1. #1
    Benutzer

    Registriert seit
    11.05.2002
    Beiträge
    66

    Team America - Kino Review

    hi !
    also ich war gestern in der sneak preview und es lief LEIDER Team America.
    ich kann euch wirklich nur raten, wenn euer humor nicht ganz verkümmert ist in diesen Film NICHT zu gehen. Ohne scheiss, er ist wirklich sowas von niveaulos, so einen Film habe ich noch nicht gesehen.
    ok es gab ein paar dinge, über die konnte man lachen. was mich aber auch erschreckt hat ist, dass in diesem film die wörter "arschloch, schwanz inden mund nehmen, pussy, ficken, ..." zum grundvokabular gehören.
    Personen werden in diesem film auf die übelste weise diffamiert, z.B. sieht man hans blix beim nordkoreanischen "staatspräsident" kim jung il zu besuch. er bittet ihn ein wenig nach rechts zu treten und beteuert, er habe doch gar keine massenvernichtungswaffen. dann drückt er auf einen knopf und man sieht wie blix in einem haifischaquarium von einem hai zerfetzt wird, unter rufen von kim wie "arschficker,.... (die genauen wortlaute habe ich mir nicht gemerkt)".
    also über sowas kann ich beim besten willen nicht lachen. ich warte mit spannung auf den review in der FAZ, weil die ja sehr kritisch ist.
    also meine empfehlung an euch ist es, nicht in den film reinzugehen. sogar das kinopersonal hat sich gefragt warum sie sowas in ihrem kino spielen müssen. also ich hätte meine 3,50€ lieber gespart oder in nen döner gesteckt.
    ich hoffe ich konnte euch helfen.

    ps: im kino-forum konnte ich nichts erstellen deswegen hab ichs hierhin geschrieben
    -----> www.KB04.de <------

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.398

    AW: Team America - Kino Review

    was hast du erwartet von einem film der south-park macher ?

    ich denk` ich werd ihn mir ansehen.
    Join Team #FuckCorona (239115)!
    Folding@Home



  3. #3
    Dennis16
    Gast

    AW: Team America - Kino Review

    Zitat Zitat von Klausimausi am 22.12.2004 11:47
    hi !
    also ich war gestern in der sneak preview und es lief LEIDER Team America.
    ich kann euch wirklich nur raten, wenn euer humor nicht ganz verkümmert ist in diesen Film NICHT zu gehen. Ohne scheiss, er ist wirklich sowas von niveaulos, so einen Film habe ich noch nicht gesehen.
    ok es gab ein paar dinge, über die konnte man lachen. was mich aber auch erschreckt hat ist, dass in diesem film die wörter "arschloch, schwanz inden mund nehmen, pussy, ficken, ..." zum grundvokabular gehören.
    Personen werden in diesem film auf die übelste weise diffamiert, z.B. sieht man hans blix beim nordkoreanischen "staatspräsident" kim jung il zu besuch. er bittet ihn ein wenig nach rechts zu treten und beteuert, er habe doch gar keine massenvernichtungswaffen. dann drückt er auf einen knopf und man sieht wie blix in einem haifischaquarium von einem hai zerfetzt wird, unter rufen von kim wie "arschficker,.... (die genauen wortlaute habe ich mir nicht gemerkt)".
    also über sowas kann ich beim besten willen nicht lachen. ich warte mit spannung auf den review in der FAZ, weil die ja sehr kritisch ist.
    also meine empfehlung an euch ist es, nicht in den film reinzugehen. sogar das kinopersonal hat sich gefragt warum sie sowas in ihrem kino spielen müssen. also ich hätte meine 3,50€ lieber gespart oder in nen döner gesteckt.
    ich hoffe ich konnte euch helfen.

    ps: im kino-forum konnte ich nichts erstellen deswegen hab ichs hierhin geschrieben

    warst du auch in koblenz?? ich kann dir aber nur zustimmen. man merkt halt das der von den southpark machern ist....aber der film is echt schlecht

  4. #4
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.05.2002
    Beiträge
    66

    AW: Team America - Kino Review

    Zitat Zitat von Dennis16 am 22.12.2004 12:13
    Zitat Zitat von Klausimausi am 22.12.2004 11:47
    hi !
    also ich war gestern in der sneak preview und es lief LEIDER Team America.
    ich kann euch wirklich nur raten, wenn euer humor nicht ganz verkümmert ist in diesen Film NICHT zu gehen. Ohne scheiss, er ist wirklich sowas von niveaulos, so einen Film habe ich noch nicht gesehen.
    ok es gab ein paar dinge, über die konnte man lachen. was mich aber auch erschreckt hat ist, dass in diesem film die wörter "arschloch, schwanz inden mund nehmen, pussy, ficken, ..." zum grundvokabular gehören.
    Personen werden in diesem film auf die übelste weise diffamiert, z.B. sieht man hans blix beim nordkoreanischen "staatspräsident" kim jung il zu besuch. er bittet ihn ein wenig nach rechts zu treten und beteuert, er habe doch gar keine massenvernichtungswaffen. dann drückt er auf einen knopf und man sieht wie blix in einem haifischaquarium von einem hai zerfetzt wird, unter rufen von kim wie "arschficker,.... (die genauen wortlaute habe ich mir nicht gemerkt)".
    also über sowas kann ich beim besten willen nicht lachen. ich warte mit spannung auf den review in der FAZ, weil die ja sehr kritisch ist.
    also meine empfehlung an euch ist es, nicht in den film reinzugehen. sogar das kinopersonal hat sich gefragt warum sie sowas in ihrem kino spielen müssen. also ich hätte meine 3,50€ lieber gespart oder in nen döner gesteckt.
    ich hoffe ich konnte euch helfen.

    ps: im kino-forum konnte ich nichts erstellen deswegen hab ichs hierhin geschrieben

    warst du auch in koblenz?? ich kann dir aber nur zustimmen. man merkt halt das der von den southpark machern ist....aber der film is echt schlecht
    nee ich war in Langen (bei ffm). southpark kann ja streckenweise noch ganz lustig sein, bin zwar kein großer fan dieser serie aber was ich da gestern im kino gesehen hab hat mich irgendwie schon schockiert. und dann wundert sich die gesellschaft wenn nur noch mit arsch und scheisse geredet wird
    -----> www.KB04.de <------

  5. #5
    MiffiMoppelchen
    Gast

    AW: Team America - Kino Review

    War ganz nett der Film. Es gab aber nur zwei gute Lacher:

    1. Die Kotz-Szene im Hinterhof der Kneipe

    2. "Matt Damon" ... *g*

  6. #6
    ruyven_macaran
    Gast

    AW: Team America - Kino Review

    also ich hab sehr lohnende 4€ (kino10 RULEZ!) in den film investiert und mich köstlich amüsiert

    sicherlich, die sexuel bezogenen "witze" sind wirklich auf south park niveau, aber da der film noch einiges mehr zu bieten hat, kann man das verschmerzen - zumal sie auch einen nicht zu unterschätzenden trashfaktor beitragen, der zu nem puppenfilm imho sehr gut passt.
    abgesehen davon vereint der film imho (und nicht nur meiner, wenn ich an den rest des kinos denke ) aber satire und unterhaltung in einer sehr gelungen art und weise - sei es die parodie über die außen"politik" der us am anfang, die anspielungen auf die hilfslosigkeit und das stellenweise trottelige verhalten der un (okay, blix ist eigentlich eher der lichtblick in dem zusammenhang, aber halt auch der einzige mit bekannten namen) oder auch die extrem "erfolgreiche" anti-bush kampagne einiger schauspieler globaler"bedeutung" bzw. deren angewohnheit, beliebig viele komitees zu gründen, in denen maximal einer in der lage ist, vernünftige aussagen zu machen. ("..., oder so" "matt daemon")
    das einzige was man vielleicht vermissen könnte, ist eine politische botschaft, da der film wirklich jede seite durch den kakao zieht - seien arabisch terroristen, koreanische diktatoren, amerikanische "gemeinnützige" organisationen, amerikanische "gemeinnützige" vereinigungen oder auch ganz diverse filme ("pearl harbor sucks" - stimmt),.. - natürlich bekommt auch die filmindustrie allgemein ihr ding weg. (vor allem die "qualifikationen", die man für nen job mitbringen muss ).
    im grunde genommen vergeht kaum ne sekunde film, die nicht über irgendwas (oft amerikanisches) herzieht - wenn auch zugegebenermaßen oft in eher sehr primitiven art. was aber auch schon wieder gut rüberkommt, da es doch sehr eindeutig ist, dass das absicht ist (trash vom feinsten halt).

    auch sehr überraschend, gerade für einen film aus solcher quelle:
    die enorm vielen details. (das reicht von den anschlagszielen (z.b. in NK) über die art der "gefährlichen" haie bis hin zum imho genialsten cameo aller zeiten - man achte auf die statue im palast..)

    der beste gag kommt imho aber im abspann - "all characters ... in this movie are fictious"


    p.s.:
    gibts auch sneaks, die was anderes gezeigt haben?


    p.p.s.:
    für alle, denen obiges zu lang ist, hier die kurzkritik:
    "l.e.x.x. meets m. moore - ich mag beide"

  7. #7
    Benutzer

    Registriert seit
    31.05.2004
    Beiträge
    75

    AW: Team America - Kino Review

    hab ihn auch in der sneak gesehen:

    Trash vom feinsten, richtig krank aber schön anzuschauen.
    Am besten sind wie oben schon genannt Matt Damon und die Puppensexszene.
    Die vielen Auftritte von Stars, Politikern usw. sind echt das kernstück des Films.
    Aber ich glaub dass der Film im O-Ton noch besser wär.

    3 von 5 Sternen!
    http://spielwelt8.monstersgame.net/?ac=vid&vid=5021948

  8. #8
    aph
    aph ist offline
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    4.922

    AW: Team America - Kino Review

    Zitat Zitat von ruyven_macaran am 23.12.2004 17:50
    bis hin zum imho genialsten cameo aller zeiten - man achte auf die statue im palast..)
    ??
    Benutz ruhig den Spoiler, noch mal guck ich ihn mir sicher nicht an. Für einen South Park Film fand ich dann doch zu wenig witzig. Die Schmutzwörter haben mich nun wirklich nicht gestört. Das gehört ja wohl dazu.
    ...

  9. #9
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    21.04.2003
    Beiträge
    249

    AW: Team America - Kino Review

    Zitat Zitat von MiffiMoppelchen am 23.12.2004 15:51
    War ganz nett der Film. Es gab aber nur zwei gute Lacher:

    1. Die Kotz-Szene im Hinterhof der Kneipe

    2. "Matt Damon" ... *g*
    Das waren sicherlich die Highlihts. Naja, da ich auch Southpark-Fan bin, hat mir der Film sicherlich gefallen und es waren schon noch ein paar mehr Lacher dabei (FAG rofl). Jedenfalls genau meine Art von trashigem Humor und daher Note: 2. Absolut gute Zitate waren auch drin und die Puppenidee sicherlich einige Bonuspunkte wert.

    mfg fs
    This Boy Is Tocotronic.

  10. #10
    Benutzer

    Registriert seit
    28.08.2004
    Beiträge
    48

    AW: Team America - Kino Review

    Ich selbst bin zwar kein South Park fan jedoch fand ich Team America ziemlich lustig. Ok, das Niveau ist ziemlich niedrig schon klar, aber gerade deswegen macht es einem Spaß den Film zu gucken. Einfach Gehirn abschalten und sich amüsieren. Dafür ist das der Richtige Film.

  11. #11

    Registriert seit
    04.01.2005
    Beiträge
    5

    AW: Team America - Kino Review

    Zitat Zitat von Klausimausi am 22.12.2004 11:47
    hi !
    also ich war gestern in der sneak preview und es lief LEIDER Team America.
    ich kann euch wirklich nur raten, wenn euer humor nicht ganz verkümmert ist in diesen Film NICHT zu gehen. Ohne scheiss, er ist wirklich sowas von niveaulos, so einen Film habe ich noch nicht gesehen.
    ok es gab ein paar dinge, über die konnte man lachen. was mich aber auch erschreckt hat ist, dass in diesem film die wörter "arschloch, schwanz inden mund nehmen, pussy, ficken, ..." zum grundvokabular gehören.
    Personen werden in diesem film auf die übelste weise diffamiert, z.B. sieht man hans blix beim nordkoreanischen "staatspräsident" kim jung il zu besuch. er bittet ihn ein wenig nach rechts zu treten und beteuert, er habe doch gar keine massenvernichtungswaffen. dann drückt er auf einen knopf und man sieht wie blix in einem haifischaquarium von einem hai zerfetzt wird, unter rufen von kim wie "arschficker,.... (die genauen wortlaute habe ich mir nicht gemerkt)".
    also über sowas kann ich beim besten willen nicht lachen. ich warte mit spannung auf den review in der FAZ, weil die ja sehr kritisch ist.
    also meine empfehlung an euch ist es, nicht in den film reinzugehen. sogar das kinopersonal hat sich gefragt warum sie sowas in ihrem kino spielen müssen. also ich hätte meine 3,50€ lieber gespart oder in nen döner gesteckt.
    ich hoffe ich konnte euch helfen.

    ps: im kino-forum konnte ich nichts erstellen deswegen hab ichs hierhin geschrieben
    Hört sich nach ´nem tollen Film an. Den werd ich mir angucken. Danke für den Tipp. *pfuuuurz*

  12. #12
    KingofZock
    Gast

    AW: Team America - Kino Review

    also ich hab den Film letzte Woche irgendwann gesehen und war eigentlich total begeistert. Hab schon seit Ewigkeiten im Kino net mehr soo gelacht. Und normalerweise bin ich net grad en Southpark Fan!

    SPOILER!!!!!!!








    ich fand den Humor einfach nur passend. den film anders als mit Marionetten darzustellen kann ich mir im Nachhinein gar nicht mehr vorstellen. Passt einfach super. Zum einen siehts stellenweise super aus, auf der anderen Seite bewegen sie sich genauso lächerlich, wie die Figuren stellenweise einfach auch sind. Das fängt an bei der Attacke auf Paris, wenn der kleine Junge Osama hintendrauf rennt und der sich später mit seinen Kollegen vor dem Brunnen trifft. Da sieht man sogar das der Boden mit Crossaintsteinchen gepflastert ist. DAnn kommt TEAM AMERICA!!! die dümmste Einsatztruppe schlechthin, aber eben die WORLD POLICE. Erstmal Paris in Schutt und Asche gelegt um 5 terroristen zu töten.
    Dann wollen sie ihren Verlust in eigener Reihe durch den besten "Schauspieler" stopfen, der natürlich erstmal kein Bock hat, sein Leben zu riskieren. Nebenbei hat er mit seiner Schauspielerei schlechte Erfahrungen gemacht und will nicht diese enorme Verantwortung übernehmen. Er verlässt also die Basis (die sich nebenbei im Mount Rushmore befindet ) und verfängt sich in einem Trip voller Gewissensbisse. Der Song dazu und diese absolut übertriebenen Bilder sind einfach zum Weglachen! Super

    ohje, ich merk schon das wird zuviel un ich hab den ganzen film erzählt.
    naja, jedenfalls kommen noch ähnliche super szenen, wenn Gary sich in Lisa verliebt und anschließend die schon erwähnte Sexorgie starten. Super witzig, total geil wie die beiden Puppen da rumzappeln.
    Dann Attacke auf Bruckheimer Produktionen, Michael Bays Talent für Filme und Ben Afflecks grottiges Schauspiel. Besonders scharf geschossen wird auf "Pearl Harbour". Dieser wird teilweise exakt nachgestellt und von einem weiteren klasse Song begleitet ("Pearl Harbour Sucks")
    Dazu kommt noch der Song "America Fuck Yeah" (und nicht "Fire Water Burn" oder "Let the bodies hit the floor") als Motivationsgigant wenn Team America in die Schlacht zieht. Alles super in Szene gesetzt!!
    Das eigentliche Ziel von Team America ist die Bekämpfung von Massenvernichtungswaffen. Im Film ist der große und böse böse Fiesling der Nordkoreanische Diktator Kim Jong Ill, der sich als einer der stupidesten Fieslinge der Filmgeschichte bewähren könnte (man bedenke die Behandlung des UN Waffeninspekteur Hans Blix?!?).
    Dieser böse böse Diktator der soo einen riesigen gigantischen und tollen Palast hat, ist aber dort sehr einsam. Deshalb hat er einen extra Song in dem FIlm bekommen, der besonders durch seinen Sprachfehler, besonders gut rüberkommt. Er vertauscht nämlich immer das R mit dem L und umgekehrt. Und deshalb singt er nicht "I'm so lonely" sondern eben "i'm so ronery" und dat is ebenfalls zum wegschreien.
    Nicht zu vergessen, die Schauspielergilde FAG (<- engl. Schwuchtel) mit Matt Damon und den ganzen anderen amer. Promis die gegen Bush gewettert haben, ebenso Michael Moore als Selbstmordattentäter und die gemeinen "Panther" von Kim Jong Ill, die einfach nur Katzen sind
    Zum Schluss gibts dann noch ein spaßiges Gemetzel wenns auf den Höhepunkt zugeht und das in bester "Meet The Feebles" Manier.

    Und die Sprache, das mit den Harten, den Arschlöchern und den Pussys. Naja, also ich fands net mehr wie angebracht und es hat einfach gepasst. und das 100%ig. die rede zum schluss is super und trifft den nagel auf den Kopf.

    Also Kompliment an Trey und Stone, sie haben die ultimative Satire geschaffen, wie sie momentan nicht besser und passender hätte kommen können. Und sie teilt in ALLE Richtungen aus.

    btw. sei erwähnt, dass der Name George Bush oder auch Bush alleine kein einziges Mal erwähnt wird...

    ich geh ihn auf jedenfall nochmal gucken!

    hier gibts noch eine Super Kritik die eigentlich alles zusammenfasst:
    http://www.ofdb.de/view.php?page=rev...573&rid=101879

  13. #13
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    24.06.2004
    Beiträge
    9

    AW: Team America - Kino Review

    Man kann auch sagen Augsburger Puppenkiste in Drogen rausch.
    Abzulut Hirn los, Übertrieben ,Sexistisch und menschen verachted.
    In einen Wort SEHENSWERT.
    Nur Eine Zehne hat etwas die stimmung verdorben aber dafür können die macher nix.Stichwort Pannama.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    04.06.2004
    Beiträge
    739

    AW: Team America - Kino Review

    Zitat Zitat von Klausimausi am 22.12.2004 11:47
    hi !
    also ich war gestern in der sneak preview und es lief LEIDER Team America.
    ich kann euch wirklich nur raten, wenn euer humor nicht ganz verkümmert ist in diesen Film NICHT zu gehen. Ohne scheiss, er ist wirklich sowas von niveaulos, so einen Film habe ich noch nicht gesehen.
    ok es gab ein paar dinge, über die konnte man lachen. was mich aber auch erschreckt hat ist, dass in diesem film die wörter "arschloch, schwanz inden mund nehmen, pussy, ficken, ..." zum grundvokabular gehören.
    Personen werden in diesem film auf die übelste weise diffamiert, z.B. sieht man hans blix beim nordkoreanischen "staatspräsident" kim jung il zu besuch. er bittet ihn ein wenig nach rechts zu treten und beteuert, er habe doch gar keine massenvernichtungswaffen. dann drückt er auf einen knopf und man sieht wie blix in einem haifischaquarium von einem hai zerfetzt wird, unter rufen von kim wie "arschficker,.... (die genauen wortlaute habe ich mir nicht gemerkt)".
    also über sowas kann ich beim besten willen nicht lachen. ich warte mit spannung auf den review in der FAZ, weil die ja sehr kritisch ist.
    also meine empfehlung an euch ist es, nicht in den film reinzugehen. sogar das kinopersonal hat sich gefragt warum sie sowas in ihrem kino spielen müssen. also ich hätte meine 3,50€ lieber gespart oder in nen döner gesteckt.
    ich hoffe ich konnte euch helfen.

    ps: im kino-forum konnte ich nichts erstellen deswegen hab ichs hierhin geschrieben
    Banause, der Film ist absolut herrlich und verarscht amerkanische Klichees vom feinsten. Ich habe lange nicht mehr so gelacht im Kino. Einfach nur göttlich, auf englisch werden ich ihn mr auf jeden Fall auch noch ansehen müssen!!!

  15. #15
    Benutzer

    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    85

    AW: Team America - Kino Review

    Team Amerika ist endlich mal wieder ein Film bei dem ich mich im Kinosessel regelrecht gekrümmt habe vor Lachen. Denn was die South Park Macher hier zustande gebracht haben, lässt ihre Cartoon-Serie fast wie einen Film für den Kindergeburtstag erscheinen. In Team Amerika wird niemand verschont - hier werden Kriegstreiber wie Kriegsgegner, diverse Filme (Kill Bill, Matrix, Star Wars) und Schauspieler (köstlich Matt "Matt Damon" Damon - die Marionettisierung von "Timmi") durch den Kakao gezogen. Hinzu kommen die textlich und musikalisch allesamt grandiosen Gesangseinlagen (z.B. das AIDS Musical, der "Pearl Harbor Song" in dem auch vor dem eigenen Film kein Blatt vor den Mund genommen wird) und die Dialoge sind mitunter so schön platt, dass man sofort an diverse Hollywood Filme erinnert wird. Außerdem ist es sehr erstaunlich was man so alles mit einer Marionette machen kann. Highlights diesbezüglich sind die Kotz- (wieviel doch in so eine kleine Marionette passt ) sowie die Splatterszenen am Ende des Films. Und natürlich kommt auch hier der Sex nicht zu kurz...
    So sollte Satire aussehen. Da kann sich selbst Moore, der übrigens auch einen herrlichen Auftritt hat, noch eine Scheibe abschneiden.

    Also: Unbedingt reingehen und herzlich Ablachen.

    PS: Wem der Humor von South Park schon zu derb und ordinär ist, sollte allerdings einen großen Bogen um den Film machen.

  16. #16
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    04.06.2004
    Beiträge
    739

    AW: Team America - Kino Review

    Zitat Zitat von dipot am 22.01.2005 15:39
    Hinzu kommen die textlich und musikalisch allesamt grandiosen Gesangseinlagen (z.B. das AIDS Musical, der "Pearl Harbor Song"
    Jup, nicht zu vergessen das köstliche "America, fuck yeah!"!

  17. #17
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    04.06.2004
    Beiträge
    739

    AW: Team America - Kino Review

    Zitat Zitat von MiffiMoppelchen am 23.12.2004 15:51
    War ganz nett der Film. Es gab aber nur zwei gute Lacher:

    1. Die Kotz-Szene im Hinterhof der Kneipe

    2. "Matt Damon" ... *g*
    na, find ich nicht, das beste in dem Film war die ganze Agypten Aktion. Ich hab mich gebogen vor lachen!

  18. #18
    ruyven_macaran
    Gast

    AW: Team America - Kino Review

    Zitat Zitat von dipot am 22.01.2005 15:39
    PS: Wem der Humor von South Park schon zu derb und ordinär ist, sollte allerdings einen großen Bogen um den Film machen.
    wem der sp humor dagegen zu inhaltslos/aufgesetzt ist, der sollte trotzdem mal reingucken.
    mit dem bezug zur (hollywood)realität wirkt einiges gleich deutlich niveauvoller. (ging mir jedenfalls so - vielleicht reicht es auch, dass sie den fäkalhumor weggelassen haben)

  19. #19
    Benutzer

    Registriert seit
    25.01.2005
    Beiträge
    50

    AW: Team America - Kino Review

    Ich find den Film total Sch**** . Wie kann man sich sowas denn angucken. Da würd ich mir lieber die Passion Christi reinziehen als nochmal sowas auch nur 1 min. zu sehen. Aber das ist halt Geschmacksache. Und noch was mein Geschmack ist besser !


    MfG


    <---so könnte ich morgen aussehen
    Amiga 500&lt;-----------------------------------
    Speichererweiterung auf 1MB&lt;-----------
    3 verschiedene Joysticks&lt;----------------
    Die besten Spiele die es je gab!&lt;---------

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •