Valve: Design des Steam Controllers soll angeblich geklaut sein

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
679
Reaktionspunkte
40
Jetzt ist Deine Meinung zu Valve: Design des Steam Controllers soll angeblich geklaut sein gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Valve: Design des Steam Controllers soll angeblich geklaut sein
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.107
Reaktionspunkte
4.464
Die Verantwortlichen von Valve sollen beim Design des Steam Controllers wohl bewusst gegen ein bestehendes Patent eines anderen Unternehmens verstoßen haben.
Der Anwalt von SCUF geht von einer David-gegen-Goliath-Situation aus. Demnach würde Valve wegen seiner Größe in der Industrie keinen Wert auf die Patente kleiner Unternehmen legen.

Das sind schon ganz schöne Anschuldigungen. Mal sehen was bei rauskommt.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.270
Reaktionspunkte
1.173
Da kommen die jetzt mit rum? Jahre nach Produktionsende des Gerätes?
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.790
Reaktionspunkte
5.849
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
Kommt mir bei sowas immer in den Sinn
(und bleibt dann als Ohrwurm drin... ARGH)
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.887
Reaktionspunkte
4.490
Ich hab nen Steam-Controller, aber genutzt hab ich den kaum weil diese Touchpads oder wie diese Fläche genannt wurde sich irgendwie seltsam anfühlte im Vergleich zu 2 Analogsticks
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.402
Reaktionspunkte
3.783
in anbetracht wie Patenttrolle arbeiten und so grob gehaltenen Dinge sich patentieren lassen
die Stinken gewaltig nach Patenttrolle
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.790
Reaktionspunkte
5.849
in anbetracht wie Patenttrolle arbeiten und so grob gehaltenen Dinge sich patentieren lassen
die Stinken gewaltig nach Patenttrolle

Aber in Anbetracht, dass Microsoft sich das Ding als Patent anerkannt und dafür bezahlt hat, ist schon ein wenig fraglich wer da was gemacht hat.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.107
Reaktionspunkte
4.464
in anbetracht wie Patenttrolle arbeiten und so grob gehaltenen Dinge sich patentieren lassen
die Stinken gewaltig nach Patenttrolle

Der eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun. Trollst du jetzt selbst mal wieder, was andere machen gilt auch für andere?
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.107
Reaktionspunkte
4.464
Aber in Anbetracht, dass Microsoft sich das Ding als Patent anerkannt und dafür bezahlt hat, ist schon ein wenig fraglich wer da was gemacht hat.

Genauso sieht es aus. Also wenn so eine Firma wie MS sieht das da ein Patent auf dieses Feature drauf ist und sie ganz den Legalen Weg gehen und für das Patent Lizenzkosten bezahlen, so führt das erstmal ein ganz schlechtes Licht auf Valve. Also erstmal.
 

1xok

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.06.2016
Beiträge
1.349
Reaktionspunkte
433
Genauso sieht es aus. Also wenn so eine Firma wie MS sieht das da ein Patent auf dieses Feature drauf ist und sie ganz den Legalen Weg gehen und für das Patent Lizenzkosten bezahlen, so führt das erstmal ein ganz schlechtes Licht auf Valve. Also erstmal.

Ich habe den Controller. Die Backpaddels sind ganz anders als am XBox-Controller. Die Firma will fest verbaute Rücktasten an sich patentiert wissen.

Genauso gut könnte man sich seine Knöpfe an der Hose patentieren.

Valve hat sich jedes Element am Steam Controller patentieren lassen. Das ist eine komplette Eigenentwicklung.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.107
Reaktionspunkte
4.464
Die Backpaddels sind ganz anders als am XBox-Controller. Die Firma will fest verbaute Rücktasten an sich patentiert wissen.

Genauso gut könnte man sich seine Knöpfe an der Hose patentieren.

Valve hat sich jedes Element am Steam Controller patentieren lassen. Das ist eine komplette Eigenentwicklung.
Ähm, wie schon weiter oben gesagt, MS hat dafür Lizenz kosten bezahlt. MS zahlt bestimmt nicht wo nix ist. Also so ganz ohne ist der Vorwurf wohl nicht.
Und wie anders sind sie denn? Es geht hier um das Grundprinzip, und genau das macht ja ein Patent aus.
Und wenn Valve dagegen verstoßen haben sollte, müsse sie eben zahlen. Basta. Wie jede andere Firma auch die sich anderer Ideen bedient.
 

1xok

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.06.2016
Beiträge
1.349
Reaktionspunkte
433
Ähm, wie schon weiter oben gesagt, MS hat dafür Lizenz kosten bezahlt.

MS hat schon immer gerne mit Patentrollen zusammen gearbeitet, um anderen den Marktzugang zu erschweren. Ist eine beliebte Strategie von Mega-Konzernen. Microsoft ist so grob geschätzt hundertmal größer als Valve.

Und wenn Valve dagegen verstoßen haben sollte, müsse sie eben zahlen. Basta.

Jeder kann behaupten, dass ein anderer gegen seine Patente verstößt. Mal sehen, was bei der Klage rauskommt. Ich schätze nichts.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.107
Reaktionspunkte
4.464
MS hat schon immer gerne mit Patentrollen zusammen gearbeitet, um anderen den Marktzugang zu erschweren. Ist eine beliebte Strategie von Mega-Konzernen.
Was erzählst du da für einen Humbug.
Wenn jemand Patentgebühren bezahlt dann blockt er doch keine anderen Mitbewerber. Jeder kann diese Patent Gebühren bezahlen und sich derer Technik dann bedienen. Das geht Weltweit, auch wenn das Patent verkauft wird hat man die gleichen Rechte als ehemaliger Käufer der Lizenzrechte.
MS hat es ja in diesem Fall auch getan und ganz artig die Patent Gebühren bezahlt.
So ein Stuss was du da als Valve Fanboy mal wieder laberst.

Microsoft ist so grob geschätzt hundertmal größer als Valve.
Und was hat das eine mit dem anderen zu tun? Genau, gar nichts.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.107
Reaktionspunkte
4.464
valve hat den prozess verloren und muss 4 mio. dollar zahlen.
ob es da noch rechtsmittel gibt, weiß ich nicht.
https://www.law.com/therecorder/202...al-patent-jury-trial/?slreturn=20210103042101

Viel zu wenig für ein Milliarden Unternehmen das sich vorsätzlich gegen jedes Weltrecht hinwegsetzt.
4 Millionen sind einfach nur Lachhaft.
Wenn so etwas Schule macht, dann kann sich jedes Milliarden Weltunternehmen einfach alles kaufen, auch ohne irgendwelche Rechte daran zu haben.
 
Oben Unten