Windows 7: Am 13. Januar 2015 endet der Microsoft-Support

Sharlet

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.02.2011
Beiträge
12
Reaktionspunkte
4
Jetzt ist Deine Meinung zu Windows 7: Am 13. Januar 2015 endet der Microsoft-Support gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Windows 7: Am 13. Januar 2015 endet der Microsoft-Support
 

Emke

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.07.2010
Beiträge
1.645
Reaktionspunkte
170
Der Titel ist Irreführend, warum nicht gleich andeuten dass es um den Mainstream Support geht?
 

SergeantSchmidt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.05.2013
Beiträge
1.695
Reaktionspunkte
424
Da hat es aber jemand nötig Windows 8 und bald 10 an den Mann zu bringen, die werden schon wissen warum :B
 

Cibox

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.02.2011
Beiträge
235
Reaktionspunkte
13
Für Windows 7, eine mittlerweile fünf Jahre alte Version des Betriebssystem, endet am 13. Januar der sogenannte "Mainstream Support". Das bedeutet, dass bis zum 14. Januar 2015, also noch ein Monat länger, das System in der "erweiterten Support-Phase" läuft.
Sollte das 14.Februar heißen oder warum versteh ich den 2.Satz nicht?
In Anbetracht dessen dass Google vor Kurzem in Win 8.1 eine massive Sicherheitslücke entdeckt hat, die M$ anscheinend keine Lust hat zu schließen, motiviert mich umso mehr zum Umstieg! :B

//EDIT: Da hat sich die Fr. Sharlet ordentlich in der Zeit verhauen:
Noch sind Windows-7-Nutzer aber trotzdem auf der sicheren Seite: Die gewohnten Sicherheitsupdates für das nach wie vor extrem populäre Betriebssystem wird Microsoft im Rahmen des "extended" Supports noch bis zum 14. Januar 2020 regelmäßig veröffentlichen.

quelle
 

Metko1

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.03.2012
Beiträge
614
Reaktionspunkte
31
Der Titel ist Irreführend, warum nicht gleich andeuten dass es um den Mainstream Support geht?

Ich war grad total schockiert als ich den Titel gelesen gehabt, und dann noch am "ENDE des beitrags" noch gelesen das es erst 2020 sein soll

obwohl ich eigentlich recht zufrieden bin mit den Titeln von pcgames, aber manchmal ist es echt irsinn.

Edit: ja mir ist bewusst das es andere genauso machen, ist nur ein vorschlag das es mal besser sein kann als andere seiten.

so jetz zum eigentlichen beitrag, ich werd wahrscheinlich vor ende des kompletten supports auf Win 10 oder Win 20( falls die zaheln wieder überspringen wollen lol ) umgestiegen sein.

 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
also kann man win 7 noch eine Weile nutzen ?

ja, nur tiefgehende Support-Dinge fallen weg. Updates, vor allem für die Sicherheit, wird es noch einige Jahre geben, und so was wie Updates für Hardware zieht man sich ja eh als Treiber beim Hersteller der Hardware
 

AC3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2014
Beiträge
979
Reaktionspunkte
47
der windows 7 support für sicherheitsupdates endet 2020.
man kann das system also noch 5-6 jahre nutzen dies auch so in der groß-it geplant ist.

in betrieben werden gut funktionierende laufende systeme erst dann ausgetauscht wenn es keine andere möglichkeit gibt.
mitunter ein grund warum es win8.1 und vermutlich auch win10 nicht in die groß-it schaffen wird.
es gibt schlichtweg keinen grund geld für neue betriebssysteme auszugeben.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.328
Reaktionspunkte
4.116
Immer diese Panikmache.
WIN 7, so gut es auch ist, ist >5 Jahre alt, das sind in der IT Branche kleine Welten für eine Betriebssystem Software.
Also eine ganz normale Vorgehensweise es langsam auslaufen zu lassen, also in den weiteren nächsten 5 Jahren.
 

meaph-isto

Benutzer
Mitglied seit
21.02.2009
Beiträge
55
Reaktionspunkte
7
Dass der Titel und auch der Text größtenteils Mist sind, wurde ja schon erwähnt. Das ist schon eine sehr lächerliche Formulierung.

Aber auch "Anschließend werden wichtige Sicherheitslücken noch fünf weitere Jahre für Windows 7 geschlossen. Was neue Funktionen , Design-Änderungen und mehr angeht, so werden Windows-7-Nutzer allerdings auf dem Trockenen sitzen."
Wann hat es die denn jemals gegeben? Von daher ist es gerade alles andere, als "bedeutend" für irgendjemanden...

Nach 8 Stunden wurden auch bereits mehrfach angesprochene Fehler nicht berichtigt. Was ist hier nur los...
 

Googlehupf

Benutzer
Mitglied seit
17.03.2008
Beiträge
46
Reaktionspunkte
7
Ihr könnt froh sein, wenn euch Microsoft nicht verklagt.

Ihr verbreitet wissentlich eine Falsschaussage, was einem gewissen Rufmord gleichkommt. Auch nachdem ihr darauf hingewiesen werdet, nehmt ihr die Aussage nicht zurück. Das ist schon ein starkes Stück.
 

TheClayAllison

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.09.2011
Beiträge
524
Reaktionspunkte
35
MS stellt den Support für Win7 ein? Der Song unten beschreibt genau meine Gefühle dazu ;)
https://www.youtube.com/watch?v=XZP8uywTLsg
 

solidus246

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.05.2011
Beiträge
1.582
Reaktionspunkte
329
LANGSAM ABER SICHER REICHT ES MIT DIESEN VERDAMMTEN ÜBERSCHRIFTEN MEINE FRESSE !!!!!!!!!!!!!!!!! Warum verdammt nochmal ist es NICHT möglich mal KEINE IRREFÜHRENDEN UND VERWIRRENDEN HEADLINES HINZUSCHEIßEN ?! BAAAAAAH. Sorry... aber das musste mal raus. Zum Artikel, der irreführend geschrieben ist, ziemlich schade eigentlich.
 

GorrestFump

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.02.2003
Beiträge
1.797
Reaktionspunkte
49
Ich kann mich da nur anschließen: Furchtbarer Artikel. Irreführend und verwirrend hingeschissen. Bitte wieder mehr Niveau!
 

Wut-Gamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.09.2013
Beiträge
3.043
Reaktionspunkte
749
Anschließend werden wichtige Sicherheitslücken noch fünf weitere Jahre für Windows 7 geschlossen.

Und ich dachte der Support wird eingestellt. Wie kam ich nur darauf?

Übrigens: der Euro wird auch abgeschafft, man kann aber auf unbestimmte Zeit weiter damit zahlen...
 

Multipassss

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
8
Reaktionspunkte
1
"Für Windows 7, eine mittlerweile fünf Jahre alte Version des Betriebssystem, endet am 13. Januar der sogenannte "Mainstream Support". Das bedeutet, dass bis zum 14. Januar 2015, also noch ein Monat länger,..."
Das heißt also, dass zwischen 13. Januar und 14. Januar ein ganzes Monat liegt???
 

Astorek

Benutzer
Mitglied seit
30.05.2008
Beiträge
83
Reaktionspunkte
14
Wow, die Redaktion bekommt ja die volle Breitseite von der Community ab.

Und womit? Mit Recht!

Freut euch auf die Klicks, die so eine News erzeugt. Ob man damit langfristig Kunden bindet, wage ich aber zu bezweifeln...

Für alle eine kurze Info, was das Ende des Mainstream-Supports bedeutet: In der Vergangenheit (Win95 zu 98 zu ME zu 2k zu XP zu Vista) wars immer so, dass neue Programmversionen von Microsoft nicht mehr extra für Win7 angepasst werden. Sollte beispielsweise ein neuer "Windows Media Player 13" rauskommen, wird Win7 weiterhin mit der "12" Vorlieb nehmen müssen... Dito für z.B. Browser, Win7 wird vermutlich nie den "Spartan"-Browser zu Gesicht kriegen, den Microsoft gerade entwickelt...

Die alten Versionen werden dennoch mit Sicherheitsupdates bis 2020 versorgt. Es ist also alles in Butter und niemand muss befürchten, dass Win7 jetzt häufiger Ziel von Schadsoftware wird. Microsoft hat selbst eine Seite online, die die Unterschiede erklärt (inkl. einer übersichtlichen Tabelle):
Microsoft Support Lifecycle-Richtlinie – H
 

TheSinner

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.02.2004
Beiträge
1.116
Reaktionspunkte
528
Adblocker an. ZenMate/TOR an um den Zugriff auf die Seite nicht aus Deutschland erfolgen zu lassen. Ich persönlich unterstütz den Onlineteil nichtmal mehr mit relevanten Klicks aufgrund dieses Niveaus und der Irreführungen. Das nimmt völlig absurde Ausmaße an, wieso also sollte ich da auch noch Werbung generieren? Ne ne. Wenns Niveau mal wieder steigen würd.. so.. mit recherchierten Artikeln und interessanten Aufhängern... aber nein, es geht um schiere Klicks und die damit verbundenen Werbeverkäufe. Nur dass meine Klicks halt nicht aus relevanten Bereichen kommen sondern aus Hong Kong und Co. was je nach Erfassung dieser einen Unterschied macht.

Derweil teste ich andere Plattformen auf deren Qualität und Aktualität und im Zweifelsfall bin ich dann eben einfach ganz fort ;)
 

kreychek

Benutzer
Mitglied seit
04.06.2008
Beiträge
79
Reaktionspunkte
6
Schön, dass die teilweise miese Qualität der Beiträge hier auch von anderen Usern bemängelt wird. Frau Mehlhorn ist ja leider bei weitem nicht die einzige "Redakteurin", bei der das Text-Niveau sprachlich und inhaltlich stark leidet.

Naja, was will man auch erwarten von Leuten, die höchstwahrscheinlich keine journalistische Ausbildung und/oder eine gewisse Sprachaffinität von Haus aus mitbringen. Dafür lässt sich dann auch wunderbar günstig content generieren.
 

MarcHatke

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.05.2011
Beiträge
238
Reaktionspunkte
70
Website
www.epic-adventures.de
Hallo zusammen,

unsere Autorin fürs Wochenende hat das nicht mit Absicht getan, es handelt sich dabei um ein Missverständnis. Sie wollte an dieser Stelle sicher kein Unbehagen erzeugen oder ein Clickbait in die Welt setzen.

Wir haben den Text und die Headline entsprechend angepasst.

Viele Grüße

Marc
 
Oben Unten