wie javascript-nutzung erzwingen?

klausbyte

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.898
Reaktionspunkte
204
hi.
bin net so der profi in javascript, das kam in meiner evolution erst recht spät dran ;)


also meine seite is auf JS angewiesen. weils im user-profil usw. halt variablen auf radiobuttons setzt usw. und wegen dem editor-für beiträge.


wie kann ich (am besten oben) eine abfrage machen, das der user JS aktiviert haben muss?


iuch dachte daran den body unsichtbar zu machen und erst mit nem javascript befehl zu zeigen. dann halt ne meldung das js eingeschaltet werden muss.
 

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.682
Website
www.yours-media.de
Steht dir denn php zur Verfügung?

WEnn ja, dann kannst du es z.B. so machen:

<script language="JavaScript">
<!--
document.location.href = 'deine_seite.php?js_flag=yes';
//-->
</script>

<noscript>
<meta http-equiv="refresh" content="0; URL=deine_seite.php?js_flag=no">
</noscript>

Die Seite definierst du als Startseite. Dann wird die Seite deine_seite.php entweder mit oder ohne Javascript aufgerufen. In dem Skript kannst du die INformation dann weiterverarbeiten und z.B. sollte die Variabel js_flag mit "no" besetzt sein, die Aufforderung anzeigen, dass JS aktiviert werden muss.

Gäbe aber auch noch andere Möglichkeiten....
 
TE
K

klausbyte

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.898
Reaktionspunkte
204
Mothman am 23.04.2007 13:14 schrieb:
Steht dir denn php zur Verfügung?

WEnn ja, dann kannst du es z.B. so machen:

<script language="JavaScript">
<!--
document.location.href = 'deine_seite.php?js_flag=yes';
//-->
</script>

<noscript>
<meta http-equiv="refresh" content="0; URL=deine_seite.php?js_flag=no">
</noscript>

Die Seite definierst du als Startseite. Dann wird die Seite deine_seite.php entweder mit oder ohne Javascript aufgerufen. In dem Skript kannst du die INformation dann weiterverarbeiten und z.B. sollte die Variabel js_flag mit "no" besetzt sein, die Aufforderung anzeigen, dass JS aktiviert werden muss.

Gäbe aber auch noch andere Möglichkeiten....
hm gut ich wollte halt auf jeder seite n live check^^

geht das nich das ich die css visibility vom body oder vom inhalt allgemein auf hidden setze (per style="") und dann mit einem js befehl sichtbar mache?
 

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.682
Website
www.yours-media.de
Probier es mal hiermit. Das sollte deinen Zweck erfüllen...wenn ich dich richtig verstanden habe.

<html>

<head>

<script type="text/javascript">

<!--

function check_javascript()

{

if(document.getElementById) {

document.getElementById("JS_ON").style.visibility = "visible";

document.getElementById("JS_OFF").style.visibility = "hidden";

}

}

-->

</script>

</head>


<body onload="check_javascript()">


<div id="JS_ON" style="visibility:hidden;">

<h1>Sie haben Javascript aktiviert!</h1>

<p> Hier kommt die Seite (mit Javascript).</p>

</div>

<div id="JS_OFF" style="visibility:visible;">

<h1>Sie haben Javascript deaktiviert!</h1>

<p> Hier kommt die Seite (ohne Javascript).</p>

</div>


</body>

</html>

Gruß
 

SlyNx

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.12.2001
Beiträge
118
Reaktionspunkte
6
klausbyte am 23.04.2007 15:07 schrieb:

Meine ungefragte, professionelle Meinung dazu ist: lass es!

Das, was MothMan da macht ist schlimmster PHP-Kiddy Kram, und trägt nicht zur Konsumierbarkeit deiner Seite bei. (btw: onload wird erst gefeuert, wenn alles, aber auch wirklich alles auf der seite geladen ist, und das kann bei längeren seiten schon mal 5 sekunden dauern, wo dein nutzer dann gar nix sieht)

Was hast du denn für eine Zielgruppe, wo du befürchten musst, dass eine derart signifikante Menge Besucher kein JavaScript aktiviert hat, dass sich dieser Aufwand eines JS Ja/Nein-Features überhaupt lohnt?

Und gehe ich recht in der Annahme, dass deine Seite auch Cookies benötigt? Dann ist die Sache schon wieder hinfällig, da die Spezies die JS ausschalten auch keine Cookies zulassen...
 
TE
K

klausbyte

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.898
Reaktionspunkte
204
SlyNx am 26.04.2007 09:35 schrieb:
klausbyte am 23.04.2007 15:07 schrieb:

Meine ungefragte, professionelle Meinung dazu ist: lass es!

Das, was MothMan da macht ist schlimmster PHP-Kiddy Kram, und trägt nicht zur Konsumierbarkeit deiner Seite bei. (btw: onload wird erst gefeuert, wenn alles, aber auch wirklich alles auf der seite geladen ist, und das kann bei längeren seiten schon mal 5 sekunden dauern, wo dein nutzer dann gar nix sieht)

Was hast du denn für eine Zielgruppe, wo du befürchten musst, dass eine derart signifikante Menge Besucher kein JavaScript aktiviert hat, dass sich dieser Aufwand eines JS Ja/Nein-Features überhaupt lohnt?

Und gehe ich recht in der Annahme, dass deine Seite auch Cookies benötigt? Dann ist die Sache schon wieder hinfällig, da die Spezies die JS ausschalten auch keine Cookies zulassen...
aber JS braucht man wirklich da sonst einges net zugänglich ist.. naja mal sehn. cookies aiuch stimmt. aber die lassen immer nich mehr temporör zu..
 

SlyNx

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.12.2001
Beiträge
118
Reaktionspunkte
6
klausbyte am 26.04.2007 11:06 schrieb:
SlyNx am 26.04.2007 09:35 schrieb:
klausbyte am 23.04.2007 15:07 schrieb:
[...]
aber JS braucht man wirklich da sonst einges net zugänglich ist.. naja mal sehn. cookies aiuch stimmt. aber die lassen immer nich mehr temporör zu..

Bin halt der Meinung, dass Leute, die sowas abschalten dann auch verstehen, warum immer mehr Websites bei ihnen nicht funktionieren.

Und dann trollen die sich auf golem und heise rum und schimpfen auf die blöden Sprutzer, die das in ihren Seiten benutzen.

Wird das denn eine so spezielle Seite, dass du das nicht einfach voraussetzen kannst? Ich mein, ich arbeite an Projekten für Yahoo, Eurosport oder letztes Jahr die FIFA, und die setzen das mittlerweile auch alle voraus...
 

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.682
Website
www.yours-media.de
SlyNx am 26.04.2007 09:35 schrieb:
klausbyte am 23.04.2007 15:07 schrieb:

Meine ungefragte, professionelle Meinung dazu ist: lass es!

Das, was MothMan da macht ist schlimmster PHP-Kiddy Kram, und trägt nicht zur Konsumierbarkeit deiner Seite bei. (btw: onload wird erst gefeuert, wenn alles, aber auch wirklich alles auf der seite geladen ist, und das kann bei längeren seiten schon mal 5 sekunden dauern, wo dein nutzer dann gar nix sieht)

Was hast du denn für eine Zielgruppe, wo du befürchten musst, dass eine derart signifikante Menge Besucher kein JavaScript aktiviert hat, dass sich dieser Aufwand eines JS Ja/Nein-Features überhaupt lohnt?

Und gehe ich recht in der Annahme, dass deine Seite auch Cookies benötigt? Dann ist die Sache schon wieder hinfällig, da die Spezies die JS ausschalten auch keine Cookies zulassen...

Hallo? geht es noch? Er hat mich nach einer spezifischen Lösung gefragt und ich habe ihm genau diese Antwort geliefert.
Er hat doch garnicht gefragt, ob das sinnvoll ist , oder nicht! Was du da machst ist "Kiddy-Kram" und pure Angeberei und Besserwisserei!
Wenn klaubyte gerne eine Javascript-Prüfung verwenden möchte und das deine "achso professionelle Entwicklerseele" auf irgendeine Art und Weise "verletzte", dann sollte ihn und mich das nicht im Geringsten tangieren.
Die Frage lautete "Wie javascript-nutzung erzwingen" und nicht "ist die abfrage von der Verfügbarkeit von JS sinnvoll".
Und wenn sich dieses Problem in seiner Arbeit nunmal stellt, dann gibt es dafür auch eine Lösung, ob die dir gefällt oder nicht.
Es gibt immmer noch genug Leute, die JS deaktiviert haben und wenn er diese Leute dann nicht im Regen stehe lassen will, trägt das sehr wohl gerade zur konsumierbarkeit der Seite bei.
Sicher ist es besser, wenn die Zielgruppe vorher klar definiert ist und man mit jedem Einzelnen absprechen kann, dass er JS aktivieren soll. Aber mal ehrlich:
1. Es wurde nicht danach gefragt. Es ging nur um das programmiertechnische, nicht um den Zweck.
2. In wie vielen Fällen weiß man genau, wer mit welchen Browsereinstellungen deine Seite besucht? machst du dir/uns da nicht was vor?!
3. Jedem Benutzer seiner Seite mitzuteilen "aktiviere JS" ist völlig übertrieben und wirtschaftlich sinnfrei.
4. Einen Texthinweis auf der Seite in der Art "diese Seite ist nur mit Javascript voll nutzbar", ist noch unprofessioneller und sieht für jeden nach Einschränkung aus ... und Einschränkung ist nie gut.

Außerdem kann er es auch einfach so lösen, die Seite vor seine eigentlich Webseite zu schalten und dort je nach Ergebnis der Prüfung auf die Entsprechende Seite weitezuleiten..ist zwar auch weider etwas langsam :rolleyes: , aber dann wäre das zumindest nicht auf jeder einzelnen Seite seiner Webseite.

Du siehst, klausbyte, es gibt viele Antworten auf deine Frage. Unverständlich, dass SlynX dann lediglich 2 Gegenfrage und Denunzierung hervorbringt. :P
 
TE
K

klausbyte

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.898
Reaktionspunkte
204
SlyNx am 26.04.2007 12:12 schrieb:
Wird das denn eine so spezielle Seite, dass du das nicht einfach voraussetzen kannst? Ich mein, ich arbeite an Projekten für Yahoo, Eurosport oder letztes Jahr die FIFA, und die setzen das mittlerweile auch alle voraus...
hm ne - so speziell garnicht, nur werden viele zielgruppen abgedeckt.
dauert aber noch n bisle zum release - ich halt das webdesign forum hier aufm lafuenden ;)
btw Slynx ich brauch nochn designer :rolleyes:
 

SlyNx

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.12.2001
Beiträge
118
Reaktionspunkte
6
Mothman am 26.04.2007 12:16 schrieb:
SlyNx am 26.04.2007 09:35 schrieb:
klausbyte am 23.04.2007 15:07 schrieb:

Meine ungefragte, professionelle Meinung dazu ist: lass es!

[...vieel Text...]

Du siehst, klausbyte, es gibt viele Antworten auf deine Frage. Unverständlich, dass SlynX dann lediglich 2 Gegenfrage und Denunzierung hervorbringt. :P
Ich gebe zu, dass mein Seitenhieb in deine Richtung unhöflich war und möchte mich dafür entschuldigen.

Deine ausladende Reaktion / Rechtfertigung zeigt zudem, dass die Titulierung genau das war: unhöflich, aber nicht falsch :rolleyes:
 

SlyNx

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.12.2001
Beiträge
118
Reaktionspunkte
6
klausbyte am 26.04.2007 12:25 schrieb:
SlyNx am 26.04.2007 12:12 schrieb:
Wird das denn eine so spezielle Seite, dass du das nicht einfach voraussetzen kannst? Ich mein, ich arbeite an Projekten für Yahoo, Eurosport oder letztes Jahr die FIFA, und die setzen das mittlerweile auch alle voraus...
hm ne - so speziell garnicht, nur werden viele zielgruppen abgedeckt.
dauert aber noch n bisle zum release - ich halt das webdesign forum hier aufm lafuenden ;)
btw Slynx ich brauch nochn designer :rolleyes:

Ich nehme mal an, dass du, genau wie ich, eher umfangreiche Projekte machst, insofern zweifel ich, ob ich das zeitlich hinkriegen würd...

und nochmal @topic:
imho ist das beste, eine entscheidung zu treffen - braucht der user js oder nicht, brauch er cookies oder nicht, braucht er mind. 1024x768 oder nicht.

wenn man diese entscheidungen nicht trifft, dann muss man früher oder später jedes noch so unscheinbare feature von 5 seiten betrachten und sich fragen: "ok, was ist denn jetzt wenn der user hier eine 800x600 Auflösung mit temporären aber nicht persistenten Cookies hat und js ausgeschaltet ist?" :B
 

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.682
Website
www.yours-media.de
SlyNx am 26.04.2007 13:02 schrieb:
Mothman am 26.04.2007 12:16 schrieb:
SlyNx am 26.04.2007 09:35 schrieb:
klausbyte am 23.04.2007 15:07 schrieb:

Meine ungefragte, professionelle Meinung dazu ist: lass es!

[...vieel Text...]

Du siehst, klausbyte, es gibt viele Antworten auf deine Frage. Unverständlich, dass SlynX dann lediglich 2 Gegenfrage und Denunzierung hervorbringt. :P
Ich gebe zu, dass mein Seitenhieb in deine Richtung unhöflich war und möchte mich dafür entschuldigen.

Deine ausladende Reaktion / Rechtfertigung zeigt zudem, dass die Titulierung genau das war: unhöflich, aber nicht falsch :rolleyes:

Doch die Titulierung war falsch. Denn jemanden Aufgrund eines Code-Snippets, welches KEINERLEI php enthält, als "php-Kiddy" zu bezeichnen, ist nunmal nicht ganz richtig. Das hätte DIR eigentlich auffallen müssen. :P

Das solche Abfragen für die Performance nie ganz glücklich sind, da hast du uneingeschränkt recht und deine Entschuldigung (sofern sie ernst gemeint war) nehme ich an. Es gibt ja keinen Grund sich schon wieder zu streiten, auch wenn deine Formulierung im Bezug auf mein (nett gemeintes) Posting äußerst unfreundlich und unnötig war.
Wenn man einen Einwand hat und/oder einen Hinweis hat, dann lässt sich das auch bewerkstelligen, ohne andere Postings "in den Schmutz ziehen".
Ich habe nur eine Lösung für das Problem präsentiert, die funktioniert. Ob das Skript dann im Endeffekt etwas für den geplanten Verwendungszweck ist, danach wurde ich schlicht und ergreifend nicht gefragt.
Aber von meiner Seite her, ist jetzt gut.... =)

Gruß
 

SlyNx

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.12.2001
Beiträge
118
Reaktionspunkte
6
Stimmt schon. Wie immer bei Programmieren gilt: Kann man so oder so machen...

Sicherlich reagiere ich z.B. beim Thema JS so bestimmt, da es eines der wenigen Themen ist, bei denen ich selbstbewusst auftreten kann und starke Ansichten habe...

Würden wir hier über Autos, Fußball oder Discos reden, hätte ich sicherlich die Klappe gehalten :oink:
 
Oben Unten