The Witcher: Showrunnerin könnte sich sogar 20 Staffeln vorstellen

AndreLinken

Benutzer
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
91
Reaktionspunkte
33
Jetzt ist Deine Meinung zu The Witcher: Showrunnerin könnte sich sogar 20 Staffeln vorstellen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: The Witcher: Showrunnerin könnte sich sogar 20 Staffeln vorstellen
 

Loopan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.09.2007
Beiträge
16
Reaktionspunkte
11
Na super, wenn die dann bloss alle zwei Jahre erscheinen, erleb ich das Ende nicht mehr ;(
 

ego1899

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.11.2010
Beiträge
364
Reaktionspunkte
80
Klar. Wenn man halt bisher immer nur Stoff für einzelne Episoden zweitklassiger Serien liefern durfte und nun erstmals alleine an ein größeres Projekt ran darf, welches bereits von vornherein von einer gewissen Fanbase profitiert, dann ist das natürlich schon ein halb gemachtes Nest in dem man gerne Platz nimmt. :D
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.281
Reaktionspunkte
2.560
Bitte nicht. Selbst die beste Geschichte braucht ein würdiges, gut ausgearbeitetes Ende. Ein Konzept zum Schluss hin plattzuwalzen, bis es keiner mehr sehen kann, hat noch nie funktioniert.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.281
Reaktionspunkte
6.712
Ort
Glauchau
Man kanns auch echt übertreiben. Die sollen lieber 4-5 Staffeln bringen die von vorn bis hinten fesseln statt von 20 Staffeln zu faseln von denen 15 Schrott sind.
 

Nonsens

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
16
Reaktionspunkte
0
Naja, wenn jede Staffel "nur" 8 Folgen hat sinds im Endeffekt auch nicht mehr als andere Serien...
 

Loopan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.09.2007
Beiträge
16
Reaktionspunkte
11
Naja, wenn jede Staffel "nur" 8 Folgen hat sinds im Endeffekt auch nicht mehr als andere Serien...


ich weiss ja nicht wie alt ihr seid aber 20 Staffeln im Abstand von 2 Jahren gibt 40 Jahre ;-o da spielts dann keine Rolle ob 8 oder 20 Episoden ;)

Ich werd bestimmt keine 90 Jahre alt mit meinem Lebensstil ;)
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
3.844
Reaktionspunkte
59
Manoman, sie hätte ebenso sagen können das sie ewig das Thema melken kann.

Worüber wird sich hier aufgeregt ?

Wenn man sagt das man sowas endlos weitertreiben kann heißt es nicht, das man es auch tun wird, erst recht nicht mit dem Zusatz "so lange es sinnvoll für die Serie ist".
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.281
Reaktionspunkte
6.712
Ort
Glauchau
Naja, wenn jede Staffel "nur" 8 Folgen hat sinds im Endeffekt auch nicht mehr als andere Serien...

In dann 40 Jahren oder wie ? hust* Dann nutzen mir die Anzahl der Folgen auch nichts. Die Dauer muß überschaubar sein. Und nicht auf Gedeih und Verderb 15, 20 oder mehr Staffeln bringen. Egal ob eine Staffel nun 5 Folgen hat oder 15.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.281
Reaktionspunkte
6.712
Ort
Glauchau
Manoman, sie hätte ebenso sagen können das sie ewig das Thema melken kann.

Worüber wird sich hier aufgeregt ?

Wenn man sagt das man sowas endlos weitertreiben kann heißt es nicht, das man es auch tun wird, erst recht nicht mit dem Zusatz "so lange es sinnvoll für die Serie ist".


Wer entscheidet denn über die Sinnhaftigkeit ? Es werden doch viele Projekte bis zum erbrochen gemolken egal ob die Kunden das am Ende noch goutieren oder nicht. Selbst wenn die Verkaufszahlen einer Serie einbrechen. Solange diese eine Linie nicht unterschreiten geht es ohne Rücksicht auf Verluste weiter.... Ob das allerdings dann dem gesetzten Qualitätsanspruch einer Serie gerecht wird ist die andere Geschichte. Ob z.B. ein TWD immer noch sinnhaft ist darüber läßt sich auch prima streiten. Ich bin aus der Serie jedenfalls raus. Und noch so eine zu Tod gerittene Serie möchte ich auch nicht haben.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
3.844
Reaktionspunkte
59
Wer entscheidet denn über die Sinnhaftigkeit ?
Im Zweifel die Geldgeber bzw. indirekt die Kunden oder die wichtigsten beteidigten Schauspieler.
Kein Interesse > Kosten/Nutzen zu schlecht > Ende der Serie
Wenn einer der wichtigen Schauspieler geht war es das bzw. wird es sehr eng
... eine ganz einfache Rechnung!

Kommt das Ding lang genug an, dann wird da halt eine Art Supernatural draus, die erst nach 15 jährlichen Staffeln beendet wurde.
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
986
Reaktionspunkte
807
Also wenn sie geschrieben hätte, daß es pro Staffel 20 Folgen sein könnten, würde ich gerne zustimmen.
Aber 20 Staffeln?
Selbst wenn sie wirklich "flott" wären und eine Staffel alle 3/4 Jahr raushauen, so wie bei einigen wenigen Serien, dann wären das immer noch 15 Jahre.
Da brauchen sie aber einen echt guten Knebelvertrag für den Herrn Cavill und sein Anwalt muß da ein paar Lines und Flaschen zuviel intus haben, damit er das nicht mitkriegt.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.134
Reaktionspunkte
3.698
Pro Buch eine Staffel. Reicht völlig. Von mir aus auch gern mit variabler Zahl der Folgen pro Staffel.
 

Dunlayne

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.12.2019
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Nichts gegen Mark Hamill, aber ich fände Mickey Rourke als Vesemir viel authentischer.
Mark Hamill ist zu weich und schmächtig/klein.
Mickey Rourke ist da in jeder Hinsicht ein anderes Kaliber.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.281
Reaktionspunkte
2.560
Mickey Rourke wäre meiner Meinung nach zu prollig für die Rolle. Würde nicht wirklich passen, da Vesemir eher eine gewisse gealterte Eleganz und Weisheit verströmt. Sean Connery wäre vor 20 Jahren perfekt für die Rolle gewesen, ist inzwischen aber wohl definitiv zu alt und war in den letzten Jahren ohnehin nicht mehr wirklich in der Öffentlichkeit zu sehen.
 

RoteGarde

Benutzer
Mitglied seit
18.07.2007
Beiträge
99
Reaktionspunkte
9
Genau davor habe ich Angst das sie aus Witcher eine Melkkuh machen und die Serie kein würdiges Ende findet.

Und für soviele Staffeln will sich Henry Cavill bestimmt nicht verpflichten lassen.
 
Oben Unten