• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Trotz Fan-Flop: Dieser Hollywood-Megastar will unbedingt zu Marvel zurück

Tobias Tengler-Boehm

Redakteur
Teammitglied
Mitglied seit
08.09.2022
Beiträge
1.503
Reaktionspunkte
18
Und wieder ist Herr Tengler-Boehm mit seinen 'Artikeln' am Start. Auf den Rest gehe ich gar nicht ein, zu mühsam. Aber eine Sache wäre da noch:

Zitat: "Das änderte sich mit der weiteren Fortsetzung. In Thor: Love and Thunder (2022) feierte Natalie Portman ein umjubeltes Comeback und stieg sogar zum Hammer schwingenden Mighty Thor auf."

Ehm... Soweit ich weiss, fiel dieser Film bei den Fans in ziemlich allen Belangen durch. Daher von einem 'umjubelten Comeback' zu schreiben ist doch ziemlich vermessen.
 
Mighty Thor vs Dark Thor? Oder Dark Mighty Thor vs Thor? Gäb da schon lustige interessante Kämpfe. Nathalie Portman & Gal Galdot (Wonderwoman/ Fast & Furious) sind gern gesehen als starke/taffe (kluge) Frauen.
 
Ich hoffe dieses Marvel Gedöns geht bald mal komplett den Bach runter. Es gibt schon genug dazu und die tote Kuh wird bald keine Milch mehr geben. Mit Endgame war es nun mal vorbei - jetzt braucht man auch mal was neues, originelles, kein Reboot Gedöns
 
Zurück