WoW Classic: Spieler befürchten Probleme nach Layer-Abschaltung

AndreLinken

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
359
Reaktionspunkte
34
Jetzt ist Deine Meinung zu WoW Classic: Spieler befürchten Probleme nach Layer-Abschaltung gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: WoW Classic: Spieler befürchten Probleme nach Layer-Abschaltung
 

Weissbier242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.09.2015
Beiträge
1.163
Reaktionspunkte
352
Ja bei uns in der Gild gibts auch welche die mit dem Gedanken spielen mal 2 Monate Pause zu machen, weil das so einfach keinen Spaß macht, komplett überfarmt alles. Ich bin jemand der auch mal gerne einfach stupide grindet und Felle sammelt, so kann man auch mal ein Level überbrücken, aber schön ist das zur Zeit sicher nicht, da braucht man schon einiges an Geduld. Das Layering darf in der Form jetzt noch nicht abgeschaltet werde, eher im gegenteil.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.888
Reaktionspunkte
6.054
Das ist mir gestern mit einem Kumpel in Stranglethorn negativ aufgefallen ... ich verstehe nicht warum man das Layering jetzt so rapide runterfährt?! Gerade in der Levelphase ist es doch mehr als frustrierend wenn die ganzen Spots leer sind. Also wirklich leer. Wenn man für Quests über 30-40min braucht, also für eines, einfach weil wenig bis kaum Gegner da sind und die Droprate von Questitems unterirdisch ist.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.888
Reaktionspunkte
6.054
Ich weiß gar nicht was ihr euch so aufregt. Ihr wolltet reines Klassik Gefühl, da ist es.
... das ist es eben nicht, gerade du solltest es doch wissen.

Die heutigen Server bzw. Realms haben eine 4-5x höhere Spieleranzahl. :O
 

Banana-OG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.09.2018
Beiträge
313
Reaktionspunkte
62
Hoffentlich lassen sich die Entwickler nicht vom Idioten Gelaber blenden. Denn eins ist mal ganz klar. Es geht hier ganz sicher nicht um "Quest Mobs", sondern darum bestimmte Gegner abfarmen zu können und sie für sich zu beanspruchen. Es geht darum, dass sie nicht wollen, dass deren Farmspot aufgedeckt wird.
 

Zanjiin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.07.2014
Beiträge
26
Reaktionspunkte
20
... das ist es eben nicht, gerade du solltest es doch wissen.

Die heutigen Server bzw. Realms haben eine 4-5x höhere Spieleranzahl. :O


Nicht so wirklich....zu meinen Anfangszeiten hatte Die Silberne Hand rund 8.000 Chars, damals noch gut verteilt 60/40 Allianz. Er hat schon ein bisschen Recht, das warten/hoffen auf Quest/Rare Mobs war immanenter Teil des Timesinks in Vanilla, Als Jäger, der auf BrokenTooth Suche war, kann ich ein Liedlein davon flöten. Oder dieser komische Postbote in der brennenden Steppe. Das das kein gutes Gamedesing ist/war, steht außer Frage, aber ist definitiv Teil der "Vanilla Geschichte"
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.888
Reaktionspunkte
6.054
Nicht so wirklich....zu meinen Anfangszeiten hatte Die Silberne Hand rund 8.000 Chars, damals noch gut verteilt 60/40 Allianz. Er hat schon ein bisschen Recht, das warten/hoffen auf Quest/Rare Mobs war immanenter Teil des Timesinks in Vanilla, Als Jäger, der auf BrokenTooth Suche war, kann ich ein Liedlein davon flöten. Oder dieser komische Postbote in der brennenden Steppe. Das das kein gutes Gamedesing ist/war, steht außer Frage, aber ist definitiv Teil der "Vanilla Geschichte"
Ich hab WoW seit der Beta gespielt und dann seit Beginn ... ehrlich gesagt kann ich mich daran auch nicht erinnern und das ich nicht ganz alleine mit meiner, ggf. getrübten, Sichtweise auf früher(tm) da stehe, zeigen die Kommentare im WoW-Classic Forum bzgl. Layering.

Selbst Blizzard hat geschrieben das die Serverauslastung, sprich wieviele User auf einem Realm spielen können, um ein vielfaches höher ist als zu Vanilla-Zeiten. D.h. die heutigen Realms mit einer hohen oder vollen Auslastung sind absolut nicht vergleichbar mit den von früher. Ich hab damals u.a. auf Alleria gespielt, ein Server, der schon damals aus allen Nähten geplatzt ist. Trotzdem waren die Gebiete nicht so dermaßen überfüllt wie jetzt.

Also nein ... früher war es eben anders. Ach ja, ich habe selbst eine zeitlang auf einem RP-PvE Server gespielt, nämlich meinen zweiten Charakter: einen Magier.
 

Kellykiller

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.03.2005
Beiträge
561
Reaktionspunkte
141
Moment. Die Leute kriegen Phasing? Etwas was es zu classic nicht gab und sie wollen es behalten? Wo kommen wir denn da hin? War doch früher alles besser.
 
C

Celerex

Guest
Ich weiß gar nicht was ihr euch so aufregt. Ihr wolltet reines Klassik Gefühl, da ist es.

Nein. Vor allem nicht, wenn man nie auf einem überfüllten Server gespielt hat. Wenn Blizzard von Anfang an sehr viel mehr Auswahlmöglichkeiten bei den Servern angeboten hätte, so wie es damals tatsächlich der Fall war, dann hätte es das "layering" gar nicht erst gebraucht. Ich habe die längste Zeit meiner WoW-Karriere auf einem mittel befüllten Server gespielt und das Farmen von Questmobs (insbesondere in späten Gebieten) war nicht einmal im Entferntesten vergleichbar mit dem heutigen Classic WoW. Das Entfernen der Layers wäre mMn demnach ein fataler Fehler, der unter Garantie eine Vielzahl an "Levlern" zum de-abonnieren bringen wird.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.869
Reaktionspunkte
6.209
Auf manchen Servern, z.B. Razorfen, da ist in den kleinen Gebieten doch gar nicht mehr so viel los. Da kann man das ruhig machen.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.888
Reaktionspunkte
6.054
Auf manchen Servern, z.B. Razorfen, da ist in den kleinen Gebieten doch gar nicht mehr so viel los. Da kann man das ruhig machen.
So funktioniert das aber nicht ... Blizzard hätte einfach die Füße still halten sollen und ggf. erst (deutlich!) später das Layering runterfahren sollen. Übrigens, Layering != Phasing.

Vor allem möchte ich mir ungern von Blizzard oder anderen Spielern mir vorschreiben lassen in welcher Geschwindigkeit ich WoW spiele bzw. meinen Charakter levele ... :|
 

Weissbier242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.09.2015
Beiträge
1.163
Reaktionspunkte
352
Vor allem ist Razorfen zu voll, weiß nicht welche Gebiete da leer oder weniger Besucht sein sollen. Mal abgesehen vom Blutelfen Gebiet was von Anfang an leer war, trampeln Sie sich überall die Füße Wund. Schlingendorn, Westfal, Dunkelhein, einfach überall ist es gnadenlos überfarmt. Teilweise siehts du nur an den ganzen Leichen das du am richtigen Ort für die Quest bist.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.888
Reaktionspunkte
6.054
Vor allem ist Razorfen zu voll, weiß nicht welche Gebiete da leer oder weniger Besucht sein sollen. Mal abgesehen vom Blutelfen Gebiet was von Anfang an leer war, trampeln Sie sich überall die Füße Wund. Schlingendorn, Westfal, Dunkelhein, einfach überall ist es gnadenlos überfarmt. Teilweise siehts du nur an den ganzen Leichen das du am richtigen Ort für die Quest bist.
Ach? Du bist auch auf Razorfen? *hand geb*
 
Oben Unten