welche nvidia gk für agp

nigHtGoast

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.02.2006
Beiträge
252
Reaktionspunkte
0
welche nvidia gk für agp

hallo ich will mir nach meiner pc reparatur eine neue gk kaufen. im moment habe ich eine radeon 9800xl/pro von medion/msi. neue treiber von ati funktionieren nicht. habe noch eine etwas ältere.
ich habe einen amd 64 3200+@ etwas höher als 3800+ habe mir dazu noch extra zum overclocken 3 * mal kingston hyper x ddr 400 riegel gekauft. (cpu geht bis über 4000+ doch leider macht da der speicher nicht mit - seltsam- sonst sagen allte die wären gut zum übertakten(habe sie ja auch nur deshalb extra zu meinen bestehenden gekauft))
als mainboard habe ich eine selstame von foxconn/winfast. mit nforce 3 250 (oder so :B )
nun frage ich mich welche der folgenden drei karten für mich sinnvoll wären:
http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=160855
http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=227919
http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=189893

habe einen nt mit 350w und 19,5 ampere auf der 12v schiene.
lohnt sich der kauf? oder sollte ich lieber das geld für einen neuen komplett pc zusammen legen. wie sind die anderen komponenten? ich depp habe vor ca 2 monaten für mainboard+ gehäuse+ cpu+ram+reparatur ca. 270€ gezahlt und nun ca. 130€ für ne neue gk .
also gesamt ca. 400€ wäre ich in der preisklasse mit einem aktuelleren system besser drann gewesen? also pci-e und ddr2 und dual core? der techniker meinte damals ich könnte meine alte gk und den arbeitsspeicher in einem alten system weiter verwenden :B :top:
 

Chris-W201-Fan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2007
Beiträge
3.467
Reaktionspunkte
0
AW: welche nvidia gk für agp

hm, wieso lässt du die x1950pro von ati außen vor
ist die bessere alternative
schneller als die 7900gs und günstiger
 
TE
N

nigHtGoast

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.02.2006
Beiträge
252
Reaktionspunkte
0
AW: welche nvidia gk für agp

Chris-W201-Fan am 06.11.2007 21:32 schrieb:
hm, wieso lässt du die x1950pro von ati außen vor
ist die bessere alternative
schneller als die 7900gs und günstiger

also günstiger habe ich den bei alternate nicht gefunden. außerdem finde ich zurzeit die ati treiber nicht gut.
wäre auch glaube ich zu schnell für mein restliches system (flaschenhals effekt) und netzteil hat auch nur 350watt und 19,5 ampere. angeschlossen dvd-laufwerk dvd-brenner und eine festplatte.
außerdem gibt es ja nvidia only spiele :B
 

EmmasPapa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
5.155
Reaktionspunkte
0
AW: welche nvidia gk für agp

nigHtGoast am 06.11.2007 23:04 schrieb:
Chris-W201-Fan am 06.11.2007 21:32 schrieb:
hm, wieso lässt du die x1950pro von ati außen vor
ist die bessere alternative
schneller als die 7900gs und günstiger

also günstiger habe ich den bei alternate nicht gefunden. außerdem finde ich zurzeit die ati treiber nicht gut.
wäre auch glaube ich zu schnell für mein restliches system (flaschenhals effekt) und netzteil hat auch nur 350watt und 19,5 ampere. angeschlossen dvd-laufwerk dvd-brenner und eine festplatte.
außerdem gibt es ja nvidia only spiele :B

Trotzdem, wenn das Budget kanpp ist kommst Du nicht um die 1950pro rum. Mehr fürs Geld gibt es nicht.
 
TE
N

nigHtGoast

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.02.2006
Beiträge
252
Reaktionspunkte
0
AW: welche nvidia gk für agp

EmmasPapa am 06.11.2007 23:06 schrieb:
nigHtGoast am 06.11.2007 23:04 schrieb:
Chris-W201-Fan am 06.11.2007 21:32 schrieb:
hm, wieso lässt du die x1950pro von ati außen vor
ist die bessere alternative
schneller als die 7900gs und günstiger

also günstiger habe ich den bei alternate nicht gefunden. außerdem finde ich zurzeit die ati treiber nicht gut.
wäre auch glaube ich zu schnell für mein restliches system (flaschenhals effekt) und netzteil hat auch nur 350watt und 19,5 ampere. angeschlossen dvd-laufwerk dvd-brenner und eine festplatte.
außerdem gibt es ja nvidia only spiele :B

Trotzdem, wenn das Budget kanpp ist kommst Du nicht um die 1950pro rum. Mehr fürs Geld gibt es nicht.

wieso die kostet doch knapp 150€ die 7900gs gibt es ab ca. 130€ und die 7600gt von leadtek schon ab 97€
ich würde ja auch die 1950pro nehmen, aber ich denke, dass meine cpu dafür zu langsam ist und mein netzteil zu schwach.
 

EmmasPapa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
5.155
Reaktionspunkte
0
AW: welche nvidia gk für agp

nigHtGoast am 06.11.2007 23:33 schrieb:
EmmasPapa am 06.11.2007 23:06 schrieb:
nigHtGoast am 06.11.2007 23:04 schrieb:
Chris-W201-Fan am 06.11.2007 21:32 schrieb:
hm, wieso lässt du die x1950pro von ati außen vor
ist die bessere alternative
schneller als die 7900gs und günstiger

also günstiger habe ich den bei alternate nicht gefunden. außerdem finde ich zurzeit die ati treiber nicht gut.
wäre auch glaube ich zu schnell für mein restliches system (flaschenhals effekt) und netzteil hat auch nur 350watt und 19,5 ampere. angeschlossen dvd-laufwerk dvd-brenner und eine festplatte.
außerdem gibt es ja nvidia only spiele :B

Trotzdem, wenn das Budget kanpp ist kommst Du nicht um die 1950pro rum. Mehr fürs Geld gibt es nicht.

wieso die kostet doch knapp 150€ die 7900gs gibt es ab ca. 130€ und die 7600gt von leadtek schon ab 97€
ich würde ja auch die 1950pro nehmen, aber ich denke, dass meine cpu dafür zu langsam ist und mein netzteil zu schwach.

Knapp 118 Euro http://www.cis-shop.de/shop/product_info.php?products_id=15589 und die 512 MB Variante brauchst Du bei Deinem System nicht.
 
R

ruyven_macaran

Gast
AW: welche nvidia gk für agp

nigHtGoast am 06.11.2007 23:33 schrieb:
Trotzdem, wenn das Budget kanpp ist kommst Du nicht um die 1950pro rum. Mehr fürs Geld gibt es nicht.

wieso die kostet doch knapp 150€ die 7900gs gibt es ab ca. 130€ und die 7600gt von leadtek schon ab 97€

es ging aber um "mehr fürs geld" - und die x1950pro dürfte locker 50% über der 7900gs liegen ;)

ich würde ja auch die 1950pro nehmen, aber ich denke, dass meine cpu dafür zu langsam ist und mein netzteil zu schwach.

wenn dein netzteil seine versprechen hält, ist es mehr als stark genug.
und bei der cpu hängt alles von spiel&einstellungen ab, ich z.b. bin mit nem 3,8ghz p4 und ner radikal übertackteten 7800gs (dürfte locker 7900gs power haben) in z.b. crysis selbst bei mittleren einstellungen noch so massiv grafik limitiert, dass ich an der auflösung drehen muss.
 
TE
N

nigHtGoast

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.02.2006
Beiträge
252
Reaktionspunkte
0
AW: welche nvidia gk für agp

ruyven_macaran am 07.11.2007 15:23 schrieb:
nigHtGoast am 06.11.2007 23:33 schrieb:
Trotzdem, wenn das Budget kanpp ist kommst Du nicht um die 1950pro rum. Mehr fürs Geld gibt es nicht.

wieso die kostet doch knapp 150€ die 7900gs gibt es ab ca. 130€ und die 7600gt von leadtek schon ab 97€

es ging aber um "mehr fürs geld" - und die x1950pro dürfte locker 50% über der 7900gs liegen ;)

ich würde ja auch die 1950pro nehmen, aber ich denke, dass meine cpu dafür zu langsam ist und mein netzteil zu schwach.

wenn dein netzteil seine versprechen hält, ist es mehr als stark genug.
und bei der cpu hängt alles von spiel&einstellungen ab, ich z.b. bin mit nem 3,8ghz p4 und ner radikal übertackteten 7800gs (dürfte locker 7900gs power haben) in z.b. crysis selbst bei mittleren einstellungen noch so massiv grafik limitiert, dass ich an der auflösung drehen muss.

aha ok danke ;)
ja wenn die pro ca 50€ schneller ist, dann würde ich da schon 20 - 30 € mehr zahlen. ist kein problem. aber wie sieht es mit den treibern aus? ich habe ja jetzt auch eine ati drin und da kann ich keine neuen treiber instalieren, da sie alle nicht funktionieren.
ist die 1950pro wirklich schneller als eine 7900gs oder einer 7600gt.
wie ist die 1950 gt?
die für 120€ (1950pro) beim csschop gibt es leider nicht mehr. ist nicht mehr verfügbar.
 
R

ruyven_macaran

Gast
AW: welche nvidia gk für agp

nigHtGoast am 07.11.2007 20:43 schrieb:
aber wie sieht es mit den treibern aus? ich habe ja jetzt auch eine ati drin und da kann ich keine neuen treiber instalieren, da sie alle nicht funktionieren.

k.a.. hab auch schon viel schlechtes über ati treiber gehört, aber wenn es bei nvidia nur schlechte hardware gibt hat man wohl keine wahl.

ist die 1950pro wirklich schneller als eine 7900gs oder einer 7600gt.

i.d.r. schneller als eine 7950gt

wie ist die 1950 gt?

afaik nur n bissl niedriger getaktet.
 
TE
N

nigHtGoast

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.02.2006
Beiträge
252
Reaktionspunkte
0
AW: welche nvidia gk für agp

wenn die 1950gt wirklich nur etwas langsamer getaktet ist, ist es ja kein problem. aber fehlen da auch irgendwelche pixelshader? also ist es eine nur langsamer getaktete oder eine "light" 1950pro?
hat da jemand vielleicht erfahrungen mit der 1950gt?
 

Chris-W201-Fan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2007
Beiträge
3.467
Reaktionspunkte
0
AW: welche nvidia gk für agp

pro hat 580chip und 700 ram

gt hat 500 chip und 580-600 ram
 
TE
N

nigHtGoast

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.02.2006
Beiträge
252
Reaktionspunkte
0
AW: welche nvidia gk für agp

Chris-W201-Fan am 07.11.2007 21:38 schrieb:
pro hat 580chip und 700 ram

gt hat 500 chip und 580-6so jetzt habe ich mich entschlossen mir die 1950gt zu kaufen die von sapphire für 120€. doch leider steht bei den alternate comments, dass man mindestens 450 watt brauch. ich habe aber nur 350 und wie schon geschrieben 19,5 A auf der 12v schiene.
 

Chris-W201-Fan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2007
Beiträge
3.467
Reaktionspunkte
0
AW: welche nvidia gk für agp

sag mal die amperzahlen des netzteils bei 12v

das ist viel wichtiger
 

max86gt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.10.2004
Beiträge
400
Reaktionspunkte
0
AW: welche nvidia gk für agp

nigHtGoast am 07.11.2007 21:31 schrieb:
wenn die 1950gt wirklich nur etwas langsamer getaktet ist, ist es ja kein problem. aber fehlen da auch irgendwelche pixelshader? also ist es eine nur langsamer getaktete oder eine "light" 1950pro?
hat da jemand vielleicht erfahrungen mit der 1950gt?

Hier guck doch bischen da kannste sehen was die x1950gt/pro gegenüber 7900GS GPU600Mhz drauf hat http://www.pcgameshardware.de/?menu=browser&article_id=620017&image_id=729101
(hab selber aber lieber ne 7900GS gekauft leisser(kein standart Lüfter) und mit treiber auch keine problemme)!
Hatte vorher ne x800GTO@XL mochte die Treiber nicht von der Leistung aber
:top: aber bleibe lieber der geforce treu =) ich sag nur geforce 4 = geforce 8 damit hat nvidia wieder gezeigt das sie es drauf haben! :P
 
TE
N

nigHtGoast

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.02.2006
Beiträge
252
Reaktionspunkte
0
AW: welche nvidia gk für agp

Chris-W201-Fan am 08.11.2007 19:55 schrieb:
wusste gar nicht das die krte die ich hab so gut ist :P


hallo danke erstmal an alle, die sich für mein problem zeitgenommen haben und mir geschrieben haben.
also wie ich schon oben und auf der ersten seite ja SCHON GESCHRIEBEN ;) habe hat mein netzteil auf der 12 Volt schiene 19,5 Ampere. :)
 

Chris-W201-Fan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2007
Beiträge
3.467
Reaktionspunkte
0
AW: welche nvidia gk für agp

hm, das könnte gehen

versuchs, wenns nicht geht merkst es am absturz/neustart
 
TE
N

nigHtGoast

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.02.2006
Beiträge
252
Reaktionspunkte
0
AW: welche nvidia gk für agp

was für einen netzteil hast du? wenn ich mal so fragen darf? :)=
hy habe gerade cod4 im tv gesehen für 360. ist der hammer!
ich habe gleich nach den pc systemanforderungen geschaut und musste leider feststellen, dass dual core prozessoren empfohlen werden und min. 2800+ amd. ich habe da 3800+ und 1,5 gb ram statt 1 gb.
meine frage ist ob ich nun mit einer 1950gt 256mb cod 4 auf 1024*728 mit allen details spielen kann? wenn ja kaufen ich mir die gk sofort. sonst denke ich auch mir vielleicht einen neuen koplett rechner mit quad core zu kaufen. oder dual core, aber der ist ja dann eh sehr schnell veraltet und da wäre glaube ich ein quad core besser.
 
Oben Unten