unter 400€

Lukecheater

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2006
Beiträge
8.421
Reaktionspunkte
2.612
wie "nur der turm"? Nur n Gehäuse oder ohne Monitor?
guck mal hier nach:
http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=215394
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
400€ is echt knapp, vor allem weil RAM fast doppelt so teuer is als vor nem halben jahr.... aber gut...

CPU: AMD Athlon II X2 245 50€
Board: MSI GF615M-P33 45€
RAM: 4GB G-Skill PC3-10667U 73€
Graka: Gforce GTS 250 100€
Netzteil: BEQuiet pure power 530W 50€
Gehäuse: Xigmatek Asgard 30€
Festplatte: WD Caviar Blue WD5000KS 500GB 42€
Brenner: LG GH22NS50


kommt auf 410€ bei http://www.hardwareversand.de , wobei du vlt. einfach noch 1-2 wochen warten solltest, sind ja grad feiertage, da kaufen viele, und und es wird seitens der hersteller wenig geliefert - in 2 wochen kriegst du für das geld vl.t mehr bzw. das gleiche für weniger als 400€

sparpotential:

- bei der CPU würd ich nicht weiter sparen
- weniger als ne 250GTS solltest du auch nicht nehmen. vlt. noch warten, bis die AMD 5000er-grafikkarten wieder großflächig verfügbar sind.
- du könntest erstmal nur 2GB RAM nehmen und später mal nachrüsten.
- bei der platte kannst du an sich kaum sinnvoll sparen. für 10€ weniger kriegst du dann eine mit grad mal 80 oder 160GB. für 5-6€ weniger eine mit nur 250GB. da würd ich lieber die 42€ zahlen für direkt 500GB.
- gehäuse bietet keinen spielraum mehr, im gegenteil: das is schon extrem billig.
- netzteil sollte auch kein billigeres sein, das reicht dann auch, wenn du mal aufrüstest, und bietet eine gute, stabile qualität
- wenn du nen alten PC hast, dann kannst du ja evlt. was davon übernehmen?
 
Oben Unten