Welche Treiber für altes Mainboard ZH77A-G41

Kreon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
2.706
Reaktionspunkte
86
Welche Treiber für altes Mainboard ZH77A-G41

Hallo,
ich benutze ein altes Mainboard mit Windows 10.

Welche Mainboardtreiber müssen denn installiert werden? Auf der MSI Seite werden für win 10 64bit nur Lan und Sound Treiber angeboten.
Die ganzen anderen wichtigen Treiber wie CHipsatz, Sata usw. finden man nur bei den Treibern für Win 8 oder 7.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.735
Reaktionspunkte
5.965
Hallo,
ich benutze ein altes Mainboard mit Windows 10.

Welche Mainboardtreiber müssen denn installiert werden? Auf der MSI Seite werden für win 10 64bit nur Lan und Sound Treiber angeboten.
Die ganzen anderen wichtigen Treiber wie CHipsatz, Sata usw. finden man nur bei den Treibern für Win 8 oder 7.
In dem Fall bringt Win 10 die neuesten Versionen der Treiber schon selbst mit, daher brauchst du keine extra zu installieren außer eben Sound und LAN. Neuere Treiber direkt von MSI gibt es nur dann, wenn Probleme mit denen bekannt sind, die Windows per Update zieht, oder wenn MSI aus irgendeinem Grund selbst etwas verbessert hat und dies dann online als Download anbietet.
 
TE
Kreon

Kreon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
2.706
Reaktionspunkte
86
Vielen Dank für die Info.

Die Software Driver Booster 5.5 free zeigt mir an, dass es mehrere Chipsatztreiber gibt, die veraltet sind und ein Update benötigen.
Da liegt die Software dann aber falsch? Oder möchte einem nur "Angst" machen, dass man womöglich die Pro Version kauft?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.735
Reaktionspunkte
5.965
Vielen Dank für die Info.

Die Software Driver Booster 5.5 free zeigt mir an, dass es mehrere Chipsatztreiber gibt, die veraltet sind und ein Update benötigen.
Da liegt die Software dann aber falsch? Oder möchte einem nur "Angst" machen, dass man womöglich die Pro Version kauft?
Ich halte an sich nichts von solchen Tools. Wenn MSI nix anbietet, dann ist auch zu 99% nix nötig, und zu 1% könnte es evlt ein bisschen was bringen, ist aber sicher nicht wichtig. Du kannst aber ggf. mal direkt bei Intel nachsehen, ob die zu dem Chipsatz einen neueren Treiber haben. Der Chipsatz ist ja schon recht alt, es kann also sein, dass Intel doch was neueres hat, und MSI nicht, weil es das Modell gar nicht mehr unterstützt. Was dagegen spricht: an sich sollte es schon längst einen ausgereiften Treiber geben, und der wäre in Windows 10 dann schon mit drin bzw. per Update gezogen worden. Vlt mach noch mal ein Win-Update.
 
TE
Kreon

Kreon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
2.706
Reaktionspunkte
86
Danke Herb.
Das System läuft stabil und Windows ist aktuell. Da ich den Rechner mehrere Jahre (seit Windows 8 ) nichtmehr wirklich zum Zocken genutzt habe, wollte ich jetzt mal wieder etwas Ordnung schaffen und aufräumen.
Ich wusste, auf die PCG Community und den "alten Hasen" ist Verlass.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten