• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Von Koch Media zu Plaion: Publisher ab sofort mit anderem Namen

M

MichaelG

Gast
Aber Koch Media besteht doch nicht nur aus Gaming. Die produzieren auch Filme/Serien/DVD/Bluray. Wozu dann ein Playbutton-Logo ? Naja muß man nicht verstehen. Aber was solls. Gut zu wissen, daß wenn ich später mal nach der Firma suche nach einem anderen Suchbegriff gehen muß.
 

Matthias Dammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
10.699
Reaktionspunkte
6.630
Website
twitter.com
Aber Koch Media besteht doch nicht nur aus Gaming. Die produzieren auch Filme/Serien/DVD/Bluray. Wozu dann ein Playbutton-Logo ? Naja muß man nicht verstehen. Aber was solls. Gut zu wissen, daß wenn ich später mal nach der Firma suche nach einem anderen Suchbegriff gehen muß.

Die wollen halt international expandieren. Da macht sich ein Name, der im englischen häufig wie Cock ausgesprochen wird, nicht so wahnsinnig gut.
 

matrixfehler

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
1.088
Reaktionspunkte
343
Höhö... (phonetisch) Cock-Media. Naja damit hätten sie locker auch in eine
andere, sehr "diverse" Richtung expandieren können.
Sicher auch gewinnbringend und Name ist direkt Programm.

Nur finde ich Plaion jetzt nicht unbedingt als ... kreativ, auch wenn es dem "PlayOn" grob ähnlich sieht...
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2010
Beiträge
337
Reaktionspunkte
162
Ich blick bei der Embracer Group mit ihren ganzen Labels (Koch Media, Deep Silver, THQ Nordic, ...) eh schon nicht mehr durch XD
 

Kirk1701abcde

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.11.2007
Beiträge
275
Reaktionspunkte
12
Damit jeder weiß Koch Media jetzt Plaion ist eine Österreichische Firma und keine Deutsche Firma
 
M

MichaelG

Gast
Damit jeder weiß Koch Media jetzt Plaion ist eine Österreichische Firma und keine Deutsche Firma
Die Herkunft der Firma ist mir dabei komplett Banane. Koch Media hat/te einiges gutes Material in Petto. Bei Serien z.B. Nam - Dienst in Vietnam aber auch gute Spielereihen wie Tropico.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
3.347
Reaktionspunkte
1.718
Ja sehe ich genauso, wir leben schließlich auf einem englischen Planeten in dem alles andere kein Existenzrecht hat!


Eieieiei... passive-aggressive anti USA statement incoming ? ;)

Wenn du international tätig sein willst dann IST so ein Name der schwer oder gar missverständlich ausgesprochen werden kann nun mal ein Problem.

Selbst Firmen in den USA die was mit "Koch" heißen (gibt es) sind Ziele pubertärer Witze.. sowas will man nicht unbedingt wenn man es vermeiden kann.

Ob sie sich nun mit dem neuen Namen einen Gefallen getan haben weiß ich auch nicht.. da fragen sich sogar die "native speaker" wie der wieder ausgesprochen wird..

 

GTAEXTREMFAN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
2.627
Reaktionspunkte
997
Mhhh...mal geschaut, so ganz ist der Hahn ja noch nicht tot...oder ist da was durchgerutscht. Koch-Films scheint ja weiterhin genutzt zu werden.


Als Randnotiz...leider ausverkauft. Wird mittlerweile zu Höllenpreisen in der Bucht angeboten, falls überhaupt verfügbar. Ein Angebot aus GB für umgerechnet 711 € .Alter !!! :haeh:

 
Zuletzt bearbeitet:
M

MichaelG

Gast
Shit. Wenn ich das gewußt hätte. Ich habe nur die Standardkomplettbox. Die wäre ein Traum gewesen. :(
 

Undeceived

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.06.2009
Beiträge
113
Reaktionspunkte
6
Ich hätte mir im Artikel noch eine kurze Aufzählung der Spiele / Marken des Publishers gewünscht, um einen besseren Überblick zu bekommen.
 
Oben Unten