Xbox Live Gold: Happige Preiserhöhung - Hinweise auf gestiegene Abokosten

DavidMartin

Redakteur
Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge
439
Reaktionspunkte
56
Jetzt ist Deine Meinung zu Xbox Live Gold: Happige Preiserhöhung - Hinweise auf gestiegene Abokosten gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Xbox Live Gold: Happige Preiserhöhung - Hinweise auf gestiegene Abokosten
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
614
Reaktionspunkte
113
Wenn dann der GamePass mit drin ist ok - sonst ein nogo.
 

HandsomeLoris

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.01.2018
Beiträge
469
Reaktionspunkte
172
Ort
Schweiz
Gab es denn vorher schon kein Jahresabo mehr oder ist das neu? Für läppische sechs Monate sind die Preise wirklich gesalzen. Natürlich kriegt man es im normalen Handel auch günstiger, aber auch dort haben die Preise merklich angezogen.
Jetzt stellt sich die Frage, wie sich der Game Pass Ultimate preislich entwickeln wird, da er im Verhältnis günstiger geworden ist. Vielleicht ist das aber auch die Absicht: den Gold-Abonnementen einen Schubs in Richtung Game Pass zu geben...
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.575
Reaktionspunkte
5.905
Wenn dann der GamePass mit drin ist ok - sonst ein nogo.

Gold ist nur Gold, nichts anderes. Aber der Xbox Game Pass kostet ebenfalls 60€ für 6 Monate und beinhaltet ja eh schon auch Gold - entweder MS will auch dessen Preis erhöhen, oder aber Gold wird es gar nicht mehr geben, sondern es wird durch den Game Pass ersetzt.

Da wäre dann die Frage, ob man für Multiplayer weiterhin Gold bzw. den Game Pass braucht. Wenn ja, dann wäre das eine Frechheit, denn viele kaufen sich pro Jahr nicht mal eine Handvoll Games, spielen dann aber 1-2 dieser Games im Multiplayer.
 

BlackyRay

Benutzer
Mitglied seit
11.09.2017
Beiträge
65
Reaktionspunkte
30
Wenn dann der GamePass mit drin ist ok - sonst ein nogo.

Auch dann blöd weil etliche Leute lieber den halben Preis zahlen würden als den Gamepass zu haben.

Na dann hoffe ich mal dass Sony nicht mitzieht. 60 Euro im Jahr für PS plus finde ich ja irgendwo noch ok....
Aber 120? Da würde ich es mir echt überlegen ob ich mir überhaupt noch ne playstation anschaffen würde....

Die Konsolen sind von vornherein eh nur Zweit Plattform für mich daher bin ich da relativ Preissensibel...
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.199
Reaktionspunkte
3.741
naja, ich meine ... wir haben uns doch alle gewundert wie MS und vorallem die Entwickler Geld machen, grade wenn man sich ansieht wie viele neue Top Titel im Gamepass sind
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
9.089
Reaktionspunkte
3.661
Microsoft hat zurückgerudert und erhöht doch nicht die Preise.

https://www.golem.de/news/spielebra...-fuer-xbox-live-gold-zurueck-2101-153633.html


Es kommt sogar noch viel besser, F2P Spiele lassen sich künftig auch ohne Abo online spielen!

Das hatte ich erst letztens, hatte meine XBox One mal wieder gestartet und um Shop geschaut, was es so an kostenlosen Games gibt, weil da Fortnite und Co. auf der Startseite offeriert wurden. Habe dann mal spaßeshalber eines runtergeladen und musste dann aber feststellen, ach Scheiße, ich kann das ja gar nicht spielen, auf Konsole muss man ja für sowas extra löhnen. Wenn das jetzt bald doch geht, wäre das ein großes Plus für Microsoft, die können da gerade bei "Kinderspielen" wie Fortnite gut mit werben.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
614
Reaktionspunkte
113
PR-Stunt. Kommt mir jetzt vor, als wenn es von vornherein so geplant war um maximale Aufmerksamkeit zu erzeugen.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.985
Reaktionspunkte
6.771
merkwürdige aktion.
mit welcher reaktion hat microsoft bitteschön gerechnet?
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
9.089
Reaktionspunkte
3.661
Das wäre kein Plus für Microsoft, sondern sie würden dann mit den Mitbewerbern erstmal gleich ziehen.
Bei Sony und Nintendo brauchen F2P-Spiele sowieso schon kein Online-Abo.

Ah, okay, wusste ich nicht, bei der PS3 konnte man ja ohnehin noch kostenlos online spielen und bei der WiiU ging es auch. Das war halt bevor Sony und Nintendo die Abos eingeführt haben.
 
Oben Unten