The Witcher 3 angespielt (Teil 3): Über die Grafik, Spielstand-Import und Charakterentwicklung

FelixSchuetz

Redakteur
Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge
2.438
Reaktionspunkte
571
Jetzt ist Deine Meinung zu The Witcher 3 angespielt (Teil 3): Über die Grafik, Spielstand-Import und Charakterentwicklung gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: The Witcher 3 angespielt (Teil 3): Über die Grafik, Spielstand-Import und Charakterentwicklung
 

stockduck

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.08.2005
Beiträge
1.331
Reaktionspunkte
18
"The Witcher 3 dürfte technisch zwar kein neues Zeitalter einläuten, doch das muss es auch nicht –in der Summe hinterlässt die Grafik des Rollenspiels trotzdem einen fabelhaft stimmigen Eindruck."

Ernsthaft jetzt? :o

Das schaut doch fantastisch aus... habe ich mich von den Videos so täuschen lassen?
 

Turalyon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.02.2005
Beiträge
594
Reaktionspunkte
43
Das Gespräch zum Festlegen der Ereignisse der vorhergehenden Teile erinnert mich an Mass Effect 2, da gabs sowas auch :)
 
TE
FelixSchuetz

FelixSchuetz

Redakteur
Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge
2.438
Reaktionspunkte
571
"The Witcher 3 dürfte technisch zwar kein neues Zeitalter einläuten, doch das muss es auch nicht –in der Summe hinterlässt die Grafik des Rollenspiels trotzdem einen fabelhaft stimmigen Eindruck."

Ernsthaft jetzt? :o

Das schaut doch fantastisch aus... habe ich mich von den Videos so täuschen lassen?
Es sieht fantastisch aus. Aber es macht im Grunde nichts "neu" - es ist einfach nur schöner und detailreicher als die Konkurrenz.
 

stockduck

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.08.2005
Beiträge
1.331
Reaktionspunkte
18
Es sieht fantastisch aus. Aber es macht im Grunde nichts "neu" - es ist einfach nur schöner und detailreicher als die Konkurrenz.

Ok, also entweder sitz ich auf der leitung oder...

Also nochmals langsam für mich XD

Wenn es doch eh schöner und detailreicher ist als die konkurrenz, dann ist doch der Teil von "neues Zeitalter" erfüllt, oder? Oder wann kommt dann ein neues zeitalter? Muss da der Sprung größer sein? :)
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.501
Reaktionspunkte
2.549
Konntet ihr den Spielstandimport auch selber testen?

Werden dann bestimmte Items übernommen?
In Teil 2 wars ja so, dass man einige Sachen vom Vorgänger dann im Inventar hatte.
 
TE
FelixSchuetz

FelixSchuetz

Redakteur
Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge
2.438
Reaktionspunkte
571
Ok, also entweder sitz ich auf der leitung oder...

Also nochmals langsam für mich XD

Wenn es doch eh schöner und detailreicher ist als die konkurrenz, dann ist doch der Teil von "neues Zeitalter" erfüllt, oder? Oder wann kommt dann ein neues zeitalter? Muss da der Sprung größer sein? :)
Scheinbar sitzt du wirklich drauf. ;) Die Texturen schärfer, die Weitsicht höher, die Charaktere glaubhafter, die Effekte ausgefeilter, die Vegetation dichter - ja, das sieht alles klasse aus. Es ist aber eben kein riesiger Schritt nach vorne, sondern einfach nur die logische Weiterentwicklung dessen, was wir schon seit zig Jahren sehen - die Konsolen und PCs werden schneller, also wird die Grafik besser. Dragon Age: Inquisition sieht z.B. über weite Strecken auch sehr schön aus und da spricht auch keiner von einer neuen Ära.
 
TE
FelixSchuetz

FelixSchuetz

Redakteur
Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge
2.438
Reaktionspunkte
571
Konntet ihr den Spielstandimport auch selber testen?

Werden dann bestimmte Items übernommen?
In Teil 2 wars ja so, dass man einige Sachen vom Vorgänger dann im Inventar hatte.
Nee, konnten wir nicht antesten. Hätten wir da einen USB-Stick mit unserem Spielstand an einen der PCs gesteckt, hätten die uns vermutlich erschossen. ;)
 

BitByter

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
1.463
Reaktionspunkte
66
Scheinbar sitzt du wirklich drauf. ;) Die Texturen schärfer, die Weitsicht höher, die Charaktere glaubhafter, die Effekte ausgefeilter, die Vegetation dichter - ja, das sieht alles klasse aus. Es ist aber eben kein riesiger Schritt nach vorne, sondern einfach nur die logische Weiterentwicklung dessen, was wir schon seit zig Jahren sehen - die Konsolen und PCs werden schneller, also wird die Grafik besser. Dragon Age: Inquisition sieht z.B. über weite Strecken auch sehr schön aus und da spricht auch keiner von einer neuen Ära.

rein interessehalber: was würde dem denn entsprechen?
 

BitByter

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
1.463
Reaktionspunkte
66
Zum Beispiel der Sprung von Morrowind zu Oblivion.

okay, darunter kann ich mir was vorstellen. glaubst du, dass solche sprünge derzeit überhaupt noch möglich sind?
oder anders gefragt: wird der weg zum fotorealismus nicht vielleicht eher einer der kleinen schritte?
 
Oben Unten