win xp auf externe festplatte installieren?

pipebomb

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.06.2001
Beiträge
458
Reaktionspunkte
0
servus,

isses möglich win xp auf ne externe festplatte zu installieren?
wenn ja, was muss ich alles beachten? bootreihenfolge muss ich dann ja sicher verändern oda?

cya pipe
 

Sir-B

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.12.2007
Beiträge
399
Reaktionspunkte
0
Website
b-dimension.com
pipebomb am 15.04.2007 23:19 schrieb:
servus,

isses möglich win xp auf ne externe festplatte zu installieren?
wenn ja, was muss ich alles beachten? bootreihenfolge muss ich dann ja sicher verändern oda?

cya pipe

Bei den Windows-Betriebssystemen ist es leider nicht möglich (sind dagegen geschützt, oder sowas ähnliches). Linux sollte aber funktionieren.
Hoffe ich konnte helfen und habe nichts falsches gesagt ...
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
pipebomb am 15.04.2007 23:19 schrieb:
servus,

isses möglich win xp auf ne externe festplatte zu installieren?
wenn ja, was muss ich alles beachten? bootreihenfolge muss ich dann ja sicher verändern oda?

cya pipe

Das kommt darauf an wie du die externe HD angeschlossen hast.
Per USB gehts nicht.
Mit eSATA gehts normalerweise schon.
 
TE
pipebomb

pipebomb

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.06.2001
Beiträge
458
Reaktionspunkte
0
sollte über usb angeschlossen werden :|

cya pipe
 
R

ripitall

Guest
pipebomb am 16.04.2007 11:16 schrieb:
sollte über usb angeschlossen werden :|

cya pipe

Doch doch, das geht, ich google auch grad schon nach ner Anleitung.

Also in ner c't stand mal wie http://www.heise.de/newsticker/meldung/68100 , kannst ja nachkaufen... ansonsten such ich mal noch n bissl ob ich n tut finde

Edit: http://www.ngine.de/index.jsp?pageid=4176
 
TE
pipebomb

pipebomb

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.06.2001
Beiträge
458
Reaktionspunkte
0
mist, ich dachte des isn bissel einfacher aber hauptsache es geht. gibt es irgendwelche kostenlosen programme die des nötigen zeug können was winiso da macht?
falls einer den ct artikel hat wär au gut.

cya pipe
 

LordMephisto

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.09.2002
Beiträge
3.822
Reaktionspunkte
14
pipebomb am 16.04.2007 11:51 schrieb:
mist, ich dachte des isn bissel einfacher aber hauptsache es geht. gibt es irgendwelche kostenlosen programme die des nötigen zeug können was winiso da macht?
Du kannst auch einfach die WinXP CD auf deine Festplatte kopieren, dann brauchst du kein ISO Programm.
Wenn du die Dateien verändert hast kannst du z.b. mit Nero eine Bootfähige WinXP CD aus den Dateien erstellen. Wie das geht steht in jedem FAQ zur Integration des SP2, z.b. hier unter Schritt 3: http://www.akademie.de/grundlagen-computer-internet/windows/tipps/windows/xp-boot-cd-inkl-sp1.html
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.135
Reaktionspunkte
745
mal eine frage zwischendurch:
warum wird immer behauptet, man benötige die bootcd-option von einem brennprogramm? die zum booten benötigten dateien sind doch alle bereits auf der windows-cd drauf. :confused:
 

LordMephisto

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.09.2002
Beiträge
3.822
Reaktionspunkte
14
HanFred am 16.04.2007 12:40 schrieb:
mal eine frage zwischendurch:
warum wird immer behauptet, man benötige die bootcd-option von einem brennprogramm? die zum booten benötigten dateien sind doch alle bereits auf der windows-cd drauf. :confused:
Ja, aber kann man die mit einem Brennprogramm auch effektiv nutzen?
Ich weiß es ehrlich gesagt nicht, aber die Sache mit der boot.bin ist einfach und praktikabel.
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.135
Reaktionspunkte
745
LordMephisto am 16.04.2007 12:43 schrieb:
HanFred am 16.04.2007 12:40 schrieb:
mal eine frage zwischendurch:
warum wird immer behauptet, man benötige die bootcd-option von einem brennprogramm? die zum booten benötigten dateien sind doch alle bereits auf der windows-cd drauf. :confused:
Ja, aber kann man die mit einem Brennprogramm auch effektiv nutzen?
Ich weiß es ehrlich gesagt nicht, aber die Sache mit der boot.bin ist einfach und praktikabel.
was nutzen? wie nutzen? was du meinen?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
HanFred am 16.04.2007 12:45 schrieb:
LordMephisto am 16.04.2007 12:43 schrieb:
HanFred am 16.04.2007 12:40 schrieb:
mal eine frage zwischendurch:
warum wird immer behauptet, man benötige die bootcd-option von einem brennprogramm? die zum booten benötigten dateien sind doch alle bereits auf der windows-cd drauf. :confused:
Ja, aber kann man die mit einem Brennprogramm auch effektiv nutzen?
Ich weiß es ehrlich gesagt nicht, aber die Sache mit der boot.bin ist einfach und praktikabel.
was nutzen? wie nutzen? was du meinen?
er meint wohl: ist eine CD schon bootfähig und somit nutzbar, nur WEIL die fürs booten nötigen dateien draufgebrannt wurden, oder muss die CD irgendwie von nero besonders formatiert werden oder so, damit sie bootfähig ist.



@topic: muss der PC dafür nicht zwangsweise auch als bootdevice "USB" anbieten? kann das dein board?
 

LordMephisto

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.09.2002
Beiträge
3.822
Reaktionspunkte
14
HanFred am 16.04.2007 12:45 schrieb:
was nutzen? wie nutzen? was du meinen?
Die Boot Dateien. Wenn ich die CD nur auf die HDD kopiere und anschließend mit Nero als Daten CD brenne, dann fehlen ja die Boot informationen.
Ich muss dann also Nero die entsprechenden boot infos geben, was hier mit der boot.bin getan wird.
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.135
Reaktionspunkte
745
Herbboy am 16.04.2007 12:49 schrieb:
er meint wohl: ist eine CD schon bootfähig und somit nutzbar, nur WEIL die fürs booten nötigen dateien draufgebrannt wurden, oder muss die CD irgendwie von nero besonders formatiert werden oder so, damit sie bootfähig ist.
natürlich wird die cd nicht "anders gebrannt", da sind nur gewisse dateien erforderlich.


@topic: muss der PC dafür nicht zwangsweise auch als bootdevice "USB" anbieten? kann das dein board?
ja, ich denke auch, dass man von USB booten können sollte, sonst kriegt man bestimmt probleme.
 
R

ripitall

Guest
Herbboy am 16.04.2007 12:49 schrieb:
@topic: muss der PC dafür nicht zwangsweise auch als bootdevice "USB" anbieten? kann das dein board?

Der Gedanke kam mir auch grad... also das BIOS muss die USB Platte definitv erkennen und als Bootdevice führen, ansonsten kannst du da gleich nen Haken dran machen...
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.135
Reaktionspunkte
745
LordMephisto am 16.04.2007 12:50 schrieb:
HanFred am 16.04.2007 12:45 schrieb:
was nutzen? wie nutzen? was du meinen?
Die Boot Dateien. Wenn ich die CD nur auf die HDD kopiere und anschließend mit Nero als Daten CD brenne, dann fehlen ja die Boot informationen.
Ich muss dann also Nero die entsprechenden boot infos geben, was hier mit der boot.bin getan wird.
also eine xp-cd kann man einfach kopieren und als daten-cd brennen und die bootet sehr wohl. habe ich auch schon gemacht.
wo sollen diese infos denn versteckt sein? :-o
 
R

ripitall

Guest
HanFred am 16.04.2007 12:56 schrieb:
LordMephisto am 16.04.2007 12:50 schrieb:
HanFred am 16.04.2007 12:45 schrieb:
was nutzen? wie nutzen? was du meinen?
Die Boot Dateien. Wenn ich die CD nur auf die HDD kopiere und anschließend mit Nero als Daten CD brenne, dann fehlen ja die Boot informationen.
Ich muss dann also Nero die entsprechenden boot infos geben, was hier mit der boot.bin getan wird.
also eine xp-cd kann man einfach kopieren und als daten-cd brennen und die bootet sehr wohl. habe ich auch schon gemacht.
wo sollen diese infos denn versteckt sein? :-o

in der besagten BIN-Datei... wenn du ne Windows-CD nur auf die Platte kopierst (mitn Explorer , also kein Image bzw 1:1 Kopie) und dann brennst macht die CD alles, aber bestimmt nicht booten
 

LordMephisto

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.09.2002
Beiträge
3.822
Reaktionspunkte
14
HanFred am 16.04.2007 12:56 schrieb:
also eine xp-cd kann man einfach kopieren und als daten-cd brennen und die bootet sehr wohl. habe ich auch schon gemacht.
wo sollen diese infos denn versteckt sein? :-o
Ich habe hier eine kopierte WinXP CD rumliegen, die nicht bootet :confused:
Und ich war deshalb der Meinung das das einfache kopieren und brennen über die Festplatte nicht funktioniert. Mag aber auch sein das es dann an der Integration des SP2 liegt.

ripitall am 16.04.2007 13:00 schrieb:
in der besagten BIN-Datei... wenn du ne Windows-CD nur auf die Platte kopierst (mitn Explorer , also kein Image bzw 1:1 Kopie) und dann brennst macht die CD alles, aber bestimmt nicht booten
Genau das meine ich.
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.135
Reaktionspunkte
745
hmmm... wahrscheinlich täusche ich mich und ich habe jeweils per image kopiert. schon möglich.

wobei man das bootimage natürlich auch von der CD extrahieren kann, aber der weg mit dem brennprogramm ist dann in der tat einfacher.
 
TE
pipebomb

pipebomb

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.06.2001
Beiträge
458
Reaktionspunkte
0
Herbboy am 16.04.2007 12:49 schrieb:
@topic: muss der PC dafür nicht zwangsweise auch als bootdevice "USB" anbieten? kann das dein board?
ich nehm mal an. der laptop is ziemlich neu und momentan net hier deshalb kann ichs net testen aber ich hoff mal das des geht.

cya pipe
 
R

ripitall

Guest
HanFred am 16.04.2007 13:03 schrieb:
hmmm... wahrscheinlich täusche ich mich und ich habe jeweils per image kopiert. schon möglich.

wobei man das bootimage natürlich auch von der CD extrahieren kann, aber der weg mit dem brennprogramm ist dann in der tat einfacher.

Jupp, das passt dann. Bei nem Image wird der Teil der zum booten gebraucht wird mit eingelesen und gebrannt...

Übrigens, die "einfachste" Möglichkeit eine Windows-CD zu modifizieren und dann bootfähig zu brennen ist nlite
 

Bungee82

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.09.2007
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Hi,

ich steh gerade vor dem selbem Problem. habe einen Firmen Laptop der nicht für Private zwecke genutzt werden darf also hab ich mir gerade eine externe USB 2.0 Festplatte gekauft und win xp darauf installiert. Bootvorgang funktioniert alles jedoch bekomme ich einen Blue Screen nach dem Windows Logo.

Hat einer nen Tip?
 
Oben Unten