Twitch verkauft - aber nicht an Youtube oder Google

DavidMartin

Redakteur
Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge
975
Reaktionspunkte
63
Website
www.videogameszone.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Twitch verkauft - aber nicht an Youtube oder Google gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Twitch verkauft - aber nicht an Youtube oder Google
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.860
Reaktionspunkte
4.478
Ich finde es gut dass Google es nicht bekommen hat, sonst hätten die da in Kombination mit Youtube ein ziemlich deutliches Video-Monopol (Streams sind ja auch Live-Videos)

Ob Amazon jetzt aber der bessere Käufer ist wird sich erst in Zukunft herausstellen denke ich
 

PcJuenger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.12.2008
Beiträge
1.190
Reaktionspunkte
163
Ich denke mal, dass wird sich wirklich erst in nächster Zeit rausstellen, jetzt lässt sich das noch nicht sagen.
 

Chronik

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.10.2006
Beiträge
1.299
Reaktionspunkte
67
Ich bin kein Streamer. Aber was ich mich frage ob man dann mit seinem eigenen (oder besser gesagt mit den gleichen Anmeldedaten) Amazonkonto sich da auch anmelden kann?
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.860
Reaktionspunkte
4.478
Ich bin kein Streamer. Aber was ich mich frage ob man dann mit seinem eigenen (oder besser gesagt mit den gleichen Anmeldedaten) Amazonkonto sich da auch anmelden kann?

wäre auf jeden Fall komfortabel, zumindest optional, wenn man noch keinen Twitch-Acc hatte vorher
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.393
Reaktionspunkte
3.782
ja aber mal ganz ehrlich, nen Account zu erstellen ist nun nicht was gerade kompliziert ist
Außerdem will ich mich nicht mit meinen gut gehüteten Amazon Account anmelden
 

Sayaka

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.05.2013
Beiträge
587
Reaktionspunkte
144
Wenn die die Streaming Server von Amazon jetzt nutzen wäre das bestimmt nicht schlecht.
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Ich finde es gut dass Google es nicht bekommen hat, sonst hätten die da in Kombination mit Youtube ein ziemlich deutliches Video-Monopol (Streams sind ja auch Live-Videos)

Ob Amazon jetzt aber der bessere Käufer ist wird sich erst in Zukunft herausstellen denke ich

Sehe ich genau so.
Google macht sich eh schon in jedem Bereich breit und der Aufkauf von Twitch hätte lediglich ein Monopol gebildet bzw. die Konkurrenz aus dem Weg geräumt.

Google kann mit ihrem Youtube eh schon alles anstellen was sie möchten dann finde ich es gut dass (bessere) Alternativen wie Twitch nicht auch noch zu diesem Konzern dazugehören.

Amazon hat sicherlich keine weiße Weste, aber lieber gibts Konkurrenz zwischen diesen Giganten als dass einer von beiden sich nicht vollfressen kann.
 

Odin333

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.01.2012
Beiträge
2.932
Reaktionspunkte
0
Ich bin kein Streamer. Aber was ich mich frage ob man dann mit seinem eigenen (oder besser gesagt mit den gleichen Anmeldedaten) Amazonkonto sich da auch anmelden kann?

Würdest du das wirklich machen? Dich mit einem Account bei Twitch anmelden, mit dem du normalerweise Einkaufst, auf dem dein echter Name, deine Anschrift und deine gültigen Kreditkartendaten liegen?
 

Chronik

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.10.2006
Beiträge
1.299
Reaktionspunkte
67
Würdest du das wirklich machen? Dich mit einem Account bei Twitch anmelden, mit dem du normalerweise Einkaufst, auf dem dein echter Name, deine Anschrift und deine gültigen Kreditkartendaten liegen?

Nee würde ich persönlich nicht machen, da ich aber auch keiner Streamer bin und nie einer seinen werde ist mir das relativ Wurst. War auch nur eine Frage ob das so gemacht werden könnte/wird und die Frage obs evtl. einer nutzen würde.
 

DerBloP

Gesperrt
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
2.818
Reaktionspunkte
248
Warum?
Die Frage ergibt einfach keinen Sinn
Wieso, die Frage sit mMn schon berechtigt. Denn wenn sie Twitch ausbauen und evtl Amazon damit verbinden, könnten zB die Verkäufer von ihren Produkten Videos erstellen und direkt mit Amazon auf ihrer Seite und co verlinken. Aber ehrlich gesagt kenne ich mich mit Amazon nicht soooo gut aus und weiß nicht wie sie es zZ mit den Videos, die bei einigen Produkten dabei sind regeln. Aber wieso sollte Amazon sonnst noch Twitch auskaufen? Videos on Demand haben sie ja schon, was gibts da noch? Achja sie haben ja auch das Gameing Portal ala Steam^^ naja usw... Wie gesagt, wer weiß schon was Amazon vor hat...
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.393
Reaktionspunkte
3.782
ja ne
is klar, dazu braucht man auch unbedingt einen Account und das kann man eh schon jetzt machen durchs Amazon Partnerprogramm :rolleyes:
 

DerBloP

Gesperrt
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
2.818
Reaktionspunkte
248
Und wieso brauchen sie dann noch ein "Partneprogramm" ? Evtl wollen sie ja alle Klicks für sich behalten ;)
Ne aber mal ehrlich, solch ein Konzern wie Amazon kauft ja sowas nicht aus Jux, da muß ja eine Verbindung bestehen. Evtl ja auch wie ich schon sagte eine verknüpfung mit ihrem Gaming Angebot...dennoch meine Ich das es doch durchaus Sinnvoll für einige wäre, wenn sie mit nur einem klick von ihrer Verkausseite, ein Produkt auf Twitch Hochladen es dann automatisch bei Amazon verknüpft ist, und Fertig...Kein großer Aufwand. Und BTW du müsstes es ja nicht machen^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Amboss

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.03.2013
Beiträge
755
Reaktionspunkte
240
ja ne
is klar, dazu braucht man auch unbedingt einen Account und das kann man eh schon jetzt machen durchs Amazon Partnerprogramm :rolleyes:
Nur braucht jetzt Amazon nicht einmal mehr unbedingt dich als Partner. Sie können das Angebot, das Spiel bei ihnen zu kaufen auch direkt so platzieren. Wird aber bestimmt als Option kommen, dass man sich anmelden/verlinken und dann damit Geld verdienen kann.

Außerdem hat Amazon schon umfangreiche Daten über "Personen, die das Spiel gekauft haben, kauften auch dieses Spiel" und ähnliche Spiele können auch gleich mit angezeigt werden.

Wieder ein besonderes Special-Edition Boni ausgehandelt? Amazon kann es bei den ersten Streams gleich einblenden. Ach, wieso bei den Spielen aufhören? Du brauchst eine Elgato? Auch gleich mit rein.

Letzten Endes ist es aber sicherlich auch eine Kampfansage an Google im Bereich Webvideo. Man will ihnen nicht das Feld alleine überlassen, wo man doch mit Amazon Instant/Prime Video jetzt auch schon so eine Plattform hat, die man dann auch noch gleich mitvermarkten kann.

Es gibt schon so einige Sachen, die bei dem Deal Sinn machen. Und im Bereich "junges, frisches Onlineentertainment" hat sich Amazon auf einmal eine gute Position verschafft, nachdem sie den Buch- und vermutlich auch Filmmarkt so ziemlich übernommen haben.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.393
Reaktionspunkte
3.782
Und wieso brauchen sie dann ein "Partneprogramm" dann noch? Evtl wollen sie ja alle Klicks für sich behalten
sm_;-%29.gif

Weil Twitcher oft auch gleichzeitig YTber sind die ein normales LP haben oder den Stream auf YT hochladen und das so wegfallen würde, darüber hinnaus bekommt man ja auch Geld darüber wenn sich einer irgendwas von Amazon kauft
Und auch für die Werbung braucht man keine Accountverknüpfung, das geht auch so, alleine es könnte hier der Vorteil sein wenn man bessere Werbung bekommt und nicht mehr von der Saudämlichen Fanta-Werbung genervt wird bzw. Twitch.de mehr Werbekunden bekommt und man nicht in ner Werbepause 4 mal hintereinander den gleichen Spot bekommt, ich möchte nicht wissen wie oft ich jetzt schon am Anfang eines Videos den Axe-Muffin gesehen habe
 
Zuletzt bearbeitet:

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.809
Reaktionspunkte
1.312
Und auch für die Werbung braucht man keine Accountverknüpfung, das geht auch so, alleine es könnte hier der Vorteil sein wenn man bessere Werbung bekommt und nicht mehr von der Saudämlichen Fanta-Werbung genervt wird bzw. Twitch.de mehr Werbekunden bekommt und man nicht in ner Werbepause 4 mal hintereinander den gleichen Spot bekommt, ich möchte nicht wissen wie oft ich jetzt schon am Anfang eines Videos den Axe-Muffin gesehen habe
Naja, ein Adblocker hilft da auch ganz gut. Es ist ja nicht so, dass Twitch auf die Kohle durch Werbung angewiesen ist, da sie auch mit den Subs jede Menge Geld machen.
 

USA911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.07.2005
Beiträge
2.579
Reaktionspunkte
555
Für die Kunden / Benutzer ist keiner der Käufer ein guter. Denn nun fängt das Geld auspressen an. SO viel ich weiß war /ist Twich umsonst und es gab nur nen geringen Preis für Premium von 1-3€ (hören sagen, hab keinen Acc dort).
Denke mal, da wird jetzt einiges umgemodelt, mit viel Werbung, evtl. Abos die abgeschlssen werden müssen um Kanale zu sehen, etc....

Momentan sehe ich für den Kunden keinen Vorteil, aber davon hat ja auch keiner bisher gesprochen.
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.809
Reaktionspunkte
1.312
Für die Kunden / Benutzer ist keiner der Käufer ein guter. Denn nun fängt das Geld auspressen an. SO viel ich weiß war /ist Twich umsonst und es gab nur nen geringen Preis für Premium von 1-3€ (hören sagen, hab keinen Acc dort).
Denke mal, da wird jetzt einiges umgemodelt, mit viel Werbung, evtl. Abos die abgeschlssen werden müssen um Kanale zu sehen, etc....
Twitch Turbo kostet 9$ pro Monat. Es gibt ja immerhin den Möglichkeit nur Subs das Vorrecht einzuräumen den Chat benutzen zu dürfen, die normalen Follower komplett vom Stream auszugrenzen ist sicher keine gute Idee. Sollten die wirklich anfangen eine Abo/Sub-Pflicht für Kanäle einzuführen, dann können sie einpacken, schließlich gibt es noch andere Streaming-Dienste im Web. Wenn die Zuschauer weglaufen gehen auch irgendwann die Streamer.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.393
Reaktionspunkte
3.782
Naja, ein Adblocker hilft da auch ganz gut. Es ist ja nicht so, dass Twitch auf die Kohle durch Werbung angewiesen ist, da sie auch mit den Subs jede Menge Geld machen.

ja ne is klar
weil den Leuten denen man gerne zuschaut dadurch auch so garkein Geld durch die Lappen geht :rolleyes:
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.809
Reaktionspunkte
1.312
ja ne is klar
weil den Leuten denen man gerne zuschaut dadurch auch so garkein Geld durch die Lappen geht :rolleyes:
Stimmt die nagen auch alle am Hungertuch, da ja niemand ihre Kanäle hundert- oder tausendfach kostenpflichtig abonniert und auch sonst keine großzügigen Geldspenden reinkommen :B
Die Streamer die ich schaue schalten so gut wie keine Werbung und wenn Leute Blocker benutzen sehen sie das auch ganz locker, weil sie die Twitch-Werbeschleifen selbst ätzend finden. Mal abgesehen davon, dass oft ein Teil der Zuschauer den Kanal für den Zeitraum der Werbung genervt wechselt.
 
Oben Unten