Verbot von Killerspielen

grassemann

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12.01.2004
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Zuerst mal: Ich habe das Forum schon lange nicht mehr besucht, und weiß deshalb nicht was von meinen argumenten schon genannt wurde. Wenn ich Texte wiederhohle bitte ich um Entschuldigung.

Gewalt gibt es schon immer auf der Welt. Schon zu Zeiten als es noch keine Entertaiment Medien gab. Gewalt wird es auch immer geben, an dieser Tatsache wird sich nie etwas ändern.

Schon vor hunderten von Jahren gab es Killerspiele. Ein bekanntes Beispiel: Der Spieler ist Mitglied in einer Gang und muss versuchen den Anführer der anderen Gang zu eleminieren -- ihn zu töten --, auch in dem Er die Mitglieder der anderen Gang ausschaltet.
Und um welches Spiel handelt es sich nun? Schach.

Die Politiker und Zuständigen sind meiner Meinung nach einfach nur zu faul oder zu dumm um die Eigentlichen Gründe für Ammokläufe zu suchen und zu finden. Sie brauchen einen Sündenbock, und diesem haben sie in Killerspielen gefunden.

Natürlich bin ich dafür das gewaltverherrlichende Spiele für Kinder nicht zugänglich gemacht werden, aber man muss es ja nicht übertreiben.

Und noch etwas: Killerspiele werden verboten weil Nachahmer Ammokläufe gegangen haben. Nach dieser Logik müsste man auch Rennspiele verbieten da sich Tag für Tag auf Deutschen Straßen Tausende von Menschen durch überschätzung das leben nehmen. Es könnte ja darauf zurückgeführt werden das sie Ihr großes Vorbild aus einem Rennspiel nach machen wollten. Auch Sportspiele insbesondere Fussballsimulationen sollten verboten werden. Fussball ist die tötlicheste Sportart der Welt.

Ich weiß das die letzte meiner Theses etwas übertrieben ist, aber der Logik der Politiker entsprechend müsste es so sein, oder etwa nicht!?

Ich würde mich freuen wenn jemand als Antwort seinen Standpunkt wiedergibt.

Gruß Flo
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
grassemann am 15.02.2007 10:39 schrieb:
Zuerst mal: Ich habe das Forum schon lange nicht mehr besucht, und weiß deshalb nicht was von meinen argumenten schon genannt wurde.
Trotzdem hättest du ganz leicht sehen können, dass es schon zahlreiche(!) Threads dazu gibt. Sowohl im Spiele & Jugendschutzform als auch in den News.

Auch nicht geringe Anzahl an geschlossenen Threads hätte doch als Indiz herhalten können, dass es ausreichend Threads dazu gibt.

Such dir einen offenen Thread aus und poste deinen Beitrag / Meinung dort.

*closed*
 
Oben Unten