2900pro für 130€ als ersatz für x1900xt ?

doceddy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.02.2005
Beiträge
2.628
Reaktionspunkte
0
2900pro für 130€ als ersatz für x1900xt ?

Hallo!
Spiele schon länger mit dem Gedanken, meine x1900xt(@xtx) 512mb in die Rente zu schicken. Grund dafür ist meine neue CPU ( E4500 ), die mit fast 3ghz läuft und wahrscheinlich unterfordert ist.
Wollte zuerst auf die HD3870 warten. Jetzt habe ich aber die 2900pro für 130€ gesehen. Sie hat 512mb und "nur" 256bit. Wenn man sie aber übertaktet ( was ich sowieso immer mache :) ), ist sie schneller als die 2900xt und bricht locker die 1000-Marke in 3dmark06. Wegen meines 17Zollers kann ich nur höchstens in 1280x1024 spielen. Dabei reicht mir schon 2AA und 8AF, wobei ich auf AA und AF verzichten kann. Lautstärke stört mich nicht wirklich. Zz habe ich 2gb ddr2-800, werde aber nächste Woche noch 2x512mb dazu holen.
Für meine alte würde ich noch ~ 100€ kriegen.
Würde es sich also lohnen?

Edit: hier noch der Test http://hardwarekenner.4oc.de/2007/12/18/sapphire-radeon-hd-2900-pro-256-bit-review.html
 

Korn86

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.04.2007
Beiträge
331
Reaktionspunkte
0
AW: 2900pro für 130€ als ersatz für x1900xt ?

doceddy am 28.12.2007 17:47 schrieb:
Hallo!
Spiele schon länger mit dem Gedanken, meine x1900xt(@xtx) 512mb in die Rente zu schicken. Grund dafür ist meine neue CPU ( E4500 ), die mit fast 3ghz läuft und wahrscheinlich unterfordert ist.
Wollte zuerst auf die HD3870 warten. Jetzt habe ich aber die 2900pro für 130€ gesehen. Sie hat 512mb und "nur" 256bit. Wenn man sie aber übertaktet ( was ich sowieso immer mache :) ), ist sie schneller als die 2900xt und bricht locker die 1000-Marke in 3dmark06. Wegen meines 17Zollers kann ich nur höchstens in 1280x1024 spielen. Dabei reicht mir schon 2AA und 8AF, wobei ich auf AA und AF verzichten kann. Lautstärke stört mich nicht wirklich. Zz habe ich 2gb ddr2-800, werde aber nächste Woche noch 2x512mb dazu holen.
Für meine alte würde ich noch ~ 100€ kriegen.
Würde es sich also lohnen?

Edit: hier noch der Test http://hardwarekenner.4oc.de/2007/12/18/sapphire-radeon-hd-2900-pro-256-bit-review.html

Ich würde lieber zu einer HD 3850 mit 512MB greifen, oder halt einer HD 3870 die sind schneller und effizienter und bei Alternate sind übrigens immer welche verfügbar einfach mal anrufen ;)
 

Chat1000

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
1.764
Reaktionspunkte
0
AW: 2900pro für 130€ als ersatz für x1900xt ?

Ich würde ebenfals zu einer HD3850 raten. Hat eben paar entscheidende Vorteile gegenüber der HD2900 Pro - hab gestern ne Gecube HD3850 turboX 512 mal bisschen getestet, hat mir auch spontan sehr zugesagt, vorallem was die Lautstärke/Temperatur und das OCing angeht. Ohne vmod waren bereits fast die HD3870 Taktraten erreicht ( so auf 775/2100 läuft die ohne probleme). Haut man den vmod rein sollen sogar bis zu 1000 mhz-coretakt drin sein (was ich demnächst mal testen werde). Alles in allem gelungene Karte für um die 160€ - mit die beste Preis/Leistung die ich in den letzten Jahren gesehn habe.
 
Oben Unten