The Witcher 3: Wild Hunt - So gut ist die E3-Demo, neue Bilder

Maria Beyer-Fistrich

Brand / Editorial Director
Mitglied seit
02.05.2011
Beiträge
280
Reaktionspunkte
217
Jetzt ist Deine Meinung zu The Witcher 3: Wild Hunt - So gut ist die E3-Demo, neue Bilder gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: The Witcher 3: Wild Hunt - So gut ist die E3-Demo, neue Bilder
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.007
Reaktionspunkte
4.407
Wenn die das echt schaffen, das gezeigte und auch das versprochene auf das gesamte Game zu bringen könnte es das Spiel des Jahrzehnts werden.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.500
Reaktionspunkte
2.548
Ich stell mir geradae vor wie man durch die malerische Stadt reitet und 90% der Türen nicht betretbar sind. *Alptraumvision*

Kannst ja bei euch Mal durch die malerische Stadt gehen und schauen, wieviele Türen einfach so offen sind ;) :B
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.950
Reaktionspunkte
1.491
Website
www.grownbeginners.com
Kannst ja bei euch Mal durch die malerische Stadt gehen und schauen, wieviele Türen einfach so offen sind ;) :B

In meiner Stadt kann ich aber (versuchen) überall ein(zu)brechen ;)

Ich habe geschrieben "nicht betretbar" und nicht "nicht offen" ;)

Ich meine natürlich nicht daß alle "offen" sein sollen. Allerdings, wenn ich schon so eine tolle Stadt sehe möchte ich auch einbrechen können, dann möchte ich die Stadt auch voll ausnutzen ;) Das gleiche "Problem" habe ich z.B. bei Watch Dogs - eine tolle Stadt mit geile Atmo aus der/mit der mMn zu wenig gemacht wurde. Bei TW3 befürche ich das allerdings nicht :)
 

toxin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.09.2004
Beiträge
329
Reaktionspunkte
9
Meine Fresse ist der Gewaltgrad heftig. Hoffentlich kommt es überhaupt ungeschnitten nach Deutschland.
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.446
Reaktionspunkte
5.807
Website
twitter.com
Leider wieder etliche Fehler im Text.

Wenn du Rechtschreibfehler meinst, muss ich die Kollegen in Schutz nehmen.
Die sind den ganzen Tag auf der E3 unterwegs und hacken dann späten Abends völlig müde die Artikel auf die Seite, damit ihr sie zeitnah lesen könnt.
Das ist natürlich nicht damit zu vergleichen, wenn man ruhig im Büro sitzt, um seine Artikel zu schreiben.
Auch unsere E3-Fahrer sind nur Menschen. ;)
 
Mitglied seit
10.05.2002
Beiträge
8.032
Reaktionspunkte
2.856
Wenn du Rechtschreibfehler meinst, muss ich die Kollegen in Schutz nehmen.
Die sind den ganzen Tag auf der E3 unterwegs und hacken dann späten Abends völlig müde die Artikel auf die Seite, damit ihr sie zeitnah lesen könnt.
Das ist natürlich nicht damit zu vergleichen, wenn man ruhig im Büro sitzt, um seine Artikel zu schreiben.
Auch unsere E3-Fahrer sind nur Menschen. ;)

Prinzipiell hast du da recht, und ich weiss das zu schätzen, aber andere Portale berichten ebenfalls aktuell und zeitnah, und bei denen wäre mir das jetzt nicht aufgefallen. Andererseits ist es auch nur dieser eine Artikel hier, wo es mir jetzt aufgefallen ist. Vielleicht hab ich zuviel Freizeit und vielleicht war die Autorin wirklich nur fertig :B
Ich kritisiere jetzt auch nur, um euch damit irgendwie zu helfen.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.500
Reaktionspunkte
2.548
In meiner Stadt kann ich aber (versuchen) überall ein(zu)brechen ;)

Ich habe geschrieben "nicht betretbar" und nicht "nicht offen" ;)

Ich meine natürlich nicht daß alle "offen" sein sollen. Allerdings, wenn ich schon so eine tolle Stadt sehe möchte ich auch einbrechen können, dann möchte ich die Stadt auch voll ausnutzen ;) Das gleiche "Problem" habe ich z.B. bei Watch Dogs - eine tolle Stadt mit geile Atmo aus der/mit der mMn zu wenig gemacht wurde. Bei TW3 befürche ich das allerdings nicht :)

Heheh .. schon klar - aber ich glaub, das ist ein nicht zu unterschätzender Aufwand und die Frage ist, ob es sich dann auch lohnt.
Wenn die Häuser betretbar sind, dann brauchts auch Content und Sachen, die sich lohnen, dass man überhaupt da reingeht bzw. versucht einzubrechen.
Glaube, ne komplette Stadt "frei" begehbar zu machen, wäre Overkill.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.500
Reaktionspunkte
2.548
*hust* Morrowind *räusper

Sicher gibts Spiele, wo das gemacht wurde und es ist prinzipiell auch schön, wenn man als Spieler überall hin kann - nur finde ich, ist es trotzdem ein wenig Overkill bzw. kommt es halt immer auch aufs Spiel drauf an.
Was hab ich davon, wenn ich überall rein kann und es nix interessantes zu entdecken gibt oder es absolut unnötig für das Spiel an sich ist?
Das wären doch im Prinzip nur verschwendete Resourcen in der Entwicklung - zumindest sehe ich das so, obwohl ich eigentlich auch ein Fan von "je realistischer, desto besser" bin.
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.446
Reaktionspunkte
5.807
Website
twitter.com
Vor allem kann man doch ein gigantisches Paris mit tausenden von Häusern nicht mit Gothic oder Morrowind vergleichen, wo in den kleinen Dörfern wesentlich weniger Gebäude rum stehen.
 

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
Was die Begehbarkeit der Häuser angeht, denke ich, dass man genug von ihnen betreten können wird. In den anderen Witcherspielen konnte man auch fast jedes Haus betreten und ich denke mal, dass ein so detailverliebtes Entwicklerstudio wie CD Project auch großen Wert auf soetwas legt. Die Atmosphäre wird bestimmt wieder der Oberhammer. Ich liebe die zahlreichen Nebengeschichten sowie die Treffen mit bekannten Personen usw. Die Monsterjagd sieht auch verdammt spannend aus. Ich wette darauf, dass das Spiel das beste Rollenspiel des Jahrzents sein wird.
 
Oben Unten