2 Netzwerkkarten angeschlossen - Wie steuere ich welche er benutzt?

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.949
Reaktionspunkte
1.489
Website
www.grownbeginners.com
Moin,

also folgendes Szenario, mein Kumpel und ich leben in ner WG und haben unsere Rechner vernetzt.

Wir benutzen Wireless LAN, welches allerdings nur Transferraten bis zu 54 Mbps Transferspeed erlaubt. Deswegen haben wir zusätzlich unsere Rechner mit einem LAN Kabel Direkt vernetzt mit 1 Gigabit.

Jetzt wollen wir natürlich daß wenn wir Dateien hin und herschaufeln daß automatisch das GB LAN benutzt wird und nicht daß langsamere. Automatisch tut er das leider nicht.

Gibt es ne Software oder ne andere Möglichkeit unseren PCs zu sagen daß er zum kopieren von Dateien standardmäßig die eine Netzwerkkarte benutzen soll?

Danke für jede Hilfe.

cu

Jan
 

INU-ID

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2004
Beiträge
5.388
Reaktionspunkte
2
Ihr nutzt das WLAN nur für Internet?

Geh mal in die Netzwerkverbindungen. Da sollte dann dein WLAN und dein GBIt-LAN stehen. Geh nun auf WLAN mit der rechten Maustaste, und bei "diese Verbindung verwendet folgende Elemente:" entferne das Häkchen bei "Datei- und Druckerfreigabe für Microsoft-Netzwerke".

Nun sollten deine Kopiervorgänge immer über GBit-LAN laufen.... *vermut*

MFG INU.ID
 
TE
Vordack

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.949
Reaktionspunkte
1.489
Website
www.grownbeginners.com
INU-ID am 11.03.2007 08:30 schrieb:
Ihr nutzt das WLAN nur für Internet?

Geh mal in die Netzwerkverbindungen. Da sollte dann dein WLAN und dein GBIt-LAN stehen. Geh nun auf WLAN mit der rechten Maustaste, und bei "diese Verbindung verwendet folgende Elemente:" entferne das Häkchen bei "Datei- und Druckerfreigabe für Microsoft-Netzwerke".

Nun sollten deine Kopiervorgänge immer über GBit-LAN laufen.... *vermut*

MFG INU.ID

Ja, wir benutzen das WLAN nur fürs Internet.

Danke für den Tip, hört sich eigentlich logisch an :-D

Ich probiers und melde mich wenns klappt.

Thx.

Jan
 
R

ripitall

Gast
Vordack am 11.03.2007 08:38 schrieb:
INU-ID am 11.03.2007 08:30 schrieb:
Ihr nutzt das WLAN nur für Internet?

Geh mal in die Netzwerkverbindungen. Da sollte dann dein WLAN und dein GBIt-LAN stehen. Geh nun auf WLAN mit der rechten Maustaste, und bei "diese Verbindung verwendet folgende Elemente:" entferne das Häkchen bei "Datei- und Druckerfreigabe für Microsoft-Netzwerke".

Nun sollten deine Kopiervorgänge immer über GBit-LAN laufen.... *vermut*

MFG INU.ID

Ja, wir benutzen das WLAN nur fürs Internet.

Danke für den Tip, hört sich eigentlich logisch an :-D

Ich probiers und melde mich wenns klappt.

Thx.

Jan

Fürs kopieren sollt es doch egal sein, verbinde dich einfach per IP, damit ist doch eindeutig klar welche NIC genommen wird...

Viel interessanter wäre für mich, wie man nem Spiel beibringt welche Verbindung er nutzen soll
 

olstyle

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.249
Reaktionspunkte
0
Ihr könntet auch versuchen bei dem W-Lan Router einen Eintrag wie "WLAN-Stationen dürfen untereinander kommunizieren"(so heißt es bei der Fritzbox) ab zu schalten.
 

Japp

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.02.2004
Beiträge
133
Reaktionspunkte
0
Vordack am 11.03.2007 08:07 schrieb:
Moin,

also folgendes Szenario, mein Kumpel und ich leben in ner WG und haben unsere Rechner vernetzt.

Wir benutzen Wireless LAN, welches allerdings nur Transferraten bis zu 54 Mbps Transferspeed erlaubt. Deswegen haben wir zusätzlich unsere Rechner mit einem LAN Kabel Direkt vernetzt mit 1 Gigabit.

Jetzt wollen wir natürlich daß wenn wir Dateien hin und herschaufeln daß automatisch das GB LAN benutzt wird und nicht daß langsamere. Automatisch tut er das leider nicht.

Gibt es ne Software oder ne andere Möglichkeit unseren PCs zu sagen daß er zum kopieren von Dateien standardmäßig die eine Netzwerkkarte benutzen soll?

Danke für jede Hilfe.

cu

Jan

Unter Windows gibt es ein Kommandozeilenprogramm namens route, mit welchem man direkt die routingtabellen manipulieren kann.

Die interface-Bezeichnungen und die bereits bestehenden routen bekommst du raus wenn du
Code:
route print
eingibst.

Eine route hinzufügen kannst du zb mit:
Code:
route add ZIELADRESSE mask SUBNETZMASKE GATEWAY metric X if INTERFACE

Lies dir am besten VORHER die Dokumentation durch. Es kann sonst passieren, dass du nachher nicht mehr ins Internet kommst. :P

ps: Route gibt es, mit ähnlicher Syntax, natürlich auch für linux. %)
 
R

ruyven_macaran

Gast
Vordack am 11.03.2007 08:07 schrieb:
Moin,

also folgendes Szenario, mein Kumpel und ich leben in ner WG und haben unsere Rechner vernetzt.

Wir benutzen Wireless LAN, welches allerdings nur Transferraten bis zu 54 Mbps Transferspeed erlaubt. Deswegen haben wir zusätzlich unsere Rechner mit einem LAN Kabel Direkt vernetzt mit 1 Gigabit.

Jetzt wollen wir natürlich daß wenn wir Dateien hin und herschaufeln daß automatisch das GB LAN benutzt wird und nicht daß langsamere. Automatisch tut er das leider nicht.

Gibt es ne Software oder ne andere Möglichkeit unseren PCs zu sagen daß er zum kopieren von Dateien standardmäßig die eine Netzwerkkarte benutzen soll?

Danke für jede Hilfe.

cu

Jan


irgendwo in xp (zumindest prof) gibts die option "load balancing", die dazu führt, dass zwei lan verbindungen parrallel verwendet werden. (wo weiß ich grad nicht, aber zumindest x-setup kanns notfalls auch über registry einschalten)
 
TE
Vordack

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.949
Reaktionspunkte
1.489
Website
www.grownbeginners.com
Moin,

danke für die verschiedenen Tips, ich werde sie mir in Ruhe angucken wenn ich nachher zu Hause bin.

Inu-ID, Dein Tip scheint funktioniert zu haben. Wir haben gestern viele Sachen hin un hergeschoben und es lief immer übers Gigabit LAN.

Ja, mich würde auch interessieren wie man einem Spiel beibringt welche IP er benutzen soll.

Als wir gestern Anno 1701 starteten war hatte ich ne IP von Gigabit LAN (192.168.0.1) während mein Kollege eine IP vom Wireless LAN bekam (192.168.1.101)
 
G

Gunter

Gast
Vordack am 12.03.2007 10:04 schrieb:
Als wir gestern Anno 1701 starteten war hatte ich ne IP von Gigabit LAN (192.168.0.1) während mein Kollege eine IP vom Wireless LAN bekam (192.168.1.101)
das problem hatte ich auch - manche spiele sind einfach doof in der beziehung. da hilft nur (?), alle nicht benötigten LAN-verbindungen zu deaktivieren, wie auch skicu bereits erwähnt hat. :)
 
TE
Vordack

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.949
Reaktionspunkte
1.489
Website
www.grownbeginners.com
skicu am 12.03.2007 11:41 schrieb:
Warum schaltet ihr das WLAN nicht einfach komplett aus?

Unser Internet läuft über das W-LAN, so einfach ist das. Desweiteren besitzen wir beide Internetfähige Smartphones die über WLAN verfügen.

Wenn wir LAN ausschalten würden könnte ich im Bett nicht mehr mit meinem Smartphone auf www.pcgames.de gehen ;)

Aber genauso haben wir Anno dann auch hinbekommen. Kurz W-LAN trennen und dann Anno starten.

Zukünftig werden wir wohl, um das Problem zu vermeiden, standardmäßig nur WLAN angeschlossen haben und nur, wenn wir große Datenmengen bewegen wollen, das Gigabit LAN einstöpselnn Wenn man ein paar MP3s oder so rüberkopiert brauch man ja noch kein Gigabit LAN ;)
 
S

skicu

Gast
Das versteh ich trotzdem nicht.
Dein Smartphone verbindet sich ja mit eurem Access Point - den könnt ihr ja anlassen.
Aber wozu ihr an den stationären Rechnern WLAN braucht, obwohl da ein Kabel liegt, will mir partout nicht in den Kopf...
 
TE
Vordack

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.949
Reaktionspunkte
1.489
Website
www.grownbeginners.com
skicu am 12.03.2007 12:47 schrieb:
Das versteh ich trotzdem nicht.
Dein Smartphone verbindet sich ja mit eurem Access Point - den könnt ihr ja anlassen.
Aber wozu ihr an den stationären Rechnern WLAN braucht, obwohl da ein Kabel liegt, will mir partout nicht in den Kopf...

Hmm, gute Frage :-D

Beide PCs sind über den WLAN Router mit dem Netzt verbunden und können beide ins Netzt ohne daß einer an ist.

Wenn ich mein DSL-Modem an den WLAN Router anschliesse (damit die Smartphones ins Inet können) dann müssen doch auch beide PC's über den WLAN Router ins Netzt (oder)?

Was ich nicht mag ist dieses Internet Connection Sharing von Windows. Dann müßte immer der eine Rechner der am WLAN angeschlossen ist an sein wenn der andere ins Inet will.

Also folgende Aufstellung: Dawo das DSL Modem steht ist ein PC, der andere ist ca. 5 Meter entfernt. Beide sollen ins Internet UND die Smartphones über WLAN auch.

Der PC der beim DSL Modem steht ist per Kabel mit dem WLAN router verbunden. Der andere PC hat eine Antenne, ist also über Funk mit dem Inet verbunden. Beide können also ungestört ins Netzt und die Smartphones auch.

Damit wir bei größeren Transfers auf 1 Gigabit zugreifen können haben wir zusätzlich unsere PC's mit nem LAN Kabel verbunde da der Router die Geschwindigkeit nicht unterstützt.

Wie würdest Du es denn besser machen? Ich bin für alle Vorschläöge dankbar.

Gruß,

Jan
 
S

skicu

Gast
Ihr habt die PCs direkt verbunden, also nicht über einen Switch?

Ok, dann hab ich das vorhin falsch verstanden. Dann bräuchtet ihr einen Switch, den ihr an den Router anschließt. Aber wenn es per WLAN funktioniert, lohnt sich ein Switch wohl erstmal nicht...
 

Mephisto18m

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
266
Reaktionspunkte
0
skicu am 12.03.2007 14:39 schrieb:
Ihr habt die PCs direkt verbunden, also nicht über einen Switch?

Ok, dann hab ich das vorhin falsch verstanden. Dann bräuchtet ihr einen Switch, den ihr an den Router anschließt. Aber wenn es per WLAN funktioniert, lohnt sich ein Switch wohl erstmal nicht...

naja - die 11€ für nen 4Port-Switch aud China machen den Kuchen nicht fett (oder so). Was mich wundert: Hat der Router nur einen einzigen LAN-Port? Das kenne ich eigentlich nur von den älteren Fritz!Boxes. Ansonsten wäre aber - auch aus Latenzgründen - eine Investition in einen Switch dem WLAN vorzuziehen.
 
TE
Vordack

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.949
Reaktionspunkte
1.489
Website
www.grownbeginners.com
Also ich weiss was ein HUB ist, ich weiss ein Router ist, aber was ist bitteschön ein Switch??????
 

bsekranker

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.10.2002
Beiträge
4.424
Reaktionspunkte
0
Vordack am 12.03.2007 15:55 schrieb:
Also ich weiss was ein HUB ist, ich weiss ein Router ist, aber was ist bitteschön ein Switch??????
Ein "intelligenter" Hub.

http://www.glasfaserinfo.de/switch.html
 
Oben Unten