Uncharted 4: A Thief's End - Spielerfahrung wichtiger als 60 fps

DavidMartin

Redakteur
Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge
631
Reaktionspunkte
59
Website
www.videogameszone.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Uncharted 4: A Thief's End - Spielerfahrung wichtiger als 60 fps gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Uncharted 4: A Thief's End - Spielerfahrung wichtiger als 60 fps
 

DerBloP

Gesperrt
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
2.818
Reaktionspunkte
248
Naja OK OK...30 FPS bei third Person Games ist nun wirklich kein Welt untergang, zumal neue TV´s ein schönes Motion Interpulation beherschen wo aus 30 FPS mit zwischenbildern gefühlte 60 FPS erzeugt werden, welches wie gesagt bei der Spielart das Bild Smooth macht ohne Großartigen Input-Lag und/oder Artefakte. Bei Rennspielen und First-Person siehts da anders aus. AAAAAbbbbberrr hörte ich Naughty Dog nicht bei der umsetzung von The Last of Us davon schärmen wie großartig das neue Spielgefühl wäre auf der neuen PS4 mit den 60FPS??? Sollen sie doch offen zugeben das sie, wenn sie Uncharted so Hübsch machen, das es wirklich nach NextGen ausschaut, die PS4 einfach für 60FPS wiederum zu schwach ist...aber ach ja....Tochterunternehmen von Sony...
 

Odin333

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.01.2012
Beiträge
2.932
Reaktionspunkte
0
AAAAAbbbbberrr hörte ich Naughty Dog nicht bei der umsetzung von The Last of Us davon schärmen wie großartig das neue Spielgefühl wäre auf der neuen PS4 mit den 60FPS???

Ja, hier:
The Last of Us Remastered für PS4: 60 FPS laut Naughty Dog ein "einschneidendes Spielerlebnis"

Zitat von Kurt Margenau, Lead Game Designer bei Uncharted 4:
"Ich habe soeben das erste Mal The Last of Us in 60 FPS gespielt. Ein einschneidendes Erlebnis. Ich glaube nicht, dass ich nochmal wechseln kann".
 

leckmuschel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.11.2009
Beiträge
1.601
Reaktionspunkte
73
bedeutet: die grafik ist zu gut für die hardware, erzählen aber nicht die wahrheit.
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442
Das ist ein Wiederspruch. Die Spielerfahrung geht Hand in Hand mit den FPS. Mit den paar Effekten die sie um jeden Preis im Spiel haben wollen nicht so sehr.

Warum kann es nicht mal "Die Spielerfahrung ist uns wichtiger als die Grafik" heißen? Wieso muss die Grafik die Konstante sein und nicht die FPS?

Naja ich habs kommen sehen. Enttäuschend trotzdem. Naughty Dogs ist ein großer Name unter der Ps4 die den Gamingmarkt doch sehr beeinflusst. Wäre schön wenn sie da ein Zeichen setzen würde
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.474
Reaktionspunkte
6.792
Wenns nicht ruckelt ist es mir wurst ob das Game mit 30 oder 60 FPS läuft. Es ist weder ein Shooter noch ein Autorennspiel wo mehr FPS deutlich mehr Sinn machen. Es sei denn sie lassen Uncharted zu einer Ballerorgie verkommen. Schußwechsel ok, aber jetzt kein COD im Archäologengewand.
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.885
Reaktionspunkte
1.786
Das ist ein Wiederspruch. Die Spielerfahrung geht Hand in Hand mit den FPS. Mit den paar Effekten die sie um jeden Preis im Spiel haben wollen nicht so sehr.

Warum kann es nicht mal "Die Spielerfahrung ist uns wichtiger als die Grafik" heißen? Wieso muss die Grafik die Konstante sein und nicht die FPS?

Naja ich habs kommen sehen. Enttäuschend trotzdem. Naughty Dogs ist ein großer Name unter der Ps4 die den Gamingmarkt doch sehr beeinflusst. Wäre schön wenn sie da ein Zeichen setzen würde

Unter "Next-Gen" verstehen die meisten Spieler bessere Grafik, nicht mehr FPS. Wie groß wär das Gejammer bitte wenn Uncharted 4 genauso oder nur unwesentlich besser aussehen würde als Uncharted 3?
Hat sich zu PSOne/PS2 Zeiten jemand über die FPS unterhalten? Die Spiele wurden damals auf technischer Ebene nicht annähernd so zerpflückt wie das seit PS3/XBox360 der Fall ist. Und Spaß hatte man trotzdem.
Vielleicht sollten die Spieler mal darüber nachdenken?
 

AC3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2014
Beiträge
979
Reaktionspunkte
47
mit dem spiel wird man vermutlich wie schon bei den vorgängern im halbschlaf innerhalb von 2 stunden fertig sein.
ist doch nur ein reines cutscene spiel - da tut es auch ein lets play bei youtube.
vom gameplay her einer der einfachsten spiele die mir je untergekommen sind. ob das nun mit 30 oder 200 fps läuft ist komplett irrelevant.
ist halt ein spiel für fast-food couch konsum-zombies.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.277
Reaktionspunkte
3.769
Unter "Next-Gen" verstehen die meisten Spieler bessere Grafik, nicht mehr FPS. Wie groß wär das Gejammer bitte wenn Uncharted 4 genauso oder nur unwesentlich besser aussehen würde als Uncharted 3?
Hat sich zu PSOne/PS2 Zeiten jemand über die FPS unterhalten? Die Spiele wurden damals auf technischer Ebene nicht annähernd so zerpflückt wie das seit PS3/XBox360 der Fall ist. Und Spaß hatte man trotzdem.
Vielleicht sollten die Spieler mal darüber nachdenken?

Dem schließe ich mich an. 30fps stören mich nicht. Hauptsache, die werden gehalten. Ich denke, 60fps wären auch möglich gewesen. Aber mit Sicherheit aufgrund technischer Defizite nicht stabil.
 

GorrestFump

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.02.2003
Beiträge
1.797
Reaktionspunkte
49
Hat sich zu PSOne/PS2 Zeiten jemand über die FPS unterhalten?

Ich stimme dir zu. Die Diskussionen um die FPS und das technische zerpflücken langweilen langsam und wurden über die Generationen immer intensiver. Ich erinnere mich lediglich an die Tekken-Teile für die PSX, welche damals mit 50/60fps (PAL/NTSC) beworben wurden so deutlich flüssiger daherkamen als der Rest.
 

Madajnun

Benutzer
Mitglied seit
02.11.2014
Beiträge
71
Reaktionspunkte
7
mit dem spiel wird man vermutlich wie schon bei den vorgängern im halbschlaf innerhalb von 2 stunden fertig sein.
ist doch nur ein reines cutscene spiel - da tut es auch ein lets play bei youtube.
vom gameplay her einer der einfachsten spiele die mir je untergekommen sind.

Haste auf Easy gespielt?

@News
30 Fps finde ich gar nicht schlimm,ist jedenfalls besser als sich übernehmen und dann die pace nicht halten können.
 
S

Seegurkensalat

Guest
mit dem spiel wird man vermutlich wie schon bei den vorgängern im halbschlaf innerhalb von 2 stunden fertig sein.
ist doch nur ein reines cutscene spiel - da tut es auch ein lets play bei youtube.
vom gameplay her einer der einfachsten spiele die mir je untergekommen sind. ob das nun mit 30 oder 200 fps läuft ist komplett irrelevant.
ist halt ein spiel für fast-food couch konsum-zombies.

2h ist etwas überspitzt, aber in 7-8h hatte eigentlich auch der unbegabteste Spieler die Vorgänger durch. Hoffentlich hat Teil 4 mal anständige Spielzeit, denn mehrere Jahre auf ein Spiel zu warten, um es dann an einem Wochenende durchzuhaben, bringt es irgendwie nicht.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.334
Reaktionspunkte
5.562
2h ist etwas überspitzt, aber in 7-8h hatte eigentlich auch der unbegabteste Spieler die Vorgänger durch. Hoffentlich hat Teil 4 mal anständige Spielzeit, denn mehrere Jahre auf ein Spiel zu warten, um es dann an einem Wochenende durchzuhaben, bringt es irgendwie nicht.

Tja.
Bei mir sind 7-8 Stunden Spielzeit in etwa 3-4 Wochenenden.
[emoji6]
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.474
Reaktionspunkte
6.792
Nicht jeder kann/will eben 6-8 h am Stück vor dem PC sitzen. Es gibt noch so etwas wie Familie und Real Life. :-D Ich komme pro Spielsitzung aktuell wenns gut läuft gerade mal zu einer Episode von TWD Season 2.
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442
Unter "Next-Gen" verstehen die meisten Spieler bessere Grafik, nicht mehr FPS. Wie groß wär das Gejammer bitte wenn Uncharted 4 genauso oder nur unwesentlich besser aussehen würde als Uncharted 3?
Hat sich zu PSOne/PS2 Zeiten jemand über die FPS unterhalten? Die Spiele wurden damals auf technischer Ebene nicht annähernd so zerpflückt wie das seit PS3/XBox360 der Fall ist. Und Spaß hatte man trotzdem.
Vielleicht sollten die Spieler mal darüber nachdenken?


Die einzigen Ps2 Spiele die ich gespielt habe waren am Emulator in 1080p und 60fps :B
Und nein danke. Ich will nie wieder zu 30fps oder weniger zurück. Klar konnte man auch Spaß haben, aber mit 60fps machts einfach mehr Spaß. Während ein paar Grafikeffekte hin oder her nicht die Welt bedeuten.
Deswegen ist mM nach die Wii U die beste Konsole. Nicht weil sie so gut sind, sondern weil die Entwickler noch wissen welche Prioritäten sie zu setzen haben.
 
S

Seegurkensalat

Guest
Nicht jeder kann/will eben 6-8 h am Stück vor dem PC sitzen. Es gibt noch so etwas wie Familie und Real Life. :-D Ich komme pro Spielsitzung aktuell wenns gut läuft gerade mal zu einer Episode von TWD Season 2.

Wer redet denn von 6-8h am Stück? Hier ist die Rede von einem ganzen Wochende, also verteilt auf 3 Tage. Das ist weniger Zocken, als der Durchschnittsdeutsche in der gleichen Zeit vor der Glotze hängt :-D

http://de.statista.com/statistik/da...sehkonsum-entwicklung-der-sehdauer-seit-1997/
 

GorrestFump

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.02.2003
Beiträge
1.797
Reaktionspunkte
49
Ich werde nicht müde zu sagen, dass ich es begrüße wenn sich Entwickler dazu entscheiden Grafikqualität vor 60fps zu stellen. Jedoch sollten die Hersteller aufhören zunächst 60fps bei 1080p anzupreisen um es in späteren Entwicklungsphasen dann wieder zu revidieren. Ich kauf mir 60fps feeling (für mich ein scharfes horizontal bewegtes Bild) mit etwas Inputlag bei der Konsole in dem ich einfach etwas Bewegungsglättung aktiviere... Bei der Konsole und PC am Fernseher reichen mir so 30fps. Konstant müssens jedoch sein...
 
Oben Unten