The Witcher 3, GTA 5 und mehr: Diese PC-Spiele brauchen 2015 ordentlich Rechen-Power - Video-Special

MaikKoch

Redakteur
Mitglied seit
04.07.2007
Beiträge
160
Reaktionspunkte
15
Jetzt ist Deine Meinung zu The Witcher 3, GTA 5 und mehr: Diese PC-Spiele brauchen 2015 ordentlich Rechen-Power - Video-Special gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: The Witcher 3, GTA 5 und mehr: Diese PC-Spiele brauchen 2015 ordentlich Rechen-Power - Video-Special
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.134
Reaktionspunkte
3.697
Irgendwie bezweifle ich, dass The Witcher 3 tatsächlich so hohe Anforderung haben wird. Sicher, der ganze nVidia-PhysX-Kram zieht massig Leistung, aber der ist ja nun nicht spielentscheidend und ohne sieht das Spiel jetzt nicht so viel besser aus, als DA:I. Zumindest was Landschaften und Orte angeht.
 

Fireball01

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.05.2011
Beiträge
22
Reaktionspunkte
1
Ort
ER
PCars und GTA, YES !
Meine 4 Gig Graka ist verbaut. Aber mein Phenom 2 X4 scheint die Karte deutlich aus zubremsen ...
PCars wird Mit Oculus verbunden, und da die Rift eine miese Auflösung hat, denke ich wird das überhaupt kein Problem sein das Spiel, da hohe Settings eh nix bringen würden. Seh durch die Rift nur Pixel .... ;(
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.465
Reaktionspunkte
4.242
Ort
Im schönen Franken
Just Cause 3 eventuell noch

Assassin's Creed: Victory wurde ja schon geleakt ;) Far Cry 5 kommt denk ich frühestens 2016, aber Watch Dogs 2 könnte 2015 sein

edit:

Metal Gear Solid V: The Phantom Pain ist auch noch ein heißer Kandidat
 
Zuletzt bearbeitet:

JohnCarpenter1

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.12.2013
Beiträge
2.313
Reaktionspunkte
689
Irgendwie bezweifle ich, dass The Witcher 3 tatsächlich so hohe Anforderung haben wird. Sicher, der ganze nVidia-PhysX-Kram zieht massig Leistung, aber der ist ja nun nicht spielentscheidend und ohne sieht das Spiel jetzt nicht so viel besser aus, als DA:I. Zumindest was Landschaften und Orte angeht.

Wenn du mal die Grafikdemo der Wölfe mit Fellberechnung gesehen hast....
 

AC3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2014
Beiträge
979
Reaktionspunkte
47
ich hol mir eine neue GPU mit star citizen.

GTA5 wird nicht viel leistung benötigen auf normalen settings. was ich bis jetzt so gesehen habe auf den konsolen. bestenfalls durchschnittliche grafik.
witcher 3 ohne TXAA und physx etc. wird auch noch laufen.
 

wertungsfanatiker

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.11.2007
Beiträge
1.074
Reaktionspunkte
54
Wenn du mal meinen Text gelesen hättest. :) Die Fellberechnung ist ein nVidia-Feature, ohne dass The Witcher 3 nicht besser als DA:I aussieht. Jedenfalls nicht viel besser.

Grafik insgesamt wird im Genre CRPG überbewertet. Das sieht man ja jetzt mal wieder an DA: I, wobei sich viele von der ganz guten Grafik blenden lassen...

TW 3 wird jedenfalls DA: I auch - und zumindest das kann man anhand von Trailern und echten Spielszenen schon jetzt behaupten - in der Grafik ausstechen. Und das liegt nicht nur an solchen Mätzchen wie der Fellberechnung, sondern auch an der allgemein besseren Texturierung. Schon der zweite Hexer hat in vielen Bereichen (auch) grafisch sich an die Spitze setzen können.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.134
Reaktionspunkte
3.697
Grafik insgesamt wird im Genre CRPG überbewertet. Das sieht man ja jetzt mal wieder an DA: I, wobei sich viele von der ganz guten Grafik blenden lassen...

TW 3 wird jedenfalls DA: I auch - und zumindest das kann man anhand von Trailern und echten Spielszenen schon jetzt behaupten - in der Grafik ausstechen. Und das liegt nicht nur an solchen Mätzchen wie der Fellberechnung, sondern auch an der allgemein besseren Texturierung. Schon der zweite Hexer hat in vielen Bereichen (auch) grafisch sich an die Spitze setzen können.

DA:I hat durchaus weit mehr als nur gute Grafik zu bieten. ;) Glaub mir, ich hab mittlerweile gut 200h Spielzeit investiert.
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Ort
Bayern
Witcher 3 wird der absolute Hardwarefresser werden... da bin ich mir sogar extrem sicher (auch ohne PhysX Effekte)
Dragon Age sieht da mMn. in so ziemlich jeder Situation schlechter aus (und das bedeutet nicht dass es nicht schön ist)

Metal Gear Solid soll ja, zumindest was Ground Zeroes angeht, extrem geil für den PC optimiert sein :X
Da bin ich mal gespannt und ob Kojima hier ein Paradebeispiel für perfekte Optimierung abliefern kann :top:
 

solidus246

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.05.2011
Beiträge
1.573
Reaktionspunkte
328
Just Cause 3 eventuell noch

Assassin's Creed: Victory wurde ja schon geleakt ;) Far Cry 5 kommt denk ich frühestens 2016, aber Watch Dogs 2 könnte 2015 sein

edit:

Metal Gear Solid V: The Phantom Pain ist auch noch ein heißer Kandidat

Bei MGS kann man Entwarnung geben, zumindest bei Ground Zeroes aber da es ja die gleiche Engine ist kann man sich drauf verlassen. Das Spiel sieht erstklassig aus und kann ohne Probleme mit einem i5 und einer gtx660 auf hohen Details bei 50-60 (überwiegend 60fps) fps gezockt werden. Besitze zwar nen 3770k aber der i5 wird das auch locker stemmen. Das Optionsmenü ist auch sehr umfangreich und wirkt nicht wie nen billiger Port :) Alles in allem auch mit schwächerer Hardware sehr gut spielbar :)
 

haep2

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.09.2004
Beiträge
669
Reaktionspunkte
58
Liebe PCGames Redakteure,
das nächste Batman Spiel heißt nicht Arkham Night sondern Arkham Knight. Und Star Wars Battlefront kommt nicht von Ubisoft sondern von EA... ;)
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.134
Reaktionspunkte
3.697
Witcher 3 wird der absolute Hardwarefresser werden... da bin ich mir sogar extrem sicher (auch ohne PhysX Effekte)
Dragon Age sieht da mMn. in so ziemlich jeder Situation schlechter aus (und das bedeutet nicht dass es nicht schön ist)

Metal Gear Solid soll ja, zumindest was Ground Zeroes angeht, extrem geil für den PC optimiert sein :X
Da bin ich mal gespannt und ob Kojima hier ein Paradebeispiel für perfekte Optimierung abliefern kann :top:

MGS Ground Zeroes ist wirklich hervorragend für den PC optimiert. Nicht alles sieht top in dem Spiel aus, aber es sieht deutlich besser als die Konsolenversion aus und läuft auch flüssiger.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.281
Reaktionspunkte
6.709
Ort
Glauchau
Bei GTA V hängt der Hardwarehunger sicher wie bei den Vorgängern auch von den Einstellungen ab (Sichtweite, Verkehrsdichte u.s.w.). Da ist sicher eine breite Skalierung drin.
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Ort
Bayern
MGS Ground Zeroes ist wirklich hervorragend für den PC optimiert. Nicht alles sieht top in dem Spiel aus, aber es sieht deutlich besser als die Konsolenversion aus und läuft auch flüssiger.

hmmm also ich finde du übertreibst hier etwas zu stark :|

Es bietet stellenweise die beste Grafik in einem Open World Spiel und die benötigten Systemanforderungen sind schon fast ein Witz dagegen :top:
Wir reden hier von stabilen 60 fps bei dieser Grafik und das von einem Entwickler der den PC selten / nie supportet hat.

Die Engine ist eine Wucht und von der Performance können sich absolut alle Entwickler mal ne ganz dicke Scheibe davon abschneiden :P

Die "Vollversion" wäre in meinen Augen eines der besten PC Ports die wir bis dato bekommen würden.
Ich kann Kojima Studios nicht oft genug für diese Arbeit loben und spiele die ganze Zeit mit den Gedanken die "Demo" zu holen und sowas zu unterstützen.

Da sieht man ganz deutlich wie fähig bzw. unfähig die Entwickler sein können. Ganz großes Kino :top:
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.134
Reaktionspunkte
3.697
hmmm also ich finde du übertreibst hier etwas zu stark :|

Es bietet stellenweise die beste Grafik in einem Open World Spiel und die benötigten Systemanforderungen sind schon fast ein Witz dagegen :top:
Wir reden hier von stabilen 60 fps bei dieser Grafik und das von einem Entwickler der den PC selten / nie supportet hat.

Die Engine ist eine Wucht und von der Performance können sich absolut alle Entwickler mal ne ganz dicke Scheibe davon abschneiden :P

Die "Vollversion" wäre in meinen Augen eines der besten PC Ports die wir bis dato bekommen würden.
Ich kann Kojima Studios nicht oft genug für diese Arbeit loben und spiele die ga:top:nze Zeit mit den Gedanken die "Demo" zu holen und sowas zu unterstützen.

Da sieht man ganz deutlich wie fähig bzw. unfähig die Entwickler sein können. Ganz großes Kino

Ich hab die PC-Version von Ground Zeroes ja bereits live gesehen. :) Das Gras sieht nicht besser aus, als auf der PS3-Version und einige Texturen sind genauso, wie auf selbiger Version. Man merkt einfach, dass die Stärke der FOX-Engine die geniale Beleuchtung und die hervorragende Perfomance ist. MGS Ground Zeroes sah ja auch auf der PS3 gut aus, wenn man mal vom Aliasing und der 720p-Auflösung absieht. Aber ich gebe dir recht: Die PC-Version ist eine der besten Ports, die man bisher bekommen hat. Ich hoffe ja, dass Phantom Pain (PC) noch eine Schippe oben drauf legen wird und dass auch Texturen und Vegetation verbessert werden.

Kauf dir Ground Zeroes. Nicht nur allein deswegen, weil es ein toller Port ist. Die Story ist zwar flott durch gespielt (ich hab ca. ne Stunde gebraucht), aber es gibt abseits davon jede Menge zu holen.

Ich übertreibe nicht. Ich lobe die PC-Version dieses Spiels ja selbst. :B
 

knarfe1000

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.12.2009
Beiträge
2.149
Reaktionspunkte
183
Ein Publisher will Geld verdienen, das ist natürlich böööse, wie kann er nur Geld für seine Arbeit verlangen, tztztz %)

Wenn die Spiele hochgradig verbuggt und unfertig sind ist das durchaus verwerflich. Bei den Majors ist das zurzeit eher Regel als Ausnahme.
 

Chronik

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.10.2006
Beiträge
1.288
Reaktionspunkte
66
Ort
Altenburg - Thüringen
Ein Publisher will Geld verdienen, das ist natürlich böööse, wie kann er nur Geld für seine Arbeit verlangen, tztztz %)

Das ist nicht das Ding. Wenn man sich aber mal überlegt wieviele Bugs solche AAA Titel haben, dann frag ich mich woher die die Preise nehmen. Ja klar, es wird das meiste rausgepatched und getan das der Käufer spielen kann, aber halt erst im nachhinein und das ist das schlimme. Wieso die nicht erst mal ein paar (professionelle) Gamer einladen (von mir aus zum 0 Tarif?), die erst mal das ganze Game testen (wo nicht alle bei 0 anfangen), sondern einer im Kapitel 1., ein anderer in Kaptel 2. usw. ect. pp? Aber nein da wird ein Game aufn Markt gekloppt was noch dutzende Fehler hat/aufweist und das auch noch zum Vollpreis, sprich 50 - 60 EUR.
Ich gebe gern Geld aus (wer tut das nicht) aber wirklich nur wenn ein Spiel wirklich ohne große Ruckler, ständige Spielabstürze (da sind auch frezzes mit drin) und ohne die Zwangsinstallations eine Software die wie ein Spyprogramm aufn Rechner ist und einen sozusagen aus spioniert (also Steam, ORIGIN, UPlay, ... aber das ist eine andere Geschichte!). Ich nehme die Indispiele mal raus, weil die Entwickler wirklich knapp bei Kasse sind und wenn mir da ein Spiel gefählt unterstütz ich diesen Entwickler gerne.
 
Zuletzt bearbeitet:

thisisnotagame

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.04.2014
Beiträge
177
Reaktionspunkte
12
Wie ist denn PC-Games an die Anforderung gekommen für GTAV gekommen?
Diese sind doch noch gar nicht publik.
Wie kann man dann sagen das es den PC quälen wird?
Oder wurden die Anforderung bereits bekannt gegeben ?
 

MisterBlonde

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.10.2013
Beiträge
626
Reaktionspunkte
285
Wie ist denn PC-Games an die Anforderung gekommen für GTAV gekommen?
Diese sind doch noch gar nicht publik.
Wie kann man dann sagen das es den PC quälen wird?
Oder wurden die Anforderung bereits bekannt gegeben ?

Dachte ich mir auch erst, aber dann wurde mir klar, dass der ganze Artikel nur wieder ein Aufhänger war, um den Begriff GTA irgendwo einzubauen. :-D
 
Oben Unten