• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Zweitfestplatte raus, Booten nicht möglich?!

RollyXP

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2015
Beiträge
127
Reaktionspunkte
13
Zweitfestplatte raus, Booten nicht möglich?!

Hey ich habe ein kurioses Problem,

ich habe 3 Festplatten B: C: und D:
Auf C: ist Windows 10 installiert, nun möchte ich die Festplatte B: ersetzten gegen eine SSD.
Also habe ich die Festplatte rausgenommen und die neue reingebaut.
Dann startet aber Windows nicht, habe natürlich im Bios geschaut ob C: auch die erste ist die Booten soll. dort ist aber alles richtig eingestellt.
Sobald ich die alte wieder einbaue startet Windows Problemlos.

Ich habe mein DVD Laufwerk mal abgeklemmt und die neue als 4 angeschloßen, das neue Laufwerk wird erkannt und kann genutzt werden.
Ich habe auf B: auch keinen Windows Ordner. KA warum Windows nicht startet wenn ich das Laufwerk abklemme.

:/ Ich hoffe Ihr habt Rat für mich.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.360
Reaktionspunkte
6.452
Kannst du ein Screenshot der Datenträgerverwaltung machen?!

Das klingt für mich so, als ob der bootloader, warum auch immer, auf Festplatte B ist und nicht auf einer eigenen Partition auf C. Den bootloader siehst du auch nicht im normalen Explorer.
 
X

Xanbor

Gast
Bist du sicher, dass du eine Festplatte B: hast? Das ist eine Bezeichnung aus der Dos-Zeit und damit wurde das zweite Diskettelaufwerk bezeichnet.
 
TE
RollyXP

RollyXP

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2015
Beiträge
127
Reaktionspunkte
13
Unbenannt.jpg

Ja habe 3 bzw 4 Festplatten
 
X

Xanbor

Gast
Vielleicht liegt es daran, dass die Startpartition nicht auf Laufwerk 0 (also der ersten Festplatte) liegt, sondern auf Laufwerk 2 (also der 3.) und Windows einen entsprechenden Hinweis auf der 1. Festlplatte hinterlegt hat. Ist es nicht so, dass Windows erwartet, dass es immer auf der ersten Festplatte liegt, ggf. mit einem entsprechenden Booteintrag?
 
TE
RollyXP

RollyXP

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2015
Beiträge
127
Reaktionspunkte
13
:/ Funktioniert leider nicht, wenn ich bcdedit eingeben bekomm ich ne Fehlermeldung.

"Der Speicher für die Startkonfigurationsdaten konnte nicht geöffnet werden.
Das angeforderte Systemgerät kann nicht gefunden werden."

Auch wenn ich es sichern will oder ändern will bekomm ich diese Fehlermeldung.

EDIT: Ich denke ich setzte das System neu auf dann habe ich auf jedenfall ruhe, Danke für Euche Hilfe :)
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.360
Reaktionspunkte
6.452
:/ Funktioniert leider nicht, wenn ich bcdedit eingeben bekomm ich ne Fehlermeldung. [...]
... lass mich raten, du hast das ganze ohne die Eingabeaufforderung gemacht und selbst wenn, hast du diese nicht als Administrator gestartet.

Wenn du selbst diese "basics" nicht kennst bzw. dir das System mit Administratorrechte nicht geläufig ist, dann sollten wir an der Stelle aufhören.

Meine Vermutung ist weiterhin, das bei dir hier was falsch konfiguriert ist. Im BIOS sprechen wir nur von der Festplatte, also welche zuerst angesprochen werden soll, nur nützt dir das nichts, wenn der bootloader auf eine komplett andere Festplatte zeigt.

Hier der Screenshot von meinem System, ich hab auch mehrere Festplatten verbaut:
9zc2LOa.jpg
 
TE
RollyXP

RollyXP

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2015
Beiträge
127
Reaktionspunkte
13
... lass mich raten, du hast das ganze ohne die Eingabeaufforderung gemacht und selbst wenn, hast du diese nicht als Administrator gestartet.

;) Doch habe mir das Video genau angeschaut, bekomme dennoch diesen Fehler, auch als Admin.

Unbenannt.jpg
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.360
Reaktionspunkte
6.452
Dann wissen wir das spätestens jetzt etwas nicht stimmt. :haeh:

Man kann den bootloader reparieren lassen, vollautomatisch. Die Frage ist nur ob das zielführend ist, da die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass du dir damit dann wirklich das System zerschießt.
 
TE
RollyXP

RollyXP

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2015
Beiträge
127
Reaktionspunkte
13
Danke aber das ist mir dann zu aufwenig ich installiere Windows neu ohne die anderen festplatten und dann wird es schon Irgendwie ;)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.984
Danke aber das ist mir dann zu aufwenig ich installiere Windows neu ohne die anderen festplatten und dann wird es schon Irgendwie ;)
und hoffentlich dann auf eine SSD, sollte man heutzutage unbedingt haben ;)
 
Oben Unten