The Witcher: Cool und düster, der neue Trailer ist da

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
136
Reaktionspunkte
81
Jetzt ist Deine Meinung zu The Witcher: Cool und düster, der neue Trailer ist da gefragt.



Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.



Zum Artikel: The Witcher: Cool und düster, der neue Trailer ist da
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
3.846
Reaktionspunkte
65
Ich sag mal mMn
Gerald OK, aber etwas gewöhnungsbedürftig
Triss fehlen mir einfach die roten Haare (zur Abgrenzung zu Yen ;) )
Ciri ist bis auf die Haarfarbe massiv unpassend besetzt
 

stormwind82

Benutzer
Mitglied seit
22.01.2004
Beiträge
60
Reaktionspunkte
6
Ich sag mal mMn
Gerald OK, aber etwas gewöhnungsbedürftig
Triss fehlen mir einfach die roten Haare (zur Abgrenzung zu Yen ;) )
Ciri ist bis auf die Haarfarbe massiv unpassend besetzt

Also dir muss ja irgendetwas auf den Kopf gefallen sein. Echt kein Witz ;)
Als ob es jetzt bei ner Story auf die Haarfarbe einer Figur ankommt. *facepalm* Klingt für mich als wärst du rein oberflächlich unterwegs.
Schade, dabei hat ein The Witcher soviel mehr zu bieten.
Die Schauspieler für Yennefer, Gerald und Ciri hätten sie nicht besser wählen können. Man merkt das die mit Herzblut dabei sind und die Rollen vollkommen ausfüllen.
Bin schon gespannt wie die 2.Staffel wird. Ist ja bekanntlich IMMER so das es mindestens eine Season dauert bis Schauspieler sich vollkommen in Ihren Rollen wohl fühlen.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
3.846
Reaktionspunkte
65
Also dir muss ja irgendetwas auf den Kopf gefallen sein. Echt kein Witz ;)
Du bist wohl aus der Zeit gefallen, guck Dir mal das Threadalter an. :P

Als ob es jetzt bei ner Story auf die Haarfarbe einer Figur ankommt. *facepalm* Klingt für mich als wärst du rein oberflächlich unterwegs.
Schade, dabei hat ein The Witcher soviel mehr zu bieten.
Zu dem Postzeitpunkt hab ich erst die ersten 2-3 Episoden gesehen und hatte bislang nur Kontakt mit den Witcher Spielen.
Wenn ein Char davon deutlich abweicht, egal wie Oberflächlich das nun mal in diesem Fall ist, kann das schon mal stören.

Die Schauspieler für Yennefer, Gerald und Ciri hätten sie nicht besser wählen können. Man merkt das die mit Herzblut dabei sind und die Rollen vollkommen ausfüllen.
"nicht besser" *räusper* es gibt schon noch einige andere Schauspieler auf der Welt, die vielleicht deutlich mehr herausholen könnten.
Bezüglich Gerald bin ich mittlerweile geneigt Dir zuzustimmen, etwas besseres als ein "Videospieljunkie" wär wirklich schwer geworden.

Yen ist ohne Frage OK, aber da wären schon noch mehr andere gewesen die das sicherlich nicht schlechter gemacht hätten, besonders herausragend war das nun auch nicht.

Ciri sagt mir rein optisch zu der Ciri die ich bisher kenne nicht zu, schauspielerisch war das eher Durchschnittsstoff, aber das kann auch der bisherigen Rolle als Kind geschuldet sein.

Triss kommt ja nun in der Serie zumindest sehr bislang sehr sparsam (farblos ;)) weg, da wäre ein optisch auffälligerer Char mit zumindest kastanienroter Haarfarbe im Hinblick auf die Triss der Spiele ein netter Zug gewesen, als eine Art Videospielfanservice.
Naja, immerhin besser so als eine "Pseudoblonde" Dany bei GoT, falsche deutlich dunklere Augenbrauenfarbe geht mal garnicht.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
9.080
Reaktionspunkte
3.659
Bei Ciri bin ich gespannt, wie die das später machen, besonders athletisch wirkt die Darstellerin von Ciri nicht und sie wird ja nachher ein absoluter Wirbelwind beim Kämpfen, schlägt Saltos, Pirouetten etc. Ansonsten gefiel mir die Schauspielerin vom weiblichen Cast am besten.

Ansonsten bleibt es bei meinen bisherigen Meinungen, Triss ist zu alt und hässlich insbesondere aufgrund ihrer schlechten Haut und ja, auch die rötlichen Haare fehlen (die sie im polnischen Original hat, in den Übersetzungen wurde dann kastanienbraun draus). Und Yennefer ist attraktiv aber ihr fehlt die Präsenz und sie ist einfach nicht Dame genug um eine wie 20 - 25 aussehende 100 Jahre alte erfahrene und selbstbewusste Zauberin zu mimen, sie wirkt auch mit über 40 in der Serie wie eine Teenager-Rotznase.

Wirklich gut gefallen vom weiblichen Cast hat mir nur die Darstellung von Tisseia de Vries.

Richtige Chancen haben sie in der Serie dann nachher bei Milva, die ja auch in den Büchern als nicht sonderlich attraktiv (dafür muskulös) beschrieben wird, sofern die Serie soweit kommt. Dem gegenüber wäre ich bei der Jugendgang Die Ratten nicht so voreingenommen, wenn es um die Umsetzung geht.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.370
Reaktionspunkte
2.475
[...]Triss ist zu alt und hässlich insbesondere aufgrund ihrer schlechten Haut [...]

Dass du nur auf junge, vollbusige Asiatinen stehst, sollte mittlerweile ja hinlänglich bekannt sein, und über Geschmack lässt sich normalerweise nicht streiten, aber das ist schon ein bissl krass oO
Alt? Hässlich? Schlechte Haut? --> Tomaten auf den Augen?
Außerdem wird das Alter von Triss nie wirklich genannt in den Romanen.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
9.080
Reaktionspunkte
3.659
Dass du nur auf junge, vollbusige Asiatinen stehst, sollte mittlerweile ja hinlänglich bekannt sein, und über Geschmack lässt sich normalerweise nicht streiten, aber das ist schon ein bissl krass oO
Alt? Hässlich? Schlechte Haut? --> Tomaten auf den Augen?
Außerdem wird das Alter von Triss nie wirklich genannt in den Romanen.

Die Zauberer in der Witcher Welt sind quasi alles Supermodels.
Ich habe die Serie auf einem 55 Zoll TV in Full HD geschaut und da sieht man deutlich, dass die Darstellerin von Triss richtig schlechte Haut hat. Das darf bei einem "Supermodel" einfach nicht sein.
Auf ihren IMDB Profilfotos sieht Anna Shaffer auch weitaus attraktiver aus, entweder hat sie seither übermäßig stark nachgelassen oder die Maske beim Witcher hat sie absichttlich entstellt.

PS: Es ist ein Vorurteil, dass ich ausschließlich auf hübsche Asiatinnen stehe. Klar präferiere ich sie aber ich mag auch Frauen aller anderen Ethnien, nur hübsch müssen sie eben sein, jedenfalls wenn es um Showstars geht, denn genau darum geht es beim Showbiz, Träume verkaufen, welche die Realität vergessen lassen.
Natürlich bin ich vielleicht auch ein wenig vorbelastet, weil wir einige sehr attraktive Bekannte haben und ich den Trend das westlichen "Kinos" hin zu Normalos bzw. "Hässletten" nicht nachvollziehen kann bzw. er mich auch geradezu abschreckt und ich dann lieber asiatische Filme schaue, wo die meisten Darsteller (beiderlei Geschlechts) eben Supermodels sind (davon ab heben sich asiatische Filme halt oft wohltuend vom westlichen Einheitsbrei ab).
PPS: Zwei Bekannte und ehemalige Kommilitonen meiner Frau sind tatsächlich beim TV, die eine allerdings irgendwo hinter den Kulissen der andere hat sich als Serienschauspieler inzwischen durchaus einen Namen gemacht, eine große Hauptrolle hatte er zugegeben aber noch nicht, jedoch schon viele größere Nebenrollen.
 
Oben Unten