The Witcher 3: Start der Netflix-Serie lässt Spielerzahlen steigen

AndreLinken

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
122
Reaktionspunkte
33
Jetzt ist Deine Meinung zu The Witcher 3: Start der Netflix-Serie lässt Spielerzahlen steigen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: The Witcher 3: Start der Netflix-Serie lässt Spielerzahlen steigen
 

TAOO

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.04.2012
Beiträge
579
Reaktionspunkte
94
Ort
Kreis Recklinghausen
Könnte absolut auf mich zu treffen . Bin mit dem 3 Teil erstmals jetzt, vor 4 Tagen angefangen ! Muss aber sagen, das es in meinem Fall jetzt nichts mit der Serie zu tun hat, warum ich damit angefangen bin . Oder doch Unbewusst - Bewusst ( Smells Like Deo ) ! Man weiß es nicht . Nein, es war nicht so . Tolles Spiel übrigens bisher ( Toll ist etwas untertrieben :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Haehnchen81

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2013
Beiträge
461
Reaktionspunkte
192
Trifft auf mich (zum Teil) auch zu... durch die Serie bin ich wieder auf den Hund, äh Hexer gekommen... ist ne ganze Weile her das ich witcher 3 gespielt habe, noch ein gutes Stück länger her das ich Teil 1 und 2 spielte... habe gerade wieder angefangen mit Teil 1, mir ist eben auch aufgefallen das ich vieles aus den Spielen vergessen habe, und wieder erleben möchte...

Ich gehöre zwar nicht zu denen die jetzt Witcher 3 grad spielen, aber das wird passieren wenn ich mit Teil 1 und 2 wieder durch bin.

Da ich das MMOG gezocke auch an den Nagel gehängt habe, und in Sachen zeitfressende Multiplayerpsiele aktuell nur Red Dead Online zocke, hab ich auch ein wenig Zeit dafür. Eigentlich ist meine Liste an Spielen die ich noch zocken will zwar extrem lang... aber ich entscheide da nach Lust und Laune, und aktuell bin ich vom Hexer wieder angefixt. Obwohl die Serie nur "ok" war. Sie hat eben die Erinnerung daran geweckt wie großartig die Spielereihe ist...
 
Oben Unten