• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Wenn Fans es besser können: So stehlen Mods und Fan-Games Blockbustern die Show

Mitglied seit
03.04.2001
Beiträge
449
Reaktionspunkte
63
Naja also letzlich ist es ja so, dass die Entwickler/Publisher vorallem selbst Geld verdienen wollen mit Content heutzutage. Darüber hinaus wird mit dem Verzicht auf Mods die Qualität eines Spiels bewahrt und eventuelle Sicherheitslücken können so nicht ausgenutzt werden.

Für mich persönlich aber ein ziemliches Problem. Ich habe damals HL2 oder CS Source so sehr gefeiert weil man eben unendlichen Spaß mit zum Beispiel Custom Maps haben konnte die mir heute in vielen moderneren Shootern einfach fehlen. Auch ein Call of Duty würde davon profitieren wenn man wieder Custom Maps erstellen könnte.

Skyrim oder Oblivion kann ich mir im Original überhaupt garnicht erst antun, von Fallout ganz zu schweigen. Cities Skylines lebt in meinen Augen überhaupt erst durch die ModCommunity welche Inhalte erstellt damit man überhaupt erst vernünftige Städte nach eigenem Stil bauen kann.

Da man für die meisten Modifikationen zu erst mal das Originalspiel braucht sehe ich da auch kein Problem für die Entwickler da der Verkauf so durchaus engekurbelt werden kann. Spiele halten sich somit wesentlich länger da man immer wieder neue Modifikationen, Inhalte oder Maps genießen kann. Natürlich fällt dadurch ein großer Ingame Monetarisierungsbereich weg der von den Modder zumeist kostenfrei ersetzt wird.
 
Zurück