Xbox One: Microsoft reagiert auf Kritiken über klobiges Design

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
876
Reaktionspunkte
316
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Xbox One: Microsoft reagiert auf Kritiken über klobiges Design gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Xbox One: Microsoft reagiert auf Kritiken über klobiges Design
 

MisterBlonde

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.10.2013
Beiträge
626
Reaktionspunkte
285
"Jeder ist frustriert, weil wir alles in hauchdünn haben wollen - und dann soll nicht heiß werden und noch kinderleicht zusammenzubauen sein"

Guter Deutsch.
 
S

Seegurkensalat

Gast
Das Design finde ich persönlich sehr schick, es erinnert an einen alten VHS Rekorder. Der Retro Stil gefällt mir eigentlich immer, ist aber sicher Geschmacksache. Die Größe und das externe Netzteil stören mich auch nicht, das Ding steht im Schrank und das Netzteil liegt dahinter. Nimmt beides nicht mehr Platz weg, als wenn die XB ein paar Centimeter kleiner wäre.

Die Größe hat aber auch einen riesigen Vorteil: Die One ist fast unhörbar leise und dürfte auch noch Übertaktungspotential haben. Die PS4 wird bei einigen Spiele wirklich zum Staubsauger und übertakten ist dort wohl eher nicht mehr drin. Das ist halt der Preis von internem Netzteil und kleinem gehäuse.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.435
Reaktionspunkte
7.240
Das Design ist mir relativ Bockwurst. Es soll kein Kunstwerk sein sondern seinen Zweck erfüllen. Nicht mehr. Denn so präsent stelle ich die Konsole nicht auf, daß hier das Design einen Grund für Kritik geben müßte.
 

Odin333

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.01.2012
Beiträge
2.932
Reaktionspunkte
0
"Microsofts Xbox One tat sich zu Beginn recht schwer gegen das Konkurrenzprodukt PS4. Mittlerweile hat sich der Abstand jedoch verringert."

Der Abstand kann sich schon alleine deswegen nicht verringert haben, weil die Xbone sich dann öfter verkauft haben müsste, als die PS4.
Das war bis heute jedenfalls noch nirgends der Fall.

Bezüglich Design: Was mich an der Xbone stört ist, dass sie genau wie die 360 ein fettes externes Netzteil hat. Wenn Sony das Netzteil in einem weitaus kleineren Gehäuse unterbringen kann, das noch dazu mehr Strom liefert als das der XBone, dann sollte es für MS auch möglich sein, in einem sehr viel grösseren Gehäuse das Netzteil verschwinden zu lassen und die Konsole trotzdem besser und leiser kühlen zu können, als das bei der PS4 der Fall ist.
 

Madajnun

Benutzer
Mitglied seit
02.11.2014
Beiträge
71
Reaktionspunkte
7
Wird gekauft sobald Halo 5 erscheint...ja auch wenn sie die maße eines Videorecorders hat xD
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
27.101
Reaktionspunkte
7.478
"Funktionalität vor Design" sag ich da immer. Wenn ich mir einen neuen Rechner zusammenbaue, lege ich hier auch keinen Wert auf schmucke Optik, das was im Innern werkelt zählt.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.985
Reaktionspunkte
5.996
Der PC steht bei mir unterm Tisch und wärmt meine Füsse und die Konsolen sind in nem Schrank und nicht sichtbar.

Mehr denn an anderen Stellen des Lebens gilt hier doch:
Die inneren Werte zählen.

:P
 

Wut-Gamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.09.2013
Beiträge
3.043
Reaktionspunkte
749
Ich glaube nicht, dass das Gehäuse bei Konsolen der ausschlaggebende Kaufgrund ist.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.435
Reaktionspunkte
7.240
Eben. Entscheidend ist die Leistung, aber auch nicht zuletzt das geplante Game-Lineup.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.435
Reaktionspunkte
7.240
Und da liegt die PS4 in meinen Augen vorn.

PS4 vs. XBONE:

Leistung bisher 1,5:1 (wenn mal eine Konsole bei Multiplattformtiteln vor der anderen lag war das in 90% der Fälle die PS4.
Game-Lineup 2,5:1 (zumal vieles von XBONE-exklusiven später auch für den PC kommt.)
Erweiterbarkeit (größere HDD) 3,5:1

Irgendwelche Entertain-, 3D- oder MP3-Fähigkeiten interessieren mich nicht. Die Konsole ist bei mir ausschließlich zum zocken da.

Dafür aber interessiert mich um so mehr die zum Start der XBONE bekannt gewordene Einstellung von MS zu Themen wie DRM, Gebrauchtspiele, Kinect-Zwang u.s.w. Daher ist für mich die Xbone uninteressant. Maximal irgendwann mal wls billige Zweitkonsole. Dann muß mich aber mindestens ein Game für XBONE total zwicken.
 

Pfannkuchen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.11.2014
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Meiner Meinung nach ist das Design absolut zeitgemäß und schön. Zudem soll die Konsole anständig gekühlt werden, was nach mehreren Stunden spielen selbst in einem warmen Raum noch sehr gut erfüllt wird. Leute die eine möglichst kompakte Konsole wollen, bei der dann leider der Ventilator auch zu hören ist, sollen sich doch bitte ne PS3 Super Slim oder ne PS4 holen.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.435
Reaktionspunkte
7.240
Also meine PS4 ist nicht wirklich so sehr laut. Kann mich nicht beschweren.
 

dasleben36

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.11.2014
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Meine PS4 ist nicht laut , ich verstehe manche Komentare hier nicht , Hauptsache mal die PS4 schlecht gemacht ! Und Mircrosoft soll mal Richtige Verkaufzahlen nennen und keine ausgelieferten Konsole an die Händler,haben wohl Angst die Zahlen zu nennen.Sony ist erhlich und sagt das Sie 13,5 Millionen verkauft haben.Und ist eben Geschmack wie eine Konsole aussieht,einem gefählt das und dem anderen eben nicht.
 

Zky

Benutzer
Mitglied seit
01.05.2014
Beiträge
43
Reaktionspunkte
6
Ich besitze ne Xbox One und bis jetzt plaudert Microsoft fast nur heiße Luft. Wenn ich Quantum Break schon höre bzw. lese, krieg ich nen Hals! Dieses Spiel und das sag ich euch, wird vor 2016 nicht erscheinen! Mir ist bei Microsoft einfach zu viel Dampfplauderei. Die sollen sich um ihre Apps und Fernseh-Dinger kümmern und das ich bald meine Mikrowelle anschließen kann usw. Ich hol mir bald wieder ne Konsole zum Spielen. Und 10 Mio Konsolen an Händler ausgeliefert zu haben ist keine Leistung. Am Ende zählen ja die verkauften Einheiten am Endverbraucher. Sorry aber da hat Sony die Nase um längen vorne, weil sie ihrem PS4-Motto treu sind: This is 4 the players! Und so fühlt es sich auch an. Ich bin kein Fanboy irgendeiner Konsole. Nur bitte Microsoft, prahlt nicht mit nichtssagenden Zahlen oder so, nur um euren Verlust an Sony in der Öffentlichkeit wett zumachen und gebt uns endlich Quantum Break!
 
S

Seegurkensalat

Gast
Und da liegt die PS4 in meinen Augen vorn.

PS4 vs. XBONE:

Leistung bisher 1,5:1 (wenn mal eine Konsole bei Multiplattformtiteln vor der anderen lag war das in 90% der Fälle die PS4.
Game-Lineup 2,5:1 (zumal vieles von XBONE-exklusiven später auch für den PC kommt.)
Erweiterbarkeit (größere HDD) 3,5:1

Irgendwelche Entertain-, 3D- oder MP3-Fähigkeiten interessieren mich nicht. Die Konsole ist bei mir ausschließlich zum zocken da.

Dafür aber interessiert mich um so mehr die zum Start der XBONE bekannt gewordene Einstellung von MS zu Themen wie DRM, Gebrauchtspiele, Kinect-Zwang u.s.w. Daher ist für mich die Xbone uninteressant. Maximal irgendwann mal wls billige Zweitkonsole. Dann muß mich aber mindestens ein Game für XBONE total zwicken.

- Ja die PS4 liegt in de meisten Titeln vor der XB1. In der Praxis zeigt sich das vielleicht in 5% besserer Optik. Wenn man da so drauf rumreitet, frage ich mich, warum man überhaupt eine Konsole gekauft hat statt einem Pc oder falls man beides hat, die Multis nicht auf dem PC spielt.
- Besseres Spiele Lineup? Die PS4 hat mit Infamous ein einziges Spiel gebracht, dass man so gerade noch als gut bezeichnen könnte. Konsolen und PCs sind Äpfel und Birnen, nicht jeder Konsolenbesitzer hat einen spieletauglichen Pc. Davon ab werden die wichtigen Spiele wie Halo, GOW oder Forza auch nicht auf den Pc kommen und die die kommen, kommen so spät, dass sie keinen mehr hinter dem Ofen hervorlocken. Rein von den Konsolen liegt bisher die XB klar vor der PS4 und beide deutlich hinter der WiiU.
- Erweiterbarkeit? Man kann so ziemlich jede Größe extern per USB 3.0 an die XB anklemmen, da man nicht auf 2,5" beschränkt ist.

Meine Kriterien:

Controllerverarbeitung, Akkulaufzeit und Handling (ist zwar subjektiv, aber es wird nicht umsonst wieder der XB Controller DER Pc Controller der Wahl), Netzwerk, Lautstärke, Multimedia, Garantie, Service, Sicherheit, monatliche Updates.

Und sorry, wer jetzt noch wegen irgendwelchen Marketingfehlern von vor fast 2 Jahren rumheult, der wird sich auch für 10 Euro keine XB kaufen.


@dasleben36
Schonmal Trine 3d oder Killzone richtig gespielt? Da ist mein Staubsauger in manchen Situationen fast leiser.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.435
Reaktionspunkte
7.240
Ich hab Killzone (was übrigens in meinen Augen auch gut ist). Aber meine PS ist trotzdem ziemlich leise. So ein Mist aber auch. :-D The Order steht in den Startlöchern. Uncharted ist die nächste PS-Only Marke. Und bei den XBox-Marken kann ich auch warten. Bzw. speziell auf Forza bezogen gibt es genügend Substitution auf dem PC bzw. der PS4: (Gran Turismo, Project Cars, Assetto Corsa u.s.w.). Das einzige was mich interessieren könnte wäre Quantum Break. Aber a) ist der Release-Zeitraum noch offen und b) rechne ich (wenn auch etwas später) mit einer PC-Umsetzung. Bei Alan Wake hab ich auch gewartet.

Bislang gibt es bei der XBONE nichts, was mich dazu bringen würde die Konsole zu kaufen. Und ich bin (wenn überhaupt ein Fanboy) dann vom PC.

Klar war das Start-Lineup der PS4 richtiggehend beschissen. Besser sah/sieht es auf der XBONE aber auch nicht aus. Die Multiplattformtitel lasse ich mal bewußt außen vor. Denn Multiplattformtitel hole ich mir bis auf wenige Ausnahmen in der Regel für den PC.
 
Zuletzt bearbeitet:

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Sorry aber die Xbone schaut aus wie ein 08/15 Receiver und ich finde sie alles andere als spektakulär.
Innere Werte hin oder her. Das Auge isst bekanntlich mit und wenn eine Spielekonsole wie ein Receiver ausschaut dann weckt das überhaupt keine Emotionen bei mir.

Außerdem passt das Design gut zum ersten Konzept der Xbone. Nämlich ein Multimedia-Gerät welches nebenher auch Spiele abspielen kann.

Sorry aber ich glaube fast niemanden der sagt dass Optik nicht wichtig ist.

Beim PC lasse ich es mir noch eingehen weil da einfach viel größere Hardware verbaut wird und deswegen ein billiges 08/15 Gehäuse ausreicht.
Aber bei einer Konsole halte ich diesen Punkt nicht für unwichtig - innere Werte hin oder her.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.435
Reaktionspunkte
7.240
Mir ist es tatsächlich Bockwurst, wie das Teil aussieht, da ich die Konsole nicht omnipräsent positioniere. Sondern eher etwas verdeckt bzw. nicht unbedingt im ersten Sichtfeld. Viel entscheidender ist für mich a) was das Teil kann und b) welches Angebot an Spielen auf dem Teil kommt. Der Rest ist mir relativ egal. Dazu gehört auch die Form von dem Teil. Und wenn das Teil aussieht wie eine Frisbee-Scheibe ist mir das auch Banane.
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Und wenn das Teil aussieht wie eine Frisbee-Scheibe ist mir das auch Banane.

Was wiederrum ausergewöhnlich und beeindruckend wäre :top:
Eine Form wie in der Frisbee-Scheibe würde ich cool finden und es würde meinen Kaufreiz aufjedenfall mehr fördern als dieses 08/15 Receiver Design :B

Ne neue Konsole sollte schon auch etwas fürs Auge bieten können mMn. Wenn ein Entwickler es nicht für nötig hält eine entsprechende Optik zu bieten dann weiß ich nicht ob es auch mein Geld wert wäre.

Autovergleich: Wenn ich einen 4er BMW kaufen möchte dann wohl zum größtenteil auch wegen der Optik und nicht nur wegen der Leistung etc.
Ich weiß Autovergleiche sind kompliziert aber mir gehts ums Prinzip.

Bei mir persönlich isst das Auge sehr oft mit und es kann durchaus hier und da für oder gegen einen Kauf relevant sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

paysen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
891
Reaktionspunkte
116
Was wiederrum ausgewöhnlich und beeindruckend wäre :top:
Eine Form wie in der Frisbee-Scheibe würde ich cool finden und es würde meinen Kaufreiz aufjedenfall mehr fördern als dieses 08/15 Receiver Design :B

Ne neue Konsole sollte schon auch etwas fürs Auge bieten können mMn. Wenn ein Entwickler es nicht für nötig hält eine entsprechende Optik zu bieten dann weiß ich nicht ob es auch mein Geld wert wäre.

Autovergleich: Wenn ich einen 4er BMW kaufen möchte dann wohl zum größtenteil auch wegen der Optik und nicht nur wegen der Leistung etc.
Ich weiß Autovergleiche sind kompliziert aber mir gehts ums Prinzip.

Bei mir persönlich isst das Auge sehr oft mit und es kann durchaus hier und da für oder gegen einen Kauf relevant sein.

Finde das Design auch nicht komplett unwichtig. Wie so oft, spielt das Design schon eine Rolle. Wenn Apple kein gutes Design + Verarbeitung hätte, würden sicherlich deutlich weniger ihre Produkte kaufen.

Dein Avatar ist klasse :-D
c52Qvab.jpg
 

Vamigae

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.11.2014
Beiträge
2
Reaktionspunkte
2
Mit der PS4 kann sie nicht mithalten und zwar was beides angeht: Aussehen und Technik
 

Malifurion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.03.2009
Beiträge
1.592
Reaktionspunkte
224
Naja, als Produkt Designer kann ich da zumindest mitfühlen: Technik & Formsprache sind extrem in sich schon ausgelegte Felder, die wenn sie zusammenkommen, viel Arbeit bedeuten. Das kleinste verrutschen oder austauschen eines Elements kann ein komplettes Design zunichte machen. Wenn ich im Vergleich andere Konsolen vorher, oder die PS4 ansehe, dann muss ich aber sagen, dass MS in der Technik geschlampt hat und darunter leidet das Design. Merkt euch: je klobiger und weniger "Form" je billiger die Komponenten. Das hört hier auf, fängt irgendwo bei Suppenkellen genauso an, völlig egal. Den Designer dafür zu kritisieren zeigt nur die Unwissenheit des Kritikers auf, der Designprozesse nicht klar erkennt. Vielmehr würde ich die Ingineure und Techniker für ihre Arbeit kritisieren, weil wie Ledbetter bereits anmerkte, viel Platz für viel Kühlung gebraucht wird - ergo wird das Ding groß - was eben bei anderen Produkten eben verbessert und effizienter gelöst aussieht.
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Ändert nix daran dass man das Äußere trotzdem schöner gestalten kann als ein 08/15 Receiver.
Ganz egal wie effektiv das Design an die Hardware angepasst wurde.

Bei der PS4 hats doch auch geklappt und es hat ein eigenes Gesicht trotz nahezu identischer Hardware wie die Xbone.

Sorry aber das Argument der Hardware kann ich hier nicht nachvollziehen. Hört sich für mich eher so an als wollte man nicht mehr Kohle in ein
besseres Aussehen stecken um wirtschaftlichen Vorteil darausziehen zu können.

Es wurde als ein Multimediagerät konzipiert und genau so hat man es auch gestaltet.
 

mryx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.01.2013
Beiträge
14
Reaktionspunkte
1
das mit der Kühlung ist immer vorgeschoben. Ich denke eher es fehlt einfach die Zeit, um ein flachen Gehäuse zu entwerfen. genauso wie es schon immer war. nach etwas zeit kommt immer eine slim version raus.
 

SpieleKing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2006
Beiträge
931
Reaktionspunkte
122
das mit der Kühlung ist immer vorgeschoben. Ich denke eher es fehlt einfach die Zeit, um ein flachen Gehäuse zu entwerfen. genauso wie es schon immer war. nach etwas zeit kommt immer eine slim version raus.

Die Xone ist schon seit min. 6 Jahren in entwicklung und es wurden locker 100 Designs hergestellt. Die Xbox 360 hatte extreme Hitzeprobleme die wegen mangelnder Kühlung entstanden. Die Xone hat von allen Konsolen die beste kühlung was man auch in test festgestellt hat! Dies wird man auch in der Haltbarkeit sehen. Das die Slim Versionen kleiner werden ist ja wohl logisch! Sie verbauen zwar die gleiche Hardware in sachen Leistungen, die aber aufgrund modernerer Technik sparsamer und defakto kühler laufen. Somit ist eine schmalere Bauweise möglich ohne mit ausfällen zu rechnen. Ich persönlich find die PS4 zwar schön und sicher auch hinsichtlich des Aussehens als gelungen, trotzdem find ich das Design als zu aufdringlich. Die Xone dagegen sieht viel edler aus und schmiedet sich nahtlos in mein System ein. :)

Mfg
 
Oben Unten