We Are Football angespielt: Ein klassischer deutscher Fußball-Manager

DavidBenke

Redakteur
Mitglied seit
03.04.2018
Beiträge
46
Reaktionspunkte
14
Jetzt ist Deine Meinung zu We Are Football angespielt: Ein klassischer deutscher Fußball-Manager gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: We Are Football angespielt: Ein klassischer deutscher Fußball-Manager
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.444
Reaktionspunkte
5.807
Website
twitter.com
Release im Juni? Also werde ich es mir für August mal vormerken, wenn ein umfangreicher Userpatch bis runter in die vierte Liga zur Verfügung steht. 😁
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.001
Reaktionspunkte
4.399
Hört sich erstmal interessant an.
Für mich ist vor allem wichtig dass das Teil nicht so Aufgebläht ist wie die Manager der letzten Jahre/Jahrzehnt oder gar sowas wie der Football Manager ist, der ja in diesem Sinn eigentlich gar kein richtiger Manager ist, eher ein komplexeres Taktikspiel.
Oder sollen gleich sowas machen wie den Bundesliga Manager Hattrick in Neuerem Gewand. Das würde mir jedenfalls vollkommen reichen und wäre bei mir sogar ein Pflichtkauf dann.

@MatthiasDammes, die Community ist bei sowas immer recht schnell am schaffen.
 

Weissbier242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.09.2015
Beiträge
1.206
Reaktionspunkte
370
Klingt wirklich sehr sehr gut, auch die Aufmachung gefällt mir, alles schön aufgeräumt. 2-3 Stunden für eine Saison ist ok, hätte aber auch kein Problem wenn es 5h oder so wären. Hauptsache an einem Abend machbar. Namen sind kein Problem, die gibt in der Regel schnell als Userfiles zum download.
Was ich gut fände, wäre der klassische Textmodus wie in Anstoß 2 mit dann kleinen Sequenzen mit ungewissen Ausgang. Das gezeigte bei Spiel ist naja oookkkk...
Aber ansonsten rennen die mit dem Spiel bei mir offene Türen ein. Kein überladenes Spiel, perfekt!
Wenn Sie da nicht ganz großen Mist machen wird das Pflichtkauf. auf so ein Spiel warte Ich seit Anstoß 3!
Auch das Sie acht geben wollen, das große vereine relevant bleiben gefällt mir. War schon früher bei Anstoß und EA Spielen ein Problem, ja selbst bei Hattrick ist immer mal Bayern nach paar Runden abgestiegen!
Den FM hab Ich immer wieder gekauft, aber das ist mir einfach to much. 70h auf der Uhr und gerade mal 2. Saison und dann merken, ne das wird so nix.
 

Davki90

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2012
Beiträge
854
Reaktionspunkte
108
Ein Fussballmanager geht eigentlich immer. Freue mich jetzt schon sehr drauf. Habe auch bei der Kickstarterkampagne zu "Anstoss 2022" mitgeholfen. Solche Spiele kann es nicht genug geben, finde ich.
 

Homerclon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.11.2001
Beiträge
1.249
Reaktionspunkte
8
Das gezeigte wirkt schon mal durchdachter als das, was man von Anstoss 2022 gehört / gesehen hat.
Überrascht aber auch nicht, Manager-Großmeister Köhler gg. (Manager-)Erstlingswerk.

Wurde etwas dazu gesagt / gezeigt, ob es witzige Ereignisse gibt, wie man sie aus der Anstoss-Reihe kennt? Das lockert das ganze einfach auf, und hat viel zum Erfolg der Anstoss-Reihe beigetragen.

MP: Zwingend mit Zeitfenster? In A3 wurde den Managern die Wahl gelassen, Geldstrafe, Punktstrafe oder unbegrenzt. Das fand ich besser, soll doch jeder selbst mit seinen Mitmanagern ausmachen, ob mit/ohne Zeitdruck gespielt wird.
Wird es auch einen Hotseat-Modus geben? In A3 spiele ich inzwischen gerne mit 2-3 Vereinen gleichzeitig. Da wäre mir die Möglichkeit auf Zeitdruck verzichten zu können, erst recht wichtig.

Spielphilosophie: Die muss hoffentlich eingespielt werden, um effektiv einsetzbar zu sein. Auf dem Screenshot ist das leider nicht klar deutbar, ob das so ist.

Den Frauen-Fußball mit aufzunehmen ist auch nett. Ist es evtl. auch möglich, innerhalb der Karriere von Herren zu Damen und wieder zurück - oder umgekehrt - zu wechseln? Oder muss man sich bei Spielbeginn auf eines davon festlegen?

Die Grafik (Stadion + Vereinsgelände) könnte einen Tick besser sein, wirkt wie von vor 15 Jahren. Wobei ich verstehe, das man möglichst viele damit erreichen können will, und die Anforderungen daher gering halten will. Aber das ist schon sehr gering. Das ist der eine Punkt, in dem Anstoss 2022 die Nase vorn hat.
Aber ist kein KO-Kriterium, nur schade.

Hoffentlich wirds mit DLCs nicht übertrieben, wenn schon ein DFB/DFL-DLC angekündigt ist.

Wie @Weissbier242 hätte es mMn. auch 5h als angepeilte Spieldauer pro Saison sein können. Aber ich vermute mal, wenn man sich wirklich um alles selbst kümmert, und das ganze gemütlich oder perfektionistisch angeht, kann man auch mehr als 5 Std. an einer Saison sitzen. Wenn ich bedenke, das bei A3 viele an einem Abend 1-2 Saisons spielen, und ich für eine Saison 2-4 Abende (auch davon abhängig wie viele Vereine ich betreue) brauche, kommt das ganz auf das Individuelle Tempo des Managers an.
 

RoteRosen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.10.2020
Beiträge
430
Reaktionspunkte
104
Oha, danke für den Artikel, wusste ich gar nichts von. Habe Anstoß und die anfänglichen Fußballmanager seinerzeit echt gerne gespielt.
(Ich vermisse Ascaron :( )
Ich drücke die Daumen!
 

Homerclon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.11.2001
Beiträge
1.249
Reaktionspunkte
8
Heute zwar erst Offiziell (warum wird f-f-i ausgeblendet?) angekündigt, aber inoffiziell ist die Entwicklung schon seit 2018 - Gründungsjahr von Winning Streak Games - bekannt. Der Name des Managers war aber noch unbekannt.
 

Nevrion

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.07.2020
Beiträge
208
Reaktionspunkte
103
Für mich wird wichtig sein, dass man auch Nationalmannschaften trainieren oder zumindest Spieler dafür abstellen kann, genauso wie die ganzen Stastiken, die ein Karrieremodus im Fifa niemals haben kann.
Ersteres ist für mich ein Grund gewesen Sega den Rücken zu kehren, denn in den letzten Versionen war es selbst mit Mods super aufwendig bis unmöglich die japanische Nationalmannschaft zu bespielen. Das auch das internationale Geschehen mitsimuliert wird, wäre ein wichtiges Feature. Wisst ihr da was wie tief dieses Spielerlebnis dahingehend gehen wird?
 

Homerclon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.11.2001
Beiträge
1.249
Reaktionspunkte
8
@Nevrion: Karriere als Nationalmannschaftstrainer fällt aus, das steht bereits im Artikel. Spieler werden aber in die Nationalmannschaft berufen und spielen die entsprechenden Turniere. Letzteres ist auch auf einem der Screenshots zu sehen.
 

AlBundyFan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.02.2006
Beiträge
486
Reaktionspunkte
104
also ich habe letztes jahr bei kickstarter mir den neuen antoss-teil geholt - warum heisst das spiel jetzt auf einmal "we are football" obwohl es monatelang mit antoss betitelt wurde?
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.439
Reaktionspunkte
7.094
also ich habe letztes jahr bei kickstarter mir den neuen antoss-teil geholt - warum heisst das spiel jetzt auf einmal "we are football" obwohl es monatelang mit antoss betitelt wurde?
anstoss heißt nach wie vor anstoss. hat hiermit nix zu tun.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.999
Reaktionspunkte
6.297
Ich freue mich sehr darauf. Ich spiele schon immer sehr gerne Fußballmanager. Ich hab die ganzen wie damals Bundesliga Manger Professional, Hattrick, Anstoß und wie sie alle hießen gezockt und auch heute den Football Manager.
Ich mag es schon immer Mannschaften aufzubauen, deshalb spiele ich selbst in PES oder FIFA immer den Karrieremouds :) Da bin ich mal gespannt, wie dann We Are Football werden wird.
 
Oben Unten