• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Wann kommt Assetto Corsa 2? Release-Zeitraum offiziell bekannt!

SimonHoffmann99

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
20.04.2022
Beiträge
1.298
Reaktionspunkte
5
Auch wenn ich in Sachen Simracing nicht mehr so aktiv und gehypt unterwegs bin, wie noch vor einigen Jahren, freue ich mich trotzdem sehr auf Assetto Corsa 2. Ich hoffe nur, dass man die Qualitäten vom ersten Teil (Performance, Physik, sowohl für Entwickler, als auch Spieler guter Modsupport etc.) beibehalten oder sogar ausbauen kann.

Beim Basiscontent mache ich mir keine Sorgen. Ich glaube da hat Kunos gute Connections zu den Herstellern. Und dass das "Experiment" mit der Unreal Engine in Assetto Corsa Competizione zu den Akten gelegt wird, ist auch ne gute Sache.
 
Wieso, taugte das Spiel nix?
Mir hat's langfristig nicht gefallen (bin einfach total überfüttert was moderne GT3 und GT4 Autos angeht), aber die Unreal Engine ist auch dafür bekannt, dass in sehr vielen Spielen durch das Kompilieren der Shader Mikroruckler entstehen. Ich hab seit Release drei verschiedene PCs gehabt und auf keinem davon konnte ich ohne Mikroruckler spielen.

Darüber hinaus ist die VR-Performance einfach ne Katastrophe bzw. man muss die Qualität, wenn man nicht gerade nen High End Rechner hat, so stark reduzieren, dass Assetto Corsa 1 deutlich besser aussieht und vor allem ein deutlich schärferes Bild hat.

Hab's dann irgendwann auch aufgegeben. Auch, wie gesagt, weil mir die Fahrzeugklassen und Strecken auf Dauer keinen Spaß mehr gemacht haben. Assetto Corsa 1 (vor allem mit Mods) ist da einfach viel abwechslungsreicher.
 
Habe die gleiche Erfahrung wie Neawoulf mit ACC gemacht.
Jetzt habe ich zwar einen halben Nasa-Rechner, aber habe ACC nicht mal installiert gehabt.
Bin auch satt von den GT3 Kübeln, denn die sind in jeder Sim vertreten.
Gut, liegt daran, dass ich in AC1 zig Stunden in Ligen verbracht habe.

ACC hat in VR die schlechteste Performance überhaupt.
Deswegen mein Favorit ist eh Automobilista 2.
Sieht Bombe aus, sehr gutes FFB und beispiellose VR Performance.

Bin mal gespannt wie es mit EA Sports WRC (der Nachfolger von Dirt Rally 2.0) wird, denn es läuft nun ebenfalls auf der Unreal Engine.....
Das besorgniserregende ist, dass der VR Modus beim Release nicht vorhanden sein wird.
Soll dann nachträglich später kommen.

Hoffe nur, dass es nicht genauso scheisse implementiert wir wie bei DR2.0.
Und hier stellt sich dann auch die Frage wie wird die VR Performance in VR sein....

Nun zum Hauptthema AC2
Hoffe, dass es gut wird.
AC1 war der hammer und es ist immer wieder erstaunlich was man bis heute aus dem Spiel zaubern konnte.
Es braucht sich heute nicht zu verstecken.
Ich schätze dieses Game sehr, obwohl ich es aktuell nicht mehr fahre.
Fand es bei AC1 cool, dass auch Strassenfahrzeuge große Rolle gespielt haben.
Die Community leistet bis heute sehr großen Beitrag.
Wäre cool, wenn Kunos z.B. statt einer Rennstrecke die ikonische Transfagarasan oder andere Bergstrasse nachbilden könnte.
Mit Verbindung von aktueller Grafik und Fahrphysik wäre das für mich ne Art "The real TDU" :)
Bin mal gespannt.
 
Zurück