Tschechische Eisenbahn

DeLuxus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.08.2001
Beiträge
187
Reaktionspunkte
0
Hallo!

Wir sind fünf Studenten und wollen am kommenden Freitag von Dresden aus nach Prag fahren. Das ganze soll so günstig wie möglich ablaufen und bis zum letzten Ort vor der Grenze (je nach Zug Bad Schandau oder Schöna) können wir mit unserem Semesterticket fahren.

Nun wurde uns gemunkelt, dass man in Tschechien am günstigsten mit einem Gruppenticket weiterkommt (nur Regionalzüge fahren wäre ok bzw. ist schon so vorgesehen :-D). Die Frage ist nur, wo kriegen wir so eins her?

Verkauft sowas auch die Deutsche Bahn an ihren Schaltern? Stehen in den Grenzstädten auf den Bahnhöfen Automaten, die auch Tickets des Nachbarlandes verkaufen?

Oder holt man sich sowas dann im Zug, wo es vermutlich einen Aufpreis kostet und wir darauf angewiesen sind, dass der Kontrolleur Deutsch / Englisch / Französisch / Spanisch / Portugiesisch spricht? Können die das in der Regel oder wird man da eher übers Ohr gehauen, wenn man nicht Bescheid weiß?

Auf der Seite der Tschechischen Eisenbahn eshop.cd.cz kann man auch irgendwie ein Gruppenticket im Voraus bestellen. Die Verbindung erfordert aber Umsteigen in Tschechien und das Ticket lässt sich nur für einen Teil der Verbindung bestellen - weiß jemand, ob diese Art von Gruppenticket dann in allen Regionalzügen gilt?

Besten Dank =)
 

TobeBahr

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.02.2002
Beiträge
627
Reaktionspunkte
0
Wenn ich das richtig sehe, musst du ja sowieso in Decín umsteigen. Bei uns ist es usus, dass der tschechische Schaffner am ersten Grenzort zusteigt. Ihr solltet also beim Schaffner ein Ticket Grenzort CZ bis Decín ordern. Mit der Anzahl an Mitfahrern sinkt der durchschnittliche Preis p.P. in CZ. Meist findet man in Tschechien noch besetzte Schalter - dort könnt ihr dann das Ticket ordern. Es gibt auch so eine Art Wochenendticket, über Gültigkeit und Preis weiß ich aber nicht bescheid. Falls ihr euch für ein normales Ticket entscheidet solltet es ihr es für alle fünf Leute mit Hin und Rückfahrt direkt kaufen. Das senkt den Fahrpreis.

ich kann auch nur wenige Brocken Tschechisch, keinerlei grammatik, verstanden wurde ich meist...

So oder so ähnlich (keine Garantie) bestellste dann beim Schalter bzw auch beim Schaffner 5 Karten...

Potrebuji pet listek z Decin do Prahy hl. n. a zpet

[Potschebuye pjet lischtek z Detschin do Prahy a zpjet]

Mit paar Handbewegungen wird man das schon verstehen. Verarscht wird man eigentlich nicht. Tschechische Schaffner sind recht stolz, man sollte sich also ordentlich benehmen, sonst wird es schnell unfreundlich.

Die einfache Strecke Decin - Praha kostet übrigens 165 kc, also circa 6,50€. Dürfte geschätzt bei 5 Personen hin und zurück auf Gesamtkosten von 50€ für das Ticket hinauslaufen. Achja, in Kronen bezahlen...!

In Cz gibt es quasi fast nur Regionalzüge, das sind die Schnellzüge (R). Sonst gibts noch Bummelzüge (Os) und Nachtzüge und moderne. Nur mit dem Regionalzug fahren!
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Ich würd da mal am besten erkundigen, ob man nicht doch bis zum ersten Ort NACH der grenze fahren kann (Decin ? ) , oder ob es in Bad Schandau auch Karten für den tschechischen Verbund gibt. Ansonsten müßte man den tschechischen Verbund mal kontaktieren. In D kanns man an sich IM Zug, zumindest Nahverkehrt, keine Tickets mehr kaufen. In den EC/ICs geht das vlt., aber auf keinen Fall Gruppentickets.


für 20€ könnte man btw. von Dresden bis Prag mit nem EC fahren - mit dem Gruppenticket wird es sicher billiger, aber vlt. isses euch ja die dann sicherlich kürzere Reisezeit wert...?
 

TobeBahr

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.02.2002
Beiträge
627
Reaktionspunkte
0
Extrem viel Zeit wirst du dadurch nicht gewinnen. Hab grad nochmal geschaut. Das Ticket für 5 Personen Hin und Rückfahrt Decin - Praha kostet circa 35€. Allerdings bin ich mir nicht mehr sicher, ob das Rückfahrtticket auch erst 2 Tage später gilt. Aber eigentlich schon. Selbst wenn du Hinfahrt und Rückfahrt einzeln kaufst dürftest du so auf circa 40€ insgesamt kommen. Das ist schon ein ganzes Stück billiger als mit dem EC. Dazu kämen natürlich noch die Kosten bis Decin. Je nachdem wie ihr das realisieren könnt.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Wenn da so billig ist, würd es sich sogar lohnen, wenn man Ticket Bad S - Decin kaufen müßte ;)
 
TE
DeLuxus

DeLuxus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.08.2001
Beiträge
187
Reaktionspunkte
0
Ok, vielen Dank für die hilfreichen Tipps soweit :top:

Notfalls müssen wir uns das wohl aufschreiben, was wir dann dem Schaffner sagen wollen, wenn er uns nicht versteht...

Die Rahmenbedingungen sind halt bei uns so, dass wir mit unseren Semestertickets kostenlos bis Bad Schandau / Schöna fahren können und auch wieder von dort nach Dresden zurück. Es hat aber nicht jeder von uns ne Bahncard, sodass der Eurocity schon deutlich teurer wäre und es fahren auch ein paar recht preissensitive Leute mit :-D

TobeBahr oder auch alle anderen, weißt du denn Bescheid über die Gültigkeit der Gruppentickets? Das Ding ist, die kürzeste Verbindung für uns wäre Dresden - Schöna - Decin - Usti nad Labem - Prag, also jeweils umsteigen in diesen Orten. Das sind immer verschiedene Züge, von Schöna nach Decin isses noch ein deutscher "RB" und dann ein "Os" und ein "R". Online buchen mit Gruppenticket kann man aber nur den "R" und auch da weiß ich nicht, ob man sich das Ticket dann eigentlich ausdruckt oder wie das zu einem kommt.
Ist so ein Ticket dann streckengebunden, also gilt nur von Usti nad Labem nach Prag oder auch schon vorher auf den Regionalstrecken dorthin?
 

TobeBahr

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.02.2002
Beiträge
627
Reaktionspunkte
0
Die Preise sind Kilometergebunden. Ich dachte eigentlich, dass so gut
wie alle Züge aus Richtung DD über Usti nach Praha fahren. Die andere Route nach Praha führt über Plzen und das
kann nicht sein :).

Das Problem bis Decin...
Also bei uns
fährt auch ein deutscher Zug bis zum Umsteigebahnhof auf tschechischer
Seite. Trotzdem gilt ab tschechischer Seite auch entsprechender Tarif.
Das
grundsätzliche Problem ist folgendes. Grenzüberschreitende Fahrkarten
der DB sind im Vergleich mit dem Tarif des Nachbarlandes schlicht überteuert.
Ich kann wie
gesagt nur aus Erfahrung sprechen, auf unserer Strecke steigt der
deutsche Schaffner am letzten Grenzort aus, der tschechische am ersten Grenzort ein. Die Strecke dazwischen fahren wir
sozusagen kostenfrei, ich glaub nicht ganz legal, aber es darf ja keiner
kontrollieren (in den Regionalzügen).
In eurem Fall ist Schöna ja der letzte deutsche Halt (btw umsteigen müsst ihr in bad Schandau auf dt Seite?!) - de facto benötigt ihr meiner Meinung nach ein deutsches Ticket bis Schöna und kauft dann im Zug beim Schaffner das Ticket bis Decin, wo ihr dann am Schalter weiterseht. Da die Umsteigezeit in Decin sehr kurz ist empfiehlt es sich dort ne Pause einzulegen, die Züge fahren ja alle 2h. Und ein kleiner Aufenthalt in einer Pivnice, die es eigentlich an fast jedem Bahnhof gibt, ist ja auch nicht die schlechteste Einstimmung.

Garantieren kann ich es dir nicht, aber bei uns hat es jedes mal so geklappt und ich war nicht grad selten auf dem Weg nach Tschechien.

Achja...bei uns hat der Schaffner bis zum Umsteigebahnhof in CZ schon so manch wunderlichen Fahrschein akzeptiert...selbst ein gestempelter Straßenbahnfahrschein... ;)
 
TE
DeLuxus

DeLuxus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.08.2001
Beiträge
187
Reaktionspunkte
0
Alles klar, besten Dank. So werden wirs dann wohl machen.

Werden im Zug und in Decin denn wirklich nur Kronen akzeptiert oder auch Euro? Wir wollen da ja nicht wie unverschämte Touristen rüberkommen, aber in Deutschland Kronen zu kaufen ist vergleichsweise teuer, zumindest deutlich teurer, als sie in Tschechien dann aus nem Geldautomaten zu ziehen, wenn man gebührenfreie Abhebungen im Ausland hat...
 

TobeBahr

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.02.2002
Beiträge
627
Reaktionspunkte
0
Im Zug kannst du auch in Euro bezahlen, aber das bedeutet wieder nen kleinen Aufschlag. In Decin wär ich mir da nicht so sicher.
Wenn ihr keinen Bankautomat findet eignet sich auch ne Wechselstube. Einfach vorher über den aktuellen Kurs informieren und bei der Stube wirklich nachfragen, dass es eben keine Gebühr gibt.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
. Es hat aber nicht jeder von uns ne Bahncard, sodass der Eurocity schon deutlich teurer wäre und es fahren auch ein paar recht preissensitive Leute mit :-D
von bahncard war nie die Rede, man bekommt ganz normal die Fahrt für 19€, wenn man früh genug bucht und sich auf einen Zug festlegt ;)
 
Oben Unten