Welche Grafikkarte für meine Anforderungen?

kocklian

Benutzer
Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
32
Reaktionspunkte
1
Welche Grafikkarte für meine Anforderungen?

Hallo Leute,

Und zwar suche ich eine Grafikkarte die meinen Anforderungen gerecht wird. Ich möchte aktuelle Spiele auf Ultra-Grafik spielen können und das auf einem einzelnen 1920x1080 Bildschirm.
Mir wurde bereits diese hier empfohlen und wollte andere Meinungen einholen bevor ich den Kauf tätige :

Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC mit MANTLE und Gaming Evolved Client, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort,full retail günstig kaufen

Danke schonmal im voraus.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Die ist auf jeden Fall sehr gut - musst nur aufpassen wegen der Länge, weil viele Gehäuse nur bis maximal 30cm Platz haben, und die Sapphire ist 30,5cm lang. Je nach Preis kannst Du aber auch eine Nvidia GTX 970 nehmen - die kosten zwar eher 320€ PCIe im Preisvergleich aber dafür verbrauchen die ein gutes Stück weniger Strom, sind daher idR auch noch leiser (obwohl die Sapphire R9 290 eine der leisesten R9 290 ist) und ein paar Prozent schneller als die R9 290. Da sollte man also schauen, wie wichtig einem nun die Ersparnis ist.

Die Sapphire bekommst Du per Preisvergleich-link übrigens bei hardwareversand.de auch für knapp 280€ Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, full retail (11227-00-40G) Preisvergleich | Geizhals Deutschland


Ich selber hab neulich eine Asus R9 290 geholt für 260€, und Asus gibt noch 30€ Cashback bis 18.1 - bei nem Preis von 280€ und ohne Cashback hätte ich vlt eher ne GTX 970 genommen



Nebenbei: von dem Begriff "Ultra" würd ich mich nicht zu sehr beirren lassen. Die Karte ist Top, aber wenn ein Spielehersteller will, dann setzt der Dir einen "Ultra"-Modus vor die Nase, der selbst mit einem Verbund aus zwei GTX 980 (je 500€ ) nur mit 35 FPS läuft, obwohl dieser Ultra-Modus beim Spielen nicht merkbar besser aussieht als "nur" hohe Details, die vielleicht wiederum schon eine R9 280X mit 50 FPS packt.
 
TE
K

kocklian

Benutzer
Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
32
Reaktionspunkte
1
Die ist auf jeden Fall sehr gut - musst nur aufpassen wegen der Länge, weil viele Gehäuse nur bis maximal 30cm Platz haben, und die Sapphire ist 30,5cm lang. Je nach Preis kannst Du aber auch eine Nvidia GTX 970 nehmen - die kosten zwar eher 320€ PCIe im Preisvergleich aber dafür verbrauchen die ein gutes Stück weniger Strom, sind daher idR auch noch leiser (obwohl die Sapphire R9 290 eine der leisesten R9 290 ist) und ein paar Prozent schneller als die R9 290. Da sollte man also schauen, wie wichtig einem nun die Ersparnis ist.

Die Sapphire bekommst Du per Preisvergleich-link übrigens bei hardwareversand.de auch für knapp 280€ Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, full retail (11227-00-40G) Preisvergleich | Geizhals Deutschland


Ich selber hab neulich eine Asus R9 290 geholt für 260€, und Asus gibt noch 30€ Cashback bis 18.1 - bei nem Preis von 280€ und ohne Cashback hätte ich vlt eher ne GTX 970 genommen



Nebenbei: von dem Begriff "Ultra" würd ich mich nicht zu sehr beirren lassen. Die Karte ist Top, aber wenn ein Spielehersteller will, dann setzt der Dir einen "Ultra"-Modus vor die Nase, der selbst mit einem Verbund aus zwei GTX 980 (je 500€ ) nur mit 35 FPS läuft, obwohl dieser Ultra-Modus beim Spielen nicht merkbar besser aussieht als "nur" hohe Details, die vielleicht wiederum schon eine R9 280X mit 50 FPS packt.

Also ich tendiere gerade eher zu der Asus R9 290 aber in meinem Umfeld höre ich immer wieder, dass Nvidia qualitativ hochwertiger sein soll als andere Grafikkarten, stimmt das?
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.068
Reaktionspunkte
7.056
Das ist Blödsinn. Einzige Nvidia - Vorteile sind, daß Nvidia Physx beherrscht und 80% der Game Nvidia-optimiert werden.

Dafür bezahlt man bei vergleichbarer Leistung für Nvidia mehr Geld.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Also ich tendiere gerade eher zu der Asus R9 290 aber in meinem Umfeld höre ich immer wieder, dass Nvidia qualitativ hochwertiger sein soll als andere Grafikkarten, stimmt das?
Nein, das tut sich alles nix. Es hatte mal AMD Probleme mit manchen Chips/Serien, aber Nvidia auch. Und oft auch nur temporär, also dass z.B. in einer Phase von ein paar Wochen ein bestimmter Chip Probleme macht, aber dann auch nicht mehr.

Die Qualität hängt zudem ja auch viel eher vom eigentlichen Hersteller ab. Asus oder Gigabyte z.B. haben ja sowohl AMD als auch Nvidia Grafikkarten im Sortiment, und es ist ja NICHT so, dass die von AMD und Nvidia fertige Karten bekommen und nur ihren Markennamen draufkleben ;)

AMD hat halt auch Image verloren wegen 2-3 Einzelfällen, wo ein beliebtes Game mit AMD-Karten bockte, zB GTA IV, was erst nach einigen Wochen dann gut lief. Aber so was gab es bei Nvidia auch, nur waren das dann "zufällig" nicht ganz so beliebte Games oder aber es wurde geschickt nicht als Fehlerbehebung, sondern als Leistungssteigerung verkauft wie zB bei Skyrim: das lief mit einer Nvidia mit dem Chip X, die an sich ähnlich stark wie eine AMD mit dem Chip Y sein müsste, ca 20% langsamer. Und durch neue Treiber hat man das dann in den Griff bekommen, es aber so verkauft, dass Nvidia es "geschafft" hat, die Leistung um 20-25% zu steigern. ;) nvidia macht halt auch ne ganze Menge Marketing, vlt sind auch deswegen idR teurer. Auch bei vielen Spielen steht oft das Nvidia-Logo, und da denken dann viele, dass es daher mit ner Nvidia-Karte besser läuft - was aber Quatsch ist. Es kann nur in Einzelfällen vorkommen, dass kurz nach Release des Games und wenn die Entwickler WIRKLICH ausschließlich auf Nvidia-Karten programmiert haben ein Patch für AMD nötig ist. Aber es gibt auch Spiele, bei denen AMD der Partner ist und Nvidia-Karten anfangs bocken.
 

GTAEXTREMFAN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
2.096
Reaktionspunkte
656
Hoffe alle hatten einen guten Rutsch in 2015 ! Bitte bedenke das du eine entsprechende CPU/RAM/NT/ 64 bit OS etc. benötigst um überhaupt in den vollen Genuss deiner zukünftigen Karte zu kommen. Mit anderen Worten in diesem Fall wäre eigentlich dein "Rig" interessant.
 
Oben Unten