The Evil Within: Verwundbarkeit ist der Schlüssel für gutes Horror-Erlebnis

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
877
Reaktionspunkte
316
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung zu The Evil Within: Verwundbarkeit ist der Schlüssel für gutes Horror-Erlebnis gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: The Evil Within: Verwundbarkeit ist der Schlüssel für gutes Horror-Erlebnis
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.861
Reaktionspunkte
6.208
So ist es. Der Held muss verletzlich und verwundbar sein. Mit einem "Überhelden" funktioniert so ein Spielprinzip nicht.
 

Elektrostuhl

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2014
Beiträge
1.566
Reaktionspunkte
517
Shinji Mikami versteht sein Fach. Ich hoffe er konnte seine Vorstellung eines Horrorspiels an heutige Spielgewohnheiten adaptieren.
 
Oben Unten