Total War: Attila ausführlich gespielt - Begeisterung trifft auf Skepsis

MattiSandqvist

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.06.2009
Beiträge
144
Reaktionspunkte
80
Jetzt ist Deine Meinung zu Total War: Attila ausführlich gespielt - Begeisterung trifft auf Skepsis gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Total War: Attila ausführlich gespielt - Begeisterung trifft auf Skepsis
 

stockduck

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.08.2005
Beiträge
1.331
Reaktionspunkte
18
Wie schaffen sie es immer wieder die gleichen Bugs mit in den Release zu bringen?
 

RoTTeN1234

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.09.2002
Beiträge
2.592
Reaktionspunkte
421
Die schnell zusammenbrechende Moral ist also auch wieder vorhanden? Ui da freu ich mich ja wieder auf epische 3 Minuten Schlachten ;)
 

ScummeR

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.02.2002
Beiträge
20
Reaktionspunkte
2
Website
www.gilde-gothic.de
Also ich werde es mir nicht holen. Der Schock von Rome II sitzt noch zu tief und seit wann darf Software beim Kunden reifen? sollte diese nich schon Bugfrei zum Release ein? Ich finde es dramatisch wenn nun auch schon Spieleredakteure, dass als Option sehen und das gar als gegeben annehmen bzw. verbreiten.

Die Jungs von CA sollen endlich mal ihren Job machen und nicht erst alles nach dem Relase reinpatchen bzw das Spiel überhaupt spielbar machen. Ich hoffe bei Total War: Warhammer wird das wieder besser, sonst bleibe ich als Kunde zukünftig den Produkten von CA fern!

Just my 2 cents
 

Blundrealer

Benutzer
Mitglied seit
26.09.2014
Beiträge
44
Reaktionspunkte
3
Jedem der noch Bedenken hat, möchte ich raten, sich umbedingt die ganzen LetsPlays anzuschauen. Mehrere Youtuber haben nämlich die selbe Prerelease Version wie PC Games hier gekriegt (was ich echt gut von CA finde), und es somit schon einiges an bewegtem Bildmaterial zu bestaunen gibt!

Ich werde es mir auf jeden Fall holen. Meiner Meinung nach hat Ca mit Rome 2 ein wirklich schönes Spiel abgeliefert - die Sache mit dem Release/Vorversprechen war natürlich eine Unverschämtheit, aber daran wird SEGA sicherlich einiges an Mitschuld zu verantworten haben
 

Maxicus

Benutzer
Mitglied seit
03.12.2010
Beiträge
70
Reaktionspunkte
1
Jedem der noch Bedenken hat, möchte ich raten, sich umbedingt die ganzen LetsPlays anzuschauen. Mehrere Youtuber haben nämlich die selbe Prerelease Version wie PC Games hier gekriegt (was ich echt gut von CA finde), und es somit schon einiges an bewegtem Bildmaterial zu bestaunen gibt!

Ich werde es mir auf jeden Fall holen. Meiner Meinung nach hat Ca mit Rome 2 ein wirklich schönes Spiel abgeliefert - die Sache mit dem Release/Vorversprechen war natürlich eine Unverschämtheit, aber daran wird SEGA sicherlich einiges an Mitschuld zu verantworten haben

Die Frage ist ja, wann hast dus gespielt? Jetz mit der Emperors Edition ist es schon sehr viel annehmbarer geworden als es zu Beginn und vor über 16 großen Patches war.
Ich habe mir schon das ein oder andre Replay angeschaut und bin nicht sonderlich beeindruckt. Klar gibt es einige neue Mechaniken und sicherlich wurde auch weiter viel Verbessert aber für mich ist Attila nur ein etwas größerer DLC und eine Version des Spiels wie sie es am Anfang hätte sein müssen. Vielleicht mal in einem Sale für naja sagen wir 10€ aber nicht als Vollpreistitel.
Ich habe gestern mal wieder ein Blick in Shogun 2 geworfen und es hat sich alles einfach runder angefühlt. Nicht Perfekt aber immernoch besser als der Zustand der Kämpfe in Rome 2.
Und ich Stimme hier @Scummer zu: Seit wann "darf" der Entwickler ein Spiel verbuggt raus bringen und Geldeinsacken und wenn da genügent zusammen kommt, Patchen sie das Spiel noch ein wenig. Diese Verständins für verbuggte Spiele ist für mich nicht nachvollziehbar. Attila wird erstmal ausgelassen, vielleicht das nächste TW wieder!
Meine Hoffnung is außerdem noch das sie zumindest viele Verbesserungen die sie in Attila noch machen für das Hauptspiel übernehmen. Aber wenn ich schon Lese das die Rundenberechnugnszeit wieder stark zugenommen hat, bezweifle ich das Attila viel besser zu Beginn abschneidet als Rome.
 

duncan10r

Benutzer
Mitglied seit
21.10.2012
Beiträge
77
Reaktionspunkte
41
Du hast viel verpasst, möchte ich Dir sagen. Rome II war am Ende ein gänzlich anderes Spiel als noch zum Anfang. Am Ende war es schlichtweg...perfekt. Sämtliche Bugs waren am Ende ausgemerzt und die Komplexität wurde durch die Addons nach und nach gesteigert

Also ich werde es mir nicht holen. Der Schock von Rome II sitzt noch zu tief und seit wann darf Software beim Kunden reifen? sollte diese nich schon Bugfrei zum Release ein? Ich finde es dramatisch wenn nun auch schon Spieleredakteure, dass als Option sehen und das gar als gegeben annehmen bzw. verbreiten.

Die Jungs von CA sollen endlich mal ihren Job machen und nicht erst alles nach dem Relase reinpatchen bzw das Spiel überhaupt spielbar machen. Ich hoffe bei Total War: Warhammer wird das wieder besser, sonst bleibe ich als Kunde zukünftig den Produkten von CA fern!

Just my 2 cents
 

Taiwez

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.08.2013
Beiträge
1.280
Reaktionspunkte
469
Du hast viel verpasst, möchte ich Dir sagen. Rome II war am Ende ein gänzlich anderes Spiel als noch zum Anfang. Am Ende war es schlichtweg...perfekt. Sämtliche Bugs waren am Ende ausgemerzt und die Komplexität wurde durch die Addons nach und nach gesteigert

"Perfekt"? Das war es bei weitem nicht, hat es doch immer noch die typischen Total War Macken, wie die schwache KI, um nur ein Beispiel zu nennen. ;)
 

duncan10r

Benutzer
Mitglied seit
21.10.2012
Beiträge
77
Reaktionspunkte
41
"Perfekt"? Das war es bei weitem nicht, hat es doch immer noch die typischen Total War Macken, wie die schwache KI, um nur ein Beispiel zu nennen. ;)

Nun, die KI ist im derzeitigen Stand um Welten verbessert. Wenn du jetzt ein Spiel auf Schwer oder sehr schwer startest ist die KI auch recht herausfordernd. Absolut kein Vergleich mehr zum verkorksten Start
 

Blundrealer

Benutzer
Mitglied seit
26.09.2014
Beiträge
44
Reaktionspunkte
3
Die Frage ist ja, wann hast dus gespielt? Jetz mit der Emperors Edition ist es schon sehr viel annehmbarer geworden als es zu Beginn und vor über 16 großen Patches war.

Ich hab rome 2 damals vorbestellt, von anfang an gespielt und erst nach hundert stunden Spielzeit mit Mods angefangen

Ich habe mir schon das ein oder andre Replay angeschaut und bin nicht sonderlich beeindruckt. Klar gibt es einige neue Mechaniken und sicherlich wurde auch weiter viel Verbessert aber für mich ist Attila nur ein etwas größerer DLC und eine Version des Spiels wie sie es am Anfang hätte sein müssen. Vielleicht mal in einem Sale für naja sagen wir 10€ aber nicht als Vollpreistitel.
Ich habe gestern mal wieder ein Blick in Shogun 2 geworfen und es hat sich alles einfach runder angefühlt. Nicht Perfekt aber immernoch besser als der Zustand der Kämpfe in Rome 2.
Und ich Stimme hier @Scummer zu: Seit wann "darf" der Entwickler ein Spiel verbuggt raus bringen und Geldeinsacken und wenn da genügent zusammen kommt, Patchen sie das Spiel noch ein wenig. Diese Verständins für verbuggte Spiele ist für mich nicht nachvollziehbar. Attila wird erstmal ausgelassen, vielleicht das nächste TW wieder!

Erstmal hab ich nicht gesagt, dass es in irgendeiner Weise in Ordnung geht, was da bei Rome 2 released wurde! Ich will dem Spiel nur persönlich gerecht werden, und muss einfach zugeben, dass ich am Ende kein anderes Spiel von TW so viel gespielt habe.
Und wenn diverse Youtuber unabhängig von einander meinen, dass Attila schon jetzt in allem besser als Rome 2Emperor Ed. ist, kann ich es als Fan einfach nicht mehr erwarten. Vielleicht bin ich zu optimistisch, aber wir werden ja sehen :-D . Außerdem ist es ein bisschen hart das Ding mit einem DLC zu vergleichen. Die verlangen dafür genauso viel wie damals für Fall of the Samurai (40€) und haben einfach viel mehr Content drin, d.h. sogar ne komplett andere Epoche!
 

Maxicus

Benutzer
Mitglied seit
03.12.2010
Beiträge
70
Reaktionspunkte
1
Ich hab rome 2 damals vorbestellt, von anfang an gespielt und erst nach hundert stunden Spielzeit mit Mods angefangen.
Erstmal hab ich nicht gesagt, dass es in irgendeiner Weise in Ordnung geht, was da bei Rome 2 released wurde! Ich will dem Spiel nur persönlich gerecht werden, und muss einfach zugeben, dass ich am Ende kein anderes Spiel von TW so viel gespielt habe.
Und wenn diverse Youtuber unabhängig von einander meinen, dass Attila schon jetzt in allem besser als Rome 2Emperor Ed. ist, kann ich es als Fan einfach nicht mehr erwarten. Vielleicht bin ich zu optimistisch, aber wir werden ja sehen :-D . Außerdem ist es ein bisschen hart das Ding mit einem DLC zu vergleichen. Die verlangen dafür genauso viel wie damals für Fall of the Samurai (40€) und haben einfach viel mehr Content drin, d.h. sogar ne komplett andere Epoche!

Das mit dem "Reifen beim Kunden" war nicht an dich gerichtet sondern ging auch an den Autor des Textes. Ich geb zu das hat man aus dem ganzen Text nicht so richtig herauslesen können! Klar hast du recht. Das Spiel ist Welten besser als es zu Beginn war, das ist aber leider kein Kunststück im direkten Vergleich. Ich spiele Rome 2 auch immer mal wieder und habe mittlerweile auch einige Mods installiert, nachdem ich die erste Kampanie ohne irgendeinen abgeschlossen hatte.
Ich finde auch das Attila besser ist als Rome 2 ist ein "must have" und kein "nice to have". Denn das Spiel muss vieles wieder gutmachen was bei Rome verpfuscht wurde. Deshalb ist das bloße "besser sein" kein grund mehr für mich das Spiel jetz zu kaufen. In meinen Augen HAT es besser zu sein als Rome 2 alles andere wäre lächerlich und auch nicht gut für CA.
Gut DLC mag vielleicht etwas hart gewählt worden sein, aber zu teuer finde ich es allemal. Ist ja nich so das sie von grundauf neu angefangen haben die Sache zu Programmieren. Das meiste stammt nunmal aus Rome 2 und wurde abgeändert oder eins zu eins wiederverwendet, die anderen DLCs waren übrigens ein Witz: Geld verlangen für etwas was man kostenlos per Mod haben kann ist schon seltsam. Die Zusatzkampanien mal außen vor, wobei die auch nicht gerade das Gelbe vom Ei gewesen sein sollen( Keine Ahnung nicht gekauft). Ist ja auch normal sowas zu machen, Blizzard macht das grob gesagt seit 5 WoW Erweiterungen, immer wieder gleiche Mobs mit anderer Textur bemalen z.B. Aber mir stellt sich die Frage ob sie sich das in der Art leisten können und bleibe auch dabei. Ich warte erste Reviews von den Zeitschriften ab und schaue weiter immer mal wieder ein Replay und wenn es mal in nem Sale ist greife ich dann vielleicht zu. Aber zu Releas oder als vorbesteller kann man mich erstmal von der Liste streichen. Genauso verfahre ich auch mit BF Hardline. BF4 war und ist in einem mäßigen zustand, auch hier hat sich viel gebessert. Aber Hardline wird konsequent ausgelassen.
 

Blundrealer

Benutzer
Mitglied seit
26.09.2014
Beiträge
44
Reaktionspunkte
3
Das mit dem "Reifen beim Kunden" war nicht an dich gerichtet sondern ging auch an den Autor des Textes. Ich geb zu das hat man aus dem ganzen Text nicht so richtig herauslesen können! Klar hast du recht. Das Spiel ist Welten besser als es zu Beginn war, das ist aber leider kein Kunststück im direkten Vergleich. Ich spiele Rome 2 auch immer mal wieder und habe mittlerweile auch einige Mods installiert, nachdem ich die erste Kampanie ohne irgendeinen abgeschlossen hatte.
Ich finde auch das Attila besser ist als Rome 2 ist ein "must have" und kein "nice to have". Denn das Spiel muss vieles wieder gutmachen was bei Rome verpfuscht wurde. Deshalb ist das bloße "besser sein" kein grund mehr für mich das Spiel jetz zu kaufen. In meinen Augen HAT es besser zu sein als Rome 2 alles andere wäre lächerlich und auch nicht gut für CA.
Gut DLC mag vielleicht etwas hart gewählt worden sein, aber zu teuer finde ich es allemal. Ist ja nich so das sie von grundauf neu angefangen haben die Sache zu Programmieren. Das meiste stammt nunmal aus Rome 2 und wurde abgeändert oder eins zu eins wiederverwendet, die anderen DLCs waren übrigens ein Witz: Geld verlangen für etwas was man kostenlos per Mod haben kann ist schon seltsam. Die Zusatzkampanien mal außen vor, wobei die auch nicht gerade das Gelbe vom Ei gewesen sein sollen( Keine Ahnung nicht gekauft). Ist ja auch normal sowas zu machen, Blizzard macht das grob gesagt seit 5 WoW Erweiterungen, immer wieder gleiche Mobs mit anderer Textur bemalen z.B. Aber mir stellt sich die Frage ob sie sich das in der Art leisten können und bleibe auch dabei. Ich warte erste Reviews von den Zeitschriften ab und schaue weiter immer mal wieder ein Replay und wenn es mal in nem Sale ist greife ich dann vielleicht zu. Aber zu Releas oder als vorbesteller kann man mich erstmal von der Liste streichen. Genauso verfahre ich auch mit BF Hardline. BF4 war und ist in einem mäßigen zustand, auch hier hat sich viel gebessert. Aber Hardline wird konsequent ausgelassen.

sorry, habs dann falsch verstanden :)

Und ehrlich gesagt ist es mit Sicherheit auch wichtig denen mal ein Zeichen zu setzen. Ich persönlich kann halt einfach nicht anders als es mir zu holen, aber hab totales^^ Verständnis, wenn Spieler nach Rome 2 skeptisch sind
 
Oben Unten