• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Twitch steckt wegen Streamer Tfue in der Zwickmühle

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
384
Reaktionspunkte
85
Jetzt ist Deine Meinung zu Twitch steckt wegen Streamer Tfue in der Zwickmühle gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Twitch steckt wegen Streamer Tfue in der Zwickmühle
 

Shadow_Man

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.215
Reaktionspunkte
6.437
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

LarryMcFly

Mitglied
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.425
Reaktionspunkte
1.187
Ist doch jetzt nix wirklich neues, daß Twitch bei großen Streamern regelmäßig die Regeln zurechtbiegt.
Dann waren das vorher eben nur "minor strikes" die nur die Hälfte zählen etc. .
Sie werden sich schon was aus den Fingern saugen.
Twitch hat doch schon lange seine Glaubwürdigkeit in dieser Hinsicht verloren.
 

schmoki

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2011
Beiträge
546
Reaktionspunkte
89
Hat er etwa das böse R-Word gesagt? Die sollen einfach den Tag [Gossensprache] einfügen, dann weiß jeder worauf er sich einlässt wenn er einschaltet.
 

Lordex

Mitglied
Mitglied seit
18.08.2009
Beiträge
815
Reaktionspunkte
59
Is ja wieder typisch, aber wehe das macht jemand kleines oder mit zwei großen Argumenten die Tiere Live mißhandelt....
 

Wynn

Mitglied
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.402
Reaktionspunkte
2.656
Ist doch wie im echten Leben

Die normal Person wird sofort verurteilt und sobald du höher gestellt bist wird Kosten / Nutzen Faktor berechnet erstmal
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.369
Reaktionspunkte
6.455
... warum WTF?!

Wenn das die Regeln von Twitch sind, dann sind die auch zu befolgen ... vor allem in Hinblick auf die "Bei der 3. Verfehlung war's das entgültig!". Ich persönlich finde das in Ordnung, wenn z.B. rassistische oder homophobe Äußerungen, durch den Anbieter streng und konsequent geahndet werden. :top:

Das Internet selbst mit all seinen "tollen" Hotspots wie 8chan und Co. sind Kloake genug, da müssen "mainstream"-Plattformen wie eben Twitch nicht auch noch mitmachen müssen!
 

Cobar

Mitglied
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
1.067
Reaktionspunkte
619
Denn Tfue verwendete in einem Live-Stream ein Schimpfwort und müsste dafür eigentlich für 14 Tage gebannt werden.
Bitte was? :-D
Irgendwie werden eure Artikel häufig ebenso lächerlich wie diese Wortwahl es ist.
Ihr hättet gerne mal dazu schrieben können, dass er offenbar rassistische Begriffe verwendet hat.
"ein Schimpfwort" kann so ziemlich alles sein und ich war im ersten Moment von einem einfachen "fuck" ausgegangen, wenn Twitch mal wieder zeigen will, wie stark sie da sind O.o
Aber schön, jetzt musste ich eben selbst noch googlen, worum es da überhaupt ging. Er hat das "N-Wort" genutzt, offenbar schon mehrfach und das hätte man gerne auch mal erwähnen können, statt "ein Schimpfwort".
Wir sind doch hier nicht im Kindergarten.
Tolle News und so... sehr inhaltsreich... Hauptsache Ninja wurde nochmal genannt, um die News auf mehr als 2 Sätze zu strecken.
 
Zuletzt bearbeitet:

Batze

Registrierter Benutzer
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.073
Reaktionspunkte
4.734
Entweder man hat solche Regeln aufgestellt um nur gut dazustehen, oder man hat solche Regeln um sie auch konsequent durchzusetzen. Es sollte doch klar sein das wenn man solche Regeln hat auch die sogenannten top Streamer gegen verstoßen könnten. da hat man wohl nicht weit genug nach vorne geschaut. Jetzt muss man sich eben entscheiden zwischen der eigenen Glaubwürdigkeit oder Niedergang.
 

flloyd

Mitglied
Mitglied seit
09.03.2015
Beiträge
177
Reaktionspunkte
83
Ein Artikel aus der Kategorie "Wir müssen die Webseite und den Ticker füllen".

Echte Infos fehlen und alles ist mehr ein "könnte, müsste, sollte...". Bei dem im Stream ist doch jedes dritte Wort "Fuck" oder ähnlich intelligentes. Daran wird es also wohl kaum liegen - woran aber wirklich deckt dieser "Artikel" nicht auf.

Früher wären Fakten im Artikel gewesen bzw. erst überhaupt dann berichtet worden, wenn es was zu berichten gibt. Dem scheint ja noch nicht so.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.369
Reaktionspunkte
6.455
[...]Echte Infos fehlen und alles ist mehr ein "könnte, müsste, sollte...". Bei dem im Stream ist doch jedes dritte Wort "Fuck" oder ähnlich intelligentes. Daran wird es also wohl kaum liegen - woran aber wirklich deckt dieser "Artikel" nicht auf.[...]
... wobei es darum auch nicht primär geht. Es geht nicht um das genaue Wort welches verwendet wird, sondern dass das, was er gesagt hat, gegen die Richtlinien von Twitch verstößt und, wer auch immer, nun gespannt gewartet wird, wie sich Twitch verhält. Übrigens hätte man die Quelle bzw. Link anklicken können und hätte dann sogar die Aufzeichnung + Schimpfwort gehört. Scheinbar handelt es sich um ein rassistisches Sprichwort. Aber ich kann das nicht verifizieren, ich hab hier keinen Sound.
 

Schalkmund

Mitglied
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
6.054
Reaktionspunkte
1.479
Er hat das "N-Wort" genutzt, offenbar schon mehrfach und das hätte man gerne auch mal erwähnen können, statt "ein Schimpfwort".
Ja gut, wenn man weiß, dass er am laufenden Band Leute als Niggah beschimpft, dann kann man einen Bann vielleicht noch verstehen. Aber wenn hier geschrieben wird "verwendete in einem Live-Stream ein Schimpfwort " , dann klingt das eher lächerlich, à la Super Nanny .... keine bösen Wörter. :B

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

Zybba

Mitglied
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
4.477
Reaktionspunkte
2.217
Hier wird sich beschwert, dass der Autor sich nicht auf Bild-Niveau runter gelassen hat. Vor allem, weil das Wort absolut keinerlei Bedeutung für den Artikel hat.
Für eine Einordnung ist entweder das Wort oder die Art des Schmipfwortes schon hilfreich.
Da das hier nicht gegeben war, haben sich einige Leute beschwert.

Leute, wenn euch qualitativer Journalismus zu hoch ist, dann liest die Bunte oder geht zu Gamestar.
Ist ok. xD
 
Oben Unten