Wan kommt die R600?

Nungunugu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.02.2007
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Im Moment bin ich etwas verwirrt :B

Ich wollte mir eigentlich eine 8800 zutun aber zuerst abwarten bis die R600 von ATI kommt, damit die Preise fallen.
Wann kommt die nun?
Irgendwo hab ich gelesen, dass sie an der CeBit (also schon im März) kommt, an einem anderen Ort aber, dass sie doch noch nicht dann kommt. Ewig will ich auch nicht warten.
Würde ich gerne wissen.
Werden die Preise dann überhaupt fallen?

Was ich auch noch gehört habe ist, dass die 8800 unter Vista noch arge Probleme hat. Stimmt das?

Thx für die Hilfe =)
 

ShiZon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.12.2006
Beiträge
2.271
Reaktionspunkte
0
Nungunugu am 27.02.2007 20:55 schrieb:
Im Moment bin ich etwas verwirrt :B

Ich wollte mir eigentlich eine 8800 zutun aber zuerst abwarten bis die R600 von ATI kommt, damit die Preise fallen.
Wann kommt die nun?
Irgendwo hab ich gelesen, dass sie an der CeBit (also schon im März) kommt, an einem anderen Ort aber, dass sie doch noch nicht dann kommt. Ewig will ich auch nicht warten.
Würde ich gerne wissen.
Werden die Preise dann überhaupt fallen?

Was ich auch noch gehört habe ist, dass die 8800 unter Vista noch arge Probleme hat. Stimmt das?

Thx für die Hilfe =)

Eigentlich würde schon genug drüber berichtet, aber ich meine irgendwann im März müßte die R600 erscheinen, wenn nicht sogar Anfang März, sicher bin ich mir nicht, das heißt, wenn der Termin nicht schon wieder verschoben wird! ;)

Was besseres habe ich auf die schnelle zur R600 nicht gefunden! :)

http://www.pcgameshardware.de/?article_id=559821
 

AgeLer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.09.2006
Beiträge
282
Reaktionspunkte
0
Nungunugu am 27.02.2007 20:55 schrieb:
Im Moment bin ich etwas verwirrt :B

Ich wollte mir eigentlich eine 8800 zutun aber zuerst abwarten bis die R600 von ATI kommt, damit die Preise fallen.
Wann kommt die nun?
Irgendwo hab ich gelesen, dass sie an der CeBit (also schon im März) kommt, an einem anderen Ort aber, dass sie doch noch nicht dann kommt. Ewig will ich auch nicht warten.
Würde ich gerne wissen.
Werden die Preise dann überhaupt fallen?

Was ich auch noch gehört habe ist, dass die 8800 unter Vista noch arge Probleme hat. Stimmt das?

Thx für die Hilfe =)

Nach einer Verschiebung jetzt 2. Quartal 2007
 

Domingu

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2004
Beiträge
210
Reaktionspunkte
0
Hi,
So langsam finde ich es doch verwunderlich, habe eigentlich vor mir im April einen rundum neuen Rechner zu holen, am liebsten mit einer R600 bzw. jetzt x2900xtx, aber selbst auf der amerikanischen Ati Seite findet sich nichts drüber. Gibt's die überhaupt noch, oder das Projekt längst ins Jenseits wie vor etlichen Jahren die Voodoo 5 ?

mfg, Domingu
 

DoktorX

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.06.2004
Beiträge
3.777
Reaktionspunkte
0
Nö, aber die wurde afaik auf Mai verschoben
 

gothic3mezger

Gesperrt
Mitglied seit
23.09.2006
Beiträge
126
Reaktionspunkte
0
Alles Unsinn, r600 Karten die den endverbraucher erreichen, werden keine 31 cm haben. Ati musste die den r600 verschieben, um die gesteckten Ziele zu erreichen. Auch wenn es einige nicht warhaben wollen: Es wird sehr warscheinlich das der r600 bis zu 25 % scneller sein kann als der g80.

Bei zukünftige Hardwarefresern wie Crysis ist dies von grosser bedeutung.
 

Domingu

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2004
Beiträge
210
Reaktionspunkte
0
gothic3mezger am 11.03.2007 17:01 schrieb:
Alles Unsinn, r600 Karten die den endverbraucher erreichen, werden keine 31 cm haben. Ati musste die den r600 verschieben, um die gesteckten Ziele zu erreichen. Auch wenn es einige nicht warhaben wollen: Es wird sehr warscheinlich das der r600 bis zu 25 % scneller sein kann als der g80.

Bei zukünftige Hardwarefresern wie Crysis ist dies von grosser bedeutung.

Naja, dann lohnt sich das warten wenigsten ! :]
 

GR-Thunderstorm

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.08.2004
Beiträge
1.397
Reaktionspunkte
0
gothic3mezger am 11.03.2007 17:01 schrieb:
Auch wenn es einige nicht warhaben wollen: Es wird sehr warscheinlich das der r600 bis zu 25 % scneller sein kann als der g80.

Das wäre das MINDESTE, was ich bei einer Graka vorraussetze, die über ein halbes Jahr später erscheint!
Wenn es jetzt aber nur 10% oder so sind, wär das echt ein Armutszeugnis... :oink:

Man darf allerdings auch nicht vergessen, dass Nvidia für den Launch des R600 den Refresh des G80 angekündigt hat, der wiederum noch mehr Geschwindigkeit verspricht.
 

jediknight1

Gesperrt
Mitglied seit
03.01.2005
Beiträge
1.483
Reaktionspunkte
0
GR-Thunderstorm am 12.03.2007 23:58 schrieb:
gothic3mezger am 11.03.2007 17:01 schrieb:
Auch wenn es einige nicht warhaben wollen: Es wird sehr warscheinlich das der r600 bis zu 25 % scneller sein kann als der g80.

Das wäre das MINDESTE, was ich bei einer Graka vorraussetze, die über ein halbes Jahr später erscheint!
Wenn es jetzt aber nur 10% oder so sind, wär das echt ein Armutszeugnis... :oink:

Man darf allerdings auch nicht vergessen, dass Nvidia für den Launch des R600 den Refresh des G80 angekündigt hat, der wiederum noch mehr Geschwindigkeit verspricht.


Wieder dieser Schw***vergleich. Bald kann es auch noch heißen: Ich habe die längste Grafikkarte.
 

EmmasPapa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
5.155
Reaktionspunkte
0
jediknight1 am 13.03.2007 01:12 schrieb:
GR-Thunderstorm am 12.03.2007 23:58 schrieb:
gothic3mezger am 11.03.2007 17:01 schrieb:
Auch wenn es einige nicht warhaben wollen: Es wird sehr warscheinlich das der r600 bis zu 25 % scneller sein kann als der g80.

Das wäre das MINDESTE, was ich bei einer Graka vorraussetze, die über ein halbes Jahr später erscheint!
Wenn es jetzt aber nur 10% oder so sind, wär das echt ein Armutszeugnis... :oink:

Man darf allerdings auch nicht vergessen, dass Nvidia für den Launch des R600 den Refresh des G80 angekündigt hat, der wiederum noch mehr Geschwindigkeit verspricht.


Wieder dieser Schw***vergleich. Bald kann es auch noch heißen: Ich habe die längste Grafikkarte.

Mir reicht mein längster ... äh :B Aber immer diese unbelegten Zahlen ... mindestens 25 % schneller :rolleyes: Wirklich klasse, noch keine Tests oder Benchmark und schon kommen die Fanboys aus den Löchern. ich mir mir 100%ig sicher das die Karte schneller ist als die 8800er-Serie, alles andere wäre ja auch der Supergau für ATI. Um das zu packen werden ja wohl auch vermutlich die VÖ-Termine immer wieder geschoben. Aber was soll´s, dann ist sie halt schneller. So ist das Leben, mal gewinnt man und mal verliert man. Wartet doch auf die Karte und dann kauft sie euch. Gebt doch auch wie wir 8800-Besitzer dann ordentlich 450-650 Euro aus. Ich kann mich noch gut an den November/Dezember erinenrn, da habe alle rumgejault wie man so viel Geld für eine Grafikkarte ausgeben kann und sich künstlich aufgeregt. Jetzt aber den gleichen Preis für die ATI raushauen ... Leute, kommt mal klar und regt euch nicht künstlich auf. ich kaufe mir immer die verfügbaren und schnellen Karten, da ist mir egal ob das eine ATI oder NVIDIA ist (zumal jetzt die 8800er ja mit ATI in Sachen Bildqualität gleichgezogen und in Teilbereichen sogar überholt hat).
 

GR-Thunderstorm

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.08.2004
Beiträge
1.397
Reaktionspunkte
0
EmmasPapa am 13.03.2007 09:39 schrieb:
jediknight1 am 13.03.2007 01:12 schrieb:
GR-Thunderstorm am 12.03.2007 23:58 schrieb:
gothic3mezger am 11.03.2007 17:01 schrieb:
Auch wenn es einige nicht warhaben wollen: Es wird sehr warscheinlich das der r600 bis zu 25 % scneller sein kann als der g80.

Das wäre das MINDESTE, was ich bei einer Graka vorraussetze, die über ein halbes Jahr später erscheint!
Wenn es jetzt aber nur 10% oder so sind, wär das echt ein Armutszeugnis... :oink:

Man darf allerdings auch nicht vergessen, dass Nvidia für den Launch des R600 den Refresh des G80 angekündigt hat, der wiederum noch mehr Geschwindigkeit verspricht.


Wieder dieser Schw***vergleich. Bald kann es auch noch heißen: Ich habe die längste Grafikkarte.

Mir reicht mein längster ... äh :B Aber immer diese unbelegten Zahlen ... mindestens 25 % schneller :rolleyes: Wirklich klasse, noch keine Tests oder Benchmark und schon kommen die Fanboys aus den Löchern. ich mir mir 100%ig sicher das die Karte schneller ist als die 8800er-Serie, alles andere wäre ja auch der Supergau für ATI. Um das zu packen werden ja wohl auch vermutlich die VÖ-Termine immer wieder geschoben. Aber was soll´s, dann ist sie halt schneller. So ist das Leben, mal gewinnt man und mal verliert man. Wartet doch auf die Karte und dann kauft sie euch. Gebt doch auch wie wir 8800-Besitzer dann ordentlich 450-650 Euro aus. Ich kann mich noch gut an den November/Dezember erinenrn, da habe alle rumgejault wie man so viel Geld für eine Grafikkarte ausgeben kann und sich künstlich aufgeregt. Jetzt aber den gleichen Preis für die ATI raushauen ... Leute, kommt mal klar und regt euch nicht künstlich auf. ich kaufe mir immer die verfügbaren und schnellen Karten, da ist mir egal ob das eine ATI oder NVIDIA ist (zumal jetzt die 8800er ja mit ATI in Sachen Bildqualität gleichgezogen und in Teilbereichen sogar überholt hat).

Ich bin weder ATI FB ("Der R600 wird auf jeden Fall schneller!") noch Nvidia FB ("Den G80 wird ATI niemals einholen!").... Ich habe jediglich das geäußert, was vermutlich viele denken. Ein halbes Jahr ist in der Forschung eine Menge und dementsprechend erwarte ich auch eine angemessene Leistung des R600, die schon deutlich vor dem G80 liegen sollte und nicht nur mal hier und mal da 3FPS.

Was das mit nem "Schwanzvergleich" zu tun haben soll verwundert mich doch etwas da es doch IMMER um mehr und mehr Leistung geht bei Hardware...
 

EmmasPapa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
5.155
Reaktionspunkte
0
GR-Thunderstorm am 13.03.2007 13:48 schrieb:
EmmasPapa am 13.03.2007 09:39 schrieb:
jediknight1 am 13.03.2007 01:12 schrieb:
GR-Thunderstorm am 12.03.2007 23:58 schrieb:
gothic3mezger am 11.03.2007 17:01 schrieb:
Auch wenn es einige nicht warhaben wollen: Es wird sehr warscheinlich das der r600 bis zu 25 % scneller sein kann als der g80.

Das wäre das MINDESTE, was ich bei einer Graka vorraussetze, die über ein halbes Jahr später erscheint!
Wenn es jetzt aber nur 10% oder so sind, wär das echt ein Armutszeugnis... :oink:

Man darf allerdings auch nicht vergessen, dass Nvidia für den Launch des R600 den Refresh des G80 angekündigt hat, der wiederum noch mehr Geschwindigkeit verspricht.


Wieder dieser Schw***vergleich. Bald kann es auch noch heißen: Ich habe die längste Grafikkarte.

Mir reicht mein längster ... äh :B Aber immer diese unbelegten Zahlen ... mindestens 25 % schneller :rolleyes: Wirklich klasse, noch keine Tests oder Benchmark und schon kommen die Fanboys aus den Löchern. ich mir mir 100%ig sicher das die Karte schneller ist als die 8800er-Serie, alles andere wäre ja auch der Supergau für ATI. Um das zu packen werden ja wohl auch vermutlich die VÖ-Termine immer wieder geschoben. Aber was soll´s, dann ist sie halt schneller. So ist das Leben, mal gewinnt man und mal verliert man. Wartet doch auf die Karte und dann kauft sie euch. Gebt doch auch wie wir 8800-Besitzer dann ordentlich 450-650 Euro aus. Ich kann mich noch gut an den November/Dezember erinenrn, da habe alle rumgejault wie man so viel Geld für eine Grafikkarte ausgeben kann und sich künstlich aufgeregt. Jetzt aber den gleichen Preis für die ATI raushauen ... Leute, kommt mal klar und regt euch nicht künstlich auf. ich kaufe mir immer die verfügbaren und schnellen Karten, da ist mir egal ob das eine ATI oder NVIDIA ist (zumal jetzt die 8800er ja mit ATI in Sachen Bildqualität gleichgezogen und in Teilbereichen sogar überholt hat).

Ich bin weder ATI FB ("Der R600 wird auf jeden Fall schneller!") noch Nvidia FB ("Den G80 wird ATI niemals einholen!").... Ich habe jediglich das geäußert, was vermutlich viele denken. Ein halbes Jahr ist in der Forschung eine Menge und dementsprechend erwarte ich auch eine angemessene Leistung des R600, die schon deutlich vor dem G80 liegen sollte und nicht nur mal hier und mal da 3FPS vorn liegt.

Was das mit nem "Schwanzvergleich" zu tun haben soll verwundert mich doch etwas da es doch IMMER um mehr und mehr Leistung geht bei Hardware...

mein Posting bezog sich nicht auf Dich, irgendwo weiter oben hat jemand behauptet das die Karte 25% schneller ist und sowas nervt einfach .... Keine Ahnung (wie wohl alle hier) und trotzdem irgendwelche Behauptungen und Zahlen posten ...
 

Domingu

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2004
Beiträge
210
Reaktionspunkte
0
GR-Thunderstorm am 12.03.2007 23:58 schrieb:
gothic3mezger am 11.03.2007 17:01 schrieb:
Auch wenn es einige nicht warhaben wollen: Es wird sehr warscheinlich das der r600 bis zu 25 % scneller sein kann als der g80.

Das wäre das MINDESTE, was ich bei einer Graka vorraussetze, die über ein halbes Jahr später erscheint!
Wenn es jetzt aber nur 10% oder so sind, wär das echt ein Armutszeugnis... :oink:

Man darf allerdings auch nicht vergessen, dass Nvidia für den Launch des R600 den Refresh des G80 angekündigt hat, der wiederum noch mehr Geschwindigkeit verspricht.

Naja, irgendwann muss man sich für eine entscheiden :P
 

GR-Thunderstorm

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.08.2004
Beiträge
1.397
Reaktionspunkte
0
Domingu am 13.03.2007 18:06 schrieb:
GR-Thunderstorm am 12.03.2007 23:58 schrieb:
gothic3mezger am 11.03.2007 17:01 schrieb:
Auch wenn es einige nicht warhaben wollen: Es wird sehr warscheinlich das der r600 bis zu 25 % scneller sein kann als der g80.

Das wäre das MINDESTE, was ich bei einer Graka vorraussetze, die über ein halbes Jahr später erscheint!
Wenn es jetzt aber nur 10% oder so sind, wär das echt ein Armutszeugnis... :oink:

Man darf allerdings auch nicht vergessen, dass Nvidia für den Launch des R600 den Refresh des G80 angekündigt hat, der wiederum noch mehr Geschwindigkeit verspricht.

Naja, irgendwann muss man sich für eine entscheiden :P

Oder gar keine kaufen! :P :P
 

gothic3mezger

Gesperrt
Mitglied seit
23.09.2006
Beiträge
126
Reaktionspunkte
0
EmmasPapa am 13.03.2007 13:52 schrieb:
GR-Thunderstorm am 13.03.2007 13:48 schrieb:
EmmasPapa am 13.03.2007 09:39 schrieb:
jediknight1 am 13.03.2007 01:12 schrieb:
GR-Thunderstorm am 12.03.2007 23:58 schrieb:
gothic3mezger am 11.03.2007 17:01 schrieb:
Auch wenn es einige nicht warhaben wollen: Es wird sehr warscheinlich das der r600 bis zu 25 % scneller sein kann als der g80.

Das wäre das MINDESTE, was ich bei einer Graka vorraussetze, die über ein halbes Jahr später erscheint!
Wenn es jetzt aber nur 10% oder so sind, wär das echt ein Armutszeugnis... :oink:

Man darf allerdings auch nicht vergessen, dass Nvidia für den Launch des R600 den Refresh des G80 angekündigt hat, der wiederum noch mehr Geschwindigkeit verspricht.


Wieder dieser Schw***vergleich. Bald kann es auch noch heißen: Ich habe die längste Grafikkarte.

Mir reicht mein längster ... äh :B Aber immer diese unbelegten Zahlen ... mindestens 25 % schneller :rolleyes: Wirklich klasse, noch keine Tests oder Benchmark und schon kommen die Fanboys aus den Löchern. ich mir mir 100%ig sicher das die Karte schneller ist als die 8800er-Serie, alles andere wäre ja auch der Supergau für ATI. Um das zu packen werden ja wohl auch vermutlich die VÖ-Termine immer wieder geschoben. Aber was soll´s, dann ist sie halt schneller. So ist das Leben, mal gewinnt man und mal verliert man. Wartet doch auf die Karte und dann kauft sie euch. Gebt doch auch wie wir 8800-Besitzer dann ordentlich 450-650 Euro aus. Ich kann mich noch gut an den November/Dezember erinenrn, da habe alle rumgejault wie man so viel Geld für eine Grafikkarte ausgeben kann und sich künstlich aufgeregt. Jetzt aber den gleichen Preis für die ATI raushauen ... Leute, kommt mal klar und regt euch nicht künstlich auf. ich kaufe mir immer die verfügbaren und schnellen Karten, da ist mir egal ob das eine ATI oder NVIDIA ist (zumal jetzt die 8800er ja mit ATI in Sachen Bildqualität gleichgezogen und in Teilbereichen sogar überholt hat).

Ich bin weder ATI FB ("Der R600 wird auf jeden Fall schneller!") noch Nvidia FB ("Den G80 wird ATI niemals einholen!").... Ich habe jediglich das geäußert, was vermutlich viele denken. Ein halbes Jahr ist in der Forschung eine Menge und dementsprechend erwarte ich auch eine angemessene Leistung des R600, die schon deutlich vor dem G80 liegen sollte und nicht nur mal hier und mal da 3FPS vorn liegt.

Was das mit nem "Schwanzvergleich" zu tun haben soll verwundert mich doch etwas da es doch IMMER um mehr und mehr Leistung geht bei Hardware...

mein Posting bezog sich nicht auf Dich, irgendwo weiter oben hat jemand behauptet das die Karte 25% schneller ist und sowas nervt einfach .... Keine Ahnung (wie wohl alle hier) und trotzdem irgendwelche Behauptungen und Zahlen posten ...


Damit du wieder schlafen kannst, weil du es schienbar nicht verarbeiten kannst: Das sind alles Schätzungen, böse Zungen sagen, das Ati meist um nur ca. 5% scneller sein wird.


Mir alles ziemlich wurst, ich werde zum g90 greifen , der ja angeblich schon im Sommer rauskommen soll, bis dahin gibts soweiso keine ansprechen DX10 Spiele (Gibts überhaupt irgendeins bis dahin??)

Warum mahce ich das ganze und überspringe den g90, geldmangel? nein.

Meiner Meinung nach sollte mann nie zur ersten Chipgeneration einer DX Version greifen. Bestes Beispiel: DX 9.0c: zuerst kam Geforce 6,und wurde in den Himmel gelobt und schweineteuer verkauft, doch schon bald stellte die wesentlich effizientere Geforce 7 die 6er in den Schatten, die Kümmerhaufen von einer Geforce 6 geritten in Vergessenheit. Die Geforce 7 hatt sich als wesentlich ausgereifter und effizienter herausgestellt, sodass es zahlreiche Ausführungen, ja sogar ne neuauflage (7950 GT/GX2) gab,

Ich würde lügen, wenn ich behaupten würde, das es sich zwischen g80 & g90 ähnlich verhält, und Mangels DX 10 Spiele noch lange keiner was beweisen kann, nehme ich dies jedoch trozdem stark an. Und jemand der die Branche inzwischen ähnlich lange wie ich beobachte, wird mir zustimmen.
 

jediknight1

Gesperrt
Mitglied seit
03.01.2005
Beiträge
1.483
Reaktionspunkte
0
Bei der Cebit soll die R600 gezeigt werden.

http://winfuture.de/news,30644.html
 

Mahni

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.09.2004
Beiträge
552
Reaktionspunkte
0
Rabowke am 15.03.2007 12:54 schrieb:
jediknight1 am 15.03.2007 12:51 schrieb:
Bei der Cebit soll die R600 gezeigt werden.

http://winfuture.de/news,30644.html
Soll ist aber nicht wird,

'Eiertanz um AMDs Grafikprozessor R600 auf der CeBIT' auf Golem.de


Ich kaufe mir grundsätzlich auch immer die schnelleren Karten, da dies aber meiner Meinung nach bei der älteren 9xxx radeon reihe zu 5xxx gf der fall war wie jetzt bei gf 70 (nich die g80) gegenüber r580, ich mein 7900gt war der x1900xt eigentlich immer unterlegen und wurde bis ende 2006 fast mit dem gleichen Preis gehandelt, vor allem sind /waren die nvidia karten eigentlich immer unter aa/af langsamer als ati, das nvidia früher die besseren karten bringt verschafft Ihnen jedoch wieder einen Vorteil. Doch auch dann ist ATI (AMD) meist besser. Die Gf 6 Generation war eine Ausnahme, bis auf die noch spät nachgereichte x850xt, die zwar kein sahder 3.0 beherrschte aber dafür eine 6800ultra topte. Bei den meisten Grafikkarten dieser Generationen passt das P-L Verhältnis im Verhältnis zu AA/AF auf SEiten ATI meist besser, allerdings refreshte Nvidia dann früher eine bessere Karte oder brachte gleich eine neue Generation raus oder verringerte die Preise. Dennoch hab ich bei der g70/580 lieber zur ATI gegriffen (für 240-250 euro im september, gabs für 270eur eine 7950gt ? oder 7900gto ich weiß es nimmer auf jeden fall sind beide in den meisten benchmarks trotzdem (mit aa/af ) knapp unterlegen gewesen. Wobei auch hier eine Nvidia kein Fehlkauf gewesen wäre. Jetzt ists schon bisschen her, das es die g80 gibt und wenn man sich bisschnen umsieht gibts die 8800gts 320mb schon für 250 Euro (oder mehr, weniger?!), meist aber um die 300, eine x1950xtx die der 8800gts ja eigentlich fast das wasser reichen kann (r580 topmodell) kostet mindestens genau so viel.
Die R600 wird schon um ne Stange schneller sein, aber warten wir die refreshte g80 ab, dann wirds wieder ein heißer Kampf, nur wie lange? Bis dorthin könnte bereits der g90 anstehen , doch bis dahin könnte ATI wieder knapp vorne liegen in Sachen Preis/Leistung Verhältnis. Kann sein, muss nicht...
 

GR-Thunderstorm

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.08.2004
Beiträge
1.397
Reaktionspunkte
0
Mahni am 15.03.2007 23:31 schrieb:
Rabowke am 15.03.2007 12:54 schrieb:
jediknight1 am 15.03.2007 12:51 schrieb:
Bei der Cebit soll die R600 gezeigt werden.

http://winfuture.de/news,30644.html
Soll ist aber nicht wird,

'Eiertanz um AMDs Grafikprozessor R600 auf der CeBIT' auf Golem.de


Ich kaufe mir grundsätzlich auch immer die schnelleren Karten, da dies aber meiner Meinung nach bei der älteren 9xxx radeon reihe zu 5xxx gf der fall war wie jetzt bei gf 70 (nich die g80) gegenüber r580, ich mein 7900gt war der x1900xt eigentlich immer unterlegen und wurde bis ende 2006 fast mit dem gleichen Preis gehandelt, vor allem sind /waren die nvidia karten eigentlich immer unter aa/af langsamer als ati, das nvidia früher die besseren karten bringt verschafft Ihnen jedoch wieder einen Vorteil. Doch auch dann ist ATI (AMD) meist besser. Die Gf 6 Generation war eine Ausnahme, bis auf die noch spät nachgereichte x850xt, die zwar kein sahder 3.0 beherrschte aber dafür eine 6800ultra topte. Bei den meisten Grafikkarten dieser Generationen passt das P-L Verhältnis im Verhältnis zu AA/AF auf SEiten ATI meist besser, allerdings refreshte Nvidia dann früher eine bessere Karte oder brachte gleich eine neue Generation raus oder verringerte die Preise. Dennoch hab ich bei der g70/580 lieber zur ATI gegriffen (für 240-250 euro im september, gabs für 270eur eine 7950gt ? oder 7900gto ich weiß es nimmer auf jeden fall sind beide in den meisten benchmarks trotzdem (mit aa/af ) knapp unterlegen gewesen. Wobei auch hier eine Nvidia kein Fehlkauf gewesen wäre. Jetzt ists schon bisschen her, das es die g80 gibt und wenn man sich bisschnen umsieht gibts die 8800gts 320mb schon für 250 Euro (oder mehr, weniger?!), meist aber um die 300, eine x1950xtx die der 8800gts ja eigentlich fast das wasser reichen kann (r580 topmodell) kostet mindestens genau so viel.
Die R600 wird schon um ne Stange schneller sein, aber warten wir die refreshte g80 ab, dann wirds wieder ein heißer Kampf, nur wie lange? Bis dorthin könnte bereits der g90 anstehen , doch bis dahin könnte ATI wieder knapp vorne liegen in Sachen Preis/Leistung Verhältnis. Kann sein, muss nicht...

Ich schätze, das wird nicht anders werden als bei der letzten Generation. ATI refresht solange bis man wieder vorn liegt und vergisst total die Entwicklung der nächsten Generation. Vermutlich hat NV schon mit der Entwicklung des G80 begonnen, nachdem man alle Marktsegmente bedient hat (Office, Midrange, Highrange) während ATI die alten Karten immer und immer wieder refresht hat um Nvidias Karten zu toppen.
Jetzt bekommen die die Quittung für ihre verkackte Firmenpolitik, weil man einfach viel zu spät mit der Entwicklung des R600 begonnen hat, als NV anscheinend schon halb fertig war.
 

UrmelMT

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.12.2003
Beiträge
143
Reaktionspunkte
0
GR-Thunderstorm am 16.03.2007 09:00 schrieb:
Mahni am 15.03.2007 23:31 schrieb:
Rabowke am 15.03.2007 12:54 schrieb:
jediknight1 am 15.03.2007 12:51 schrieb:
Bei der Cebit soll die R600 gezeigt werden.

http://winfuture.de/news,30644.html
Soll ist aber nicht wird,

'Eiertanz um AMDs Grafikprozessor R600 auf der CeBIT' auf Golem.de

Ich schätze, das wird nicht anders werden als bei der letzten Generation. ATI refresht solange bis man wieder vorn liegt und vergisst total die Entwicklung der nächsten Generation. Vermutlich hat NV schon mit der Entwicklung des G80 begonnen, nachdem man alle Marktsegmente bedient hat (Office, Midrange, Highrange) während ATI die alten Karten immer und immer wieder refresht hat um Nvidias Karten zu toppen.
Jetzt bekommen die die Quittung für ihre verkackte Firmenpolitik, weil man einfach viel zu spät mit der Entwicklung des R600 begonnen hat, als NV anscheinend schon halb fertig war.
Es könnte aber auch noch andere Gründe haben und wenn das stimmt
wird es interessant. Der R600 der im Mai in Massenproduktion geht und zu kaufen ist. Wird in 65nm hergestellt und nicht in 80nm. Das bedeutet weniger
Stromverbrauch und höherer Takt und größere Wirtschaftlichkeit, könnte sein
das die Verschiebung doch was gutes für sich hat.
 

Der-Aggro

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.05.2006
Beiträge
1.134
Reaktionspunkte
0
UrmelMT am 16.03.2007 22:59 schrieb:
GR-Thunderstorm am 16.03.2007 09:00 schrieb:
Mahni am 15.03.2007 23:31 schrieb:
Rabowke am 15.03.2007 12:54 schrieb:
jediknight1 am 15.03.2007 12:51 schrieb:
Bei der Cebit soll die R600 gezeigt werden.

http://winfuture.de/news,30644.html
Soll ist aber nicht wird,

'Eiertanz um AMDs Grafikprozessor R600 auf der CeBIT' auf Golem.de

Ich schätze, das wird nicht anders werden als bei der letzten Generation. ATI refresht solange bis man wieder vorn liegt und vergisst total die Entwicklung der nächsten Generation. Vermutlich hat NV schon mit der Entwicklung des G80 begonnen, nachdem man alle Marktsegmente bedient hat (Office, Midrange, Highrange) während ATI die alten Karten immer und immer wieder refresht hat um Nvidias Karten zu toppen.
Jetzt bekommen die die Quittung für ihre verkackte Firmenpolitik, weil man einfach viel zu spät mit der Entwicklung des R600 begonnen hat, als NV anscheinend schon halb fertig war.
Es könnte aber auch noch andere Gründe haben und wenn das stimmt
wird es interessant. Der R600 der im Mai in Massenproduktion geht und zu kaufen ist. Wird in 65nm hergestellt und nicht in 80nm. Das bedeutet weniger
Stromverbrauch und höherer Takt und größere Wirtschaftlichkeit, könnte sein
das die Verschiebung doch was gutes für sich hat.

naja wirtschaftlichkeit kannst du bei 65nm wieder streichen - da is die chipausbeute wieder geringer
 

gothic3mezger

Gesperrt
Mitglied seit
23.09.2006
Beiträge
126
Reaktionspunkte
0
Es ist heute aus mehreren Quellen bestätigt worden, dass alle chips der r600 in 0.65 nano gefertigt wird unter andem hier zu lesen:

http://de.theinquirer.net/2007/03/16/cebit_alle_r6xxchips_von_ati_g.html

Möglicherweise wird auch die Die-Größe verkleinert wodurch auf einem Waver mehrere Chips hergestellt werden können. Das kann auch zu kleineren Preisen führen.

1/3 weniger strom,verbrauch, bis zu 1 Ghz Gpu Takt und eventuell günstiger, da hatt Nvida mit g80 wohl keine gute Karten mehr :-D

Naja, whr jetzt schon (noch) 80 nm Grakas kauft ist selbst Schuld, ich persnlich warte auf den g90 ;)
 

UrmelMT

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.12.2003
Beiträge
143
Reaktionspunkte
0
gothic3mezger am 17.03.2007 17:49 schrieb:
Es ist heute aus mehreren Quellen bestätigt worden, dass alle chips der r600 in 0.65 nano gefertigt wird unter andem hier zu lesen:

http://de.theinquirer.net/2007/03/16/cebit_alle_r6xxchips_von_ati_g.html

Möglicherweise wird auch die Die-Größe verkleinert wodurch auf einem Waver mehrere Chips hergestellt werden können. Das kann auch zu kleineren Preisen führen.

1/3 weniger strom,verbrauch, bis zu 1 Ghz Gpu Takt und eventuell günstiger, da hatt Nvida mit g80 wohl keine gute Karten mehr :-D

Naja, whr jetzt schon (noch) 80 nm Grakas kauft ist selbst Schuld, ich persnlich warte auf den g90 ;)
Also das mit den 65nm scheint immer mehr realität zu werden. Mal schauen was der R600 noch an so unerwarteten Dingen mit sich bringt. http://uk.theinquirer.net/?article=38300
 

Harlekin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2006
Beiträge
984
Reaktionspunkte
0
gothic3mezger am 17.03.2007 17:49 schrieb:
1/3 weniger strom,verbrauch, bis zu 1 Ghz Gpu Takt und eventuell günstiger, da hatt Nvida mit g80 wohl keine gute Karten mehr :-D
Extrem unwahrscheinlich, dass die Ausbeute am Anfang schon sehr groß sein wird bei 65nm. TSMC hat wohl noch keine große Erfahrung mit dem Herstellungsverfahren. Und das gleich bei so einem komplexen Chip...
Zumal afaik das meiste der Chipfläche bei Grafik-Chips für Recheneinheiten drauf geht. Bei CPUs hauptsächlich für Cache. Und Cache-Lines lassen sich leichter deaktivieren, bzw. sind extra in höherer Anzahl vorhanden, als es nötig wäre, um die Ausbeute zu steigern. Glaube nicht, dass Recheneinheiten so einfach ist.
Deswegen ist die Gefahr eines unbrauchbaren Chips bei Grakas bei gleicher Chip-Fläche im Vergleich zu CPUs höher.
 

UrmelMT

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.12.2003
Beiträge
143
Reaktionspunkte
0
Harlekin am 17.03.2007 20:48 schrieb:
gothic3mezger am 17.03.2007 17:49 schrieb:
1/3 weniger strom,verbrauch, bis zu 1 Ghz Gpu Takt und eventuell günstiger, da hatt Nvida mit g80 wohl keine gute Karten mehr :-D
Extrem unwahrscheinlich, dass die Ausbeute am Anfang schon sehr groß sein wird bei 65nm. TSMC hat wohl noch keine große Erfahrung mit dem Herstellungsverfahren. Und das gleich bei so einem komplexen Chip...
Zumal afaik das meiste der Chipfläche bei Grafik-Chips für Recheneinheiten drauf geht. Bei CPUs hauptsächlich für Cache. Und Cache-Lines lassen sich leichter deaktivieren, bzw. sind extra in höherer Anzahl vorhanden, als es nötig wäre, um die Ausbeute zu steigern. Glaube nicht, dass Recheneinheiten so einfach ist.
Deswegen ist die Gefahr eines unbrauchbaren Chips bei Grakas bei gleicher Chip-Fläche im Vergleich zu CPUs höher.
Aber ATI/AMD blieb wohl keine andere Wahl als die 65nm um zu verhindern ein
270Watt fressendes Monster in die Welt zu setzen. So kann man davon ausgehen das der R600 ca 160Watt brauchen wird bei einen Takt zwischen 800 und 900 MHz.
 

Harlekin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2006
Beiträge
984
Reaktionspunkte
0
UrmelMT am 17.03.2007 21:07 schrieb:
Aber ATI/AMD blieb wohl keine andere Wahl als die 65nm um zu verhindern ein
270Watt fressendes Monster in die Welt zu setzen. So kann man davon ausgehen das der R600 ca 160Watt brauchen wird bei einen Takt zwischen 800 und 900 MHz.
Nur die Frage, ob das den Stromverbrauch auch wirklich senkt. Nicht das ich schwarzmalen mag, aber Intel hat es z.B. geschafft, die Verlustleistung durch einen kleineren Fertigungsprozess zu erhöhen. Aber ich denke mal, dass AMD sich nicht darauf einlässt, wenn es nichts bringt.
Wäre auf jedenfall wünschenswert, wenn die Karte weniger Verbrauchen würde.
 

gothic3mezger

Gesperrt
Mitglied seit
23.09.2006
Beiträge
126
Reaktionspunkte
0
Schon in naher Zukunft werden sowohl Nvidia als auch Ati gezwungen sein, auf immer kleiner Fertigungstechnologien zuzugreifen, sonst endet das noch alles in einem Stromverbrauch-Wahnsinn :B Vor einiger Zeit hies es ja noch, das Spizenmodell des r600 hatt ein eigenes Nezteil :B

Leute kaufen 1000 Watt Netzteile, nur um eine möglichst hohe 3D Mark Score zu erzielen, wo soll das noch hinführen? Für mich sind diese Leute Krank, auch solche die 500 Euros und mehr für ne Graka ausgeben - wo wir doch am PC im Endeffekt keine entsprechenden Spiele haben.

Für ne 8880 GTX kreigt mann fast 2 XBox 360, die Konsole, die Shader 4.0 schon seit geraumer Zeit beherrscht und mit Spizentitel wie Gears of Wars aufwarten kann. Während PC User auf ihrer teuren Graka sitzen und den 3d Mark score bewundern, aber kein gescheites Spiel haben, dann 16 Fach AA und AF aktiviern und die Graka ob der unausgereiftheit schon baldigst abraucht.
 
Oben Unten