• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Tomb Raider wird 25: Ein Meilenstein der frühen 3D-Technik und die Geburt einer Ikone

TobiasHartlehnert

Web Developer
Teammitglied
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
150
Reaktionspunkte
92
Website
www.trueachievements.com
Legends Reihe hat mir auch sehr gefallen. Vor allem positive Kritik für die Musik kann ich geben.
Oh ja, Legend Manor Musik ist großartig! Da bekomme ich richtig Lust endlich mal die restlichen Erfolge in der 360-Version zu holen :)

Ich habe nirgends behauptet, dass Tomb Raider das erste Spiel war.
Aber trotz Mario 64 war es auch mit Tomb Raider immer noch etwas besonderes.

Hätte ich Mario 64 in diesem Zusammenhang erwähnen sollen? Möglicherweise. Es ist mir durchgerutscht, was die Aussagen und die Bedeutung von TR aber nicht im geringsten entkräftet.
Ja, würde ich jetzt auch nicht so eng sehen. Mario 64 und Tomb Raider erschienen ja quasi zur gleichen Zeit, je nach Region war sogar Tomb Raider früher dran. Mario 64 war zwar in Japan zuerst raus (06/96), dafür kam es in Europa erst im März '97. Und Tomb Raider gabs in Europa schon im November '96 (Quelle: ogdb.eu; @MatthiasDammes woher hast du das Oktober-Datum? edit: sehe es gerade in unserer Spiele-Datenbank. Ist die Frage welches Datum nun korrekt ist, ich würde eher auf ogdb tippen ;)).
 

Batze

Gesperrt
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.070
Reaktionspunkte
4.726
Auch die PC-Version sah ohne 3D-Beschleunigung furchtbar aus.

Doch Abhilfe kam bald: da wir damals bei Cybermedia auch das PC-Spieleheft PC Xtreme produzierten, trafen bei uns Ende 1996 auch die ersten 3D-Beschleuniger ein. Eine der ersten Voodoo1-Karten überhaupt halte ich bis heute in Ehren:
Und bitte nicht vergessen. Ein gewisser John Carmack hat damals an einem Weekend den Treibercode für 3dfx->TompRaider geschrieben. Krasse Leistung würde ich mal sagen.
 
TE
TE
Matthias Dammes

Matthias Dammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
10.615
Reaktionspunkte
6.565
Website
twitter.com

Carlo Siebenhuener

Videoredakteur
Teammitglied
Mitglied seit
01.04.2021
Beiträge
377
Reaktionspunkte
326
Ach stimmt ja, die Saturn-Fassung kam früher. Bei ogdb steht nur "1996".
Eine der vermutlich größten Fehlentscheidungen von Sega während der Saturn-Zeit.
Hätten sie das Spiel länger exklusiv gehalten, wäre das ein Systemseller für die Konsole gewesen...

Allgemein muss man auch sagen: Fünf Wochen Exklusivität ist schon süß aus der heutigen Zeit betrachtet. ^^
 

aragon2000

Benutzer
Mitglied seit
24.03.2006
Beiträge
52
Reaktionspunkte
29
Ich habe die Sega Saturn Version damals zum Release gekauft und war ebenso völlig begeistert davon. Und ja, es war wichtig es vor den PS Fans zu zocken und diese damals zu nerven. Also ich bin längst durch, wie ihr habt das immer noch nicht?

Man vergisst gerne daß es vor Sega Saturn und PS1 schlicht keine Third Person 3D Spiele mit freier dreidimensionaler Level Architektur gab wo man eine Figur aus Third Perspektive steuern konnte. Tomb Raider ware neben dem nahezu parallel releasten Super Mario 64 das erste seiner Art.

Es war aber auch gut für die Serie das macn nach dem unsteuerbaren "Tomb Raider: The Angel of Darkness". (Ich habe es nach 10 Minuten aufgegeben) den Brand Crystal Dynamics gegeben hat.

Tomb Raider: Legend hat alles steuerungstechnisch weit besser gelöst. Crystal Dynamics hatte ja auch mit Soul Reaver schon eins der besten PS1 Third Person Action Adventures herausgebracht und Erfahrung damit.

Und schön zu sehen wie sie die Serie weiter entwickelt haben. Der letzte Teil ist in jeder Hinsicht ein Meisterwerk geworden. Die Steuerung ist nahezu perfekt. Kein Rätsel zu leicht oder zu schwer und grafisch auch jetzt noch top.

Mit neuen Techniken wie sie die Unreal 5 Engine erlaubt müßte eine Menge mehr möglich sein.

Das "Problem" ist nur, je realistischer sie aussieht und je realistischer die Welt desto merkwürdiger wirken halt diese extrem lebensgefährlichen Kletter Aktionen.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
29.068
Reaktionspunkte
7.840
Gegen eine neue Trilogie hätte ich nichts. So wie Shadow of the TR wäre die richtige Richtung. Teil 1 war für mich wie für viele zu viel Action und QTEs. Aber Teil 2 und 3 waren hier schon deutlich besser.
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
28.468
Reaktionspunkte
8.383
Square Enix hat Video-Eindrücke vom eingestampften Tomb Raider Ascension veröfentlicht.

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Gut dass daraus nichts geworden ist. Es erinnert mich in einigen Abschnitten stark an Dead Space, God of War und Castlevania: Lords of Shadow. Ein für die Marke überhaupt nicht passender Mix, finde ich.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
29.068
Reaktionspunkte
7.840
Das ist von 2013 ???? Sieht aber grafisch erheblich schlechter aus als das 1. Reboot. Gut Early Footage aber trotzdem....
 
Oben Unten