Wechsel von 9800pro auf X850XT + RAM-Upgrade + Netzteilfrage

Solidus_Dave

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.09.2001
Beiträge
2.547
Reaktionspunkte
0
Habe vor, meinen fast 4 Jahre alten PC etwas aufzurüsten, allerdings weniger zum Spielen (außer für vorhandene Titel).

Erstmal wollte ich günstig von von 1GB RAM auf 2GB aufstocken um das Arbeiten mit dem PC angenehmer zu machen, hab dann doch oft viele Programme und Fenster auf etc.
Die Grafikkarte erlaube ich mir eher als Bonus, da ich auch viel mit grafischen Anwendungen hantiere.
Wenn durch beide Komponenten z.B. FFXI ruckelfrei auf Maximum mit vielen Spielern läuft, hab ich aber auch nichts dagegen *g*

Will so wenig wie möglich austauschen und auch die angepeilten 130€ sind mir gesamt schon fast zu teuer. ^^ Neuer Rechner oder Großaufrüstung ist auch für die nächsten Jahre nicht in Sicht.

Würde gerne bei ATI bleiben (wobei der Grund eher Gewohnheit ist, die Tools etc.) und es geht nur AGP.
Die X850XT ist mir nach Recherche ins Auge gefallen, da sie doch einen erheblichen Leistungssprung zu meiner 9800pro darstellt, aber nur <70€ kostet.
Auf Pixel Shader 3.0 kann ich bei den Mehrkosten für eine solche Karte gut verzichten, die meisten Spiele sind eh alle Multiplattform bzw. mein Rechner ist zu schwach um kommende Spiele grafisch voll auszuschöpfen.
Hätte mich dann für diese Ausführung entschieden:
http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=148889


Beim RAM kämen jetzt zu zweimal 512 MB (DDR/400 SDRAM) Samsung M3 68L6423FTN-CCC nochmal zwei Samsung DDR-400 512MB dazu:
http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=3359
2x1GB wäre auch zu überlegen, wäre dann aber auch ca. doppelt so teuer.


Ich bin aber am Grübeln, ob das Netzteil mit 275W nun nicht zu schwach ist.
Hatte bisher keinerlei Probleme (was aber auch daran liegt, dass der Rechner von Dell ist und eh alles abgestimmt war/ist), würde aber in dem Fall eher noch auf eine neue Grafikkarte verzichten ^^

Restaustattung ist:
Prozessor: Intel Pentium 4 HT, 3200 MHz (16 x 200); 800fsb
Kühler: 92mm CaseFan
Mainboard: Intel-875P-Chipsatz
Soundkarte: Creative EMU10K2 Audigy / Audigy 2 Audio Processor
Festplatte: 250GB, IDE; SATA 7,200U/Min
Laufwerke: CD/DVD-ROM + DVD-RW
Netzwerk: Wlan-Karte
Betriebssystem: Windows XP
+ fast nur USB-Geräte mit eigener Stromversorgung.


Wäre nett, wenn jemand überprüfen könnte was ich mir da zusammen gereimt habe :B
Anregungen/Vorschläge sind natürlich auch willkommen =)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
musst du mal schauen, was seitlich am netzteil für amperewerte stehen für 3,3/5/12 Volt
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
SuicideVampire am 18.02.2008 12:20 schrieb:
Eine voll ausgelastete X850XT verbraucht 72W.

Du solltest auf KEINEN FALL mehr in eine so veraltete Grafikkarte investieren!!
Eine 8600 GT oder 2600 XT kostet auch ca 70€.

Eine X850 hat auch kein SM3 welches für diverse aktuelle Spiele Pflicht ist.

Noch besser und nur unwesentlich teuer (ca 85€) wäre eine X1950 GT.
 

SuicideVampire

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.01.2005
Beiträge
3.295
Reaktionspunkte
0
Eol_Ruin am 18.02.2008 12:23 schrieb:
SuicideVampire am 18.02.2008 12:20 schrieb:
Eine voll ausgelastete X850XT verbraucht 72W.

Du solltest auf KEINEN FALL mehr in eine so veraltete Grafikkarte investieren!!
Eine 8600 GT oder 2600 XT kostet auch ca 70€.

Eine X850 hat auch kein SM3 welches für diverse aktuelle Spiele Pflicht ist.

Noch besser und nur unwesentlich teuer (ca 85€) wäre eine X1950 GT.

Für 70€ bekommst Du für AGP eher eine 2600 Pro. Die ist aber auch schon besser als eine X850XT und verbraucht weniger Strom.
 

Chris-W201-Fan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2007
Beiträge
3.467
Reaktionspunkte
0
bei der HD2600 agp rate ich zur vorsicht, trotz langer und sehr gründlicher bemühung konnte ic eine solche karte nicht zur fehlerfreien zusammenarbeit mit einem mainbord auf basis des KT400 chipsatzes von via überreden

dann lieber nur eine x1650pro, die ist zwar schwächer, aber die funktioniert wenigstens

außerdem schrieb er ja das SM3 für ihn egal ist da aktuelle und kommende spiele meistens eh zu hohe anforderungen haben

und wo bitte gibt es eine 1950GT agp für 85 euro, die würde ich nämlic noc suchen
 

SuicideVampire

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.01.2005
Beiträge
3.295
Reaktionspunkte
0
Chris-W201-Fan am 18.02.2008 13:02 schrieb:
bei der HD2600 agp rate ich zur vorsicht, trotz langer und sehr gründlicher bemühung konnte ic eine solche karte nicht zur fehlerfreien zusammenarbeit mit einem mainbord auf basis des KT400 chipsatzes von via überreden

dann lieber nur eine x1650pro, die ist zwar schwächer, aber die funktioniert wenigstens

außerdem schrieb er ja das SM3 für ihn egal ist da aktuelle und kommende spiele meistens eh zu hohe anforderungen haben

und wo bitte gibt es eine 1950GT agp für 85 euro, die würde ich nämlic noc suchen

Er hat aber keinen KT400-Chipsatz und bei anderen Chipsätzen ist mir so ein Problem unbekannt.

Edit: Auch wenn SM3 egal ist, verbraucht die 2600 Pro weniger Strom und ist schneller.
 

knexi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.12.2007
Beiträge
134
Reaktionspunkte
0
SuicideVampire am 18.02.2008 12:25 schrieb:
Eol_Ruin am 18.02.2008 12:23 schrieb:
SuicideVampire am 18.02.2008 12:20 schrieb:
Eine voll ausgelastete X850XT verbraucht 72W.

Du solltest auf KEINEN FALL mehr in eine so veraltete Grafikkarte investieren!!
Eine 8600 GT oder 2600 XT kostet auch ca 70€.

Eine X850 hat auch kein SM3 welches für diverse aktuelle Spiele Pflicht ist.

Noch besser und nur unwesentlich teuer (ca 85€) wäre eine X1950 GT.

Für 70€ bekommst Du für AGP eher eine 2600 Pro. Die ist aber auch schon besser als eine X850XT und verbraucht weniger Strom.



Für ca 75€ bekommst du folgendes:
Sapphire Radeon HD 2600 XT, 512MB GDDR3
http://geizhals.at/deutschland/a302330.html
 

SuicideVampire

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.01.2005
Beiträge
3.295
Reaktionspunkte
0
knexi am 18.02.2008 13:17 schrieb:
SuicideVampire am 18.02.2008 12:25 schrieb:
Eol_Ruin am 18.02.2008 12:23 schrieb:
SuicideVampire am 18.02.2008 12:20 schrieb:
Eine voll ausgelastete X850XT verbraucht 72W.

Du solltest auf KEINEN FALL mehr in eine so veraltete Grafikkarte investieren!!
Eine 8600 GT oder 2600 XT kostet auch ca 70€.

Eine X850 hat auch kein SM3 welches für diverse aktuelle Spiele Pflicht ist.

Noch besser und nur unwesentlich teuer (ca 85€) wäre eine X1950 GT.

Für 70€ bekommst Du für AGP eher eine 2600 Pro. Die ist aber auch schon besser als eine X850XT und verbraucht weniger Strom.



Für ca 75€ bekommst du folgendes:
Sapphire Radeon HD 2600 XT, 512MB GDDR3
http://geizhals.at/deutschland/a302330.html

Lieferbar ist die aber erst für über 80€ *klugscheiß*
 

max86gt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.10.2004
Beiträge
400
Reaktionspunkte
0
SuicideVampire am 18.02.2008 13:19 schrieb:
knexi am 18.02.2008 13:17 schrieb:
SuicideVampire am 18.02.2008 12:25 schrieb:
Eol_Ruin am 18.02.2008 12:23 schrieb:
SuicideVampire am 18.02.2008 12:20 schrieb:
Eine voll ausgelastete X850XT verbraucht 72W.

Du solltest auf KEINEN FALL mehr in eine so veraltete Grafikkarte investieren!!
Eine 8600 GT oder 2600 XT kostet auch ca 70€.

Eine X850 hat auch kein SM3 welches für diverse aktuelle Spiele Pflicht ist.

Noch besser und nur unwesentlich teuer (ca 85€) wäre eine X1950 GT.

Für 70€ bekommst Du für AGP eher eine 2600 Pro. Die ist aber auch schon besser als eine X850XT und verbraucht weniger Strom.



Für ca 75€ bekommst du folgendes:
Sapphire Radeon HD 2600 XT, 512MB GDDR3
http://geizhals.at/deutschland/a302330.html

Lieferbar ist die aber erst für über 80€ *klugscheiß*

Also HD2600pro wäre schon ne überlegung wert ;) musst aber gucken ob dein Board die Supported hab das vor dem kauf der 8800GT nicht gemacht musste deswegen neues Board kaufen ^^

also die Leistung schwankt aber in gesamtbild ist die Leistung ok
http://www.allround-pc.com/artikel/grafikkarten/2007/neue-grafikkarten-braucht-land-radeon-hd-2600-hd-2400-serie-im-test?seite=0.10&s=0052d76c6f55c154c9420f4d91fec182
reicht auch noch für aktuelle spiele (Crysis,COD4 und etc) bei Niedrige/mittlere Grafik.
:-D

Hab grade rausgefunden das HD3850 mit 256MB auch für AGP gibt =) schon nett von ATI ;)
 

SuicideVampire

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.01.2005
Beiträge
3.295
Reaktionspunkte
0
max86gt am 18.02.2008 13:43 schrieb:
SuicideVampire am 18.02.2008 13:19 schrieb:
knexi am 18.02.2008 13:17 schrieb:
SuicideVampire am 18.02.2008 12:25 schrieb:
Eol_Ruin am 18.02.2008 12:23 schrieb:
SuicideVampire am 18.02.2008 12:20 schrieb:
Eine voll ausgelastete X850XT verbraucht 72W.

Du solltest auf KEINEN FALL mehr in eine so veraltete Grafikkarte investieren!!
Eine 8600 GT oder 2600 XT kostet auch ca 70€.

Eine X850 hat auch kein SM3 welches für diverse aktuelle Spiele Pflicht ist.

Noch besser und nur unwesentlich teuer (ca 85€) wäre eine X1950 GT.

Für 70€ bekommst Du für AGP eher eine 2600 Pro. Die ist aber auch schon besser als eine X850XT und verbraucht weniger Strom.



Für ca 75€ bekommst du folgendes:
Sapphire Radeon HD 2600 XT, 512MB GDDR3
http://geizhals.at/deutschland/a302330.html

Lieferbar ist die aber erst für über 80€ *klugscheiß*

Also HD2600pro wäre schon ne überlegung wert ;) musst aber gucken ob dein Board die Supported hab das vor dem kauf der 8800GT nicht gemacht musste deswegen neues Board kaufen ^^

also die Leistung schwankt aber in gesamtbild ist die Leistung ok
http://www.allround-pc.com/artikel/grafikkarten/2007/neue-grafikkarten-braucht-land-radeon-hd-2600-hd-2400-serie-im-test?seite=0.10&s=0052d76c6f55c154c9420f4d91fec182
reicht auch noch für aktuelle spiele (Crysis,COD4 und etc) bei Niedrige/mittlere Grafik.
:-D

Hab grade rausgefunden das HD3850 mit 256MB auch für AGP gibt =) schon nett von ATI ;)

Das ist in der Tat sehr nett von denen, aber die sprengt dann doch deutlich den Preisrahmen...
 

max86gt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.10.2004
Beiträge
400
Reaktionspunkte
0
SuicideVampire am 18.02.2008 13:47 schrieb:
max86gt am 18.02.2008 13:43 schrieb:
SuicideVampire am 18.02.2008 13:19 schrieb:
knexi am 18.02.2008 13:17 schrieb:
SuicideVampire am 18.02.2008 12:25 schrieb:
Eol_Ruin am 18.02.2008 12:23 schrieb:
SuicideVampire am 18.02.2008 12:20 schrieb:
Eine voll ausgelastete X850XT verbraucht 72W.

Du solltest auf KEINEN FALL mehr in eine so veraltete Grafikkarte investieren!!
Eine 8600 GT oder 2600 XT kostet auch ca 70€.

Eine X850 hat auch kein SM3 welches für diverse aktuelle Spiele Pflicht ist.

Noch besser und nur unwesentlich teuer (ca 85€) wäre eine X1950 GT.

Für 70€ bekommst Du für AGP eher eine 2600 Pro. Die ist aber auch schon besser als eine X850XT und verbraucht weniger Strom.



Für ca 75€ bekommst du folgendes:
Sapphire Radeon HD 2600 XT, 512MB GDDR3
http://geizhals.at/deutschland/a302330.html

Lieferbar ist die aber erst für über 80€ *klugscheiß*

Also HD2600pro wäre schon ne überlegung wert ;) musst aber gucken ob dein Board die Supported hab das vor dem kauf der 8800GT nicht gemacht musste deswegen neues Board kaufen ^^

also die Leistung schwankt aber in gesamtbild ist die Leistung ok
http://www.allround-pc.com/artikel/grafikkarten/2007/neue-grafikkarten-braucht-land-radeon-hd-2600-hd-2400-serie-im-test?seite=0.10&s=0052d76c6f55c154c9420f4d91fec182
reicht auch noch für aktuelle spiele (Crysis,COD4 und etc) bei Niedrige/mittlere Grafik.
:-D

Hab grade rausgefunden das HD3850 mit 256MB auch für AGP gibt =) schon nett von ATI ;)

Das ist in der Tat sehr nett von denen, aber die sprengt dann doch deutlich den Preisrahmen...

Ja aber man die leute müssen dann Eventuell ihr Mainboard nicht wechseln der z.B. sehr gut ist aber nur AGP hat dann lohnt sich das für die obwol der Preis von ~180€ schon auf neveu der HD3870er (PCIe) ist
;(
 

Chris-W201-Fan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2007
Beiträge
3.467
Reaktionspunkte
0
SuicideVampire am 18.02.2008 13:10 schrieb:
Er hat aber keinen KT400-Chipsatz und bei anderen Chipsätzen ist mir so ein Problem unbekannt.

Edit: Auch wenn SM3 egal ist, verbraucht die 2600 Pro weniger Strom und ist schneller.

toll, hätte ich das gewusst hätte ich das MB gewechselt :(

man man man, dan werd ich wohl mal schaun das ich gebraucht ein bord mit nforce2 chipsatz finde und dazu noch mal ne hd2600xt holen ;)

@max86 gibt sie sogar mit 512 MB für agp, aber dann auch mit 200 euro recht teuer,

agp ist aber aktuell eh aufpreispflichtig bei grakas
 
TE
S

Solidus_Dave

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.09.2001
Beiträge
2.547
Reaktionspunkte
0
Danke schon mal für die ganzen Hinweise.

HD2600Pro/XT ist mir nicht ganz geheuer wegen den vielen Berichten über Treiberprobleme usw.

Grad aber gesehen, dass es für den gleichen Preis der X850XT auch eine
X1650Pro gäbe mit SM3.0 und 512MB - da ich keine Ahnung in dem Gebiet hab, weiß ich aber nicht welche Leistungstechnisch mehr bringt.
http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=169685&tn=HARDWARE&l1=Grafik&l2=Karten+AGP&l3=ATI

Hätte auch nur "ca. 41 Watt (bei Volllast)", glaube nicht, dass meine 9800pro wesentlich weniger verbraucht.


Ich glaube aber, bei allem darüber würde mein Prozessor zu sehr ausbremsen. Auch preislich sind die 69€ eigentlich schon zu viel, hatte schon überlegt dafür dann nicht noch n 1gb RAM reinzupacken *g*
 

DoktorX

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.06.2004
Beiträge
3.777
Reaktionspunkte
0
Die X850XT ist besser als die X1650Pro (16 Pixel Pipes * 1 TMU gegen 4 Pixel Pipes * 3 TMUs ("entspricht" 12 Pixel Pipes)).
 
TE
S

Solidus_Dave

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.09.2001
Beiträge
2.547
Reaktionspunkte
0
Herbboy am 18.02.2008 12:21 schrieb:
musst du mal schauen, was seitlich am netzteil für amperewerte stehen für 3,3/5/12 Volt

*für-herb-auf-die-knie-gehe*:

-12V -> 1A Max
+3,3V -> 17A Max
+12V-B -> 18A Max

+5V -> 22A Max
+5V(FP) -> 2A Max
+12V-A -> 18A Max


Edit:
DoktorX am 18.02.2008 16:47 schrieb:
Die X850XT ist besser als die X1650Pro (16 Pixel Pipes * 1 TMU gegen 4 Pixel Pipes * 3 TMUs ("entspricht" 12 Pixel Pipes)).

Also von den beiden eher die X850XT, wenn ich auf kommende SH3.0-Pflicht-PC-only-Spiele verzichten kann, da ich eh nicht aufrüste?
Die HD2600 ist mir wie gesagt nicht ganz geheuer bzw. wenn, dann von dem anderen Händler als alternate, da kostet sie ja deutlich mehr als die X850.
Ich nehme aber auch gerne noch billigere Karten, wenn die Leistung nur geringfügig schlechter ist ^^
 

Chris-W201-Fan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2007
Beiträge
3.467
Reaktionspunkte
0
wenn du ne agp. hd hast ist das eigentlich nru eine frage der einstllung und der treiberinstallation/bzw. deinstall der alten treiber

wichtig bei der hd ist, neueste chipsatztreiber auch die agp-treiber dort, dann am besten den neuesten treiber des herstellers, und wenn es dann noch probleme gibt kann man DX-9 neu installen,

in meinem thread dazu hab ich ach gesagt, in nem rechner mit KM266 chipsatz hab ich null probleme mit de rkarte, von anfang an, super am funzen gewesen, nur auf dem 2400+ mit dem kt400 chipsatz ...
 

SuicideVampire

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.01.2005
Beiträge
3.295
Reaktionspunkte
0
max86gt am 18.02.2008 14:19 schrieb:
SuicideVampire am 18.02.2008 13:47 schrieb:
max86gt am 18.02.2008 13:43 schrieb:
SuicideVampire am 18.02.2008 13:19 schrieb:
knexi am 18.02.2008 13:17 schrieb:
SuicideVampire am 18.02.2008 12:25 schrieb:
Eol_Ruin am 18.02.2008 12:23 schrieb:
SuicideVampire am 18.02.2008 12:20 schrieb:
Eine voll ausgelastete X850XT verbraucht 72W.

Du solltest auf KEINEN FALL mehr in eine so veraltete Grafikkarte investieren!!
Eine 8600 GT oder 2600 XT kostet auch ca 70€.

Eine X850 hat auch kein SM3 welches für diverse aktuelle Spiele Pflicht ist.

Noch besser und nur unwesentlich teuer (ca 85€) wäre eine X1950 GT.

Für 70€ bekommst Du für AGP eher eine 2600 Pro. Die ist aber auch schon besser als eine X850XT und verbraucht weniger Strom.



Für ca 75€ bekommst du folgendes:
Sapphire Radeon HD 2600 XT, 512MB GDDR3
http://geizhals.at/deutschland/a302330.html

Lieferbar ist die aber erst für über 80€ *klugscheiß*

Also HD2600pro wäre schon ne überlegung wert ;) musst aber gucken ob dein Board die Supported hab das vor dem kauf der 8800GT nicht gemacht musste deswegen neues Board kaufen ^^

also die Leistung schwankt aber in gesamtbild ist die Leistung ok
http://www.allround-pc.com/artikel/grafikkarten/2007/neue-grafikkarten-braucht-land-radeon-hd-2600-hd-2400-serie-im-test?seite=0.10&s=0052d76c6f55c154c9420f4d91fec182
reicht auch noch für aktuelle spiele (Crysis,COD4 und etc) bei Niedrige/mittlere Grafik.
:-D

Hab grade rausgefunden das HD3850 mit 256MB auch für AGP gibt =) schon nett von ATI ;)

Das ist in der Tat sehr nett von denen, aber die sprengt dann doch deutlich den Preisrahmen...

Ja aber man die leute müssen dann Eventuell ihr Mainboard nicht wechseln der z.B. sehr gut ist aber nur AGP hat dann lohnt sich das für die obwol der Preis von ~180€ schon auf neveu der HD3870er (PCIe) ist
;(

@max: Hä?

@Topic: 2600 Pro, ist nur 3€ teurer als eine X850.
Die X1650 ist deutlich langsamer als beide Karten und daher definitiv nicht emfehlenswert.
 
TE
S

Solidus_Dave

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.09.2001
Beiträge
2.547
Reaktionspunkte
0
SuicideVampire am 18.02.2008 21:36 schrieb:
@Topic: 2600 Pro, ist nur 3€ teurer als eine X850.
Die X1650 ist deutlich langsamer als beide Karten und daher definitiv nicht emfehlenswert.

Ich lese bei der X2600 eben oft von Problemen bzw. scheinbar gibt es nicht mal einen Catalyst-Treiber für die AGP Version :confused:
 

SuicideVampire

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.01.2005
Beiträge
3.295
Reaktionspunkte
0
Solidus_Dave am 18.02.2008 21:59 schrieb:
SuicideVampire am 18.02.2008 21:36 schrieb:
@Topic: 2600 Pro, ist nur 3€ teurer als eine X850.
Die X1650 ist deutlich langsamer als beide Karten und daher definitiv nicht emfehlenswert.

Ich lese bei der X2600 eben oft von Problemen bzw. scheinbar gibt es nicht mal einen Catalyst-Treiber für die AGB Version :confused:

Einen Omegatreiber gibt es auf jeden Fall: klick.
Aber eine Grafikkarte mit Allgemeinen Geschäftsbedingen hätte ich auch gerne ;)
 
TE
S

Solidus_Dave

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.09.2001
Beiträge
2.547
Reaktionspunkte
0
SuicideVampire am 18.02.2008 22:06 schrieb:
Solidus_Dave am 18.02.2008 21:59 schrieb:
SuicideVampire am 18.02.2008 21:36 schrieb:
@Topic: 2600 Pro, ist nur 3€ teurer als eine X850.
Die X1650 ist deutlich langsamer als beide Karten und daher definitiv nicht emfehlenswert.

Ich lese bei der X2600 eben oft von Problemen bzw. scheinbar gibt es nicht mal einen Catalyst-Treiber für die AGB Version :confused:

Einen Omegatreiber gibt es auf jeden Fall: klick.
thx, bleiben noch Berichte über Abstürze etc. *g*
Ich glaub ich werf einfach ne Münze ^^

Aber eine Grafikkarte mit Allgemeinen Geschäftsbedingen hätte ich auch gerne ;)
meh :/

im meinem Post steht das aber doch gar nicht %)
 

SuicideVampire

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.01.2005
Beiträge
3.295
Reaktionspunkte
0
Solidus_Dave am 18.02.2008 22:17 schrieb:
SuicideVampire am 18.02.2008 22:06 schrieb:
Solidus_Dave am 18.02.2008 21:59 schrieb:
SuicideVampire am 18.02.2008 21:36 schrieb:
@Topic: 2600 Pro, ist nur 3€ teurer als eine X850.
Die X1650 ist deutlich langsamer als beide Karten und daher definitiv nicht emfehlenswert.

Ich lese bei der X2600 eben oft von Problemen bzw. scheinbar gibt es nicht mal einen Catalyst-Treiber für die AGB Version :confused:

Einen Omegatreiber gibt es auf jeden Fall: klick.
thx, bleiben noch Berichte über Abstürze etc. *g*
Ich glaub ich werf einfach ne Münze ^^

Aber eine Grafikkarte mit Allgemeinen Geschäftsbedingen hätte ich auch gerne ;)
meh :/

im meinem Post steht das aber doch gar nicht %)

AGB heißt für mich "Allgemeine Geschäftsbedingungen" :P
 
TE
S

Solidus_Dave

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.09.2001
Beiträge
2.547
Reaktionspunkte
0
SuicideVampire am 18.02.2008 22:21 schrieb:
AGB heißt für mich "Allgemeine Geschäftsbedingungen" :P

Guck mal nach, da steht AGP :> *g*

Ich warte übrigens noch auf Herb, der mir etwas zu den Amperwerten erklärt ^^
 

max86gt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.10.2004
Beiträge
400
Reaktionspunkte
0
Solidus_Dave am 18.02.2008 22:23 schrieb:
SuicideVampire am 18.02.2008 22:21 schrieb:
AGB heißt für mich "Allgemeine Geschäftsbedingungen" :P

Guck mal nach, da steht AGP :> *g*

Ich warte übrigens noch auf Herb, der mir etwas zu den Amperwerten erklärt ^^

Allgemeine Geschäfftsproblemme = AGP :B
@Vampire Ich meinte das für einige sich es sogar lohnt die hd3850 180€ zu bezahlen damit die auf AGP bleiben :)
 

SuicideVampire

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.01.2005
Beiträge
3.295
Reaktionspunkte
0
max86gt am 18.02.2008 23:58 schrieb:
Solidus_Dave am 18.02.2008 22:23 schrieb:
SuicideVampire am 18.02.2008 22:21 schrieb:
AGB heißt für mich "Allgemeine Geschäftsbedingungen" :P

Guck mal nach, da steht AGP :> *g*

Ich warte übrigens noch auf Herb, der mir etwas zu den Amperwerten erklärt ^^

Allgemeine Geschäfftsproblemme = AGP :B
@Vampire Ich meinte das für einige sich es sogar lohnt die hd3850 180€ zu bezahlen damit die auf AGP bleiben :)

Das will ich auch gar nicht abstreiten, aber dem Threadersteller dürfte das Teil doch etwas zu teuer sein...
 

max86gt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.10.2004
Beiträge
400
Reaktionspunkte
0
SuicideVampire am 19.02.2008 00:00 schrieb:
max86gt am 18.02.2008 23:58 schrieb:
Solidus_Dave am 18.02.2008 22:23 schrieb:
SuicideVampire am 18.02.2008 22:21 schrieb:
AGB heißt für mich "Allgemeine Geschäftsbedingungen" :P

Guck mal nach, da steht AGP :> *g*

Ich warte übrigens noch auf Herb, der mir etwas zu den Amperwerten erklärt ^^

Allgemeine Geschäfftsproblemme = AGP :B
@Vampire Ich meinte das für einige sich es sogar lohnt die hd3850 180€ zu bezahlen damit die auf AGP bleiben :)

Das will ich auch gar nicht abstreiten, aber dem Threadersteller dürfte das Teil doch etwas zu teuer sein...

Wer weiß vielecht gewinnt er morgen paar tausend im Lotto wollte halt erwähnen das die Karte auch gibt
:-D
 
Oben Unten