Windows-Image von Desktop-PC auf Laptop?

Fimbul

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.08.2003
Beiträge
703
Reaktionspunkte
23
Dere

Hab vor zig Jahren hier Lösungen für das Problem mit meinem Laptop gesucht. Leider hat niemand eine Lösung gehabt.
Geht um folgendes. Mein Laptop hat ein nicht mehr zu rekonstruierendes BIOS-PW und booten von CD ist ausgeschaltet. Ich kann WIN-XP also nicht neu aufsetzen. Und ACER wollt ich nie schweineviel Geld in den Rachen werfen damit die das Ding zwar in 3 Sekunden knacken, aber den Rechner für das Service ~4 Wochen behalten. (geht beruflich einfach nicht für mich)

Mein Laptop rennt also seit geschätzten 5,6 Jahren mit ein und derselben Windowsinstallation und die gibt langsam den Geist auf.

Jetzt hab ich gedacht ich setz meinen DesktopPC neu auf, erstell ein Image von WIN-XP und kopier irgendwie von meiner Laptopinstallation die nötigen ACER-Treiber händisch ins Image rein.
Die Platte bau ich dann aus, häng sie mittels Adapter an meinen Rechner und formatier die vermurkste WIN-Partition. Danach zieh das Image einfach auf die Laptopplatte und sollte so ein halbwegs frisches System haben.

Geht das überhaupt? Worauf muß ich achten?

Danke!
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.575
Reaktionspunkte
5.905
Das könnte schon gehen, ich würd dann halt GAR keine Treiber installieren, Platte dann mal einbauen und schauen, ob es bis dahin glattgelaufen ist.

Du kannst aber auch mal schauen, ob Du rausfindest, wo der jumper zum BIOS-reset sitzt, dann wäre auch kein passwort mehr vorhanden fürs BIOS.
 
TE
F

Fimbul

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.08.2003
Beiträge
703
Reaktionspunkte
23
Nö, mein ACER-Rechner hat das nicht. Die können das nur selbst vor Ort regeln.
Glaub mir, ich hab diesbzgl. ALLES versucht.

Nein, Treiber würd ich eh keine installieren sondern die ganz nackte Version ohne irgendwas verwenden. Die Frage ist nur, ob nicht Windows während der Installation schon irgendwelche Einstellungen vornimmt und Hardware installiert was dazu führen, daß der Laptop gar nicht hoch fährt weil die Teile dort nicht eingebaut sind..
So ist meine CPU beim Desktop zB ein AMD und beim Laptop von Intel.

Und reicht es, wenn ich einfach den Windowsordner mit Copy&Paste kopiere, oder sind da auch noch andere Dateien von c: wichtig? (sowas wie autoexec, etc...)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.575
Reaktionspunkte
5.905
Win XP hat an sich gar nicht so viele neue Treiber mit dabei, als dass da zuviel bereits mitinstalliert wird, wenn Du es bei einem halbwegs aktuellen PC "nackt" installierst.

Nur copy+Paste reicht aber nicht, da müssen einträge im Bootsektor der HDD erfolgen.

Wenn das ganze aber funktioniert hat, dann würd ich am laptop treiber drauf, XP updaten und dann als erstes ein ECHTES image machen mit norton ghost oder acronis tru image - das kannst du dann wiederum bei bedarf sehr leicht wieder auf die platte bringen, dann ist das windows so, als hättest Du es grad installiert und die treiber+updates grad erst draufgemacht.
 
TE
F

Fimbul

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.08.2003
Beiträge
703
Reaktionspunkte
23
Ok, danke!!

Und kannst Du mir noch sagen, was ich da bei den Einstellungen im Bootsektor ändern muß?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.575
Reaktionspunkte
5.905
keine ahnung, ich bin jetzt davon ausgegangen, dass du einfach d´windows über den PC direkt auf die laptopplatte installierst - dann brauchst du ja nix selber noch ändern ^^
 
TE
F

Fimbul

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.08.2003
Beiträge
703
Reaktionspunkte
23
Ahh... DAS wär natürlich noch einfacher.. Mann, manchmal denk ich echt zu bescheuert 3mal um die Ecke.
Danke. ;)
 
Oben Unten