The Order: 1886 - 30 GB Festplattenspeicher notwendig

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.143
Reaktionspunkte
984
Jetzt ist Deine Meinung zu The Order: 1886 - 30 GB Festplattenspeicher notwendig gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: The Order: 1886 - 30 GB Festplattenspeicher notwendig
 

Wut-Gamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.09.2013
Beiträge
3.043
Reaktionspunkte
749
Keine Render-Videos und trotzdem 30 GB? Bei manchen Spielen heutzutage ist mir unerklärlich, was da so viel Platz braucht...
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.993
Reaktionspunkte
6.004
Keine Render-Videos und trotzdem 30 GB? Bei manchen Spielen heutzutage ist mir unerklärlich, was da so viel Platz braucht...
Ich glaube, Rendervideos muss man auch nicht installieren, da der Datendurchsatz von einer BR da reicht.
Texturen werden da wohl eher das Problem sein.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.668
Reaktionspunkte
4.610
Hieß es bei Konsolen nicht immer CD/DVD rein schmeißen und loszocken. :-D
 

Onlinestate

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
3.042
Reaktionspunkte
102
Ich glaube, Rendervideos muss man auch nicht installieren, da der Datendurchsatz von einer BR da reicht.
Texturen werden da wohl eher das Problem sein.
Bei den Current-Gen Konsolen werden sowieso alle Titel komplett auf die Festplatte installiert.
Die einzige Konsole bei der es noch Plug and Play ist, ist die WiiU. Wobei die Installation bei der PS4 auch schnell durch ist.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.993
Reaktionspunkte
6.004
Hieß es bei Konsolen nicht immer CD/DVD rein schmeißen und loszocken. :-D

Da ist nicht die eigentliche Hardware (Konsole) schuld, sondern die Tatsache, dass sich im Bereich Datenträger nix getan hat.
Das Optimale wären ja im Prinzip wieder Cratridges mit schnellem Datendurchsatz und schneller Zugriffszeit.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.993
Reaktionspunkte
6.004
Bei den Current-Gen Konsolen werden sowieso alle Titel komplett auf die Festplatte installiert.
Die einzige Konsole bei der es noch Plug and Play ist, ist die WiiU. Wobei die Installation bei der PS4 auch schnell durch ist.

Man konnte ja schon bei der 360 einen Grossteil der spiele installieren.
Das hab ich dann immer bei meinem aktuellen Lieblingsspiel auch gemacht.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.437
Reaktionspunkte
7.240
Hieß es bei Konsolen nicht immer CD/DVD rein schmeißen und loszocken. :-D

Bei den Texturen illusorisch. Das funktionierte noch bei einer PS2 und in Teilen bei der PS3. Aber bei der PS4 ?? Die Konsole nähert sich dem PC an. Sprich es muß installiert werden. Patches sind da mittlerweile auch Usus. Steam und Co. sind auch für Konsolen im Gespräch... Bald verliert die Konsole die wenigen Vorteile (Spiele verkaufbar, einfach einschalten und loszocken, keine Online-Clienten u.s.w.) Dann bleiben nur noch die Exklusivtitel als Vorteil übrig.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.668
Reaktionspunkte
4.610
... Bald verliert die Konsole die wenigen Vorteile (Spiele verkaufbar, einfach einschalten und loszocken, keine Online-Clienten u.s.w.) Dann bleiben nur noch die Exklusivtitel als Vorteil übrig.

Da hast du recht. Spätestens die nächste Konsolen Generation wird all die leckeren PC Exklusiven Features:-D mit an Board haben.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.630
Reaktionspunkte
2.638
Sobald die Disc eingelegt wird in die PS4, startet die Installation - man kann dann aber auch schon während der Installation zocken und muss nicht ewig warten.

Und die Größen, die bei den neuen Spielen so zustande kommen, dürften halt höher aufgelösten Texturen geschuldet sein.
Von nix kommt nix ^^
 
Oben Unten