The Witcher: Oscarprämierter Regisseur bestätigt Dreharbeiten zum neuen Film

hardsphere

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.02.2014
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu The Witcher: Oscarprämierter Regisseur bestätigt Dreharbeiten zum neuen Film gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: The Witcher: Oscarprämierter Regisseur bestätigt Dreharbeiten zum neuen Film
 

chbdiablo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.09.2003
Beiträge
2.463
Reaktionspunkte
285
Einerseits freue ich mich als Witcher-Fan da riesig drauf, andererseits mache ich mir auch deshalb natürlich meine Gedanken.
Ich hoffe nur, dass nicht versucht wird, die ganze Bücherstory in einen Film zu packen. Da müsste man schon eher ein 10-Stunden Epos wie bei Herr der Ringe draus machen. Oder gleich noch besser, eine Serie im Stile von Game of Thrones.
Kann natürlich auch sein, dass für den Film eine neue Geschichte geschrieben wird, oder vielleicht eine der Kurzgeschichten als Vorlage dient. Das würde auch eher Sinn machen denke ich.
 

chbdiablo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.09.2003
Beiträge
2.463
Reaktionspunkte
285
Der Film ist ja eine Art Pilot für die Serie, die war aber auch nur bestenfalls mittelmäßig.
Von Wikipedia: Der Film war die Grundlage für die darauf folgende Serie, die allerdings nach wenigen Folgen wieder abgesetzt wurde. Die Kritik von Fans und Publikum ließ kein gutes Haar an dem Werk. Die 13-teilige Serie war für das folgende Jahr nach der Filmproduktion vorgesehen. Obwohl sie schlüssiger und nicht so verwirrend wie der Film war, wurde die Serie dennoch zum Flop. Wer intensiv im Internet auf die Suche geht, kann eine nicht offizielle Version der Serie mit englischen Untertiteln finden.

Damit ist wohl Youtube gemeint, da kann man mal reinschauen.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.501
Reaktionspunkte
2.549
Ich glaub, ich werd dann doch die Bücher lesen und mir den Film / Serienzusammenschnitt bzw. die Serie ersparen ^^
Hab auf YT ein wenig reingeschaut und die Untertitel sind teilweise auch ziemlich fehlerhaft, da nur von Fans gemacht.
 

DerBloP

Gesperrt
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
2.818
Reaktionspunkte
248
Also ich habe mir mal die ersten 20 min auf Youtube der ersten Folge gegeben (dank meiner Polnisch Kentnisse auch ohne untertitel) und so schlecht ist sie garnicht :B ....bisslang^^^mal schauen, werde sie mir wohl stück für stück vor dem schlafen gehen reinziehen, wie jetzt zB, ist Mittagsschlaf-Zeit :P

BTW: Animationsfilm hört sich doch echt Gut an, da kann man eigtl. nicts falsch machen, ich freue mich zumindest riesig drauf. Evtl. kommt vllt. noch eine Anime Serie :-D
 
Zuletzt bearbeitet:

christyan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.06.2004
Beiträge
106
Reaktionspunkte
13
Habe den Film gesehen und auch alle Bücher gelesen. Meiner Meinung nach haben sie die Welt und das Feeling das diese Welt vermittelt, nämlich düsterstes und dreckigstes Fantasy-Mittelalter mit tollen Dialogen alter Mundart, doch recht gut eingefangen. Die Schauspieler an sich wirkten aber doch gerade in Action Szenen recht laienhaft (wenn man den Eindruck gewinnt ein Hexer hätte "Angst" sein eigenes Schwert zu führen, läuft definitiv was nicht richtig...). Auch die Animationen waren sehr billig. Ich hoffe auf eine gute Umsetzung bei dem neuen Film, bei dem dann hoffentlich alles stimmt, was ein Film im "Blockbusterformat" braucht.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.848
Also, eine The Witcher-Serie im Stil eines Game of Thrones würde ich schauen. Aber einen neuen Witcher-Film begrüße ich ebenfalls.
 

nigra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.06.2007
Beiträge
1.236
Reaktionspunkte
148
Einerseits freue ich mich als Witcher-Fan da riesig drauf, andererseits mache ich mir auch deshalb natürlich meine Gedanken.
Ich hoffe nur, dass nicht versucht wird, die ganze Bücherstory in einen Film zu packen. Da müsste man schon eher ein 10-Stunden Epos wie bei Herr der Ringe draus machen. Oder gleich noch besser, eine Serie im Stile von Game of Thrones.
Kann natürlich auch sein, dass für den Film eine neue Geschichte geschrieben wird, oder vielleicht eine der Kurzgeschichten als Vorlage dient. Das würde auch eher Sinn machen denke ich.

Hätte ich nicht besser sagen können :)
 

sukram89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.09.2009
Beiträge
153
Reaktionspunkte
41
Also ich bin jetzt nicht voller Freude. Ich kann es mir schwer vorstellen, dass der Regisseur und das Animationsstudio dieser Aufgabe gewachsenen sind (vor allem wenn man sich die drei aufgezählten Filme anguckt). Ich möchte The Witcher gerne auf der Leinwand sehen befürchte aber, dass der Film höchstens die Mittelmäßigkeit erreicht.
 

TheAdventurer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Gerald von Riva - Der Hexer

Habe den Film gesehen und auch alle Bücher gelesen. Meiner Meinung nach haben sie die Welt und das Feeling das diese Welt vermittelt, nämlich düsterstes und dreckigstes Fantasy-Mittelalter mit tollen Dialogen alter Mundart, doch recht gut eingefangen. Die Schauspieler an sich wirkten aber doch gerade in Action Szenen recht laienhaft (wenn man den Eindruck gewinnt ein Hexer hätte "Angst" sein eigenes Schwert zu führen, läuft definitiv was nicht richtig...). Auch die Animationen waren sehr billig. Ich hoffe auf eine gute Umsetzung bei dem neuen Film, bei dem dann hoffentlich alles stimmt, was ein Film im "Blockbusterformat" braucht.

Wenn Du den Film meinst dann stimme ich Dir in jedem Punkt zu Chistyan.

Geralt von Riva - Der Hexer | Film 2001 | moviepilot.de
 

lars9401

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.10.2007
Beiträge
712
Reaktionspunkte
76
Den Hexer-Film (also den Zusammenschnitt der Serie) gab es doch mal als Heft-DVD.
 

Meatsucker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.12.2006
Beiträge
256
Reaktionspunkte
26
Habe so meine Zweifel, dass das was wird. Ich wünsche mir durchaus eine gute Verfilmung, jedoch im Fall The Witcher lieber als Serie fürs Fernsehen. Im Kino muss alles so zurechtgekürzt werden, während eine Serie alle Zeit der Welt hat -Sofern der Erfolg nicht ausbleibt- eine große Geschichte zu erzählen. Von daher hat das Kino meiner Meinung nach schon lange gegen das Fernsehen verloren und ist nur noch für große Bilder mit viel KrachBumm zu gebrauchen. Wenn man sich dagegen mal anschaut, wie viele unglaublich geile Fernsehserien es in den letzten Jahren gegeben hat......
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.089
Reaktionspunkte
7.074
Vor allen Dingen ist die Qualität der Serien mittlerweile auf Kinoniveau angelangt. Man schaue doch nur mal was HBO so auf die Beine gestellt hat (Band of Brothers, Pacific, Sopranos, Game of Thrones, Boardwalk Empire, The Wire) oder AMC mit The Walking Dead.

Und bei Serien bleibt mehr Platz für die Story. Da hast Du vollkommen Recht.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.501
Reaktionspunkte
2.549
Wobei Boardwalk Empire mit der nächsten Season leider zu Ende gehen wird :(

Eine Serie zum Hexer könnte ich mir aber durchaus interessant vorstellen - die Frage die ich mir dabei allerdings stelle, ist die der Zielgruppen.
Bin mir nämlich nicht sicher, ob sich die Serie so gut schlagen würde, nur weil die Spiele in der Szene halt relativ bekannt sind.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.089
Reaktionspunkte
7.074
Und genau das begreife ich nicht. Boardwalk Empire ist von den HBO-Serien die aktuell laufen die 2. erfolgreichste nach Game of Thrones. Aber das langt HBO offensichtlich nicht (leider). Ich hoffe mal auf ein furioses Finale bei Boardwalk Empire obwohl ich ein längeres Leben der Serie gewünscht hätte. Die Prohibition ist ja gerade erst am Anfang und es gäbe hier Stoff bis 1938. :(
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.501
Reaktionspunkte
2.549
Kotzt mich auch ein wenig an - zumal es nicht einmal wirkliche Gründe dafür gibt.
Zumindest hab ich diesbezüglich nichts finden können außer irgendwelchen Vermutungen und das ist halt immer so ne Sache - kann man nur hoffen, dass es ein würdiges Finale geben wird.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.020
Reaktionspunkte
6.306
Den Hexer-Film (also den Zusammenschnitt der Serie) gab es doch mal als Heft-DVD.

Ja, der war mal auf der Extended DVD drauf. Den hab ich auch gesehen. Man merkte halt, dass da das Budget gefehlt hat und eine bessere Umsetzung dadurch nicht möglich war.
Vielleicht wird es hier ja besser gemacht :)
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.848
Wobei Boardwalk Empire mit der nächsten Season leider zu Ende gehen wird :(

Eine Serie zum Hexer könnte ich mir aber durchaus interessant vorstellen - die Frage die ich mir dabei allerdings stelle, ist die der Zielgruppen.
Bin mir nämlich nicht sicher, ob sich die Serie so gut schlagen würde, nur weil die Spiele in der Szene halt relativ bekannt sind.

Der Hexer auch nur eine literarische Figur, wie Eddard Stark oder Tyrion Lannister. Es wird schwer, aber wenn eine derart komplexe Buchreihe wie 'Das Lied von Eis und Feuer' erfolgreich für eine Serie verfilmt werden kann, dann könnte es mit einem The Witcher auch gelingen. Und wenn es nur eine Staffel mit je 10 Folgen ist, die die Kurzgeschichten des Hexers abdecken. Oder eben die Romane. Vorausgesetzt, es finden sich die richtigen Schauspieler und Produzenten. Aber die hat man ja für Game of Thrones auch gefunden. ^^

The Witcher ist also nicht nur in der Gamer-Szene bekannt, sondern auch in der Literatur-Szene. ^^ Schonmal zwei Zielgruppen abgesteckt.
 

Triplezer0

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.07.2012
Beiträge
824
Reaktionspunkte
177
Es gibt ja auch eine Serie zu the Witcher, der film wurde aus einzelnen schnipseln dadraus zusammengebaut ^^ Deswegen war er auch so grausig. Die Serie an sich soll sogar recht passabel sein aber leider gibts die nur in polnisch.
 

SGDrDeath

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
1.606
Reaktionspunkte
435
Und genau das begreife ich nicht. Boardwalk Empire ist von den HBO-Serien die aktuell laufen die 2. erfolgreichste nach Game of Thrones.
Hüstel, True Blood und True Detective haben, bzw. bei True Blood seit diesem Sonntag hatten, auch bessere Quoten als Boardwalk Empire ;)
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.089
Reaktionspunkte
7.074
Hüstel, True Blood und True Detective haben, bzw. bei True Blood seit diesem Sonntag hatten, auch bessere Quoten als Boardwalk Empire ;)

Das ist dann aber neu. Aber naja trotzdem schade. Ich hätte gern noch das "echte" Finale erlebt, wo man dann Al Capone erwischt und die Prohibition zeitnah ihr Ende fand.

Bin mal gespannt wie man in 10 Folgen ein würdiges Ende für die Serie gefunden hat.
 

SGDrDeath

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
1.606
Reaktionspunkte
435
Das ist dann aber neu. Aber naja trotzdem schade. Ich hätte gern noch das "echte" Finale erlebt, wo man dann Al Capone erwischt und die Prohibition zeitnah ihr Ende fand.

Bin mal gespannt wie man in 10 Folgen ein würdiges Ende für die Serie gefunden hat.
True Detective hat knapp bessere Quoten als Boardwalk Empire, und True Blood sehr deutlich. Boardwalk Empire lag zuletzt bei knapp 2 Mio Zuschauer, True Detective knapp drüber bei 2,25 Mio und True Blood war definitiv außer Reichweite mit über 4 Mio Zuschauern.

Ok, du scheinst dann auch nicht auf dem letzten Stand zu sein, es gibt einen Zeisprung von 7 Jahren ins Jahr 1931 ;)
 
Oben Unten