• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

The Witcher: Nächster Animationsfilm soll noch lange dauern

Haehnchen81

Mitglied
Mitglied seit
29.09.2013
Beiträge
510
Reaktionspunkte
221
egal, meinetwegen braucht da gar keiner mehr kommen, jedenfalls nicht so... kurz gesagt, der Film war grauenvoll, wirklich wirklich schlecht und obendrein so weit weg von dem wie die figuren eigentlich sein müssten das es echt weh tat.
 

MarcoKaribik

Benutzer
Mitglied seit
22.10.2021
Beiträge
87
Reaktionspunkte
48
Warum nur? Habe den Film dieses Wochenende gesehen. Mal wieder typischer Netflix Müll, das N an den Filmen ist inzwischen ein echtes Gefahrsignal.

Warum durchstreift eine dunkelhäutige Familie den Wald in dieser eindeutig slawisch verorteten Region?
Warum werden die Haare von Vesemir durch die Kräuterprobe nicht grau?
Warum hat Vesemir einen ganz anderen Charakter und auch Aussehen als wir es aus den Spielen kennen?
Warum musste auf Teufel komm raus ein homosexueller Hexer rein gedrückt werden?
Warum muss Geralt unbedingt auftauchen und hat gar keine Haare?
Warum muss die Geschichte so holprig erzählt werden?

Also ich habe diesen Film nicht gebraucht, freue mich aber für jeden der damit seinen Spaß hatte.
 
Zuletzt bearbeitet:

golani79

Mitglied
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.769
Reaktionspunkte
2.716
Warum nur? Habe den Film dieses Wochenende gesehen. Mal wieder typischer Netflix Müll, das N an den Filmen ist inzwischen ein echtes Gefahrsignal.

Warum durchstreift eine dunkelhäutige Familie den Wald in dieser eindeutig slawisch verorteten Region?
Warum werden die Haare von Vesemir durch die Kräuterprobe nicht grau?
Warum hat Vesemir einen ganz anderen Charakter und auch Aussehen als wir es aus den Spielen kennen?
Warum muss Geralt unbedingt auftauchen und hat gar keine Haare?
Warum muss die Geschichte so holprig erzählt werden?

Also ich habe diesen Film nicht gebraucht, freue mich aber für jeden der damit seinen Spaß hatte.

Der Film basiert auf den Büchern, nicht auf den Spielen.

Nicht jeder Witcher hat weiße Haare.

Weiße Haare kommen nicht vom Trial of the Grasses.

etc. etc ...
 

MarcoKaribik

Benutzer
Mitglied seit
22.10.2021
Beiträge
87
Reaktionspunkte
48
Der Film basiert auf den Büchern, nicht auf den Spielen.

Nicht jeder Witcher hat weiße Haare.

Weiße Haare kommen nicht vom Trial of the Grasses.

etc. etc ...

Der Look der Serie basiert auf den Spielen, der Film gehört zur Serie. Dies wurde von Netflix mehrfach kommuniziert.

Richtig. Nicht jeder Hexer hat weiße Haare, Vesemir aber schon.

Eine Nebenwirkung der Kräuterprobe ist der Ausfall aller Pigmente.
Aber wie du siehst, habe ich’s überlebt. Als Einziger von denen, die für diese Experimente ausgewählt wurden. Seit damals habe ich weiße Haare. Vollständiger Pigmentausfall. Wie es heißt – eine Nebenwirkung. Eine Kleinigkeit. Es stört kaum.
Die Stimme der Vernunft 4 (Kurzgeschichte), enth. in Der letzte Wunsch, Ausgabe dtv , S. 160

etc. etc. ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Cobar

Mitglied
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
1.062
Reaktionspunkte
614
Mir war der Film deutlich zu schnell. Die Kampfsezen sahen eher so aus als wäre da jemand auf Speed gewesen als das, was ich so vom Witcher kenne, wo ich die Kämpfe doch eher einigermaßen geerdet finde. Im Film kam es mir vor als wäre ich aus versehen auf schnelles Vorspulen gekommen.
 

golani79

Mitglied
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.769
Reaktionspunkte
2.716
Der Look der Serie basiert auf den Spielen, der Film gehört zur Serie. Dies wurde von Netflix mehrfach kommuniziert.

Richtig. Nicht jeder Hexer hat weiße Haare, Vesemir aber schon.

Eine Nebenwirkung der Kräuterprobe ist der Ausfall aller Pigmente.


etc. etc. ...
Wenn du zitierst, dann vielleicht auch alles und nicht nur das passende - Geralt wurde nämlich weiteren Experimenten unterzogen. Und erst durch diese sind seine Haare weiß geworden - nicht durch die Kräuterprobe an sich.

Yes, Kaer Morhen. I underwent the usual mutation there, through the Trial of Grasses, and then hormones, herbs, viral infections. And then through them all again. And again, to the bitter end. Apparently, I took the changes unusually well; I was only ill briefly. I was considered to be an exceptionally resilient brat . . . and was chosen for more complicated experiments as a result. They were worse. Much worse. But, as you see, I survived. The only one to live out of all those chosen for further trials. My hair’s been white ever since.

Sapkowski, Andrzej. The Last Wish: Witcher 1: Introducing the Witcher (S.115). Orion. Kindle-Version.

Bei Vesemir wird davon ausgegangen, dass er graue Haare hat aufgrund seines Alters.
Sein genaues Alter ist nicht bekannt - aber er ist alt genug, als dass er Zeuge der Errichtung von Kaer Morhen im 11. Jhdt. war.
 

MarcoKaribik

Benutzer
Mitglied seit
22.10.2021
Beiträge
87
Reaktionspunkte
48
Wenn du zitierst, dann vielleicht auch alles und nicht nur das passende - Geralt wurde nämlich weiteren Experimenten unterzogen. Und erst durch diese sind seine Haare weiß geworden - nicht durch die Kräuterprobe an sich.



Bei Vesemir wird davon ausgegangen, dass er graue Haare hat aufgrund seines Alters.
Sein genaues Alter ist nicht bekannt - aber er ist alt genug, als dass er Zeuge der Errichtung von Kaer Morhen im 11. Jhdt. war.

Das kann ich so hinnehmen, danke.
Finde den Film aber immer noch nicht gut gelungen sei es jetzt das Tempo, die Geschichte, die Charaktere oder die typische aufgezwungene und unpassende Diversität. Sei es drum... Das macht den Film für alle die Spaß dran hatten nicht schlechter.
 
Oben Unten