Seite 1 von 4 123 ...
45Gefällt mir
  1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    22

    Jetzt ist Deine Meinung zu GOG: Keine "Faire Preisgestaltung" mehr ab März gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: GOG: Keine "Faire Preisgestaltung" mehr ab März

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    9.653
    Scheint ja wirklich nicht gut zu laufen. Aber offen gestanden habe ich mit dem Ende der "fairen Preisgestaltung" nun wenig Probleme. GoG war bisher immer vorbildlich und allein die DRM-Freiheit ist Grund genug, das Unternehmen weiter zu unterstützen. Abgesehen davon, dass sie da ziemlich ehrlich und transparent kommunizieren, insofern dass sie sagen: "Ok, so sieht's aus. Läuft nicht gut. "
    LouisLoiselle, shaboo, Poloner und 3 andere haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

  3. #3
    Gesperrt

    Registriert seit
    18.10.2018
    Beiträge
    359
    Sehe da kein Problem. Ist nur eine logische Entscheidung.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    30.09.2013
    Beiträge
    2.913
    Ich habe ja schon bei dem anderen Artikel gesagt, dass ich die Abzockmasche der Spiele-Publisher mit ihren regionalen Preisunterschieden als unfair empfinde und nicht mittragen werde. Mich hat GoG somit als Kunde verloren (außer für alte Spiele ohne regionale Preisunterschiede, aber von denen hab ich schon so ziemlich alle, die mich interessieren).

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Neawoulf
    Registriert seit
    13.08.2003
    Beiträge
    5.664
    Ich hoffe die kriegen die Kurve. Ich kaufe immer gern bei GOG, aber in den nächsten Wochen werde ich dann doch wohl vorsichtig sein und abwarten, was jetzt passiert. Das Dumme ist: Eigentlich sollte man wohl das exakte Gegenteil tun um GOG zu unterstützen.

    Eigentlich dachte ich immer, dass GOG und CD Project durch diese Kombination aus Entwickler und eigenem Store, der auch fremde Produkte anbietet, ziemlich sicher gegen solche Fälle ist. Mal abwarten, was passiert.
    Ohne Wurst ist alles Käse!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Tariguz
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    360
    Yes! Dadurch haben sie endlich eine Chance gegen Steam. Wie oft habe ich schon zu Keys für Steam gegriffen weils einfach deutlich günstiger ist.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    9.653
    Zitat Zitat von Wut-Gamer Beitrag anzeigen
    Ich habe ja schon bei dem anderen Artikel gesagt, dass ich die Abzockmasche der Spiele-Publisher mit ihren regionalen Preisunterschieden als unfair empfinde und nicht mittragen werde. Mich hat GoG somit als Kunde verloren (außer für alte Spiele ohne regionale Preisunterschiede, aber von denen hab ich schon so ziemlich alle, die mich interessieren).
    Da du ja auch Steam und Co. boykottierst...wo kriegst du dann deine Spiele her? Spielst du überhaupt noch?
    McDrake, Batze, LouisLoiselle und 5 andere haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von CoDBFgamer
    Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    417
    Somit bleiben die Preise an sich die gleichen, nur das Cash-Back für die "GOG-Geldbörse" wird es nicht mehr geben.

    Habe damit kein Problem, da mir der Service und die Kundenfreundlichkeit von GOG das wert ist.
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."

    -Albert Einstein

  9. #9
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    30.09.2013
    Beiträge
    2.913
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Da du ja auch Steam und Co. boykottierst...wo kriegst du dann deine Spiele her? Spielst du überhaupt noch?
    Nun ja, ich dürfte langsam genug Spiele bis zur Rente angesammelt haben. Ansonsten gibts ja auch noch F2P-Online Games.
    RedDragon20 hat "Gefällt mir" geklickt.

  10. #10
    Gesperrt

    Registriert seit
    18.10.2018
    Beiträge
    359
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Da du ja auch Steam und Co. boykottierst...wo kriegst du dann deine Spiele her? Spielst du überhaupt noch?
    Epic Store.
    Xivanon hat "Gefällt mir" geklickt.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Shadow_Man
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    Im Schattenreich ;)
    Beiträge
    35.255
    Blog-Einträge
    10
    Sowas wie gog connect, bei dem man seinen Steamaccount mit gog verbinden konnte und manche Spiele dann auch auf gog kostenlos in die Bibliothek bekam, das war wohl einfach zu viel des Guten.

    Auf der anderen Seite gibts dagegen Dinge, die mir nicht so gut gefallen haben... Wenn du früher da ein Spiel gekauft hast, dann war Soundtrack, Artbook und sowas gleich dabei. Heute wird das immer öfter extra verkauft.
    Und das neue Design der Webseite war auch ein totaler Fehlschuss. Ich hab jedenfalls noch niemanden gehört, dem es gefallen hätte. Jeder sagt irgendwie, dass es kacke ist und die Person deshalb gar nicht mehr so Lust hat da zu surfen.
    Bast3l hat "Gefällt mir" geklickt.
    Achtung! Dieser Beitrag ist garantiert ironie- und sarkasmusfrei.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    9.653
    Zitat Zitat von ICamus Beitrag anzeigen
    Epic Store.
    Apropos...Epic fährt eine ähnliche Schiene. Die kommt zwar nicht dem Kunden zugute, wohl aber den Entwicklern. Epic zahlt einiges ja auch aus eigener Tasche und ich bezweifle, dass das langfristig gut gehen wird, wenn man bei schlechteren Verkaufszahlen die Differenz aus eigener Tasche zahlen will.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von NOT-Meludan
    Registriert seit
    24.02.2015
    Beiträge
    1.976
    Oh, das finde ich schon etwas schade.
    Aber für den Service den mir GOG mit den alten Titeln liefert bin ich auch gerne bereit mal 1-2 € mehr auszugeben.
    Muss ich halt mal auf ein, zwei Titel vorerst verzichten und später zuschlagen. Das macht aber nichts.
    Die Kommunikation von GOG dazu ist aber vorbildlich. Es wird offen und ehrlich kommuniziert, das wissen viele Kunden auch zu schätzen und nehmen das auch nicht übel (von einigen Ausnahmen mal abgesehen).
    Da können sich die anderen Publisher ruhig mal eine Scheibe abschneiden.
    Free23 hat "Gefällt mir" geklickt.
    Lesen - denken - schreiben - denken - posten - verzweifeln.
    Realität ist relativ.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    30.09.2013
    Beiträge
    2.913
    Zitat Zitat von Shadow_Man Beitrag anzeigen
    Und das neue Design der Webseite war auch ein totaler Fehlschuss. Ich hab jedenfalls noch niemanden gehört, dem es gefallen hätte. Jeder sagt irgendwie, dass es kacke ist und die Person deshalb gar nicht mehr so Lust hat da zu surfen.
    Ja, da das war echt ein Griff ins Klo. Ich war früher fast täglich auf der Seite, jetzt eigentlich nur noch selten. Dann gab es mehrere Vorfälle wo private Informationen aus dem (in einem Shop völlig überflüssigen) Userprofil öffentlich einsehbar waren. Also bei aller Liebe: da liegt einiges im Argen und das schon seit längerem.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.441
    Zitat Zitat von NOT-Meludan Beitrag anzeigen
    Oh, das finde ich schon etwas schade.
    Aber für den Service den mir GOG mit den alten Titeln liefert bin ich auch gerne bereit mal 1-2 € mehr auszugeben.
    Muss ich halt mal auf ein, zwei Titel vorerst verzichten und später zuschlagen. Das macht aber nichts.
    Die Kommunikation von GOG dazu ist aber vorbildlich. Es wird offen und ehrlich kommuniziert, das wissen viele Kunden auch zu schätzen und nehmen das auch nicht übel (von einigen Ausnahmen mal abgesehen).
    Da können sich die anderen Publisher ruhig mal eine Scheibe abschneiden.
    Ohne GoG jetzt zu Nahe treten zu wollen. Aber welchen Service meinst du? Den miserablen Patch Support (wobei gog da eventuell selbst nicht verantwortlich für ist), oder eher nicht gegebenen Online Modus, weshalb sie ja echte reine Online Spiele erst gar nicht im Programm haben. Also wie jeder weiß, ich bin kein Steam Fan, aber da hat Steam weit mehr zu bieten. Muss ich nun mal sagen.
    Die alten Spiele spielen zu können, okey das ist eine Sache, aber wer die alten Spiele noch hat, auch alte DOS Spiele, da gibt es Alternativen wo man nicht Unbedingt GoG braucht um das spielen zu können. DOS Box oder für ein paar wenige €uro einen alten Rechner zusammen bauen (habe ich auch).
    Und ich bezweifel das Grafik Junkies diese ollen/alten Kamellen noch Groß spielen. Klein ist da die Nutzerschaft.
    Kommunikation, habe ich bei GoG noch nicht gebraucht, weil ich da zu wenig von habe. Alte Spiele weiß ich wie ich die zum laufen bekomme und Top Games haben sie kaum. Da sind die nicht anders als andere. Vorbildlich ist bei mir da immer noch Blizzard mit ihren Support, die haben mehr Personal im Support als alle anderen zusammen. Ist nun mal so.
    Wie gesagt, mich Wundert höchstens das GoG so lange Überlebt hat, da ziehe ich meine Hut vor.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!
    The Division 2 Der Thread
    Borderlands 3 Der Thread

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LostHero
    Registriert seit
    11.09.2005
    Beiträge
    1.419
    Hmm gibt es ab März nur kein neues Guthaben oder wird auch das bereits angesammelte Guthaben im März gestrichen? Die Stellungnahme ist da ziemlich undeutlich ^^.
    Raise your swords up high
    See the black birds fly
    Let them hear your rage
    Show no fear
    Attack!

    Charge your horses across the fields

    Together we ride into destiny
    Have no fear of death when it's your time
    Oden will bring us home when we die

  17. #17
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.346
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Da du ja auch Steam und Co. boykottierst...wo kriegst du dann deine Spiele her? Spielst du überhaupt noch?
    Ja klar, aber immer nur das gleiche Game: Wut. Daher auch der Nickname. Wut ist ein absoluter Indie-Klassiker und steht für "We ugly Trolls".
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    9.653
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Also wie jeder weiß, ich bin kein Steam Fan, aber da hat Steam weit mehr zu bieten. Muss ich nun mal sagen.
    Sowas mal von dir zu hören... Ich mach gleich mal drei Kreuze im Kalender.
    Batze und Xivanon haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

  19. #19
    Gesperrt

    Registriert seit
    18.10.2018
    Beiträge
    359
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Apropos...Epic fährt eine ähnliche Schiene. Die kommt zwar nicht dem Kunden zugute, wohl aber den Entwicklern. Epic zahlt einiges ja auch aus eigener Tasche und ich bezweifle, dass das langfristig gut gehen wird, wenn man bei schlechteren Verkaufszahlen die Differenz aus eigener Tasche zahlen will.

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Shadow_Man
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    Im Schattenreich ;)
    Beiträge
    35.255
    Blog-Einträge
    10
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Ohne GoG jetzt zu Nahe treten zu wollen. Aber welchen Service meinst du? Den miserablen Patch Support (wobei gog da eventuell selbst nicht verantwortlich für ist), oder eher nicht gegebenen Online Modus, weshalb sie ja echte reine Online Spiele erst gar nicht im Programm haben. Also wie jeder weiß, ich bin kein Steam Fan, aber da hat Steam weit mehr zu bieten. Muss ich nun mal sagen.
    Die alten Spiele spielen zu können, okey das ist eine Sache, aber wer die alten Spiele noch hat, auch alte DOS Spiele, da gibt es Alternativen wo man nicht Unbedingt GoG braucht um das spielen zu können. DOS Box oder für ein paar wenige €uro einen alten Rechner zusammen bauen (habe ich auch).
    Und ich bezweifel das Grafik Junkies diese ollen/alten Kamellen noch Groß spielen. Klein ist da die Nutzerschaft.
    Kommunikation, habe ich bei GoG noch nicht gebraucht, weil ich da zu wenig von habe. Alte Spiele weiß ich wie ich die zum laufen bekomme und Top Games haben sie kaum. Da sind die nicht anders als andere. Vorbildlich ist bei mir da immer noch Blizzard mit ihren Support, die haben mehr Personal im Support als alle anderen zusammen. Ist nun mal so.
    Wie gesagt, mich Wundert höchstens das GoG so lange Überlebt hat, da ziehe ich meine Hut vor.
    Vielleicht gerade deswegen, weil sie es anderes machen Würden sie es genauso wie Steam machen, wer bräuchte sie dann? Dann wären sie überflüssig.
    Und es ist ja nicht so, dass sie die alten Spiele einfach online stellen und verkaufen, sondern sie überarbeiten sie. Dass sie auf neuen Betriebssystemen (sogar Linux) laufen. Und sie schauen auch ob sie durchspielbar sind und fixen gegebenenfalls da Probleme auch, wenn es nicht der Fall ist. Spiel da mal Spiele wie Fallout 3 z.B., die sind in der gog version viel stabiler und stürzen nicht so leicht ab und alles.
    Das große Problem sind eher 3 Dinge aktuell: 1. Die großen Firmen haben einfach oft schiss ihre Spiele dort DRM frei zu verkaufen. Wenn es z.B. bei gog.com auch die neuen Spiele sofort zum Release geben würde, dann würde ich vermutlich nur noch dort kaufen. Dadurch schränkt es die Spielebibliothek ein. 2. Es ist immer schwerer alte Spiele zu bekommen, weil man viele große schon hat und zweitens weil die rechtliche Lage so verdammt schwierig ist. Die würden liebend gerne sicher solche sachen wie No one lives forever und ähnliches aufnehmen, aber da blickt keiner mehr durch. Für mich zeigt das aber, mit wieviel Herzblut man da an die Sache rangeht und dass da noch echte alte Zocker sind, weil das ganze bei jedem alten Spiel zu klären, das ist wie die Nadel im Heuhaufen zu suchen. 3. Kommt jetzt der Epic Store und nimmt selbst kleinere Spiele schon exklusiv auf, die ansonsten wohl auch auf gog erschienen wären. Was den Markt für solche Plattformen noch kleiner macht. Deshalb ist der Epic Store ja auch so gefährlich.

    Zitat Zitat von LostHero Beitrag anzeigen
    Hmm gibt es ab März nur kein neues Guthaben oder wird auch das bereits angesammelte Guthaben im März gestrichen? Die Stellungnahme ist da ziemlich undeutlich ^^.
    Bei der Gamestar steht dazu: "Habt ihr durch das Programm Guthaben erhalten, bleibt das noch ein Jahr ab dem Monat bestehen, in dem ihr es erhalten habt."
    SGDrDeath und LostHero haben "Gefällt mir" geklickt.
    Achtung! Dieser Beitrag ist garantiert ironie- und sarkasmusfrei.

Seite 1 von 4 123 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •