Xbox 360 Controller am PC?

Maschiach

Benutzer
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
64
Reaktionspunkte
0
Hallo.
Ich habe über die Suchfunktion leider nix Passendes finden können und alles was ich sonst so im Netz gefunden hab hat mir auch nicht so recht weitergeholfen, daher poste ich meine Frage mal in einem eigenen Thread:

Ich wollte mir ein Gamepad zulegen und habe mich für den Xbox 360-Controller entschieden. Auf wireless lege ich keinen Wert, werde definitiv einen kabelgebundenen nehmen. Meine Frage lautet jetzt, ob ich da jeden Controller nehmen kann oder diese speziellen Xbox-Controller für Windows (der ja teurer ist)? Wo liegt der Unterschied? Oder gibt es gar keinen? Blicke da nicht wirklich durch... :confused:

Ich habe Vista als OS, falls das wichtig sein sollte.

Vielen Dank für jede Antwort!
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
Du brauchst nicht die speziellen Windows-Variante nehmen. Treiber braucht man für Vista eh nicht bzw. kann sich ggf auch Treiber (XP) von der MS-Seite ziehen.

Der Xbox 360-Controller für Windows unterscheidet sich nur darin, dass eine Treiber CD für XP beiliegt. Von Drittherstellerpads sollte man allerdings eher die Finger lassen, die sind von der Verarbeitung / Qualität nicht so gut.
 

olstyle

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.249
Reaktionspunkte
0
Nali_WarCow am 22.08.2008 14:30 schrieb:
Der Xbox 360-Controller für Windows unterscheidet sich nur darin, dass eine Treiber CD für XP beiliegt.
Und was ist mit dem Adapter von "Xbox USB" auf normales USB?
Oder benutzt die 360 auch letzteres und nur die original Box den rundlichen Stekcer?
 
TE
M

Maschiach

Benutzer
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
64
Reaktionspunkte
0
Werden denn auch bei dem "normalen" Controller sämtliche Funktionen wie bspw. die Rumble-Funktion unterstützt? Und gibt's Kompatibilitätsprobleme zu den Windows-Spielen?
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
olstyle am 22.08.2008 14:49 schrieb:
Und was ist mit dem Adapter von "Xbox USB" auf normales USB?
Oder benutzt die 360 auch letzteres und nur die original Box den rundlichen Stekcer?
Die Xbox 360-Pads mit Kabel haben einen ganz normalen USB-Anschluss. Da braucht man keine Adapter, wie noch beim Xbox 1-Gamepad.


Maschiach am 22.08.2008 15:35 schrieb:
Werden denn auch bei dem "normalen" Controller sämtliche Funktionen wie bspw. die Rumble-Funktion unterstützt? Und gibt's Kompatibilitätsprobleme zu den Windows-Spielen?
Es gibt Rumble, allerdings hängt es - wie die Kompatibilität - jeweils vom entsprechenden Spiel ab. Ich habe in den letzten knapp 3 Jahren nur noch mit dem 360-Pad am PC gespielt und durch immer mehr "Games for Windows"-Spiele wird der Support auch immer besser.

Aber auch ältere Spiele habe ich mit dem Pad problemlos spielen können und für störrische Games oder Spiele, die gar kein Gamepadsupport haben, kann man auch noch Tools, wie etwa Xpadder nutzen.
 
G

Gunter

Gast
wenn ich mich kurz einklinken darf - ich habe an der xbox360 zwei kabellose controller, die ich auch gerne am PC nutzen würde - ist das möglich? gibts einen usb-empfänger oder sowas?
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
Gunter am 22.08.2008 16:42 schrieb:
wenn ich mich kurz einklinken darf - ich habe an der xbox360 zwei kabellose controller, die ich auch gerne am PC nutzen würde - ist das möglich? gibts einen usb-empfänger oder sowas?
Ja, gibt es. Nennt sich "Wireless Gaming Receiver for Windows".
http://cnet.nytimes.com/sc/32312736-2-300-DT2.gif

Kann man entweder einzeln erwerben (Kostenpunkt ~20€) oder man kauft diesen zusammen mit einem kabellosen Gamepad für etwa 44€ (z.B. bei Amazon), was insgesamt preiswerter ist.
 
G

Gunter

Gast
Nali_WarCow am 22.08.2008 16:49 schrieb:
Gunter am 22.08.2008 16:42 schrieb:
wenn ich mich kurz einklinken darf - ich habe an der xbox360 zwei kabellose controller, die ich auch gerne am PC nutzen würde - ist das möglich? gibts einen usb-empfänger oder sowas?
Ja, gibt es. Nennt sich "Wireless Gaming Receiver for Windows".
<bild>

Kann man entweder einzeln erwerben (Kostenpunkt ~20€) oder man kauft diesen zusammen mit einem kabellosen Gamepad für etwa 44€ (z.B. bei Amazon), was insgesamt preiswerter ist.
besten dank - sieht gut aus. allerdings brauch ich keinen dritten controller ... aber wäre dieser dann auch mit meiner xbox kompatibel? oder würde der dann NUR am pc funktionieren. :-o
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
Gunter am 22.08.2008 17:03 schrieb:
besten dank - sieht gut aus. allerdings brauch ich keinen dritten controller ... aber wäre dieser dann auch mit meiner xbox kompatibel? oder würde der dann NUR am pc funktionieren. :-o
Wollte ja nur sagen, dass man preislich insgesamt günstiger bei wegkommt, wenn man das Bundle nimmt.

Nutzen kannst du das Pad am PC und an der 360. Es gibt bei den Controllern keine Unterscheidung zwischen Windows / 360. Die Ladenversionen unterscheiden sich lediglich durch die Verpackung bzw. eine mitgelieferte Treiber CD für WinXP, wobei man die Treiber auch in einer neueren Version auf der MS-Webseite bekommt.
 

olstyle

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.249
Reaktionspunkte
0
Nali_WarCow am 22.08.2008 16:34 schrieb:
olstyle am 22.08.2008 14:49 schrieb:
Und was ist mit dem Adapter von "Xbox USB" auf normales USB?
Oder benutzt die 360 auch letzteres und nur die original Box den rundlichen Stekcer?
Die Xbox 360-Pads mit Kabel haben einen ganz normalen USB-Anschluss. Da braucht man keine Adapter, wie noch beim Xbox 1-Gamepad.
Ich hab ja ein 360 Pad, nur kann man das Kabel an einer Stelle auseinander nehmen und dann hat man wieder den runden Anschluss. Abwärtskompatible Pads waren mir halt neu also bin ich immer davon aus gegangen dass die neue Box auch Runde Stecker hat.
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
olstyle am 22.08.2008 18:20 schrieb:
Ich hab ja ein 360 Pad, nur kann man das Kabel an einer Stelle auseinander nehmen und dann hat man wieder den runden Anschluss. Abwärtskompatible Pads waren mir halt neu also bin ich immer davon aus gegangen dass die neue Box auch Runde Stecker hat.
Das ist der Stolperschutz am Kabel. Statt die Konsole umzureißen (oder die Anschlüsse zu verbiegen, etc.), wenn jemand am Kabel hängen bleibt, gehen das Kabel an dem "runden" Stecker auseinander. Klingt kurios, funktioniert aber erstaunlich gut.
 
TE
M

Maschiach

Benutzer
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
64
Reaktionspunkte
0
Vielen Dank für die vielen Hinweise! Werde mir dann jetzt den "normalen" verkabelten Xbox 360-Controller zulegen. Benötige den ja vorrangig für Devil May Cry 4, das ich seit gestern mein eigen nenne :-D Das Spiel gefällt mir bislang wirklich großartig, allerdings geht bei der Tastatursteuerung deutlich Fun verloren. Und "bald" kommt dann ja auch noch Street Fighter für'n PC, als weiteres Gamepad-Futter... %) Da lohnt sich die Inverstition.
 
TE
M

Maschiach

Benutzer
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
64
Reaktionspunkte
0
Hab jetzt seit gestern meinen Controller. Das ist ja echt super: anschließen, Spiel starten, losdaddeln. So muss das sein! Und DMC4 macht so wirklich deutlich mehr Spaß! Nur bei Summer Athletics erziel ich mit der Tastatur deutlich mehr Punkte...

Nochmal vielen Dank an alle für Ihre Hinweise und Tipps!
 
Oben Unten