Valiant Hearts: The Great War im Test: Geschichtserlebnis der besonderen Art

MarcBrehme

Redakteur
Mitglied seit
16.04.2004
Beiträge
218
Reaktionspunkte
29
Jetzt ist Deine Meinung zu Valiant Hearts: The Great War im Test: Geschichtserlebnis der besonderen Art gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Valiant Hearts: The Great War im Test: Geschichtserlebnis der besonderen Art
 

Lightbringer667

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.05.2008
Beiträge
2.141
Reaktionspunkte
393
Ich bin ja grundsätzlich skeptisch, was Spiele über den 1. WK angeht, aber so wie sich der Test liest scheint die Thematik grundsätzlich gut aufgegriffen.
Ich bin zwar kein großer Freund dieser Art von Spielen, aber vllt. werde ich allein wegen der Thematik doch zugreifen. Innerhalb der Neuen Geschichte habe ich mich schon sehr intensiv mit dem 1. WK auseinandergesetzt, von daher ist es sicher spannend wie der Titel diese schwierige Zeit aufgreift und in ein Spiel umsetzt.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.550
Reaktionspunkte
6.829
@Lightbringer:

Es gibt als gute Spiele über den 1. WK auch noch (wenn auch uralt) die Red Baron-Reihe und neuzeitlicher eben Rise of Flight. Die waren imho auch passend. Ansonsten ist die Thematik so rar gesäht, daß ich mich gefreut habe, daß die Thematik (mal abgesehen von Luftkämpfen) doch nicht ganz vergessen wird.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.145
Reaktionspunkte
6.872
werd ich mir früher oder später sicher zulegen.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.888
Reaktionspunkte
6.054
SpOn hat sich auch lobend über das Spiel heute geäußert, es sieht wirklich interessant aus. Für den Summer Sale bei Steam wird es aber zu 'frisch' sein, hm? :|
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.550
Reaktionspunkte
6.829
Ich sag mal es landet spätestens zum Summersale 2015 im Rabattbereich. Oder mit etwas Glück um Weihnachten herum zu einem Sale. Vielleicht wirds auch zwischenzeitlich mal allgemein einer Preissenkung unterworfen. Zum Haloween-Sale paßt es glaube ich nicht.
 

Falconer75

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
376
Reaktionspunkte
232
Sehr schöner Test zu einem Spiel, das man sich als geschichtsinteressierter Spieler sicherlich auch mal für mehr als 10 Euro zulegen könnte. Solche Projekte zu unterstützen, ist eine gute Sache. Gerade UbiSoft macht sich derzeit ziemlich verdient in diesem Bereich (siehe z.B. auch Child of Light).
 

Filben

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.04.2013
Beiträge
191
Reaktionspunkte
20
Website
www.filbensblog.de
Habe den Test nicht ganz durchgelesen um mich noch überraschen zu lassen. Nach den ersten zwei Absätzen hat es mich gehabt. Das klingt in der Theorie schonmal besser die Hälfte aller neuen/aktuellen Spiele. Wird definitiv gekauft.
 

Terracresta

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.12.2006
Beiträge
429
Reaktionspunkte
49
Die Feuerpause im 1. WK finde ich noch immer faszinierend und hätte mir gewünscht, dass die einfachen Truppen sich zusammen tun und sich gegen die Kriegstreiber auflehnen. Leider zeigt die Geschichte, dass sich die Massen noch immer gegeneinander ausspielen lassen.
Ist dieses Ereignis im Spiel enthalten?

Ich finde es trotzdem seltsam, wie der 1. und 2. WK oft in Spielen behandelt wird, aber die Napoleonkriege so gut wie nie. Die Expansion des britischen Empires wird erst gar nicht betrachtet, außer wenns um den amerikanischen Unabhängigskeitskrieg geht. Letzterer wird dann meist auch eher subjektiv, pro USA ausgelegt.
 
Oben Unten