Seite 3 von 4 1234
38Gefällt mir
  1. #41
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    8.855
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Zitat Zitat von golani79 Beitrag anzeigen
    Aha, .. das heißt also, Eye of the Beholder, Lands of Lore, Might and Magic etc sind auch keine RPGs?
    Doch sind sie, sie zählen zum Sub-Genre bezeichnet als Dungeon Crawler.
    So gibt es ja jede Menge unterschiedlicher Arten von RPGs, z.B. etwa aus ISO-Sicht oder mit verschiedenen Arten von Kampfsystemen wie Action-, Rundenkampf oder gar die SRPGs, die Strategie-Rollenspiele.

    Es dürfte wohl eher ein kleiner Teil sein, der wegen der 1st Person Perspektive einen "Radau" macht - von den anderen hört man halt nichts.
    Wie immer gilt, wird sich zeigen, der Großteil der Spieler verfolgt halt nicht tägliche News und weiß es wahrscheinlich gar nicht.

    2077 wird sich meiner Einschätzung nach, genauso wie Witcher 3, hervorragend verkaufen.
    Ich glaube es wird nicht ganz so gut laufen. Dafür ist das Genre nicht Mainstream genug.

    Ich denke nicht, dass zu viele Kunden hinten gelassen werden, aufgrund der Kameraperspektive.
    Also ich denke schon, dass das einige verschrecken wird. Ich habe jetzt schon vermehrt die Aussage gelesen, dass Leute das Spiel nicht kaufen werden. Ob sie sich dann nachher dran halten steht auf einem anderen Blatt.
    Auf jeden Fall fallen alle Spieler raus, die kein 1st Person mögen oder abkönnen, z.B. wegen Motion Sickness.
    Hiervon sind übrigens gerade Frauen vermehrt betroffen, und der Anteil der Spielerinnen bei RPGs ist in der Regel recht groß.
    Gamers love to play Games - Mein Blog über Spiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  2. #42
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von golani79
    Registriert seit
    07.09.2001
    Beiträge
    9.981
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    So gibt es ja jede Menge unterschiedlicher Arten von RPGs, z.B. etwa aus ISO-Sicht oder mit verschiedenen Arten von Kampfsystemen wie Action-, Rundenkampf oder gar die SRPGs, die Strategie-Rollenspiele.
    Eben - unterschiedliche Arten.
    Wieso sollte dann 2077 kein Action Adventure sein können?

    Klingt zumindest so, als ob du dem Titel das aufgrund der 1st Person Camera abschreiben wollen würdest.

    "Wenn du etwas suchst und nicht weißt, wo du es finden kannst, dann geh nach Khorinis - dort wirst du es ganz sicher kaufen können."

  3. #43
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Hjorgar
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    115
    Zitat Zitat von AlBundyFan Beitrag anzeigen
    wie ich schon beim letzten mal schrieb als ein artikel zur invidualisierung des eigenen charakters kam.
    was nützt es in einem 1st person spiel, daß man seinen charakter indivudualisieren kann. man sieht ihn ja nie. ob mann, frau, roboter oder kühlschrank ist da völlig egal.

    die ganze individualisierung hätten sie sich für dieses spiel sparen können.
    So wie ich die Videos gesehen habe, siehst Du Dich schon. In Fensterscheiben, Spiegeln oder anderen Flächen.
    Das Spiel ist noch nicht mal draußen und irgendwie bekommt man schon wieder das Gefühl, dass alle auf der Suche nach den Makeln sind. Sei es die Entscheidung zu First-Person (was mich als sehr langjährigen RPG-Fan überhaupt nicht stört, weil ich den Grund für die Entscheidung komplett nachvollziehen kann) oder eben die Individualisierung.
    Vergesst nicht, ihr könnt es nicht allen Menschen auf dieser Welt nicht recht machen und CD-Projekt ebenfalls nicht. Also wartet einfach ab, was uns im April erwartet und dann könnt ihr gern auf hohem Niveau meckern. Bis dahin genieße ich jedenfalls meine unbändige Vorfreude und kann es kaum noch erwarten.

  4. #44
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    15.107
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    Ich glaube es wird nicht ganz so gut laufen. Dafür ist das Genre nicht Mainstream genug.
    Ob sich CP 2077 im Endeffekt so gut wie Witcher 3 (mittlerweile über 20 Mio. ) verkaufen wird, steht natürlich in den Sternen.

    Die Vorbestellungen sollen aber diejenigen von W3 (>1 Mio.) bereits "extrem" übertroffen haben.
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  5. #45
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Hjorgar
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    115
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    Ich glaube es wird nicht ganz so gut laufen. Dafür ist das Genre nicht Mainstream genug.
    Da bin ich tatsächlich anderer Meinung, auch aufgrund der Erfahrungen in meinem Zockerfreundeskreis. Fantasy ist eine große Spielwiese und da gibt es mehr als reichlich Angebote. Aber den richtigen SciFi-Kracher sucht man in letzter Zeit vergebens. Daher glaube ich, dass dieses Spiel - wenn es nur annähernd die Witcher-Qualität erreicht - ein ziemlicher Erfolg werden wird. Auch deshalb, weil CD Projekt noch einen ziemlich erstklassigen Ruf hat und bisher bewiesen haben, dass sie fähig sind aufregende und motivierende Spiele zu entwickeln.
    Ob es der erhoffte Überflieger wird, da will ich mich nicht festlegen. Aber ich glaube fest daran, dass es wieder ein super unterhaltsames Spiel werden wird.

  6. #46
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    8.855
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Zitat Zitat von golani79 Beitrag anzeigen
    Klingt zumindest so, als ob du dem Titel das aufgrund der 1st Person Camera abschreiben wollen würdest.
    Ach, der Hype wird schon für einen recht guten Erfolg sorgen.
    Ich weiß nur nicht, ob ich für mich das Spiel nicht abschreiben kann. Ich gehöre zwar zur Fraktion die auch Ego-Games zockt aber bei RPGs und Action-Adventures will ich eigentlich kein Ego, auch gerade beim Kämpfen nicht.
    Gamers love to play Games - Mein Blog über Spiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  7. #47
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.590
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    Richtig, und RPGs sowie Action Adventures sind normalerweise in 3rd Person während Ego-Shooter in 1st Person sind. Beides sind ziemlich verschiedene Zielgruppen. Von daher ist die Entscheidung auf 1st Person zu gehen um die inzwischen relativ überschaubere Spielerschaft der offline Story-Ego-Shooter Zocker mitzunehmen unverständlich, wenn man dadurch einen großen Teil der Rollenspieler und Action-Adventure Spieler vergrault.
    Also sorry, aber jede Form von optischen Manipulationen, seien es Verbesserungen wie andere Sichtmodi, Zoom, Nachtsicht wasauchimmer oder negative Effekte wie "gehackt werden" würden in der3rd überhaupt nicht funktionieren.
    Keine Ahnung wie weit sie gehen,aber bereits gezeigte Dinge wären für mich in der 3rd einfach undenkbar.

    Bestes Negativbeispiel war für mich die Nightvision in ArmA mit der Außenkamera die viel mehr sichtbar macht, wo im Gegenzug die sogar ausgeschaltet wird wenn man duch eine Zieloptik guckt. (weil technisch das Nachtsichtgerät halt nicht mit den Optiken funktioniert.

    Da eine derartige Absichtsvermutung aufzuziehen finde ich sehr unwahrscheinlich.

  8. #48
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    8.855
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Zitat Zitat von LesterPG Beitrag anzeigen
    Also sorry, aber jede Form von optischen Manipulationen, seien es Verbesserungen wie andere Sichtmodi, Zoom, Nachtsicht wasauchimmer oder negative Effekte wie "gehackt werden" würden in der3rd überhaupt nicht funktionieren.
    Keine Ahnung wie weit sie gehen,aber bereits gezeigte Dinge wären für mich in der 3rd einfach undenkbar.

    Bestes Negativbeispiel war für mich die Nightvision in ArmA mit der Außenkamera die viel mehr sichtbar macht, wo im Gegenzug die sogar ausgeschaltet wird wenn man duch eine Zieloptik guckt. (weil technisch das Nachtsichtgerät halt nicht mit den Optiken funktioniert.

    Da eine derartige Absichtsvermutung aufzuziehen finde ich sehr unwahrscheinlich.
    Deswegen schalten Spiele bei solchen Gimmicks auch die Sicht um...

    Welche Absichtsvermutung meinst du? CDProject hat doch jetzt in Interviews schon gestöhnt, wie schwer es war 3rd Person in Witcher 3 zu machen, etwa wenn man in ein Haus ging. Da mussten sie irgendwie rumtricksen. Ich denke also mal, das wird auch teilweise ein Engine-Problem sein, weswegen sie auf 3rd Person (immer mehr) verzichten.
    Gamers love to play Games - Mein Blog über Spiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  9. #49
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.590
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    Welche Absichtsvermutung meinst du?
    Ich dachte an das hier, dort unterstellst du die Absicht das sie das sozusagen nur gemacht haben um die Egoshooter Spieler mitzunehmen.
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    Von daher ist die Entscheidung auf 1st Person zu gehen um die inzwischen relativ überschaubere Spielerschaft der offline Story-Ego-Shooter Zocker mitzunehmen unverständlich
    Ich halte da die Aussage bezüglich der Imersion und der "Zielvorteile" von CDPR deulich wahrscheinlicher.

  10. #50
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    8.855
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Zitat Zitat von LesterPG Beitrag anzeigen
    Ich dachte an das hier, dort unterstellst du die Absicht das sie das sozusagen nur gemacht haben um die Egoshooter Spieler mitzunehmen.Ich halte da die Aussage bezüglich der Imersion und der "Zielvorteile" von CDPR deulich wahrscheinlicher.
    Ne, das habe ich vielleicht unglücklich ausgedrückt. Es ist eher so, dass die Ausrichtung auf Ego-Shooter Spieler die Zielgruppe halt verkleinert, weil viele 3D RPG Fans, die eben häufig auch gar keine Ego-Games spielen dadurch verschreckt werden. Vielleicht gewinnt man ein paar Ego-Shooter Zocker dazu aber die werden den Verlust nicht ausgleichen, dafür ist das Genre inzwischen zu nischig.

    Die Aussagen von CDPR zum Thema sind natürlich reines Marketing. Es macht keinen Sinn Kunden zu vergraulen, die ihr RPG oder Action-Adventure in 3rd Person möchten und kein 1st Person mögen. D.h. es bleiben letztlich nur Resourcen- (Manpower, Geld und Technik) und Zeitprobleme weswegen dieser Schnitt, und was anderes ist es ja nicht, es wird ein Inhalt entfernt, gemacht wurde. Wobei ja immerhin schon vor über einem Jahr bekannt wurde, dass das Game in Egosicht läuft. Es wurde jetzt ja nur noch mal nachgelegt, dass eben auch die Zwischensequenzen abgespeckt werden.
    Gamers love to play Games - Mein Blog über Spiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  11. #51
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.313
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Chroom Beitrag anzeigen
    Ob da mal ne 3th Person mod. kommt ? Ist das überhaupt möglich (technisch)??? Bin da nicht so vom Fach.
    Einfach in die 3rd Person schalten sieht bei Spielen, die nicht dafür gemacht sind, meist doof aus:



    Man müßte also ggfalls Animationen nachbauen - und dafür müßte dann definitiv ein Fachmann ran.
    Chroom hat "Gefällt mir" geklickt.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  12. #52
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    8.855
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Einfach in die 3rd Person schalten sieht bei Spielen, die nicht dafür gemacht sind, meist doof aus:

    Man müßte also ggfalls Animationen nachbauen - und dafür müßte dann definitiv ein Fachmann ran.
    Das ist aber jetzt auch ein Extrembeispiel.
    Im Normalfall sollten die NPCs das meiste an Animationen in Cyberpunk ja schon haben, wenn sie nicht ohnehin schon für die Spielfigur existieren. Ich nehme an, der Wechsel auf 1st Person war eben tatsächlich ein späterer Wechsel. Die Motion Capturing Aufnahmen werden da vielleicht schon längst im Kasten gewesen sein.
    LesterPG hat "Gefällt mir" geklickt.
    Gamers love to play Games - Mein Blog über Spiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  13. #53
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    8.731
    Youtube
    LOXTT
    Kanaltypen
    Gamer
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    Vielleicht gewinnt man ein paar Ego-Shooter Zocker dazu aber die werden den Verlust nicht ausgleichen, dafür ist das Genre inzwischen zu nischig.
    Ego-Shooter und nischig? Hab ich irgendwas verpasst? Eher das Gegenteil ist der Fall, empfinde ich zumindest so (und ja ich meine Singleplayer)

  14. #54
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.036
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    Es ist eher so, dass die Ausrichtung auf Ego-Shooter Spieler die Zielgruppe halt verkleinert, weil viele 3D RPG Fans, die eben häufig auch gar keine Ego-Games spielen dadurch verschreckt werden. Vielleicht gewinnt man ein paar Ego-Shooter Zocker dazu aber die werden den Verlust nicht ausgleichen, dafür ist das Genre inzwischen zu nischig.
    steile these.

    Es macht keinen Sinn Kunden zu vergraulen, die ihr RPG oder Action-Adventure in 3rd Person möchten und kein 1st Person mögen. D.h. es bleiben letztlich nur Resourcen- (Manpower, Geld und Technik) und Zeitprobleme weswegen dieser Schnitt, und was anderes ist es ja nicht, es wird ein Inhalt entfernt, gemacht wurde. Wobei ja immerhin schon vor über einem Jahr bekannt wurde, dass das Game in Egosicht läuft. Es wurde jetzt ja nur noch mal nachgelegt, dass eben auch die Zwischensequenzen abgespeckt werden.
    "inhalte entfernt", "abgespeckt"? wo hast du das her?
    für mich klingt das eher nach einer konsequenten designentscheidung.
    wobei cyberpunk 2077 doch ohnehin niemals als third-person-spiel angekündigt wurde iirc. das hatten sich die witcher-fans immer nur eingeredet.
    ich denke, dass die perspektivwahl schlicht an den beengteren und vertikaleren arealen liegt, die cbp77 nunmal bietet.

    PS:
    ich mag cd projekts attitüde, wonach sie sich gerne mal als samariter der games-industrie aufspielen, nicht, aber was an dieser stelle die völlig überzogene kritik soll, versteh ich beim besten willen nicht.
    golani79 hat "Gefällt mir" geklickt.
    Join Team #FuckCorona (239115)!
    Folding@Home



  15. #55
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    372
    Zitat Zitat von Hjorgar Beitrag anzeigen
    So wie ich die Videos gesehen habe, siehst Du Dich schon. In Fensterscheiben, Spiegeln oder anderen Flächen.
    Das Spiel ist noch nicht mal draußen und irgendwie bekommt man schon wieder das Gefühl, dass alle auf der Suche nach den Makeln sind. Sei es die Entscheidung zu First-Person (was mich als sehr langjährigen RPG-Fan überhaupt nicht stört, weil ich den Grund für die Entscheidung komplett nachvollziehen kann) oder eben die Individualisierung.
    Vergesst nicht, ihr könnt es nicht allen Menschen auf dieser Welt nicht recht machen und CD-Projekt ebenfalls nicht. Also wartet einfach ab, was uns im April erwartet und dann könnt ihr gern auf hohem Niveau meckern. Bis dahin genieße ich jedenfalls meine unbändige Vorfreude und kann es kaum noch erwarten.
    wie passt das zu meinem posting? ich habe gneau einen aspekt des spiels kritisiert und zu dem sind alle infos bekannt. (1st person auch in zwischensequenzen - schon vom hersteller bestätigt).
    und für "In Fensterscheiben, Spiegeln oder anderen Flächen." was dann 0,01% der spielzeit passieren wird - das ist zu wenig um auch nur 1s in die gestaltung seines protagonisten zu investieren.

  16. #56
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Neawoulf
    Registriert seit
    13.08.2003
    Beiträge
    5.977
    Bei manchen klingt es hier ja, als wäre die Ego Perspektive ein Mangel oder eine Notlösung. Verstehe nicht, woher das kommt. Die wohl vergleichbarste Spielereihe dürfte Deus Ex sein, und deren Fans werden hier wohl auch zum Großteil als Zielgruppe anvisiert, war immer in der Egoperspektive, und da hat sich meines Wissens nach nie jemand beschwert. Von daher verstehe ich nicht, woher diese plötzliche Abneigung gegen die Ego Perspektive kommt (liest man ja nicht nur hier im Forum).

    Aus meiner Sicht ist die Entscheidung für die Ego Perspektive genau die richtige, da, wie ich weiter oben schon schrieb, die 3rd Person Perspektive bei dieser Art Spiel einfach zu viele technische Nachteile hat, wenn es um Schusswaffengefechte auf kurze Distanz, beengte Spielbereiche innerhalb von Gebäuden, in engen Gassen oder vertikal aufgebaute Spielelemente geht, wovon es in dem Spiel sicherlich reichlich geben wird.

    *edit* Und ich bin mir auch ziemlich sicher, dass man trotz Ego Perspektive seinen Charakter doch immer mal wieder zu sehen bekommt. Ansonsten hätten sie das Feature der optischen Charakteranpassung wohl nicht ins Spiel eingebaut.
    golani79, LOX-TT and Bast3l haben "Gefällt mir" geklickt.
    Ohne Wurst ist alles Käse!

  17. #57
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    8.855
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    steile these.
    Schaue dir die Verkaufszahlen von Singleplayer-Offline-Story-Ego-Shootern wie Wolfenstein an und vergleiche mit den Verkaufszahlen von RPGs. An der These ist nichts steil, das ist so.

    "inhalte entfernt", "abgespeckt"? wo hast du das her?
    für mich klingt das eher nach einer konsequenten designentscheidung.
    wobei cyberpunk 2077 doch ohnehin niemals als third-person-spiel angekündigt wurde iirc. das hatten sich die witcher-fans immer nur eingeredet.
    ich denke, dass die perspektivwahl schlicht an den beengteren und vertikaleren arealen liegt, die cbp77 nunmal bietet.
    Letzterem Satz stimme ich mit zu, das wird einer der Gründe sein.
    Allerdings kam die Ankündigung mit der 1st Person Sicht erst auf der E3 2018. Das Spiel wurde allerdings viel früher vorgestellt. Da davor nichts zur Perspektive gesagt wurde ist davon auszugehen, dass die nicht sicher feststand und man rumprobiert hat.
    Diese News hier suggeriert ja auch, dass man erst jetzt noch weiter weg von der 3rd Person geht, indem auch die Cutscenes 1st Person werden.
    Gamers love to play Games - Mein Blog über Spiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  18. #58
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    10.587
    Zitat Zitat von matrixfehler Beitrag anzeigen
    schade, CP77 interessiert mich immer weniger...
    Immersion sollte Spielerentscheidung sein...
    Sollen jetzt also alle Spieler bei der Entwicklung eines Spiels beteiligt sein?

    Immersion bedeutet "eintauchen in eine virtuelle Umgebung". Ein Third-Person-Spiel wird niemals so immersiv sein, wie ein gut gemachtes First Person-Spiel. Weil hier das "mitten drin"-Gefühl fehlt. Und ich rede hier nicht von der Qualität per se. Sondern rein von der Immersion.

    Man sieht übrigens auch an The Elder Scrolls, dass es nicht optimal ist, auf zwei Gleisen zu fahren. Entweder konsequent und nur Third-Person oder eben nur First-Person.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || AiO WaKü: Raijintek Orcus RGB Komplett-WaKü 240mm

  19. #59
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    8.855
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Sollen jetzt also alle Spieler bei der Entwicklung eines Spiels beteiligt sein?

    Immersion bedeutet "eintauchen in eine virtuelle Umgebung". Ein Third-Person-Spiel wird niemals so immersiv sein, wie ein gut gemachtes First Person-Spiel. Weil hier das "mitten drin"-Gefühl fehlt. Und ich rede hier nicht von der Qualität per se. Sondern rein von der Immersion.

    Man sieht übrigens auch an The Elder Scrolls, dass es nicht optimal ist, auf zwei Gleisen zu fahren. Entweder konsequent und nur Third-Person oder eben nur First-Person.
    Möchte ich widersprechen.

    Was für mich nicht immersiv ist, ist Draufsicht, ISO-Perspektive und ähnliches.
    Aber es gibt für mich nichts immersiveres als eine 3rd Person "Schulterkamera". Bei der Ego-Sicht ist mir das Field of View einfach viel zu beschränkt und unrealistisch und ich muss mich ständig (hektisch) umschauen. Das ist oft einfach nur nervig. Und ich laufe ja auch in echt nicht ständig den Hals verrenkend und die Augen drehend durch die Gegend.

    Ich finde die Kamera in Elder Scrolls ist praktisch die Beste, die es gibt. (Die dort dann gezeigten daraus resultierenden (Kampf-) Animationen sind ein anderer Schnack).
    Gamers love to play Games - Mein Blog über Spiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  20. #60
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.036
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    Schaue dir die Verkaufszahlen von Singleplayer-Offline-Story-Ego-Shootern wie Wolfenstein an und vergleiche mit den Verkaufszahlen von RPGs. An der These ist nichts steil, das ist so.
    nee, dem ist NICHT so.
    schau dir bspw ubisoft an: erfolgreichstes spiel in dieser gen war? na? far cry 5! trotz third-person-hochkarätern wie assassins creed oder division.
    fallout und tes sind bspw primär auch first-person und werden mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit von der großen mehrheit (meine meinung) auch so gespielt.

    Allerdings kam die Ankündigung mit der 1st Person Sicht erst auf der E3 2018.
    cb2077 wurde meines wissens nach überhaupt erst erstmals auf der e3 2018 vorgestellt.
    davor gab es aus dem spiel genau gar nichts zu sehen.
    golani79 und LOX-TT haben "Gefällt mir" geklickt.
    Join Team #FuckCorona (239115)!
    Folding@Home



Seite 3 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •