• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Maximal dreist? Ubisoft "klaut" euch ein Spiel - XXL-Shitstorm tobt bei den Fans

SimonHoffmann99

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
20.04.2022
Beiträge
1.482
Reaktionspunkte
5
Es tobt kein XXL Shitstorm bei den Fans, sondern es tobt Empörung ganz generell bei Konsumenten und wird hineingetragen bis zum europäischen Parlament, da hier UbiSoft ein gekauftes Spiel vollkommen unzugänglich macht.
 
Ist das nicht längst normal dass die Server von Onlinespielen irgendwann abgeschalten werden und die Spiele dann nicht mehr spielbar sind?
 
Ist das nicht längst normal dass die Server von Onlinespielen irgendwann abgeschalten werden und die Spiele dann nicht mehr spielbar sind?
In diesem Fall geht das ganze deutlich weiter. Weder ist der Singleplayer Modus spielbar, geschweige denn befindet sich das Spiel noch auswählbar in der Bibliothek. Das Spiel an sich wurde regelrecht aus den Accounts atomisiert.
 
In diesem Fall geht das ganze deutlich weiter. Weder ist der Singleplayer Modus spielbar, geschweige denn befindet sich das Spiel noch auswählbar in der Bibliothek. Das Spiel an sich wurde regelrecht aus den Accounts atomisiert.
Ich hab das Spiel nie gespielt und weiß daher nicht wie der Singleplayer Modus da aussieht. Ich dachte eigentlich das wäre ein reines Online Multiplayer Spiel.
Ich möchte ein Unternehmen wie Ubisoft da auch sicher nicht verteidigen aber für mich fällt das eher in die Kategorie selbst schuld. Mit sowas muss man bei Onlinespielen oder Spielen mit Onlinezwang halt rechnen. Wenn ich dann immer sage dass ich Spiele mit Onlinezwang nicht kaufe (eben auch wegen sowas) dann stößt das bei vielen aber auf Unverständnis. :B
Dass man das dann auch direkt vom Account löscht ist sicher nicht schön aber wenn es eh nicht mehr spielbar ist....
 
Da bin ich gespannt, wie Ubisoft dann i-wann mal mit ANNO 1800 verfahren will......wird das dann per Patch ohne Online-Zwang spielbar gemacht ?
Gerade ein Game wie ANNO kann man ja eigtl. "ewig" spielen, wäre zumindest mMn sehr schade drum.....und dann auch mein 1. und Letztes Ubi-Game ( habe mir damals nur deshalb den Ubi-Launcher auf den Desktop gezogen ) , sollte es dasselbe Schicksal erleiden wie das obig genannte Spiel.
 
Ich hab das Spiel nie gespielt und weiß daher nicht wie der Singleplayer Modus da aussieht. Ich dachte eigentlich das wäre ein reines Online Multiplayer Spiel.
Ich möchte ein Unternehmen wie Ubisoft da auch sicher nicht verteidigen aber für mich fällt das eher in die Kategorie selbst schuld. Mit sowas muss man bei Onlinespielen oder Spielen mit Onlinezwang halt rechnen. Wenn ich dann immer sage dass ich Spiele mit Onlinezwang nicht kaufe (eben auch wegen sowas) dann stößt das bei vielen aber auf Unverständnis. :B
Dass man das dann auch direkt vom Account löscht ist sicher nicht schön aber wenn es eh nicht mehr spielbar ist....
Normalerweise gibt es die Möglichkeit, wenn auch je nach Titel gering, eigene Server aufzusetzen. Der Singleplayer von The Crew benötigte auch eine Onlineanbindung aber das auszuschalten wäre für UbiSoft ja kein Hindernis. Es ist also nicht so, dass das Spiel nicht spielbar ist, es ist so dass UbiSoft nicht mal das absolute Minimum ermöglicht, um die Spielbarkeit zu ermöglichen - es eben in der Bibliothek zu behalten und die Spieldateien zugänglich zu lassen. Einen Ticken mehr Arbeit würde es natürlich bedeuten, einen Patch raufzuladen, der das Spielen ohne Serverabfrage vom Singleplayer ermöglicht.
 
Wenn das Spiel schon älter war, wieviel aktive Spieler gabs denn da noch im Durchschnitt? Wenn sich das nicht mehr lohnt, kann ich generell so einen Schritt nachvollziehen. Zumal die Spielwelt eh schnelllebig ist und man mit neuen Spielen regelrecht zugeschissen wird.
 
Ihr unterstützt Always on, ihr bekommt es.

The Crew spielte man doch eh lieber für sich, bei all diesen grenzdebilen Spinnern die sich dort rumtrieben. Das Spiel hier kann man somit auch kaum mit einem wirklich reinrassigen Online-Titel wie LoL ohne Singleplayer-Kampagne vergleichen.
Hoffe alle Entwickler führen das allmählich bei all ihren Spielen ein damit auch der letzte das Ausmaß erkennt.
 
Ich hab das Spiel nie gespielt und weiß daher nicht wie der Singleplayer Modus da aussieht. Ich dachte eigentlich das wäre ein reines Online Multiplayer Spiel.
Ich möchte ein Unternehmen wie Ubisoft da auch sicher nicht verteidigen aber für mich fällt das eher in die Kategorie selbst schuld. Mit sowas muss man bei Onlinespielen oder Spielen mit Onlinezwang halt rechnen. Wenn ich dann immer sage dass ich Spiele mit Onlinezwang nicht kaufe (eben auch wegen sowas) dann stößt das bei vielen aber auf Unverständnis. :B
Dass man das dann auch direkt vom Account löscht ist sicher nicht schön aber wenn es eh nicht mehr spielbar ist....
The Crew ließ sich problemlos im Singleplayer Modus spielen, wie auch viele andere Spiele dieser Art.
 
Zurück