mb?

Es wäre nett wenn mir jemand unter die arme greifen könnte. ich hab auch schonmal ein everest log dazu gemacht. wenn weitere angaben nötig sind sagt bescheid. ich denke aber dass ich viel zu viel im bericht drinne hab, weis aber nicht was ich rausschmeißen soll :)
--------[ EVEREST Ultimate Edition ]------------------------------------------------------------------------------------

Version EVEREST v4.10.1134 Beta/de
Benchmark Modul 2.2.186.0
Homepage http://www.lavalys.com/
Berichtsart Berichts-Assistent
Computer V3RWUZTA (Tobias)
Ersteller niclas
Betriebssystem Microsoft Windows XP Professional 5.1.2600 (WinXP Retail)
Datum 2008-10-11
Zeit 17:55


--------[ Motherboard ]-------------------------------------------------------------------------------------------------

Motherboard Eigenschaften:
Motherboard ID 63-0100-000001-00101111-122705-RS400$410M1000_RC410-M2 VER R01-G012/27/2005
Motherboard Name ECS RC410-M2

Front Side Bus Eigenschaften:
Bustyp Intel GTL+
Busbreite 64 Bit
Tatsächlicher Takt 133 MHz (QDR)
Effektiver Takt 533 MHz
Bandbreite 4266 MB/s

Speicherbus-Eigenschaften:
Bustyp DDR2 SDRAM
Busbreite 64 Bit
Tatsächlicher Takt 200 MHz (DDR)
Effektiver Takt 400 MHz
Bandbreite 3197 MB/s

Motherboard Technische Information:
CPU Sockel/Steckplätze 1 LGA775
Erweiterungssteckplätze 2 PCI, 1 PCI-E x1, 1 PCI-E x16
RAM Steckplätze 2 DDR2 DIMM
Integrierte Geräte Audio, Video, LAN
Bauform (Form Factor) Micro ATX
Motherboardgröße 240 mm x 240 mm
Motherboard Chipsatz RC410

Motherboardhersteller:
Firmenname Elitegroup Computer Systems
Produktinformation http://www.ecs.com.tw/ECSWebSite/Products/ProductList.aspx?CategoryID=1&MenuID=7&LanID=8
BIOS Download http://www.ecs.com.tw/ECSWebSite/Downloads/Category_Download.aspx?MenuID=6&LanID=8


--------[ Speicher ]----------------------------------------------------------------------------------------------------

Physikalischer Speicher:
Gesamt 511 MB
Belegt 343 MB
Frei 167 MB
Auslastung 67 %

Auslagerungsdatei:
Gesamt 1245 MB
Belegt 442 MB
Frei 803 MB
Auslastung 35 %

Virtueller Speicher:
Gesamt 1757 MB
Belegt 786 MB
Frei 971 MB
Auslastung 45 %

Auslagerungsdatei:
Auslagerungsdatei C:\pagefile.sys
Anfangs / Maximale Größe 768 MB / 1536 MB
Momentane Größe 768 MB
Momentan / Maximum Nutzung 190 MB / 240 MB
Auslastung 25 %

Physical Address Extension (PAE):
Vom Betriebssystem unterstützt Ja
Von der CPU unterstützt Ja
Aktiv Ja


--------[ SPD ]---------------------------------------------------------------------------------------------------------

[ DIMM1: Nanya NT512T64U88A0F-5A ]

Arbeitsspeicher Eigenschaften:
Modulname Nanya NT512T64U88A0F-5A
Seriennummer C87A2979h (2032761544)
Herstellungsdatum Woche 26 / 2005
Modulgröße 512 MB (1 rank, 4 banks)
Modulart Unbuffered DIMM
Speicherart DDR2 SDRAM
Speichergeschwindigkeit DDR2-400 (200 MHz)
Modulbreite 64 bit
Modulspannung SSTL 1.8
Fehlerkorrekturmethode Keine
Auffrischungsrate Reduziert (7.8 us), Self-Refresh

Speicher Timings:
@ 200 MHz 5-3-3-9 (CL-RCD-RP-RAS) / 12-21-2-3-2-2 (RC-RFC-RRD-WR-WTR-RTP)
@ 200 MHz 4-3-3-9 (CL-RCD-RP-RAS) / 12-21-2-3-2-2 (RC-RFC-RRD-WR-WTR-RTP)
@ 200 MHz 3-3-3-9 (CL-RCD-RP-RAS) / 12-21-2-3-2-2 (RC-RFC-RRD-WR-WTR-RTP)

Speichermodulhersteller:
Firmenname Nanya Technology Corp.
Produktinformation http://www.nanya.com/index.aspx


--------[ Chipsatz ]----------------------------------------------------------------------------------------------------

[ North Bridge: ATI RC410 ]

North Bridge Eigenschaften:
North Bridge ATI RC410
Unterstützte FSB Geschwindigkeiten FSB533, FSB800, FSB1066
Unterstützte Speichertypen DDR-333 SDRAM, DDR-400 SDRAM, DDR2-400 SDRAM, DDR2-533 SDRAM, DDR2-667 SDRAM
Revision 01
Gehäusetyp 705 Pin FC-BGA
Gehäusegröße 3.1 cm x 3.1 cm
Fertigungstechnologie 0.11 um
Core Spannung 1.2 V
In-Order Queue Depth 12

Speicher Timings:
CAS Latency (CL) 3T
RAS To CAS Delay (tRCD) 3T
RAS Precharge (tRP) 3T
RAS Active Time (tRAS) 9T
Row Cycle Time (tRC) 12T
RAS To RAS Delay (tRRD) 2T
Write Recovery Time (tWR) 3T
Read To Read Delay (tRTR) 1T
Read To Write Delay (tRTW) 2T
Write To Read Delay (tWTR) 2T
Read To Precharge Delay (tRTP) 2T

Fehlerkorrektur:
ECC Nicht unterstützt
ChipKill ECC Nicht unterstützt
RAID Nicht unterstützt
ECC Scrubbing Nicht unterstützt

Speichersteckplätze:
DRAM Steckplatz #1 512 MB (DDR2-400 DDR2 SDRAM)

Integrierter Grafik-Controller:
Grafik-Controllertyp ATI Radeon X300
Grafik-Controllerstatus Deaktiviert
Grafik Frame Puffergröße 256 MB

PCI Express Controller:
PCI-E x16 port #0 Belegt @ x16 (Sapphire Radeon X550 Video Adapter)
PCI-E x1 port #247 Frei
PCI-E x1 port #247 Frei
PCI-E x1 port #247 Frei
PCI-E x1 port #247 Frei

Chipsatzhersteller:
Firmenname Advanced Micro Devices, Inc.
Produktinformation http://ati.amd.com/products/integrated.html
Treiberdownload http://ati.amd.com/support/driver.html
Treiberupdate http://driveragent.com?ref=59

[ South Bridge: ULi/ALi M1573 ]

South Bridge Eigenschaften:
South Bridge ULi/ALi M1573
Revision 31
Gehäusetyp 628 Pin BGA
Gehäusegröße 3.1 cm x 3.1 cm

Gruss

Dixi
 

fiumpf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.04.2005
Beiträge
3.748
Reaktionspunkte
0
AW: Acer Aspire E500-997D Arbeitsspeicher aufrüsten

Laut den Seiten hier
http://www.testfreaks.de/mainboards/ecs-elitegroup-rc410-m2-v3-0/
http://www.memoryx.net/rc410m2.html

unterstützt dein Mainboard maximal 2 GB RAM. Ich würde dir 2x 1GB RAM empfehlen, aber maximal eben 667er.
 
TE
T

THEDiximaster

Benutzer
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
56
Reaktionspunkte
0
AW: Acer Aspire E500-997D Arbeitsspeicher aufrüsten

Alles klar danke!

ich hab schon ne stunde gegoogelt und nichts gefunden, deswegen auch danke für die seiten!

Gruss

Dixi
 

fiumpf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.04.2005
Beiträge
3.748
Reaktionspunkte
0
AW: Acer Aspire E500-997D Arbeitsspeicher aufrüsten

THEDiximaster am 11.10.2008 18:27 schrieb:
ich hab schon ne stunde gegoogelt und nichts gefunden
Kleiner Tip zum Googlen:

Du wolltest Eigenschaften deines Mainboards wissen. Informationen hierzu findet man:
a) beim Hersteller
b) in online-Shops
c) auf Testbericht-Seiten wie z.B. ciao.de

Bei Google die Modellbezeichnugn eingeben (ECS RC410-M2) und dann noch Test, Shop, Preisvergleich, ....
Damit bekommt man für deine Frage die bestmöglichsten Resultate.
 
TE
T

THEDiximaster

Benutzer
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
56
Reaktionspunkte
0
AW: Acer Aspire E500-997D Arbeitsspeicher aufrüsten

Versuch mal bei Acer infos zu dem teil zu finden :)

bei meinem anderen board hab ich damit auch kein problem gehabt, aber bei dem acer ding......
 
TE
T

THEDiximaster

Benutzer
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
56
Reaktionspunkte
0
AW: Acer Aspire E500-997D Arbeitsspeicher aufrüsten

ich hab mir ejtzt einen 2gb riegel dazu gekauft.

wenn ich den alleine dazutue bootet mein rechner nicht mehr.
wenn ich allerdings den alten 512er dazu stecke funktioniert alles, und es werden auch 2gb angezeigt (die man auch sehr gut merkt)

der 2gb riegel hat halt nur eine taktrate von 800 anstatt 677. der verkäufer meinte aber der würde sich automatisch runtertakten (tut er ja auch wenn der 512 drin is). ist ja auch besser ne höhere tkatrate zu enhmen so kann ich die vllt nochmal in nem andrern pc verwenden.

aber benötigt mein motherboard einen riegel, um den einen anzupassen?

fänd ich ehct intressant zu wissen^^

Gruss

Dixi
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
AW: Acer Aspire E500-997D Arbeitsspeicher aufrüsten

THEDiximaster am 16.10.2008 23:03 schrieb:
ich hab mir ejtzt einen 2gb riegel dazu gekauft.

wenn ich den alleine dazutue bootet mein rechner nicht mehr.
wenn ich allerdings den alten 512er dazu stecke funktioniert alles, und es werden auch 2gb angezeigt (die man auch sehr gut merkt)

der 2gb riegel hat halt nur eine taktrate von 800 anstatt 677. der verkäufer meinte aber der würde sich automatisch runtertakten (tut er ja auch wenn der 512 drin is). ist ja auch besser ne höhere tkatrate zu enhmen so kann ich die vllt nochmal in nem andrern pc verwenden.

aber benötigt mein motherboard einen riegel, um den einen anzupassen?

fänd ich ehct intressant zu wissen^^

Gruss

Dixi


also, GANZ alleine geht es nicht mit dem 2GB? manche boards haben halt doch probleme, einen 800er dann runterzutakten... wenn möglich, dann hol lieber doch nen 667er, sofern es dich stört, dass du nen 512er drinhaben "musst". wenn es dich nicht stört, dann lass es einfach so.

ging der PC mit dem 2GB denn GAR nicht, oder erst nach dem BIOS-bildschirm?
 
TE
T

THEDiximaster

Benutzer
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
56
Reaktionspunkte
0
AW: Acer Aspire E500-997D Arbeitsspeicher aufrüsten

Mich störts nich aber ich will trotzdem wissen wieso^^

ging garnicht, kein bild nochnichmal die "power" lampe leuchtete.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
AW: Acer Aspire E500-997D Arbeitsspeicher aufrüsten

THEDiximaster am 19.10.2008 00:32 schrieb:
Mich störts nich aber ich will trotzdem wissen wieso^^

ging garnicht, kein bild nochnichmal die "power" lampe leuchtete.


naja, "warum"...? das board is halt zu alt, und der im riegel festgelegte sollwert verwirrt das board oder evtl. versucht es sogar, auf 800 zu gehen, und das klappt halt nicht...
 
Oben Unten