Video - Star Wars: The Old Republic - Der Sith-Krieger im brandneuen MMO-Video

FrankMoers

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.02.2007
Beiträge
2.415
Reaktionspunkte
4
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,749259
 

Timeris

Benutzer
Mitglied seit
29.07.2009
Beiträge
45
Reaktionspunkte
8
Das ist das erste MMO, das mich wirklich interessiert. Ich bin mir sicher, dass Bioware wieder einmal ein tolles Spiel entwickeln wird...dumm nur, dass ich einfach nicht bereit bin montatlich für ein Spiel Geld auszugeben :(
 

Malifurion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.03.2009
Beiträge
1.569
Reaktionspunkte
212
Das ist das erste MMO, das mich wirklich interessiert. Ich bin mir sicher, dass Bioware wieder einmal ein tolles Spiel entwickeln wird...dumm nur, dass ich einfach nicht bereit bin montatlich für ein Spiel Geld auszugeben :(
Oje...das dachte ich früher auch. Aber letztlich ist es nur berechtigt monatlich für ein MMO auszugeben. Man hat soviel Content und soviel im Spiel zu tun, dass du für die investierte Zeit und vor allem was du geboten bekommst, das Geld ruhig und gewissenlos dafür ausgeben kannst. Es kommt natürlich auf das Spiel drauf an und auf den Entwickler.
Aber im allgemein nicht "bereit" zu sein für ein MMO Geld auszugeben, dem kann ich dann auch nicht mehr helfen. Das ist einfach so ne arrogante Art...nich mehr und nich weniger.
So ein MMO muss finanziert werden, durch monatliche Einnahmen oder andersweitig. Es müssen Server, Personal, Admins, Entwickler für Updates, Patches und AddOns bezahlt werden. Allein durch den Kaufpreis im Laden finanziert sich gerade mal die Entwicklung, aber nicht den Dauerbetrieb eines solchen Spiels.
Wenn du also nicht einsiehst dafür zu bezahlen, dann kannste gerne zu solch billigen "Free 2 Play" MMOs wechseln, die dank ihrer "Kostenlosigkeit" mangelnde Qualität und abzocker Item-Shops bieten.
Meiner Meinung nach, wenn ein MMO wirklich gut und sehenswert ist, dann zahl ich auch dafür; wenn ich auf lange Zeit unterhalten werde und es mir nicht langweilig wird.
Bei WoW z.B. is alles nur langweilig, immer das Gleiche immer die alte aufgewärmte Suppe von übervorgestern.
Darum schauen auch alle so vernaht auf SWTOR, selbst welche, die nicht Sci-Fi Fans sind, würden sich dem Titel hier nicht abgeneigt zeigen.
Mal sehen wies weitergeht.
 

Timeris

Benutzer
Mitglied seit
29.07.2009
Beiträge
45
Reaktionspunkte
8
Das ist das erste MMO, das mich wirklich interessiert. Ich bin mir sicher, dass Bioware wieder einmal ein tolles Spiel entwickeln wird...dumm nur, dass ich einfach nicht bereit bin montatlich für ein Spiel Geld auszugeben :(
Oje...das dachte ich früher auch. Aber letztlich ist es nur berechtigt monatlich für ein MMO auszugeben. Man hat soviel Content und soviel im Spiel zu tun, dass du für die investierte Zeit und vor allem was du geboten bekommst, das Geld ruhig und gewissenlos dafür ausgeben kannst. Es kommt natürlich auf das Spiel drauf an und auf den Entwickler.
Aber im allgemein nicht "bereit" zu sein für ein MMO Geld auszugeben, dem kann ich dann auch nicht mehr helfen. Das ist einfach so ne arrogante Art...nich mehr und nich weniger.
So ein MMO muss finanziert werden, durch monatliche Einnahmen oder andersweitig. Es müssen Server, Personal, Admins, Entwickler für Updates, Patches und AddOns bezahlt werden. Allein durch den Kaufpreis im Laden finanziert sich gerade mal die Entwicklung, aber nicht den Dauerbetrieb eines solchen Spiels.
Wenn du also nicht einsiehst dafür zu bezahlen, dann kannste gerne zu solch billigen "Free 2 Play" MMOs wechseln, die dank ihrer "Kostenlosigkeit" mangelnde Qualität und abzocker Item-Shops bieten.
Meiner Meinung nach, wenn ein MMO wirklich gut und sehenswert ist, dann zahl ich auch dafür; wenn ich auf lange Zeit unterhalten werde und es mir nicht langweilig wird.
Bei WoW z.B. is alles nur langweilig, immer das Gleiche immer die alte aufgewärmte Suppe von übervorgestern.
Darum schauen auch alle so vernaht auf SWTOR, selbst welche, die nicht Sci-Fi Fans sind, würden sich dem Titel hier nicht abgeneigt zeigen.
Mal sehen wies weitergeht.
Ich denke, jedem ist es selbst überlassen, wofür er sein Geld ausgibt. Das hat sicherlich nichts mit Arroganz zu tun. Ich habe nichts davon geschrieben, dass die monatlichen Gebühren unberechtigt seien, sondern lediglich, dass ich monatlich kein Geld für ein Spiel ausgeben würde.
Also freu dich doch einfach mit jenen, die mit dir zusammen die Entwickler durch ihre Kohle unterstützen, und lass den Rest in Frieden.
 
Oben Unten