XP SP1 sata+Treiber Problem und langsames starten

Sniperaniac

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.04.2005
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Hallo

ich habe einen neuen pc und wollte windows auf eine sata festplatte installieren, da ich gesagt bekommen habe eine ide würde ausbremsen.
habe ein gigabyte 790fx-dq6 board.
http://www.gigabyte.de/Support/Motherboard/Driver_Model.aspx?ProductID=2614
habe hier die treiber
GIGABYTE SATA2 RAID Driver (Preinstall driver, press F6 during Windows* setup to read from floppy)
O.S. : Windows 2000,Windows XP,Windows Server 2003 Enterprise Edition 32bit,Windows Vista x86 (32-bit)

runtergeladen und auf eine diskette gezogen.
bei der windows installation kann ich die auch einbinden aber dann wird trotzdem keine festplatte erkannt. (im BIOS auf ahci modus)
hatte auf native ide umgestellt dann konnte ich windows installieren. habe dann sata treiber draufgemacht und auf ahci gestellt und es funktionierte nicht mehr. außerdem hat bei native ide beim laden von windows hat es immer ewig gedauert (windows logo und ladebalken wurde erst langsam scharf bis es anfing zu laden).
pci e to sata 2 controller. das kommt auch immer beim laden und hällt den boot vorgang ziemlich auf.
weiterhin habe ich für meine hd4850 den hotfix treiber installiert (nach einer ide installation mit der hoffnung das das lange laden daran gelegen hat). resultat das lange laden blieb und nach dem laden war der bildschirm schwarz bzw. grafikfehler.

kann mir einer helfen wie ich win xp auf die sata2 festplatte bekommen und wie bzw welche grafiktreiber ich installieren muss und wie ich das lange laden sowie diese pcie to sata 2 controller abschalten kann.

desweitern ist bei der installation von antivir kurz ein bluesreen aufgetaucht.

wollte jetzt mal hier nachfragen. das windows geht momentan nicht und bevor ich es zum 10. mal installiere frage ich mal nach
mfg

wichtig ist mir erstmal diesere pci-e sata controller, installation auf sata platte und das lange laden (beim windows logo). die treiber von der graka sind erstmal zweitrangig
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
wie alt ist das board denn? normalerweise ist bei halbwegs aktuellen boards der treiber schon im chipsatz, da braucht man gar nicht per diskette was einbinden, im gegenteil: das kann probleme geben.

an sich sind schon boards seit 2-3 jahren derart beschaffen, dass kein extra treiber nötig ist. jedenfalls wenn man mind. SP2 auf der winXP-CD hat.

vlt. brenn dir mal ne CD mit deiner winCD plus separatem SP2 (stichwort slipstream-CD und/oder N-lite, findest du im internet anleitungen), oder leih dir eine CD mit SP2.
 
TE
S

Sniperaniac

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.04.2005
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
habe kein sp2 versuche das dann mal einzubinden. das board ist eigentlich sehr aktuell. hat den neusten amd sockel und den besten amd chipsatz.
kann bei sata einstelle ahci, native ide, legacy ide und raid
 

fiumpf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.04.2005
Beiträge
3.748
Reaktionspunkte
0
Sniperaniac am 03.07.2008 19:23 schrieb:
habe kein sp2 versuche das dann mal einzubinden.
Lade die SP² runter, nehme nLite zur Hand und baue dir eine Slipstream-CD. Das heißt du nimmst dein XP, integrierst mit nLite SP1 und SP2 und brennst das Ganze dann auf eine neue CD.
Bei Fragen fragen ;) .
 
Oben Unten